Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Peter H am Mo 04 Feb 2013, 20:08

Liebe Freunde

Hier möchte ich Euch am Bau meines neuen Projektes teilhaben lassen.
Es ist ein reines Planmodell, das ich auf Spant bauen werde, alles neu für mich.
Es handelt sich um das letztjährige Forenmodell aus einem Nachbarforum, dem Lotsenboot HOLTENAU.

Auch hier werde ich wieder den Plan als Basis nehmen und meine Fantasie dazu verwenden, dem Modell meine persönliche Handschrift zu geben ohne jeden Anspruch auf Originalgetreue. Im Titel heisst es "privatisiert", da ich mir als Rechtfertgiung für die Nicht-Origianlgetreue den Gedanken gemacht habe, dass es sich um ein Lotsenboot handelt, das verkauft und zu einer Privatjacht umgemodelt wurde Roofl

Meine Barkasse LEANDRA erhielt den Namen meiner Tochter, logisch also, dass mein zwietes Modell den Namen meines Sohnes, NICOLA erhält (Anmerkung: in der Schweiz ist Nicola ein Jungennname, kommt aus dem italienischen)

Ein paar Worte zum Modell:
Das Schiffchen wird im Massstab 1:20 gebaut, ist 62cm lang, 19,2cm breit und hat einen Tiefgang von 5cm.
Die Massstäbliche Höchstgeschwindigkeit ist 4,2Km/h.
Es wird mit zwei Motoren ausgerüstet.
ich beabsichtige mich in der Geschwindigkeit an das Original zu halten, also ein gemütliches Modell zu bauen. ich bin der Meinung, dass man so auch das schönste Fahrbild erhält.
Vom Ausbau her möchte ich mich mit diesem Modell gaaaaaanz langsam auch an das Thema Technik wagen. Ich plane eine Beleuchtung ein zu bauen. Mir als technischer und vor allem elektronischer Nullnummer wird das schon genügend Herausforderung sein. Aber dazu habe ich ja dann Euch, wenn es sowiet ist sunny

Zum Bau bisher:
Ich habe schon vor einigen Tagen angefangen. Die Pläne habe ich A1 ausdrucken lassen, die Spanten und Aufbauteile auf 4, bzw. 2mm-Sperholz aufgezogen. Die Spanten habe ich mit der Laubsäge ausgesägt (eine Dekupiersäge steht auf der Wunschliste Very Happy )
eine erste Passprobe mit dem Mittelspant zeigt, dass es sehr gut passt.
Nun habe ich die Helling vorbereitet die Spanten darauf fixiert und mit dem Mittelspant verklebt.
Nach dem Druchtrockenen habe ich den heckspiegel montiert. Nun geht es dann mit dem Beplanken los.
ich mache das mit 2mm Balsa-Brettchen. Der Rumpf wird anschliessend dann gespachtelt und laminiert. Auch das Neuland für mich, aber schon viel darüber gelesen  Wink

Ich hoffe auch hier wieder auf Eure Hilfe, Tipps, Kritiken, Ratschläge und Kommentare!

Soweit für den Anfang, allen eine schöne Woche!
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5439
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5440
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5441
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5442
avatar
Peter H
Gast


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Rouper am Mo 04 Feb 2013, 20:25

Hi Peter, Winker Hello

du gehst mit einem Tempo vor da wird mir schwindelig, stehst du unter Modellbaudruck? scratch
Da kann ich ab helfen Pfanne
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Glufamichel am Mo 04 Feb 2013, 20:32

Hoi Peter,

bin auch wieder dabei Winker 2

@Bernd
Du darfst Peter keine überbraten.Confederatio Helvetica ist doch NEUTRAL auauau
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von kaewwantha am Mo 04 Feb 2013, 21:02

Hallo Peter,
da geselle ich mich mal dazu.
Der Mittelspant wird als Kiel Bezeichnet.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von John-H. am Mo 04 Feb 2013, 21:37

Na da werde ich auch zum Zaungast Peter! Very Happy
Das Planmodell sieht sehr interessant aus, ich bin gespannt was du daraus zauberst! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Der Rentner am Mo 04 Feb 2013, 22:23

Zuschaun ist immer was schönes............... Very Happy
schaue mit................. Pfeffer
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Gast am Di 05 Feb 2013, 13:29

Hey Bernd, Bernd, Helmut, John und Reinhard

Schön, so viele Fachleute dabei zu haben!
@ Bernd (Rouper): Kein Modellbaudruck, aber auch kein TV, also viiiiiiiiel Zeit für wesentlich schönere Sachen Roofl
@ Helmut: Danke für den Fachausdruck!
@ John: Ja, zaubern wäre manchmal gut Very Happy

Zur Zeit bin ich am beplanken. Wird etwas Zeit brauchen bis es was zu sehen gibt, da ich sehr vorsichtig und Schritt für Schritt vorgehe. Aber es wird, ich habe wohl den krititschen Punkt überwunden und aus den grössten Fehler (zu schnelles Arbeiten) gelernt und daraus folgende grössere Schäden verhindert Pfeffer

Mehr dazu, wenn es soweit ist!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Gast am Mi 13 Feb 2013, 08:54

Guten Morgen Freunde

Inzwischen habe ich die Beplankung abgeschlossen. Wie bereits geschrieben habe ich dies mit 2mm-Balsabrettchen gemacht.
Das ging recht gut. Einzig im Bugbereicht hatte ich etwas Mühe mit dem Fixieren der Planken, da hier die Verwindung recht gross ist und dies eine ziemliche Spannung sogar auf das Balsaholz erzeugt. Aber es zeigte sich auch da wieder, dass man halt etwa mehr Geduld braucht und Schritt für Schritt, bzw. Spant für Spant vorgehen muss.

Zum Schluss wurden die Rumpf-Zwischenstufen angebracht.
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5510
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5511
Nach dem durchtrocknen wurden diese, da noch einiges zu breit, mit dem Cutter beschnitten und dann der ganze Rumpf erstmal mit 80er Schleifpapier vorsichtig glatt geschliffen. Nun habe ich wo nötig gespachtelt und auch da wieder glatt geschliffen. Zum Schluss wurde der gesamte Rumpf mit 120er nochmals überschliffen und bereit zum Laminieren gemacht.
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5512
Da das Laminieren nur zum Schutz geschieht, also der Holzrumpf erhalten bleibt, laminiere ich nur einmal mit 80g Glasfasermatte.
Dazu habe ich im Netz eine hervorragende Anleitung gefunden, nach der das einwandfrei funktioniert.
kurz zusammengefasst:
Rumpf mit (mit Aceton) verdünntem Harz einstreichen, antrocknen lassen, (ca. 45 Minuten) so, dass es noch klebt.
Zugeschnittene Matte über den Kiel legen und von Bug nach heck und von Kiel erst nur bis zu den Zwischenstufen hin vorsichtig andrücken, dabei darauf achten, dass keine Wellen entstehen und das Gewebe nicht verzogen wird.

Nun Wird der Boden, wieder vom Bug zum Heck mit Harz betupft. Dazu nehme ich einen Küchenpinsel, solche die gebraucht werden um Backwaren zu bepinseln. Sie haben den Vorteil, dass sie günstig sind und keine Haare lassen.
Zu viel Harz wird mit dem Pinsel wieder abgezogen.
Nun ist Kaffeepause angesagt, ca 1 Stunde, bis das Harz leicht angezogen hat.
Nun kann die Matte vorsichtig über die gerundete Kante der Rumpfstufe gezogen und wieder an der Seitenwand festgedrückt werden.
Mit neu angerührtem Harz werden nun die Seitenwände betupft. Immer darauf achtend, dass die Matte nicht verschoben wird und keine Luftblasen entstehen. Wobei ich feststelle, dass wenn man konsequent immer mit dem Pinsel tupft und nicht "malt", gar keine Luftblasen entstehen.
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5513
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn5514

Nun muss das ganze mindestens 24 Stunden durchtrocknen.
Da die Kante über den Kielspant zu eng war um durch zu laminieren, musste ich dort die Matte einschneiden.Iich werde, wenn es durchgetrocknet ist, bzw. wenn ich wieder zum Basteln komme dort noch einen feinen Streifen Matte auf die Stirnseite auflaminieren.
Ebenso muss der Heckspiegel noch laminiert werden. Dazu dann später mehr.

Zur Zeit ist mene Freizeit leider etwas eingeschränkt, da ich viel Arbeit habe (ist ja auch gut so Very Happy ) Somit bleibt wenig Zeit zum Basteln, da ich die wenige Freizeit lieber mit den Kindern verbringe. Deshalb ist auf allen meinen Baustellen Kurzarbeit angesagt.
Ab morgen ist meine Familie dann im Urlaub Traurig 1 : , dann werde ich etwas mehr Zeit im Bastelkeller verbringen Pfeffer

Soviel für diesmal! Allen einen schönen Tag
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 13 Feb 2013, 09:23

Hallo Peter
na da warst du aber mal wieder ganz fleissig Very Happy
wie bei dir gewohnt eine sehr saubere Arbeit Bravo
gefällt mir und bin auf den Fortgang der Arbeiten gespannt Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Glufamichel am Mi 13 Feb 2013, 09:59

Hoi Peter,
dafür,das es erst dein 2. Boot ist,hast Du aber gehörig vorgelegt Einen Daumen Und wie Billy schon gesagt hat,saubere Arbeit..
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Der Rentner am Mi 13 Feb 2013, 10:41

Moin Peter,
Das mit dem Tupfen ist schon richtig.
Habe mal in meiner Lehrzeit ein halbes Jahr mit diesem Zeug arbeiten müssen.
Wir haben damals auch immer eine Rolle benutzt um Luftblasen zu entfernen.

Schöner Fortschritt, und immer mit der Ruhe.................. Winker 3
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Rouper am Mi 13 Feb 2013, 15:49

Grüzi in die Schweiz, Winker Hello

man Peter das sieht mal wieder richtig gut aus, affraid
wie du schon gemerkt hast sind Schiffe nicht meine Richtung aber es macht ungemein Spaß deine Berichte zu verfolgen.
Saubere Arbeit und ich bleib bei dir am Ball. Freundschaft
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 13 Feb 2013, 16:48

Das sieht schon mal sehr gut aus Peter, saubere arbeit Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von kaewwantha am Mi 13 Feb 2013, 20:04

Hallo Peter,
da hast Du eine feine arbeit hin gelegt. Zehn Zehn Zehn
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von John-H. am Mi 13 Feb 2013, 21:26

Wie gewohnt eine sehr saubere Arbeit Peter! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von JürgenM. am Do 14 Feb 2013, 08:05

Hallo Peter,
schaut sauber gebaut aus bis dato und ein Tempo legst'e vor beachtlich Winker 2
JürgenM.
JürgenM.
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von guggitromp am Do 14 Feb 2013, 20:22

Gefällt mir sehr gut!!
guggitromp
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Kapitän Odin am Do 14 Feb 2013, 21:30

Hallo Peter,
auch ich werde mal Platz nehmen und kann nur sagen es sieht Super aus.

Wie wäre es wenn du für mein nächstes Projekt den Rumpf machst, so wie der jetzt aussieht kann das nur gut werden.


Ich für meinen Teil bleibe dran.
Kapitän Odin
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 08:42

Danke Jungs, das ist fast zu viel der Ehren Very Happy
@ Torsten: Naja, offen gestanden habe ich einen Risen Spass gefunden mit dem Rumpfbau und ich weiss noch nicht, was mein übernächstes Projekt wird (das nächste steht schon Wink ) aber gut möglich, dass es wieder ein Planmodell gibt.


So, Freunde, da meine Familie ein paar Tage in den Ferien ist nutze ich die Zeit um hier bissel vorwärts zu machen. Nur, gestern habe ich den Fotoaparat im Geschäft vergessen und den, der zu Hause ist, hat meine Frau logischerweise in die Ferien mitgenommen. Also heute kein Bilder

Eigentlich wollte ich gestern Abend den Rumpf schliefen, den ich zwischenzeitlich fertig laminiert habe. Aber in meinem Batelkeller, der auch als Wäscheraum dient hängt noch nasse Wäsche und das verträgt sich wohl schlecht mit Polyester-Schleifstaub...
Also Programmänderung. Ich habe die Telie für das Ruderhaus ausgesägt und angefangen zusammen zu bauen. Zm Glück habe ich einen meiner Gldschmide-Sägebögen nach Hause genommen. Um die Fenster aus zu sägen eignet sich dieser viel besser, als die Laubsäge. Er ist leichter und einfacher zu führen. Ausserdem brauche ich diesen seit 20 Jahren im Beruf und "kenne ihn".

Dann habe ich mit dem Zusammenbau aungefangen. Die Teile passen, bei exaktem Aussägen hervorragend zusammen. Ausser Kanten im richtigen Winkel an zu schleifen sind bisher keine Anpassungen notwendig. Etwas mehr Hirnschmalz braucht wohl die Reihenfolge des Zusammenbaus. Aber mt etwas Voraussicht wird auch das hinhauen. Ich hoffe es zumindest

Irgendwie wollte das mit dem Zusammenspannen mit den Klammern nicht so recht. Bis mein Blick auf die Wäscheklammern an der hängendne Wäsche fiel. Nicht, dass ich jetzt eine Ehekrise riskeren würde und die Wäsche einfach nass abhänge und die Klammern zweckentfremde. Aber meine Frau hat immer einen sehr reichlichen Vorrat dieser Klammern, und da konnte ich aus dem vollen schöpfen. Mit diesen geht das zusammenpressen der Einzelteile wunderbar!

Ich werde bei diesem Zusammenbau Stück für Stück vorgehen, da die Teile der grossen Fenster wegen doch recht filligran sind.
Und zum Trocknen muss ich die Einzelteile ohnehin immer in einen beheizten Raum legen, da mein Bastelkeller unbeheizt und daher momentan nicht warm genug ist, dass der Kleber optimal trocknet.

Das Schleifen des Rumpfes werde ich auf Sonntag verschieben, dann kann ich draussen schleifen.
Atemschutz und Handschuhe liegen bereit Pfeffer

Das wars dann wieder, wie gesagt, ohne Bilder aber ich schiebe die nach, versprochen!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Gast am Sa 16 Feb 2013, 09:22

Hey Leute

Wie versprochen geht es bebildert weiter.
Viel zu schreiben gibt es da allerdings nicht. In drei weiteren Etapen habe ich das Dach mit den dazugehörenden Fenstern zusammengebaut, sowie die zweite Seite angebracht.
Während der Trockenfase habe ich die Frontfenster aus Drei Teilen zusammengeklebt. Den Richtigen Winkel konnte man am Bugteil abnehmen.
Auch dieses habe ich zumindest teilweise zusammengesetzt. Die Front von letzterem und das Dach des Lotsenraumes habe ich noch ein zweites Mal aus 1mm Sperrholz ausgesägt, da diese konvex gebogen aufgeklebt werden und das mit 2mm etwas zu streng geht.

Das war's dann wieder für heute, bzw. gestern. Heute Abend gehts ins Fachgeschäft für die RC-Komponenten. Mal sehen, was ich letztendlich einbaue

Bis dann, schönes Wochenende
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn3810
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn3811
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn3812
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn3813
"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Dscn3814
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von John-H. am Sa 16 Feb 2013, 10:12

Klasse Peter, dein Kabinenrohbau gefällt mir richtig gut! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von kaewwantha am Sa 16 Feb 2013, 11:55

Hallo Peter,
der Kabinen Rohbau ist Dir gut gelungen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 16 Feb 2013, 14:14

Sehr schoen Peter Bravo
Und auch dir ein schoenes Wochenende Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von JürgenM. am Sa 16 Feb 2013, 15:24

Das weiß zu gefallen Peter ...
JürgenM.
JürgenM.
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Rouper am Sa 16 Feb 2013, 19:26

Servus Peter, Winker Hello

tolle Arbeit! 2 Daumen

Und ein Tempo, oh man oh man Nix wie weg
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

"privatisiertes" Lotsenboot NICOLA Empty Re: "privatisiertes" Lotsenboot NICOLA

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten