Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Heinkel HE 111 H-3

Nach unten

Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von TomTom813 am Di 18 Jun 2013, 05:01

Das zweite Modell des Revell Geschenk-Set "Battle of Britain"


Heinkel HE 111 H-3


Erstmal, natürlich die Lackierung Wink










Weiteres folgt demnächst, dies war nur ein kleiner Vorgeschmack, jetzt geht's erstmal zur Arbeit Wink
avatar
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von JesusBelzheim am Di 18 Jun 2013, 07:05

Die Lackierung sieht schon mal sehr sauber aus Tom Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Elger Esterle am Di 18 Jun 2013, 16:09

Sauber lackiert.

Trotzdem sei die Frage erlaubt: Warum so glänzendes silber?

Mir ist nicht bekannt, dass sie deutsche Luftwaffe mit so blank polierten Maschinen herum geflogen ist.

Gibt's nen bestimmten Grund für die silberne Farbe?
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von TomTom813 am Di 18 Jun 2013, 17:37

Joa, ein bestimmter Grund wäre da, ich bin nun nicht so der besondere Freund von Camouflage-Lackierung und ich hab da eine kleine "Vorlage"
(Ich hoffe es ist erlaubt dieses Bild hochzuladen (Quelle: Google Bilder))





Inspiriert dazu hat mich auch das hier:
(Quelle: Google Bilder)



Das sind so meine Vorstellungen zur Umsetzung. Mein verwendeter Lack (Chrom-Lack) glänzt nun aber nicht so sehr, im zusammengebauten Zustand denke ich mal sieht das ganze schon ganz anders aus. Wink


Zuletzt von JesusBelzheim am Di 18 Jun 2013, 18:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : HK`s unkenntlich gemacht)
avatar
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Gast am Di 18 Jun 2013, 17:59

Hi, TomTom würde das Hakenkreuz schnellstens unkenntlich machen oder das Bild löschen !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Gast am Di 18 Jun 2013, 18:01

Eine HE 111 H-3 gab's meines wissens nicht in Alufarbe obwohl, die Lackierung sehr sauber aussieht.
Die Lackierung wäre eher was für die Tante Ju Wink


Zuletzt von Weba am Di 18 Jun 2013, 18:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von JesusBelzheim am Di 18 Jun 2013, 18:02

Hallo Tom
Bitte Hk`s immer unkenntlich machen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von TomTom813 am Di 18 Jun 2013, 18:26

Ok, danke für's unkenntlich machen Very Happy 

I glaub i werf denn mal noch Matten Klarlack rüber Wink  denn glänzt es nicht mehr so. Wink oder was für eine Lackierung würdet ihr mir empfehlen?
avatar
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Elger Esterle am Di 18 Jun 2013, 19:04

Aaaaalso....

Dein erstes Bild ist in der Tat ne 111.
Wobei mir diese Lackiereung "zu sauber" erscheint.
Mit weißer Oberfläche gabs die 111 (wie auch andere Flieger der Luftwaffe). Als sogenannter "Wintertarnanstrich". Dann müssten aber noch dunkle Flecken mit rein. Nicht so "durchgehend sauber weiß".

Naja, und das zweite Bild ist ne Boeing B-17.
Die Amis hatten solche blank glänzenden Flieger teilweise.

Nur die deutschen halt nicht.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von TomTom813 am Di 18 Jun 2013, 19:46

Da kennt sich aber jemand aus Einen Daumen 
Ja die zweite ist keine Heinkel, war auch mehr inspirierend vom Lack her, ich werd sie wahrscheinlich mit Matt-Klarlack noch ein wenig matter machen und denn schauen wir mal weiter Wink
Die Sache ist auch die, bei meinen Modellen suche ich mir im Internet nur "Ideen" und setze anhand dieser Ideen meine Vorstellungen durch... Ich bin nun nicht wirklich der Camouflage-Fan, aber ich nehme eure Tips, Ratschläge und Kritiken sehr gerne an, wie würdet ihr eine Camouflage-Lackierung denn umsetzen? Ich kenne dies nur in 1:1 mit Schablonen, das allerdings ist auf so kleiner Fläche glaube ich nicht möglich, oder Question
avatar
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Gast am Di 18 Jun 2013, 19:53

TomTom813 schrieb:Ich kenne dies nur in 1:1 mit Schablonen, das allerdings ist auf so kleiner Fläche glaube ich nicht möglich, oder Question

Warum sollte das nicht möglich sein ?
Gib mal bei google "he111 1:72" und sieh dir dann die Bilder an.
Da gibt es genug Beispiele Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Figurbetont am Di 18 Jun 2013, 20:50

Huch Tom....

da mußt du doch noch bisschen Recherche
betreiben.....
Es gibt zwei Möglichkeiten....
Du baust ne richtig authentische He-111 H 3,
die man auch wunderbar in 1:72 richtig
machen kann.
...oder es soll mit Absicht ein hübscher
Deckenschmuck für dein Zimmer werden...
egal ob richtig oder falsch.....dann isses ok.
aber die weiße He 111 ist ein  reines Propaganda-
foto, stark retuschiert ...ca 1937...aber keine H Version,
 
In der Luftschlacht um England gab es nur
Standardtarnschema bei der He 111...bis auf
einige wenige Flugzeuge, die Sonderaufgaben hatten....
...du hast die Qual der Wahl.....
ab Winter 42, da gabs weiße Wintertarnung wie
der Elger schreibt, aber die war was ganz spezielles....
so mit hundert dunklen Flecken....und silberne
oder naturmetallene völlig undenkbar im Einsatz. 

liebe Grüße
vom Ossi:)
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Jörg am Di 18 Jun 2013, 22:07

Dein "Vorbildfoto" einer He 111 zeigt ein nicht authentisch lackiertes RC-Modell ... Rolling eyes

Die Bauanleitung enthält doch alle Farbangaben und das Muster des Tarnschemas, Tom Wink



  • Unterseitenfarbe freihand lackieren ... nach dem Trocknen abdecken/maskieren,
  • dann die ganze obere Seite des Modells mit der helleren Oberseitentarnfarbe brushen, trocknen lassen ...
  • entspr. Masken auf die Flächen, die hell bleiben sollen aufbringen und die dunklere Oberseitenfarbe brushen.

Kopier' Dir die Bemalungsanleitung auf die Größe des Modells,
dann kannst Du Dir nach dieser Vorlage aus Maskierfolie
die entsprechenden Masken schneiden.

Nur Mut, Tom - das IST genau so wie bei den "Großen":
- nur bisschen kleiner und überschaubarer ... Very Happy



Beispiel: 1:72er Spitfire - hier waren sogar nur lose Masken aufgelegt.

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Mi 19 Jun 2013, 00:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Straßenbahner am Mi 19 Jun 2013, 00:32

Das Flugzeug He111 flog zum ersten mal 1934 und wurde bis zur Ausführung H16 ständig verbessert. Es gab die H111 auch als Passagierflugzeug 12 Stück für die Lufthansa aber wegen der geringen Passagieranzahl war sie Unrentabel Anstrich dürfte damal Silber sein. Ob das Modell das da vorliegt tatsächlich der Ausführung H3 entspricht weis ich nicht (Flügelform). Es könnte eine spätere Version sein 1939 wurde mit Spanien ein Vertrag für Lizensnachbau abgeschlossen und dort nachgebaut. Eine Maschine kam 1973 in Besitz vom Deutschen Museum und wurde dort restauriert am besten lest Ihr das selbt sehr interessante Geschichte für alle die sich für das Flugzeug interessieren. Siehe Link dort den Restaurierungsbericht lesen.
Gruß Helmut



Code:
http://www.deutsches-museum.de/flugwerft/information/glaeserne-werkstatt/rueckblick/
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von meninho am Mi 19 Jun 2013, 00:43

das ganze könnte dann so aussehen. Dieses Modell ist zwar 1:32 und wurde irgendwann mitte der 90er mit Pinsel bemalt, aber vom Muster ganz nach dem Original



gruß
Andreas
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 08:26

Zivil bei der Luft Hansa, ja, Straßenbahner. Und da auch silber / schwarz. Auch das.

Nur die zivile 111 hatte keine verglaste Nase.
Also fällt das für den Fall aus.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Straßenbahner am Mi 19 Jun 2013, 13:51

Der Hinweis mit dem zivilen Bau sollte nur ein Hinweis sein zu was das Flugzeug alles verwendet wurde.


Aber in Spanien wurde die letzte Ausführung He 111-H16 in Lizens nach 1945 gebaut und erhielten dort die Bezeichnung CASA C-2.111B

Die Maschine die im Deutschen Museum steht erhielt auch den Anstrich von der Spanischen Luftwaffe. Oberseite weißaluminium (RAL 9006) Unterseite lichtblau (RAL 5012) siehe Restaurierungsbericht vom Deutschen Museum das wäre auch eine Möglichkeit das Flugzeug zu lackieren nur ein Vorschlag sonst nichts.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Elger Esterle am Mi 19 Jun 2013, 14:44

Ein guter Vorschlag, Helmut.
Zumal die Maschine im spanischen Kleid sehr hübsch aus schaut.

Aber dann hätte man halt noch das "Problem" mit den spanischen Hoheitszeichen.
Wo kriegt man die jetzt wieder her?
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Straßenbahner am Mi 19 Jun 2013, 15:01

Hallo Elger,
siehe Bericht vom Deutschen Museum da steht alles drinnen sogar mit Farbangabe.

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Heinkel HE 111 H-3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten