Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Golden Star English Brigg 1:150

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Di 08 Jan 2013, 20:05


So dann starte ich mal meinen Baubericht

vorsichtiges Zusammenstecken der Teile um zu sehen obs passt oder nicht ....


nach ordentlichem Verleimen, kommt das Oberdeck dran.. scheint ja alles zu passen










so nu mache ich mich dran die erste Lage der Lindeholzleisten an mein Schiff zu bringen ... denke mal morgen gibt es wieder neue Bilder ....
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von gipsy the barbet am Di 08 Jan 2013, 20:19

Hallo Tom
gleich eine Warnung vorweg!
Ich rate dir jetzt mal eine Pause einzulegen, und die erst mal 'ne Helling zu bauen,
sonst handelts du dir eine Banane ein
So jetzt fragts du bestimmt was ist das Very Happy

hier mal ein Link den du dir mal anschauen solltest

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t5094-helling?highlight=helling

geh schau dir auch Bauberichte von den Vicbauern mal an,
haben auch alle zuerst ne Helling gebaut
und auch alle andere Modelle die in Spantweise gebaut werden

wenn noch Fragen sind nur raus damit,
wir wollen ja alle dass dein Projekt gelingt Very Happy

LG
Billy
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Di 08 Jan 2013, 23:30

so noch mal paar Bilder . Hatte mal Lust das Nußbaumholz bissl zu "veredeln" ... sah mir so "unnatürlich" aus... so sieht kein Schiff aus was schon so viel Jahre aufm Buckel hat. Habs dann mal bissl altern lassen





hoffe, das ich nicht allzusehr daneben liege... ich finde es jedenfalls passender als das "unbehandelte" und "natürliche" Nußbaumholz. Wie ausm Ei gepellt
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Trencher am Mi 09 Jan 2013, 20:48

Das sieht nach einem interessanten Bausatz aus, Tom.
Ein kleiner Kritikpunkt wäre da allerdings: Das Deck sieht zu sehr gealtert aus. Für den Maßstab wirkt das sehr düster. Das wäre bestimmt prima für eine Gefangenenhulk, die irgendwo in einer Flußmündung samt Inhalt vor sich hinrottet.
Bei einem Schiff der Royal Navy aus dieser Epoche kannst du dir sicher sein, daß die Besatzung das Deck regelmäßig mit Seewasser, Sand und Steinen gescheuert hat. Noch vor dem Sonnenaufgang. Das waren größere, mit einem Augbolzen versehene Steinplatten, welche von den Matrosen mit Tauen über das Deck gezogen wurden. Und für kleine Ecken und Zwischenräume gab es Steine in der Größe einer Bibel, die sogenannten "Holystones".
Ich hätte es daher tatsächlich so hell gelassen oder aber gaaaaaanz vorsichtig gealtert - mit stark verdünnter Farbe. scratch
avatar
Trencher
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von karl josef am Mi 09 Jan 2013, 20:56

tom,da gebe ich,Trencher,recht scratch oder gebe den wänden doch eine andere farbe(jetzt warscheinlich noch dunkler,oder das deck nochmal kräftig schleifen)dann ist ein wenig mehr kontrast da.
sonnst gehen alle anderen dinge hinterher unter,in der farbe
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von karl josef am Mi 09 Jan 2013, 21:01

achso,du hast am kiel auch das kachelmuster,schleif das doch bitte weg scratch finde,sieht aus wie gemauert Winker 2 jetzt geht es doch noch.
glaube mir du ärgerst dich spähter
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Mi 09 Jan 2013, 21:33

Hallo Trencher und karl josef.


Schön das der Bausatz anklang findet :=)


habe den Ratschlag gleich umgesetzt und ordentlich geschliffen. Man kann es wahrscheinlich auf dem Bild nicht sehen.... aber ich habe was runter und es sieht wirklich besser aus .. Danke für den Hinweis. Den Kiel habe ich auch ordentlich geschliffen. Werde dann auch ordentlich beim nächsten Mal verdünnen ..Hab das pur aufgetragen ... Man (ICH) muss ja noch viiiieeeelll lernen :=) sehe das Übungsstück an .. denn das nächste was kommt wird die Black Pearl sein.. wenn die Teile dann kommen vom ABO

Wie meinst Du das mit wegschleifen karl josef ? komplette Muster runter oder wie soll ich das verstehen ?



avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von karl josef am Mi 09 Jan 2013, 21:54

tom Winker 2 ich bin nicht der maßstab der dinge hier.
ich für mich,würde die rillen im kiel ganz wegschleifen,und wenn du unbedingt ein eine teilung vom kiel haben möchtest,schau mal in den dicken mondfeld(Buch),aber ich meine einfach glatt ist bei dem maßstab und auch als anfänger gut Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Do 10 Jan 2013, 09:12

hallo karl josef.

hab mal in der bauanleitung genau nachgeschaut ... dort ist der kiel nihct "gemauert" sondern verläuft halt gradlinie zur wasserlinie , wie es wahrscheinlich auch sein sollte. ^^ und bei dem kollegen jesusbelzheim (bei seiner goldenStar) ist der kiel auch gemauert ^^ naja mal sehen, ob ich was änder oder nicht.

Ich werd erstmal zu ende beplanken , die erste lage und dann mal das ganze begutachten
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Do 10 Jan 2013, 21:00

hier mal paar Bilder zum Fortschritt meines Schiffes.

Habe die erste Lage der Beplankung drauf. Bin dabei zu spachteln und zu schleifen.

Die obere Partie ist soweit fertig. Jetzt noch die Lady "untenherum" hübsch machen und dann gehts dran die 2.te Lage der Beplankung zu machen (Nußbaum)

Hoffe die wird einfacher als die erste. Hätte nicht gedacht das es so mühselig wird.









Bis zu den nächsten Bildern ... wenn dann alles mal ordentlich beplankt ist ... in diesem Sinne
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Figurbetont am Do 10 Jan 2013, 21:12

ich drück dir die Daumen, tom.
bisher sieht alles handwerklich sehr gut aus....

und Mut haste auch(die eifeler sind alle mutig,
bin ja auch ein halber)....so ganz ohne Helling.
aber wird schon klappen.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Do 10 Jan 2013, 21:15

danke dir lieber Ossi...

Tja den Mutigen gehört die Welt :=)


habe aber nen genialen Schraubstock ..den man auch zu allen Seiten neigen kann ...mit nem Kugelgelenk.

Hatte dort das Schiff die ganze eingespannt und nur jetzt herausgenommen um unten zu beplanken ... und bissl zu schleifen und spachteln.. sonst sitzt es fest im "sattel" :=)
lg
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Stahlschiffbauer am Do 10 Jan 2013, 22:19

Das geht ja flott .
Viel Spaß bei der Lieblingsbeschäftigung der Modellbauer .

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 11 Jan 2013, 04:14

Bis jetzt ist das eine saubere arbeit Tom Bravo
Ich freue mich auf weitere fortschritte Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Fr 11 Jan 2013, 09:48

so meine Schleifarbeit ist beendet :bounce:...werde mich dann mal an das Beplanken mit dem Nußbaumholz nun machen...









der ein oder andere wird sich sicherlich sagen, nicht perfekt. Ich finds aber gut gelungen ... dafür das das wirklich mein allererster Holzbausatz ist

die nächsten Bilder dann mit der richtigen Beplankung.... dann mal ran an den Speck
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Fr 11 Jan 2013, 19:44

so hier die ersten Bilder der Beplankung ...

geht ja einfacher als gedacht

das was noch weiß zu sehen ist, ist noch leim der nicht trocken ist ... also ich klopf mir mal selber auf die Schulter ... für das erste Schiff in Holz ...

also werde dann als nächstes die komplette Beplankung in Angriff nehmen und dann Bilder einstellen, wenn das Schiff fertig beplankt ist . in diesem Sinne









avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Jörg am Fr 11 Jan 2013, 20:26

Ich möchte Deinen Enthusiasmus ja nicht bremsen, Tom ...
aber dieser Plankenverlauf ist völlig falsch dargestellt:



Die Planken müssen bugwärts parallel zum Schanzkleidrand weiterlaufen:
die Planken hätten also angepasst und gebogen werden müssen.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Fr 11 Jan 2013, 21:05

hallo jörg. habe mich an die Bauanleitung gehalten....da ist es aber auch so ... ^^

habs mal hier fotografiert und bissl angedeutet... ich denke mal das ich nicht falsch liege. dann eher die bauanleitung ....


Bildquelle: Bauanleitung Mantua


Zuletzt von Jörg am Sa 12 Jan 2013, 14:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildquelle eingefügt!)
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Jörg am Fr 11 Jan 2013, 22:54

Naja, Tom ... die Bauanleitung taugt wahrscheinlich wirklich nichts:
ich kann aus diesem Schema da nur herauslesen,
daß dort Walnußleisten geklebt werden sollen ... mehr nicht.

Der Verlauf ist trotzdem völlig falsch ... sowohl von der Logik, als auch der Optik her.
So wie hier gezeigt, wurden jedenfalls keine Schiffe beplankt!
Wenn dann noch die Berghölzer ähnlich unlogisch dazukommen, hat der Rumpf überhaupt keine Linien mehr ... evil or very mad

Richtigerweise sollten die Planken vom Bug her parallel mit Schanzkleidrand und Deck verlaufen
und zum Heck hin in leicht geschwungener Linie wieder ansteigen ... Wink
Wo notwendig, müssen die Planken der ganzen Länge nach etwas verjüngt werden (d.h. ein schmaleres Ende haben).
Auch die Berghölzer (diese dunkleren Leisten, siehe Bauanleitung weiter) müssten dem Plankenverlauf folgen,
am Original sind diese nicht "aufgesetzt", sondern auch lediglich "stärkere Planken".

ungefähr so, zum Heck vielleicht sogar noch einen Tick weiter hoch ...


Bildquelle: Bauanleitung Mantua

Ansonsten ... sieht Dein Rumpf vom rein Handwerklichen her gar nicht übel aus! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Sa 12 Jan 2013, 14:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bildquelle eingefügt!)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Daniel90 am Sa 12 Jan 2013, 13:45

Hallo

Ich habe gedacht man darf keine Bilder der Bauanleitung reinstellen Suspect Question Suspect 😕 wegen Copyright.
avatar
Daniel90
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Jörg am Sa 12 Jan 2013, 14:34

Das sollte in diesem Fall in Ordnung gehen, Daniel.
Das Bild ist abfotografiert, außerdem verzerrt, wellig und unscharf ...
es dient nur zur Veranschaulichung und ist zusätzlich durch die Übermalungen
praktisch für jede mißbräuchliche Weiternutzung durch Dritte unbrauchbar.
Damit sollte dem Urheberrechtsschutz Genüge getan sein.

Danke für Deine Anmerkung Freundschaft ... ich füge den Bildern jetzt noch die fehlende Quelle hinzu:
DAS habe ich nämlich bisher übersehen gehabt! Embarassed

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Frank Kelle am Sa 12 Jan 2013, 16:58

Ich sehe das so wie Jörg:
wichtig ist es, daß das Bild SO nicht einfach weiterverwendbar ist sondern - und darauf kommt es generell auch beim Zeigen der Verpackung usw an! - zur Verdeutlichung des Sachverhaltes dient (wie man so schön sagt).
Etwas unscharf machen - ein "Copyright protected" über das Bild gelegt- das reicht in dem Moment völlig aus.
Södele - und jetztr zurück zum Bericht...
Frank - Admin - Master next god
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Sa 12 Jan 2013, 17:32

sodele . hier paar Bilder von der einen fertigen Seite:

@Jörg...hab leider mittendrin erst den Fopa bemerkt und habe dann so etwa mittig begonnen dann das ganze auszubessern...

naja nicht schön aber selten

wollte keinen Streit wegen dem Co. entfesseln ^^ war mir in dem Moment nicht bewußt, bzw hab da gar nicht dran gedacht... passiert ist passiert.

werde dann beim nächsten mal dran denken. Zum Einen an das korrekte Beplanken und zum Anderen an das Copyright

nun aber die versprochenen Bilder ...









ich hoffe doch, das es mir trotz des "kleinen" Fehlers mit dem Beplanken gut gelungen ist ... bin noch dabei zu schleifen etc... ist nur einmal übergeschliffen bis jetzt.

es fehlen ja noch paar Arbeitsschritte bis zur Vollendung des Rumpfes ...

so morgen dann wahrscheinlich der komplette fertige Rumpf... in diesem Sinne
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 12 Jan 2013, 17:42

Das gefaellt mir sehr gut Tom, schoen gemacht Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von EifelGeysir am Sa 12 Jan 2013, 17:58

danke Dir Peter ... das von Dir ehrt mich besonders, da Du ja das Modell schon in Arbeit hattest ....

das macht einem Mut ... wenn ich bedenke ich bin bei Nummer 61 - 68 und es geht bis 250...da wird einem ja Angst und Bange

Aber wie gut das ich Zeit habe ...
avatar
EifelGeysir
Mitglied
Mitglied

Laune : friesisch herb, aber doch freundlich

Nach oben Nach unten

Re: Golden Star English Brigg 1:150

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten