Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:09

die Sä. (H) VII T - Lok Nr. 1431 "Hegel", BR 98 7056


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0050



Baujahr

1886

Gattung

L22.13

Bauart

Bn2t

Länge

6358 mm

Achs-Stand

2200 mm

Raddurchm.

1100 mm

Masse leer

20,7 t

Dienstgewicht

26,7 t

Vorräte
- Kohle
- Wasser


0,9 t
2,9 m²

V (max)

45 km/h

Leistung
250 PSi



Insgesamt wurden zwischen 1973 und 1894
57 zweiachsige Tenderloks der Gattung H VII T ("H" steht für Hartmann in Chemnitz, fiel später weg)
von der K.Sächs.Sts.E.B. beschafft.


Die "Hegel" mit der Bahnnummer 1431 stammt aus der Serie zwischen 1885 und 1890.
Anfangs wurden die VII T
(wie ihre kastenlosen Schwesterloks VII TO)
im leichten Nebenbahndienst und auf Sekundärbahnen eingesetzt.


Die DRG übernahm 32 Maschinen und reihte sie in die BR 98.70 ein.
Hier arbeiteten sie im Verschiebedienst.

Obwohl in den 1920ern viele Exemplare ausschieden, waren noch einige
bis in die 60er Jahre in den Rbd Dresden und Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
im Einsatz.


Die 98 7056, ehemals "Hegel", war bis 1964 im BW Dresden-Altstadt stationiert.

1971 wurde die Lok vom RAW Stendal in den Zustand der Staatsbahn-Zeit museumsgerecht aufgearbeitet.
Im gleichen Jahr wurde sie erstmals auf der großen Fahrzeugausstellung in Radebeul-Ost
anlässlich des MOROP-Kongresses wieder als Lok "Hegel" präsentiert.

Zwischen 1973 und 1996 hatte sie ihren Platz im Johanneum,
dem Gebäude des Verkehrsmuseums auf dem Neumarkt im Zentrum Dresdens.
Anlässlich des 5. Dampflokfestes wurde sie 1997 in das
Museums-BW Dresden-Altstaft umgesetzt.


Quelle: Beschreibungs-Schild zur "Hegel"


Die Lok wurde wahrscheinlich von der Maschinenfabrik Richard Hartmann in Chemnitz gebaut.
Davon stand leider nichts in der Quelle, ist aber sehr wahrscheinlich.


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:24 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:11

Beginnen wir unseren Rundgang um die Lok... viel Spaß dabei! Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 650269930

Die Bilder sind schon viele Jahre alt...


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0050

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0051

So könnte der ein oder andere Zug auf der Windbergbahn ausgesehen haben.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0113



Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:17 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:14

Auf dieser Seite könnte ein Kohlekasten sein...

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0110




Wenn ich mich richtig erinnere (ich habe mich mal lange Zeit mit der Gattung VII T und VII TO befasst)
geht vom Regler im vorderen Dom die Dampfleitung außen am Kessel zu den Zylindern!
Auf dem vorderen Dom ist oben der Sandkasten aufgesetzt.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0116



Der eigentliche Dampfdom sitzt hinten. Oben drauf ein Ramsbottom-Sicherheitsventil.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0118



Das Gestänge zum Regler ist über dem Namensschild zu erkennen. Der Regler sitzt im Dom.
Das Gestänge zum Schieber für die Besandung ist die dünne Stange darüber.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0117









Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:26 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:25

Ein Blick auf die Führerhaus-Rückwand.



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0023


Die Lampen werden bei Fahrtrichtungswechsel umgesteckt.


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0017




Das Gestänge der Wurfhebelbremse vom Hebel zur Bremse ist hier hinter dem Zughaken zu sehen:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0013

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0018


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:16 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:27

Natürlich musste ich wieder drunter kriechen! Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 568242



Das müsste von vorne sein Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 388300


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0112



Blick von hinten:
Die dicke Welle gehört zur Bremse. Dahinter müsste der Aschkasten des Stehkessels sein (wo die anfallende Asche gessammelt wird).


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0016





Dieser Hebel ist mit der dicken Welle verbunden:


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0019





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:19 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:29

Wenn wir schon mal von unten gucken... hier die Stoßeinrichtung alias Puffer.


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0111

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0014



Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:35

Ein paar Blickwinkel von der Rauchkammer.



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0045

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0114

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0035



Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:37

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0021

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0022

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0020

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0032





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:39

Nun noch ein paar Details pro Seite...


Lokführerseite:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0034


Das Rückschlagventil mündet in Mitte des Kessels.
Damals soll sehr oft im Innern die Speiseleitung zum Boden des Kessels geführt und dort das kalte Wasser erst eingeleitet worden sein.
Ob das hier auch so ist, weiß ich nicht!

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0025





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:43

Heizerseite Teil 1:






Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0119



Rückschlagventil Nr. 2:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0010



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0044


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:44

Heizerseite Teil 2:

Hier ist der Kohlekasten mit erhöhtem Trichter:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0042



Auf dem Führerhaus die Dampf-Pfeife. Wird bestimmt einen hohen Ton gehabt haben...

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0120

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0041

Oft wurde auch zusätzlich im Innern des Führerhauses die Kohle gebunkert, um die Reichweite zu erhöhen.
Bei der kastenlosen VII TO war das sogar Standard.
Da stand dann das Lokpersonal auf einer Schicht Kohle!

Ich muss es wissen, war doch damals in anderer Gestalt dabei! lol!





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:53

Typisch für diese Bauart ist der Wasserkasten zwischen den beiden Rahmenwangen.



An die schräge Verkleidung schließen sich die Einfüllstutzen an:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0043



Das ganze Stück zwischen endenden Stehkessel (links) und anfangender Rauchkammer (rechts) ist mit Wasser gefüllt:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0046



Zwei Probierhähne zur Wasserstands-Übersicht.
Sie könnten für Min/Max stehen:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0115





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:56

Kommen wir nun zum Fahrwerk...


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0015



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0033


Die Zylinder sind mit Flachschiebern ausgestattet.


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0011


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:57


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0047


Sie ist mit einer Allan-Steuerung ausgerüstet (gerade Kulisse):


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0048



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0049


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 02:59

Steigen wir nun mal von der Heizerseite in das Führerhaus...
Links neben der Leiter ist eine Dampfstrahlpumpe.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0039




Das untere Ende des Kohlebunkers. Das ist die vordere Führerhauswand,
links die Seitenwand des Führerhauses, rechts der Stehkessel.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0038


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 03:01

Nu was gibt's denn hier so zu gucken als Heizer...



Links oben ist der Reglerhebel.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0036



Da hätte ich VIIIELE Räder zum Spielen Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 3026146359

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0037


Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0040


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 03:09

Der Lokführer hat etwas mehr Mechanik im Blickfeld...



Hier die selbstansaugende Dampfstrahlpumpe.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0029



Der kleine Hebel an der Wand geht zur Dampfstrahlpumpe unter dem Führerhaus (die neben der Treppe):

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0012



Neben einem Wasserstandsglas (leider ohne Glas...)
gab es zur damaligen Zeit noch zwei bis drei Probierhähne für höchsten und niedrigsten Wasserstand.
Anhand des Dampf- und Wasseranteils im ausströmenden Fluid
und des Geräusches musste der Heizer entscheiden, ob genug Wasser im Kessel ist.

Die Feuertür ist drehbar. War sicher eine heiße Unfallquelle im geöffneten Zustand...

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0030




Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 03:12

Hier nochmal der Reglerhebel:

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0031



Statt einer Spindel zum Umsteuern verfügt die Lok über eine praktische Händelsteuerung (Händel = Hebel):

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0028




Mit den aufragenden Haken aus dem Boden können die Aschkastenklappen
verstellt werden (öffnen, schließen), die die Luftzufuhr zum Rost beeinflussen.
Während sie bei anstrengender Fahrt geöffnet werden, sind sie vor und in einem
Bahnhof zu drosseln. Damit wird die Temeperatur des Feuers und die Abbrenn-
Geschwindigkeit geregelt.

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0027


Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Mo 14 Jan 2013, 03:31 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 14 Jan 2013, 03:14

Damit bin ich auch schon (endlich?) mit meinem Bild-Bericht am Ende. Wink


Zum Abschluss noch zwei Impressionen...



Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0026




Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Dscn0024




Ich dampfe nun wieder ab! Winker 2
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von kaewwantha Mo 14 Jan 2013, 19:03

Hallo Tommy,
vielen Dank für die Bilder und die Erklärungen dazu.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Gast Mo 14 Jan 2013, 19:12

Tommy also unser Forenreporter Alfred Ernst währe Stolz auf dich besser hätte er es auch nicht machen können.
Danke
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056 Empty Re: Die sä. VII T (sprich: Sieben T ) - Lok 1431 "Hegel", spätere 98 7056

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten