Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Do 11 Jul 2013, 10:58

Hallo zusammen,

als nächstes Projekt hab ich mir mal ein bissle was verrücktes heraus gesucht.
Mit "verrückt" meine ich die Optik des Flugzeuges.

Es soll die Gee Bee R1 in 1:33 werden.

Der Bogen, den ich bauen werde, ist ein kostenloser download.
Wobei auch das wieder etwas eine "verrückte" Sache ist.

Den Bogen gibt es von Modelik.

Das ist der da:



Und das "verrückte" dabei ist, dass der Autor genau das selbe Modell (den selben Bogen, nur die Teile auf den Bögen etwas anders angeordnet, sonst völlig mit der gedruckten Version identisch) als kostenlosen download zur Verfügung stellt.

Den könnt Ihr Euch hier ziehen:

Code:
http://www.gremirmodels.com/geebee_r1.htm


Die Gee Bee war ein Rennflugzeug. Auch wenn sie nicht wirklich stromlinienförmig aussieht.
Böse Zungen behaupten, man hatte einen Motor und hat dann einfach um den Motor herum das Flugzeug gebaut. So entstand die Form.
Nun, ganz so wird es nicht gewesen sein. Diese "Geschichte" ist ein Gerücht. Mehr nicht.

Also dann: "Lasset die Spiele beginnen!"
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Gast am Do 11 Jul 2013, 12:13

Ich bin gespannt! Wenn das so toll wird wie die Hindenburg dann hätte ich da die ISS in 1:40 noch im Petto!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von meninho am Do 11 Jul 2013, 12:43

da bleib ich mit dran, deine Hindenburg war ja schon der Hammer
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Jörg am Do 11 Jul 2013, 18:03

Bin schwer begeistert von Deiner Vorbildauswahl, Elger ... Cool 

Diese Gee Bee war tatsächlich ein "heißes" - kreuzgefährliches und tödliches - Fluggerät,
welches um alle Achsen instabil war und keinen Fehler verzieh! Twisted Evil 

In Karton dürfte die Mörderwespe um einiges verträglicher sein ... sunny 

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Do 11 Jul 2013, 18:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Di 16 Jul 2013, 15:23

Begonnen hab ich vorne am Rumpf und mich dann nach hinten durch gearbeitet.

Das ist nicht weiter spannend. Ringe bauen eben.

Jetzt sind wir an der Stelle, wo das Cockpit mit dem darum herum liegenden Rumpfring von hinten eingeschoben werden soll.
Dann kommen noch zwei Rumpfringe und wir sind dann schon am Seitenruder.
Das seht Ihr dann später.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Di 16 Jul 2013, 16:34

So schaut das dann aus.
Das Cockpit wurde eingebaut, der letzt Rumpfring hinten angebracht.

Damit haben wir den Rumpf des "schwangeren Fliegers" fast.
Hinten kommt die Ruderfläche des Seitenruders dran und vorne der Sternmotor (der recht aufwändig wird) mit der Cowling drum herum.

Aber das nun heute nicht mehr.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von kaewwantha am Di 16 Jul 2013, 17:20

Hallo Elger,
das sieht wie von Dir gewohnt sehr sauber aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Jörg am Di 16 Jul 2013, 20:38

Schöne Cockpitausstattung ... Cool 

Dem Rumpf ... hätten von Haus aus vorne an der Cowling ein ... zwei Ringe mehr gut getan ... Suspect 
Dafür kannst Du allerdings nix, Elger ... Freundschaft 

Gruß - Jörg - Wink 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 17 Jul 2013, 07:05

wart mal ab bis motor und cowling dran sind, jörg. was du im moment vorne siehst, ist ja nur der "motorträger". von dem sieht man ja später nix mehr. oder nicht mehr viel.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Jörg am Mi 17 Jul 2013, 13:20

Aaach so! ... ich dachte schon das soll so bleiben ...

Dann ist's ja gut ...

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 17 Jul 2013, 19:18

Ne ne Jörg, keine Sorge.
An die Nase die man jetzt sieht, kommt der Sternmotor.
Und da "drüber" dann praktisch die Cowling. Und die hat nach vorne hin mehr und feinere Ringe.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Do 18 Jul 2013, 18:46

Das Seitenruder ist dran und auch die Cockpithaube...

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 19 Jul 2013, 11:31

Der Träger für die Cowling wurde montiert.
Dieses Teil ist, wie die anderen Spanten auch, verstärkt mit Graukarton.
Ich bin hergegangen und habe das Teil beidseitig noch mit Weißleim bestrichen. Einfach, um es etwas steifer und somit stabiler zu machen.

Im Vordergrund liegt bereits der innere Teil des Sternmotors.
Denn mit dem Motor wirds weiter gehen.
Der ist sehr schön konstruiert. Finde ich.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 22 Jul 2013, 14:53

Stück für Stück entsteht der Stermotor.

5 Zylinder sind soweit fertig. Bei 4 fehlt noch der obere Teil.
Und wenn die auch vollends fertig sind, kommen noch die Ventilstangen dazu.

Nun gut, immer schön langsam weiter....

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Mi 24 Jul 2013, 21:12

Der Motor ist fertig und montiert.
Als nächstes kommt die Cowling um den Motor herum.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Figurbetont am Mi 24 Jul 2013, 21:52

hi Elger,

das zweitgefährlichste Flugzeug,
daß jemals gebaut wurde sieht schon richtig
schnuckelig aus....

eine echt süße Honigbiene.....
und wunderbar gebaut....

liebe Grüße
vom Ossi:) 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Jörg am Mi 24 Jul 2013, 23:35

Feine Sache, Elger ... der Motor ist ja 'ne Wucht!

Schade, daß nicht mehr all zu viel davon sichtbar ist,
wenn die Cowling drüber geschoben wird ... Wink 

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Do 25 Jul 2013, 13:12

Naja Jörg, so ganz verbaut ist der Pratt & Whitney dann ja auch nicht.
Von vorne sieht man ja auf den Motor. Auch wenn die Cowling drauf ist.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 26 Jul 2013, 03:25

Die Cowling ist fertig.
Jetzt siehst Du, Jörg, dass ihre Rundung nach vorne nicht so grob ist, wie die des Rumpfes.





avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Figurbetont am Fr 26 Jul 2013, 09:30

ein Schmuckstück wird das, Elger,

sehr, sehr schön...
liebe Grüße
vom Ossi:) 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Jörg am Fr 26 Jul 2013, 16:15

Jawoll, Elger ... so paßt das und kann voll überzeugen!

Gruß - Jörg - Cool
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 26 Jul 2013, 18:48

Tragflächen und Höhenruder konnten inzwischen auch montiert werden.

-JA, es wird ein Flugzeug. Kein Zweifel. Winker 3 









Damit könne wir nun mit dem Fahrwerk weiter machen.
Die Rädchen hab ich neulich schon mal gebaut.
Kartonscheiben aufeinander kleben, das ganze auf ne kleine Bohrmaschine spannen und dann mit Schleifpapier modelieren. Das Verfahren ist ja hinreichend bekannt...

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Elger Esterle am Fr 26 Jul 2013, 19:18

und hier das "Ding" mal in Aktion. Auf ner Airshow in Frankreich....

Code:
http://youtu.be/EWL_DSurFRU
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Sigmund am Fr 26 Jul 2013, 19:20

Das ist ein schönes und lustiges Modell. Gefällt mir. Smiliekette 3 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Granville Gee Bee R1 in 1:33 (Rafal Ciesielski)

Beitrag von Sigmund am Fr 26 Jul 2013, 19:26

Danke für den Film Elger. Am Boden kann der Pilot ja nur "ahnen" wohin sein Maschinchen rollt.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten