Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

+13
Kapitän zur See
Plastikschiff
Figurbetont
rc-radi
JesusBelzheim
Cpt. Tom
Sigmund
kaewwantha
John-H.
Frank Kelle
Feuerwehr
Jörg
METTIGEL66
17 posters

Seite 13 von 17 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 20:40

So, liebe Bastlergemeinde,

der zweite Versuch war erfolgreich. Jetzt ist es so, wie ich es haben wollte. Das Deck paßt wunderbar. Ich habe rundherum ein Spaltmaß von ca. 1mm für die spätere Lackierung gelassen. Ich hoffe, das reicht.


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1046


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1047


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1110


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1111


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1112


Jetzt muß ich noch die schmalen Decksteile rund um die Vertiefung anfertigen und mir eine Halterung überlegen. Aber da habe ich schon was im Hinterkopf. Danach kann ich von innen mit Harz streichen. Zum einen, um den Rahmen, der ja aus Balsaholz besteht, noch etwas zu versteifen, und zum anderen, um ihn vor Wasser zu schützen. Das Deck wird wie das restliche Deck mit G4 behandelt.

Auf dem letzten Bild seht Ihr eine neue Baustelle: die Haube aus tiefgezogenem ABS ist 3cm zu kurz. Sie muß von der hinteren Kante der 'Motormulde' bis zum Heckspiegel reichen.

Und jetzt brauche ich mal Eure Vorschläge: wie kann man die Haube am besten verlängern?
Ich habe mir gedacht, daß ich die Haube kurz hinter dem Cockpit trenne und dann irgendwie mit Glasfaser und Epoxi den 3cm breiten Spalt überbrücke.
Andere Möglichkeit wäre, die gesamte Haube aus Balsa neu zu bauen. Aber nur im äußersten Notfall.

Was meint Ihr?
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von ClydeBarow Fr 15 Nov 2013, 21:19

Trenn sie hinter dem cockpit das dürfte am einfachsten sein.
ClydeBarow
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von kaewwantha Fr 15 Nov 2013, 21:37

Hallo Olli,
Glückwunsch, dass der Rahmen beim zweiten so passt wie er soll.
Das mit Glasfaser und Harz sollte am leichtesten sein.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 21:38

ClydeBarow schrieb:Trenn sie hinter dem cockpit das dürfte am einfachsten sein.
Äääh, das ist mir schon klar, Ralf. Es geht darum, wie ich sie dann um 3cm verlängern kann.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 21:43

kaewwantha schrieb:
Das mit Glasfaser und Harz sollte am leichtesten sein.
Das ist auch das einzige, was mir eingefallen ist (außer Neubau), Helmut. Ich habe echt keine Ahnung, wie ich es sonst machen sollte. Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee. scratch
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 21:49

Ich habe gerade noch mal die ABS-Haube mit der Haube aus dem Bauplan verglichen. Ist tatsächlich so, daß die Kunststoffhaube fast genau 3cm kürzer ist. Ich hätte die Länge bei der Bestellung im Amiland angeben sollen.
Aber egal, jetzt habe ich diese Haube und muß das beste daraus machen.

Und jetzt wird Fußball weiter geguckt.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von ClydeBarow Fr 15 Nov 2013, 21:51

Die D´dorfer wieder sunny 
Setz nen Streifen von nem yogurtbecher oder ähnlichem
dazwischen.
ClydeBarow
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Sigmund Fr 15 Nov 2013, 22:05

Und wenn du nur die 3 cm gleich hinter dem Cockpit doch aus Balsaholz einsetzt?
Balsa lässt sich leicht durch schleifen anpassen. Durch spachteln und lackieren müsste doch nahtlos ein Übergang zu machen sein.
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von doc_raven1000 Fr 15 Nov 2013, 22:49

Ausnahmsweise gebe ich nen Kölner mal recht, warum so kompliziert?... Einfach Stück Yogurtbecher einsetzen, zur Not noch was erwärmen, dann spachteln...
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 22:57

@ Kölner Frecher Smilie sunny  und Dietmar

Auch ne Möglichkeit. Bin mir aber nicht sicher, ob das stabil genug wird. Aber könnte man ja noch von innen verstärken. scratch
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von doc_raven1000 Fr 15 Nov 2013, 22:59

Wieviel muß das denn aushalten, Olli, ansonsten komplett neues Teil, tiefziehen....
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 22:59

Hallo Sigmund,

auch das wäre möglich, obwohl mich das nicht gaaaanz so überzeugt. Aber trotzdem danke für Deinen Vorschlag.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 23:04

doc_raven1000 schrieb:Wieviel muß das denn aushalten, Olli, ansonsten komplett neues Teil, tiefziehen....
Na ja, eigentlich wird das komplette Teil nur auf dem Deck festgeklebt. Kommt nur noch die Finne dran.
Tiefziehen scheidet aus, weil dann kann ich auch direkt komplett aus Balsa neubauen. Zum Tiefziehen muß ich ja auch erstmal eine Form herstellen.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von doc_raven1000 Fr 15 Nov 2013, 23:07

Also kannst du das mit dem Yogurtbecher doch mal versuchen, wenn es da keine Belastungen gibt.. Deine Stachel sind nicht zufällig Zwiebel Very Happy 
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Fr 15 Nov 2013, 23:21

doc_raven1000 schrieb:Also kannst du das mit dem Yogurtbecher doch mal versuchen, wenn es da keine Belastungen gibt.. Deine Stachel sind nicht zufällig Zwiebel Very Happy 
Eine Belastung gibt es durch die relativ große Finne schon. Aber wie gesagt, ich kann ja von innen noch ein bißchen laminieren.
Habe gerade mal im Kühlschrank nachgeschaut und eine Eispackung gefunden, die sich gut eignen würde.

Na klar sind das Zwiebeln. Und die Nase ne Tomate, die Augen Oliven und der Rasen Petersilie. Du bist doch ungefähr so alt wie ich. Müßtest Du doch noch aus den 70ern/80ern kennen. sunny 

Noch ne Frage: Welche Spachtelmasse wäre bei ABS zu empfehlen?
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von ClydeBarow Fr 15 Nov 2013, 23:30

Da könntest du Glasfaserspachtel oder Kunststoffspachtel nehmen.
Bei der Glasfaserspachtel brauchst du auch nix zu verstärken.
ClydeBarow
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Plastikschiff Sa 16 Nov 2013, 10:06

hey Olli,
durchschneiden wie auch von dir gesagt.Ich würde einen 3 cm Balsaholz Spant dazwischen setzen und das Profil beiarbeiten.
avatar
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Sa 16 Nov 2013, 11:05

Morgen Leute,

nachdem ich noch mal ne Nacht drüber geschlafen habe, bin ich mir mit dem Spachtel überhaupt nicht mehr sicher. Das mit dem Yoghurt- oder Eisbecher ist eine gute Idee. Aber ob das mit dem Spachteln hinhaut - da habe ich so meine Zweifel.

Das ABS hat eine Stärke von ca. 0,3mm. Das heißt, die Vertiefung zwischen den beiden Teilen (nach der Trennung und dem hinterlegen mit Kunststoff) beträgt ja dann auch nur 0,3mm und das ist ja dann auch die Stärke des Spachtels. Ich möchte wetten, daß so eine dünne Schicht schon beim Schleifen reißt/abplatzt. Schlimmer noch: nach dem Lackieren. Die Haube ist ja nicht steif. Allein wenn ich sie in die Hand nehme, wird sie schon ein bißchen zusammengedrückt oder in sich verdreht. Und das würde eine so dünne Spachtelschicht meiner Meinung nach nicht aushalten. Ich habe da echt Bedenken.

Ich habe das schon mal bei einem Hubschrauberrumpf aus PET erlebt. Da der Rumpf aus zwei Hälften bestand, wollte ich die Naht spachteln. Habe dazu 'White Putty' genommen. Beim Schleifen ist dann genau das passiert, was ich jetzt auch befürchte: da der Rumpf auch ziemlich labberig war, ich den Rumpf aber fürs schleifen relativ fest halten mußte, hat er sich verformt und die Spachtelmasse ist stellenweise wieder abgeplatzt. Nicht schön.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von ClydeBarow Sa 16 Nov 2013, 11:35

Wenn du es vernünftig anschleifst hält die Glasfaserspachtel.
Ich benutz die auch oft für z.b Rollerverkleidungen da ist noch
nie was runtergefallen.Wie gesagt gut anschleifen.
ClydeBarow
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Sa 16 Nov 2013, 11:47

So, habe jetzt eine Entscheidung getroffen:

Ich werde die ABS-Haube erstmal nicht zerstückeln.
Das ganze Boot ist aus Holz gebaut und irgendwie wäre ABS Stilbruch. Ich werde versuchen, die Haube aus Balsa zu bauen. Blatt 3 meines Bauplans enthält eine detaillierte Anleitung zum Bau, eine Auflistung der Bauteile (alle in Originalgröße) und die Umrisse, wie man schleifen muß. Sollte eigentlich machbar sein. Der Vorteil ist, daß diese Haube natürlich genau auf das Boot abgestimmt ist und die Proportionen besser hinhauen.
Ich glaube, daß bestellen der ABS-Haube hätte ich mir im wahrsten Sinne des Wortes sparen können. War wieder mal ein für mich typischer Schnellschuss. Embarassed 


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Img_1113
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Sa 16 Nov 2013, 11:53

ClydeBarow schrieb:Wenn du es vernünftig anschleifst hält die Glasfaserspachtel.
Ich benutz die auch oft für z.b Rollerverkleidungen da ist noch
nie was runtergefallen.Wie gesagt gut anschleifen.
Sorry Ralf, aber Du kannst doch Rollerverkleidungen nicht mit 0,3 mm ABS im Modellbau vergleichen. Das ist ja fast so, als ob Du sagen würdest, 'was beim Bau der Aida funktioniert, funzt auch bei Deinem Modell'. Wink sunny

Aber das Thema hat sich ja sowieso erstmal erledigt. Pfeffersunny
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von ClydeBarow Sa 16 Nov 2013, 11:58

Ich habe geschrieben man beachte z.b. Hab keine Lust alles aufzulisten.
Aber schön das du nen Plan dafür hast da läst uns hier grübeln. scratch 
ClydeBarow
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Plastikschiff Sa 16 Nov 2013, 14:29


wenn du aus balsa dir eine neue baust, dann hast du doch die form um dir eine neue Plaste Haube herzustellen.
die ist dann in der Bearbeitung nicht halb so aufwendig wie ein holzmodell. Denk mal an spachteln und schleifen und spachtel und schleifen.....................................
avatar
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Sa 16 Nov 2013, 16:03

ClydeBarow schrieb:Ich habe geschrieben man beachte z.b. Hab keine Lust alles aufzulisten.
Aber schön das du nen Plan dafür hast da läst uns hier grübeln. scratch 
Diese Kölner... Nu sei doch nicht gleich so motzig, Ralf. Sonst kommst Du auf die stille Treppe (oder wie hieß das bei der Supernanny?). Wink sunny Frecher Smilie <--- bitte Smilies beachten
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 Sa 16 Nov 2013, 16:13

Plastikschiff schrieb:
wenn du aus balsa dir eine neue baust, dann hast du doch die form um dir eine neue Plaste Haube herzustellen.
die ist dann in der Bearbeitung nicht halb so aufwendig wie ein holzmodell. Denk mal an spachteln und schleifen und spachtel und schleifen.....................................
Im Prinzip hast Du recht, Reinhard. Aber um eine brauchbare Form herzustellen, müßte ich auch schleifen und spachteln. Und tiefziehen kann ich sowieso nicht und kenne auch niemanden, der das könnte. Also fällt tiefziehen flach. Außerdem habe ich mir eben schon das nötige Balsaholz besorgt. Und drittens habe ich momentan so einen Spaß, mit Holz zu arbeiten, da kommt die Haube gerade rechtzeitig. Und wenn die erste nichts wird, wird halt die zweite was.

(Ja, ja, ich weiß, ich habe gestern noch gesagt, selber bauen kommt nicht in Frage. Aber nach einer Nacht sieht immer alles anders aus)
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 13 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 17 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten