Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 15:49

Hierbei handelt es sich um die Neuauflage eines älteren Shipyardbogens; jetzt in DIN A3 Very Happy
30 cm soll sie mal groß sein, die Pinta.
Die Bauanleitung ist bebildert, und zum Teil in Farbe; ein echter Fortschritt im Gegensatz zu den alten Explosionszeichnungen. Die waren zum Teil doch recht unübersichtlich.
Ein gelasertes Spantengerüst liegt dem Bausatz schon bei (nette Geste) , dazu habe ich mir noch den Masten- und Rahensatz nebst dem Kleinteillasersatz gegönnt.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 15:51

Und noch einige Bilder vom Bogen:






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 15:53

Das Spantengerüst ist schnell zusammengesteckt und paßt einfach sehr gut:






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 15:57

Weiter gings mit etwas farblicher Gestaltung:



Laut Bauanleitung sollte das mit schwarzer Farbe geschehen, aber das erschien mir dann doch zu dunkel. Revell 382 Holzbraun tut`s auch....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 15:59

Teil 1, der Lukendeckel, ist mit 1mm Karton verstärkt und wird eingeklebt:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 16:00

Der untere Teil des Hauptdecks:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 16:01

Und das Backdeck:




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von kaewwantha am Mo 01 Apr 2013, 16:09

Hallo Steffen,
der Anfang sieht sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 01 Apr 2013, 16:14

Ein schoener anfang Steffen Bravo

Da setze Ich mich mal dazu Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von John-H. am Mo 01 Apr 2013, 16:18

Erinnert schon ein wenig an dein letztes Modell Steffen. Very Happy

Sieht aber schon gut aus was du da auf dem Tisch hast,
ich bin gespannt wie es weiter geht! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 16:27

Die üblichen Verdächtigen.... Very Happy Winker Hello
Willkommen an Bord!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 16:40

Mit der ersten Beplankung geht`s gut voran:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 18:07

Der Rumpf ist zu:




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 01 Apr 2013, 18:12

Der Rumpf sieht gut aus Steffen Bravo

Du gibst aber richtig gas Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 19:23

Die Takelage wird mich schon bremsen, Peter! Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 19:25

Während der Rumpf trocknet, habe ich die nächsten Teile mit 0,5er Karton verstärkt:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Christian61 am Mo 01 Apr 2013, 19:39

Wow,

7. Foto vom Oben: im Unterwasserrumpf sind nicht nur Spanten (frame stations) und Kiel, es sind sogar seitlich zwei "buttock lines" (keine Ahnung wie das auf Deutsch heisst, alle meine Bücher über Schiffsmodellbau und Museums-Baupläne sind auf Englisch - jedenfalls Schnitte genau parallel zur Mittellinie senkrecht, runter). Das ist mal 'ne ordentliche Konstruktion!
Ganz saubere Arbeit Steffen!!!! Das wird ganz bestimmt ein tolles Modell,

Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 20:07

Die Konstruktion ist um etliches besser als die der älteren Shipyards.
Vielleicht kommen ja die La Belle Poule und die Cleopatra nochmal im neuen Gewand daher..........würde mich freuen sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 20:53

Das Hauptdeck habe ich etwas einkürzen müssen, damit es genau paßt. Waren nur einige Zehntel......
Die Kanten habe ich mit Revell 17 gefärbt.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von John-H. am Mo 01 Apr 2013, 21:10

Das Deck sieht richtig klasse aus Steffen,
das könnte man auch auf anderen Modellen
gut anwenden, da hat sich der Zeichner richtig Mühe gegeben!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 21:25

Zum Vergleich mal das Deck der La Belle Poule:





Ein Unterschied wie Tag und Nacht.......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 21:27

Der Boden der Kajüte ist ausgelegt:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 21:42

Die Schottwand 17 ist um die Deckdicke zu hoch. Ich habe sie gekürzt, und zwar zu viel Roofl
Aber da kommt noch das Deck 29 drüber und die Bordwände dran.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Christian61 am Mo 01 Apr 2013, 21:47

Hallo Steffen,

Habe ich das richtig verstanden: das Spantengerüst (und einige andere Teile) ist/sind aus lasergeschnittenem Karton und der Rest ist dünnerer Karton zum Selbstausschneiden?

Das sieht richtig gut aus - da sind auch richtig überzeugende Deckwölbungen drin.

Davon abgesehen: Saubere Arbeit, Steffen! Bin schon auf Deine Fortschritte gespannt!

Gruss,
Christian

avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gast am Mo 01 Apr 2013, 21:49

Genau. Neben der Teilebezeichnung auf dem dünneren Karton steht noch eine Zahl, welche angibt, mit wieviel Millimeter verstärkt werden muß.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Karavelle Pinta 1:96 Shipyard Nr. 37

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten