Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Nach unten

Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Fr 18 Jan 2013, 15:50

In der tschechischen Zeitschrift ABC ist dies Modell von Richard Vyskovsky einer chinesischen Dschunke ( Čínská džunka a sampan ) zweimal veröffentlicht worden. Einmal in der Ausgabe 28-18 und dann in 35-21 . Ich besitze beide , sie unterscheiden sich nur darin das eine deutlich heller und rötlicher gedruckt ist . Ich nehme für meinen Bau einen Scan der helleren Variante , da ich finde das diese besser aussieht.




Zuerst die Teile für den Schiffsrumpf ausschneiden - es sind nicht viele.





Nach Ankleben des Decks sieht es schon etwas besser aus.

avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Gast am Fr 18 Jan 2013, 17:08

Ah, da nehme ich mal Platz.
Ich bin überzeugt bei Dir gibt es irgendwann
eine fertige Dschunke zu bestaunen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Fr 18 Jan 2013, 17:11

Weba schrieb:Ah, da nehme ich mal Platz.
Ich bin überzeugt bei Dir gibt es irgendwann
eine fertige Dschunke zu bestaunen

Tja - ich denke das wird sogar schon bald soweit sein , ich bin im Moment gerade fleißig am bauen und im Vergleich zu meinem Panzer III ist das hier natürlich nur ein einfaches Projekt für zwischendurch. Deshalb baue ich es auch , der Bau des Fahrwerks an dem Panzer kostet jetzt doch ein paar Nerven - da brauche ich so was einfaches zur Entspannung Very Happy
avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Gast am Fr 18 Jan 2013, 17:17

Nur keine hektik, soll ja enspannen unser Hobby

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Fr 18 Jan 2013, 17:21

Weba schrieb:Nur keine hektik, soll ja enspannen unser Hobby

Hektik ? Du kannst Dir gar nicht vorstellen wie weit ich von Hektik weg bin ..... Kaffeetrinker

Keine Angst - ich mach mir keinen Streß !
avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Gast am Fr 18 Jan 2013, 18:02


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von OldieAndi am Fr 18 Jan 2013, 22:21

Hallo Markus,

ein ungewöhnliches Modell. Ich bin auch sehr neugierig auf das fertige Modell.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Sa 19 Jan 2013, 00:38

Die Teile für den vorderen Aufbau:




Der vordere Aufbau war relativ schnell und einfach anzubauen:




Teile für das Heck:



Hier war der Anbau schon etwas kniffeliger , Das Deck war nicht so einfach in die Seitenwände einzupassen.

avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von JürgenM. am Sa 19 Jan 2013, 08:44

Hallo Rainer,

da bin aber mal gespannt wie das fertig aussehen wird. Dann grüße ich mal recht herzlich meinen Nachbarn aus Neunkirchen. Vielleicht ergibt sich ja mal die Möglichkeit sich zu treffen.
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Mo 21 Jan 2013, 12:30

Gestern bin ich mit der Dschunke ziemlich weit gekommen , jetzt fehlen eigentlich "nur" noch Masten , Segel und Takelage.




avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 21 Jan 2013, 15:15

Ein schoenes ergebnis bisher Markus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Mi 23 Jan 2013, 12:33

Gestern Abend bin ich mit meiner Dschunke fertiggeworden.

Auf eine Takelage möchte ich verzichten :
1. Habe ich ein Problem damit die "Taue" an Deck zu befestigen , es ist nichts vorgesehen.
2. Auch an den Segeln bin ich mir nicht klar wie ich das sauber hinbekommen könnte
3. handelt es sich auch sonst um ein sehr vereinfachtes Modell

Ansonsten hat der Bau großen Spaß gemacht und ich kann das Modell jedem nur empfehlen !













avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Gast am Mi 23 Jan 2013, 12:44

Hallo Markus,
tadellos, sieht super aus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Frank Kelle am Mi 23 Jan 2013, 16:15

Irgendwie ein liebevolles Modell - gefällt mir!
Teilweise "blitzen" da weisse Flächen auf, aber das Modell hat Charme. Ich denke mal, ein "Kartonbau-Purist" würde da Kantenfärben?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 23 Jan 2013, 16:58

Ein einfaches aber trotzdem schoenes Modell Markus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 23 Jan 2013, 17:14

Hallo Markus,


ein rustikales Schifflein! Zehn

Die Weißen Kanten lassen erahnen wie viel Knickerei nötig war Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Mi 23 Jan 2013, 17:21

Frank Kelle schrieb:
Teilweise "blitzen" da weisse Flächen auf, aber das Modell hat Charme. Ich denke mal, ein "Kartonbau-Purist" würde da Kantenfärben?


Ich habe da natürlich jede Menge Kanten gefärbt , sonst wären absolut alle Bauteile an den Rändern weiß , das sieht dann schrecklich aus.
Leider habe ich die " weißen Blitzer " aber auch erst auf den Fotos gesehen , so was wird ja von der Kamera immer extrem verstärkt. In Wirklichkeit fallen die kaum auf - ich werde aber noch mal etwas nachfärben.
avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Frank Kelle am Mi 23 Jan 2013, 17:55

Danke für die Info Markus! Die Kamera ist manchmal böse... das kennen wir von den Figuren her!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von JürgenM. am Mi 23 Jan 2013, 18:36

Hallo Markus,


das Ergebnis ist richtig gut ... eine tolle Arbeit
2 Daumen
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von OldieAndi am Mi 23 Jan 2013, 22:13

Hallo Markus,

sehr schön! Ich finde das Modell, so wie es ist, einfach stimmig.
Wie Du schon geschrieben hattest, ist es ein vereinfachtes Modell und erhebt gar nicht den Anspruch auf 100%ige Originalität. Auch einfache Modelle können eine schöne Wirkung entfalten, wenn sie gekonnt gestaltet sind. Außerdem macht es einfach Spaß, so etwas zu bauen.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von doblist am Mi 23 Jan 2013, 22:18

OldieAndi schrieb:
Wie Du schon geschrieben hattest, ist es ein vereinfachtes Modell und erhebt gar nicht den Anspruch auf 100%ige Originalität. Auch einfache Modelle können eine schöne Wirkung entfalten, wenn sie gekonnt gestaltet sind. Außerdem macht es einfach Spaß, so etwas zu bauen.

Das ist genau das was mir an den Modellen von Vyskovsky gut gefällt , gerade auch bei den Autos und Baumaschinen von ihm.

Er versucht nicht die Realität darzustellen sonder er versucht eine optisch ansprechende Wirkung zu erzielen. Ich möchte das mal mit dem Unterschied eines Fotos von einem Baum zu einer Zeichnung oder eines Gemäldes von einem Baum vergleichen. Auf dem Foto sieht man jedes Blatt , eine gemaltes Bild zeigt das so nicht - kann aber trotzdem den baum genauso gut oder sogar besser wiedergeben.

Ich mag diese handgezeichneten Modelle deshalb sehr !


avatar
doblist
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Chinesische Dschunke von Richard Vyskovsky

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten