Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Heiko's Black Pearl

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 15 Jun 2014, 23:50

Danke John. Find ich zwar echt Bedauerlich aber naja kann man halt nich ändern.
Wollte mir nur gerade aus seinem Baubericht nen guten Tip holen und da war er halt nich mehr zu finden. Schaue ja eigentlich nur in die BB wenn neue Einträge vorhanden sind oder ich Hilfe brauche und weiß das dies schon jemand mit nem guten Tipp berichtet hat. Deswegen ist es mir bisher leider nicht aufgefallen. Wünsche der Essecke dennoch eine schöne Modellbaureiche Zeit.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Fr 20 Jun 2014, 17:42

So liebe Leute,

gestern hab ich mal die Zweitbeplankung nochmal verschliffen und die Linie fürs Unterwasserschiff gezogen. Um ringsum eine gerade Linie zu bekommen hab ich mir mal eben nen Stiftehalter zusammen geschustert mit dem ich gut arbeiten konnte und es hat funktioniert, bin ringsum auf einer Höhe. Den Block wo der Stift eingeklemmt wird werd ich nochmal bearbeiten, der gefällt mir nich wirklich.







Nu is noch meine Frage, mit welcher Farbe habt ihr das Unterwasserschiff bemalt. Schwarz is klar aber habt ihr Beize, Acrülfarbe oder sonstwas genommen.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Der Bastler am Fr 20 Jun 2014, 17:55

Hallo Heiko,   Winker 2 

Super Klasse Dein Wasserlinienanreißer.   Cool    Auch gleich variabel den kannst Du immer wieder gebrauchen.

Zu Deiner Frage ich habe Revell Email Color Nr 321 08 Matt schwarz genommen.
Eine Alternative wäre Nr 321 06 Teerschwarz.

Zum Abkleben must Du gutes Abklebeband nehmen damit nichts drunter her läuft.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am Fr 20 Jun 2014, 18:19

Hallo Heiko,
schau mal bei meiner SOTS vorbei,da hab ich beschrieben wie ich das schwarz gemalt habe.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20005p45-olis-baubericht-zur-sots

etwas runterscrollen.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Darwins Beagle am Do 26 Jun 2014, 13:37

Hi Heiko,

ich habe die schwarze Acrylfarbe von Revell Aqua Color verwendet. Die Färbung als solche ist ja sowieso Geschmacksache. Tolle Fortschritte.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Sa 28 Jun 2014, 17:24

Hallo Leute,

hier mal ein paar Bilder vom Unterwasserschiffle. Gestichen habe ich mit Acrylfarbe von Tamiya in schwarz Matt. Es folgt aber noch ein weiterer Anstrich um die hellen Stellen noch weg zu bekommen. Da ja auch der Rest des Schiffes in einem etwas anderen schwarz gestrichen wird, habe ich mir das Klebeband gespart und die Wasserlinie freihand nachgezogen.

aber nu zu den Bildern.









Für die weitere Farbgebung gibts Farbe von Revell Aqua Color in Teerschwarz und Patinagrün. Aber die müssen erst noch bestellt werden.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Sa 28 Jun 2014, 17:49

Auf Anfrage zur Herstellung der Augbolzen wie ich es mache folgt nun dieser kleine Bericht.

Viele benutzen ja eine spitze Rundzange dafür. Diese haben jedoch selten an der Spitze einen Durchmesser von weniger als 1,5mm. Mit dieser Methode kann man jedoch Augbolzen mit Innendurchmesser von 0,5mm oder weniger herstellen.

Ich benutze dafür eine kleine spitze Flachzange.  
1. Messingdraht in gewünschter Stärke. Ich nutze 0,5mm und 0,6mm Messingdraht.

2. ein kleines Holzbretchen. In diese wird ein Nagel in der Stärke des gewünschten Innendurchmesser geschlagen und der Kopf entfernt. Bei mir 0,6mm und 0,9mm Nägel.



3. ein kleines U in den Draht biegen, um den Nagel der gewünschten Stärke legen und mit der Zange zusammen drücken.





zum Schluß nur noch die Enden abschneiden, etwas in richtung biegen und schon hat man schöne Augbolzen. Hier mal ein Vergleich zu anderen Augbolzen. Dann noch Brünieren und verbauen.

avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am So 29 Jun 2014, 09:03

Schön erklärt Heiko,
das werde ich mir merken,wenn ich mal keine Bolzen mehr da hab. Cool 
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 29 Jun 2014, 09:50

Hi Oli, ich danke dir. Die Zange am besten senkrecht ansetzen. Hab nur fürs Foto von der Seite angesetzt. Ich habe hier und da auch noch ein paar kleine Schwierigkeiten, bekomme aber in einer Stunde ca. 150 Stück fertig. Wenn man bedenkt das bei Krick 10 Augbolzen in 2x8 mm 1,95 Euro kosten dann ist die eigene Herstellung doch um einiges günstiger. Hatte ja schon zweimal Angefragt ob es auch Großpakungen mit 2x8mm gibt, habe aber nie eine Antwort erhalten.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Darwins Beagle am So 29 Jun 2014, 10:54

Hi Heiko,

vielen Dank für die Anleitung  Freundschaft . Eigenbau ist schlau und man spart viel Geld, wenn man bedenkt, wieviel so ne Packung mit 10 Augbolzen kostet.
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von SibirianTiger am So 29 Jun 2014, 18:46

Hi Heiko,

coole Idee mit den Löchern im unteren Bereich
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 29 Jun 2014, 18:51

Hallo Bianca, vielen Dank das es dir gefällt. Dies wird natürlich auch an den anderen Öffnungen gemacht.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 20 Jul 2014, 13:35

Hallo Leute,

bevor es mit der Formel1 losgeht möcht ich euch schnell noch zeigen wie ich meine Blöcke herstelle.
Verwendet habe ich für die Einzelblöcke, Nußbaumleisten in 1,5x 2,0mm.

Als erstes mal Markierungen mit dem Skalpelmesser setzen im Abstand von 3mm.

Danach gings ans Bohren der Löcher mit 0,6mm. dazu habe ich mir eine Führung aufgelegt mit 2mm Abstand.
Leiste mit der Markierung nach oben dazwischen und das Stahlmaß hinten aufgelegt. Nun im Abstand von 3mm ein Loch in die Leiste.

Jetzt wurden die restlichen Markierungen gesetzt und mit einer Dreikantfeile die Größe der Blöcke bearbeitet.


nun habe ich ne schöne Leiste mit Blöcken die ich dann nach Gebrauch Block für Block herunterschneide noch ein wenig bearbeite und dann auch verbauen kann.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von providereMS62 am So 20 Jul 2014, 18:07

Coole Sache und Danke für das Zeigen!  Cool 
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 20 Jul 2014, 18:20

Hi Micha, gern geschehen.
Wenn man bedenkt das so ne Nussbaumleiste in 1m Länge gerade mal 39 Cent kostet und daraus 300 Blöcke werden können dann verlohnt es sich schon diese selbst herzustellen. Außerdem kann man dann schön aussortieren was nicht gefällt. Da stört es mich auch nicht wenn ich mal 50 Stück wegwerfen muss.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von providereMS62 am So 20 Jul 2014, 20:38

Diese Logik klingt einfach und einleuchtend! Werde ich mir auf jeden merken.
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Darwins Beagle am Mi 23 Jul 2014, 14:32

Hallo Heiko,

herzlichen Dank für die praktische Bauanleitung. Ist schon gespeichert. Für so etwas ist das Forum wirklich perfekt geeignet. Die Anfänger freuts  Cool 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Moses61 am Fr 25 Jul 2014, 17:46

Yo, dem kann ich mich nur anschließen. Ist echt 'ne Überlegung wert.

Moses61
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Di 26 Aug 2014, 22:59

Hi Leute,

ich glaub ich sollte mich auch mal wieder melden. Nicht das irgendwer noch behauptet ich werde Vermisst.

Trotz der aufwendigen Recherche für mein nächstes Projekt gehts natürlich auch an meiner Pearl weiter. Die Ausgaben 96 bis 100 sind nun auch bei mir eingetroffen und mußte mit Bedauern feststellen das Teile fehlen. Da der Karton nicht verklebt war gehe ich mal davon aus das sich jemand bedient hat. Egal, Ersatz ist angefordert. Das funktioniert ja wenigstens.

Also: ich habe es geschafft meine Kanonen fürs Waffendeck endlich mal fertig zu Takeln. Auch wie bei Horst werden die Kanonen in der Bugspitze verzurrt. Auch wenns keiner sieht, ich weiß das es da ist.
Das Unterwasserschiff wurde gestrichen, die Barkhölzer wurden angebracht, die Gallionsfigur hat etwas Farbe abbekommen und das Spill wurde schon mal zusammen gebaut. Bräuchte allerdings noch ein zweites, falls wer eines über hat, bitte zu mir.
Jetzt muß ich nochmal an die Stückpforten ran. Danach gehts weiter ans Balkenwerk und an die Beleuchtung fürs Kanonendeck.

Wenns interresiert schaut mal hier
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Mi 27 Aug 2014, 17:43

Hallo Leute,

nach der gestrigen schreiberei gibts heut ein paar Bilder.

die fertig getakelten Kanonen



desweiteren wurde am Bug die Halterung für die Gallionsfigur angebracht und mit Furnier beklebt, zusehen auch das angemalte Unterwasserschiff



und hier noch die heute gelieferten Teile von Revell

avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von providereMS62 am Mi 27 Aug 2014, 21:41

Die Kanönchen sehen aber Deluxe aus! Cool Auf die gelieferten Teile bin ich mal im verbauten Zustand gespannt.
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Ersatzteile Revell

Beitrag von Nordfisch am Mi 27 Aug 2014, 23:51

Hallo Heiko,
sag mal wie bist du denn an die ersatzteile von Revell ran gekommen,
ich kann die da nicht finden.Sehen ja sehr gut aus.
Gruß Jens
avatar
Nordfisch
Mitglied
Mitglied

Laune : Fast immer Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Do 28 Aug 2014, 07:06

Guten Morgen Jens und alle anderen,

für die Teile von Revell hab ich mir den Bauplan 05605 der Black Swan herunter geladen. Die Seiten mit den passenden Teilen hab ich mir ausgedruckt und die Teilenummern sichtbar markiert. Dann ein kleines Schreiben aufgesetzt mit der Frage ob Revell mir da helfen kann. Das ganze habe ich dann an Revell gefaxt.  Für die Neptunfigur sind das die Teile M2, M3, M7, M11 für die Laternen L4 x 6 Stück und K8 x 3 Stück die Heckdecals haben die M1. Den Schwan haben die mir so mitgeschickt.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von ClydeBarow am Do 28 Aug 2014, 18:41

Winker Hello Heiko
Gefällt mir sehr gut 2 Daumen ich versuch das Kanonen takeln
so lang wie möglich raus zu ziehn.Wegen den Revell Teilen
erklär mir das doch bitte nochmal per pm.
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Heiko's Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am Do 28 Aug 2014, 19:34

Hallo Ralf, es bringt nichts das Takeln der Kanonen zu verzögern. Ich habe mit meinen Kanonen über 3 Monate zugebracht mit fluchen und schimpfen, sogar die Gedanken des Aufgebens kamen hoch und die anderen Fortschritte bleiben gleichzeitig auf der Strecke. Zieh das Takeln so schnell es möglich ist durch und es macht dann wieder mehr freude den anderen Arbeiten nach zu gehen. Wegen Revell gibts da eigentlich nicht mehr viel zu sagen, steht doch alles schon da. Wüste nicht was ich dir sonst moch berichten könnte.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 18 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16, 17, 18  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten