Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

41 005

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von Erzgebirger am Do 12 Sep 2013, 10:55

Hallo Wolfgang,

das Warten hat sich gelohnt.     Bravo 
Sieht sehr gut aus und das Wochenende gibt sicher "schöpferische Pausen" zum Anbau der Leitungen. Wünsche weiter gutes Gelingen.

Gruß aus dem Erzgebirge, Karl-Heinz     Winker 3
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von rollo am Di 24 Sep 2013, 08:27

Hallo Wolfgang,

wegen der Griffstangenhalter wende Dich da mal an Herrn Kuswa. Er stellt zwar nur Ätzteile für N und TT her, aber die Griffstangenhalter von TT könnten vielleicht auch in H0 passen. Ich denke mal, dass die Ösen für 0,3 bis 0,4mm Drähte geeignet sind. Er ist übrigens in Leipzig wieder auf der Messe, musst also nicht gleich kaufen, kannst dort erst einmal prüfen.

Gruß
Roland
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von lok1414 am Do 07 Nov 2013, 17:01

... so, und auch hier geht´s mal was weiter.

Die Ventile sind angebaut, die Verrohrung erledigt:





... und auch die Pumpen sind angeschlossen:





... nun noch zur Probe die Windleitbleche:





Als nächstes muß noch die Pufferbohle mit Lampen, Rangierergriffe, Bremsschläuche und Kupplung bestückt werden.

Am Wochenende oder kommende Woche - geht´s in die Lackiererei und dann ab zur Beschriftung.

Bilder werden folgen ....
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

zuschauer

Beitrag von aviavi59 am Do 07 Nov 2013, 17:54

spannend, das wird

unsere fabriken laufen wieder auf hochtouren

avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von Erzgebirger am Do 07 Nov 2013, 22:35

Hallo Wolfgang,

jetzt muß ich doch noch eine Frage loswerden: Ist das eine Reichsbahn- oder Bundesbahnlok ?
Im Falle Reichsbahn wären die falschen Pumpen an der Lok. Da müßten eine Doppelverbund-Luftpumpe und eine Kolbenspeisepumpe Bauart Knorr-Tolkien angebaut werden.

Gruß, Karl-Heinz
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von lok1414 am Fr 08 Nov 2013, 09:00

Hallo Karl-Heinz,
hab´ ich´s mir doch gedacht ... bei so wenig Bildmaterial ... bestand eine 50:50-Chance.
verräts du mir deine Inforationsquelle?

Also, Maschine zurück in die Richthalle. Die Pumpen haben schon einen neuen Verwendungszweck. Eine Doppelverbund-Luftpumpe und eine Kolbenspeisepumpe Bauart Knorr-Tolkien werden nächste Woche beschafft.

Nochmals, danke für den Hinweis (ehrlich gemeint)
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von Erzgebirger am Fr 08 Nov 2013, 22:56

Hallo Wolfgang,Tröstende 

irgendwie war mir ein Foto der 41 005 auf dem Titelbild der Zeitschrift "Modelleisenbahner" in Erinnerung. Das konnte also nur Deutsche Reichsbahn sein. Aber lieber jetzt noch umrüsten, als später den Lokpersonalen die Funktion der anderen Pumpen erklären . . .Pfeffer 
Meine Informationen beziehe ich aus meiner kleinen Eisenbahnbibliothek. Zunächst sind da die Dampflok-Archive 1-4 zu nennen, dann die Bildbände vom Auer Lokführer Günter Meyer (Foto-Meyer) sowie eine ganze Menge Bildbände, u. a. von Georg Otte (Dresden), Dieter Wünschmann (Leipzig), Ruth Pelliccioni (VES-M Halle). Natürlich gehören auch diverse Baureihen-Bücher von verschiedenen Verlagen dazu. Außerdem habe ich zu Dampfzeiten Einiges selbst fotografiert und nicht zuletzt hat mein Vater im Bw Aue gearbeitet, so daß ich frühzeitig vom Eisenbahn-Bazillus (so ein Lieber) infiziert wurde.
Fazit: Ohne Literatur und möglichst viele Bilder der "holden Auserwählten" wird nicht viel werden, ist zumindest meine Meinung. Neben der Ausrüstung der Maschinen mit Pumpen Schornsteinen, Läutewerken, Sicherheitsventilen und und und . . . sind auch die Leitungsführungen der Dampf-, Wasser-, Druckluft-, Elektro- und was es sonst noch an Leitungen geben kann, interessant.

Viel Erfolg beim "Endspurt" zur 41 005, Karl-Heinz:     Freundschaft
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: 41 005

Beitrag von lok1414 am Sa 09 Nov 2013, 18:45

Hallo Karl-Heinz,
du hattest geschrieben: "....Aber lieber jetzt noch umrüsten, als später den Lokpersonalen die Funktion der anderen Pumpen erklären ..."
Wollte vorhin eine Erklärung schreiben warum die anderen Pumpen angebaut wurden ... : die Reichsbahn-Kollegen haben den Bundesbahnern bei einem Vergleichstest geholfen Embarassed  - so einfach ist die Erklärung..... Pfeffer 

Werde vielleicht morgen die Bestellung rausschicken und dann mal sehen ...
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten