Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am Di 15 Jan 2013, 09:38

Hallo Dieter,

danke!
Dumme Fragen gibt es nicht, höchstens blöde Antworten. Wink

Tonkarton ist durchgehend gefärbter ("getönter") Karton. Es gibt ihn in unterschiedlichen Stärken und Farben meistens im Papier- und Schreibwarenbedarf. Der Vorteil ist, dass man ihn nicht färben muss. Als Nachteil finde ich, dass er von der Struktur her etwas grober als Bastelkarton ist.

Finnpappe ist relativ weiche, leichte Pappe. Du kennst ihn z.B. von Bierdeckeln. Sie lässt sich leicht bearbeiten, ist allerdings nicht so fest wie Graupappe. Graupappe enthält u.a. sehr fein gemahlenes Steinmehl als "Festiger". Finnpappe vergilbt recht schnell unter Lichteinfluss. Bei innenliegenden Verstärkungen ist das natürlich egal.
Zu kaufen gibt es Finnpappe in unterschiedlichen Größen und Stärken z.B. im Architekturbedarf oder bei Händlern für Kartonmodellbau.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Di 15 Jan 2013, 12:34

Ich danke dir für die promten Antworten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am Fr 18 Jan 2013, 22:15

Hallo Dampfer-Freunde,

und wieder ist ein kleiner Fortschritt zu vermelden.

Die Obergeschossträger wurden alle (!) mit einem Tröpfchen Leim an der Unterseite des Oberdecks befestigt.




Bevor es an die weitere Ausgestaltung des Oberdecks geht, wird der Antrieb montiert.




Das Modell lässt sich jetzt noch bequem auf den Rücken legen, die Antriebseinheiten lassen sich so einfach montieren.




Hinterher musste ich mit Schrecken feststellen, dass die jeweils unteren Schaufeln über die Unterseite der Wasserlinie hinausragen.




Mit der Schere wurde Abhhilfe geschaffen, nun liegt das Schiff richtig auf dem Wasser.




Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 18 Jan 2013, 22:45

Dampfer sind was Feines drunken
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Sa 19 Jan 2013, 10:23

Andy macht Spass bei dir zuzuschauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am So 20 Jan 2013, 21:00

Hallo zusammen,

heute waren die Hütte des Schiffsführers und die Relinge auf dem Oberdeck an der Reihe.

Die Relinge anzufertigen, erfordert etwas Geduld. Beim Ausschneiden muss man aufpassen, dass die Pfosten nicht versehentlich abgeschnitten werden. Das Zusammenfügen der langen Reling hinten kann man sich dadurch erleichtern, dass man abschnittsweise klebt.




Ich habe die Relinge grundsätzlich vorgefertigt, bevor sie aufs Deck geklebt wurden.












Zwischendurch hatte ich mir gedacht, die vielen Zäune auf dem Oberdeck sehen einer Kleingartenanlage nicht unähnlich. Noch ein paar Blumenkästen dran, und der Kahn an der nächsten Landesgartenschau teilnehmen. Ablachender

Für heute reicht's.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am So 20 Jan 2013, 22:52

Klasse Andy.
Mit den Blumenkästen ist keine schlechte Idee.
Können wir die grüne Woche in Dresden machen und nicht mehr in Berlin.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am Di 29 Jan 2013, 22:49

Hallo geduldige Beobachter,

der Dampfer kämpft sich mühsam vorwärts, viel Gegenströmung. Wink Aber ein klein wenig bin ich doch vorangekommen.

Das Dach auf dem Oberdeck ist drauf, ebenso die Kisten für die Rettungsmittel sowie die Lüftergehäuse (?). Als Krönung des Ganzen konnte endlich auch der Schornstein eingepflanzt werden.




Noch ein Wort zum Schornstein:

Der Ausdruck des Modells ist auf Karton der Stärke 220 g/m². Um das Schornstein-Bauteil auf einen kleinen Durchmesser zu runden, ist das eigentlich schon zu kräftig. Ich hatte es zwar zunächst versucht, aber es gelang nicht wirklich. Ich wollte das Teil auch auch auf Stoß verkleben, mit untergeklebter Klebelasche.




Letztlich habe ich dann dünneren, schwarzen Tonkarton verwendet. Nur das "Reederei-Zeichen" besteht wieder aus dem dickeren, hellen Karton.

So sieht das Modell jetzt aus.




Demnächst geht es auf zum Endspurt!

Gruß
Andreas

avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 30 Jan 2013, 06:44

Sauber,sauber Andreas Bravo
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Mi 30 Jan 2013, 09:37

Sauber gebaut Andy.
Da ist ja bald Stapellauf und Schiffstaufe mit Feier.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Jörg am Mi 30 Jan 2013, 11:01

Sauber und äußerst präzise gebaut, Andy ... Bravo

Die aufgesetzte Schornstein-Bauchbinde wirkt als Detail sehr schön Very Happy

Gruß - Jörg - Wink


Und das soll wirklich unser Tommy konstruiert haben ... Question ... Nix wie weg
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 30 Jan 2013, 13:27

Sehr schön Andreas! Beifall

Jörg schrieb:Und das soll wirklich unser Tommy konstruiert haben ... Question ... Nix wie weg

Steht doch drin dass da Andreas was anders macht als vorgesehen! Frecher Smilie
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am Mi 30 Jan 2013, 14:43

Hallo Billy, Dieter und Jörg,

erst mal vielen Dank! Aber ohne gute Grundlage geht es eben nicht. Wink

Das, was ich da baue, ist natürlich Tommys Entwurf. Meine Ergänzungen sind sehr minimal. Also gebühren Lob und Respekt Tommy. Bravo

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Schon fertig?

Beitrag von OldieAndi am Mo 04 Feb 2013, 21:36

Hallo miteinander,

und schon Pfeffer ist der Bau des Dampfers weiter vorangeschritten. Neu hinzugekommen sind der Mast vor dem Schornstein, der "Signalmast", der Bugspriet mit seitlichem Schanzkleid sowie die Takelage.

Vor den Bildern noch ein paar Anmerkungen zu den einzelnen Teilen:

Den Bugspriet habe ich aus einem Zahnstocher geschnitzt und nach den Vorbildfotos ("DS Kurort Rathen") eingefärbt. Im Original trägt er den Anker.
Der vordere Mast mit dem weissen Topplicht besteht aus einem "Kreuz" aus dem Bogen, das auf drei weitere Lagen Karton aufgedoppelt, verklebt und erst anschließend ausgeschnitten wurde. Vier einzelne Bauteile auszuschneiden und dann zu verkleben hat den Nachteil, dass die einzelnen Teile nie gleichmäßig werden. Da mir das Ganze hinterher doch zu sehr nach einem klobigen Bakenkreuz aussah, habe ich zwei Schichten Karton mit dem Skalpell wieder abgelöst, das Bauteil mit Sekundenkleber gehärtet und noch etwas beschliffen. Das Topplicht besteht aus einem Stecknadelkopf. Theoretisch könnten an den seitlichen Leinen auch Flaggen gesetzt werden. Das habe ich mir für heute allerdings erspart.
Der Mast vor dem Führerhaus hat den Zweck, die Leine zum Schornstein zu führen. Beide sind beim Original klappbar, um unter tieferen Brücken durchzukommen. Vorne läuft die Leine zu einer Winde. Der Faden ("unsichtbarer Faden") verläuft jeweils durch Bohrungen und wurde an Kamin und Winde mit Sekundenkleber fixiert. Leider hat sich der Kamin bei meinem Modell durch die Zugspannung des Fadens etwas nach vorne geneigt. Blöd, aber kaum zu ändern. Naja, ist der Dampfer halt nicht mehr ganz so windschnittig wie vorher...








Theoretisch wäre das Modell nun fertig. Allerdings möchte ich es noch um besagten Anker und wenigstens am Bug noch Poller zum Belegen der Festmacherleinen ergänzen. Dann fehlen eigentlich nur noch die Positionsleuchten steuer- und backbords sowie das Hecklicht, Leinen und und und... Wenn man einmal anfängt zu detaillieren, kann man gar nicht mehr aufhören. Die Frage ist halt, was wird diesem Modell gerecht, das ja ganz bewusst nicht als Supermodell entworfen wurde?

So weit für heute, Galeriebilder folgen ein anderes Mal.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Mo 04 Feb 2013, 21:49

Als Babbetommy 2hast du dich hervorragend gemacht.
Der Dampfer sieht aber trotzdem gut aus.Und mit deinen Verschönerungen
nochmal so gut.
Bin auf die Bilder der Galerrie gespannt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 04 Feb 2013, 21:50

Hallo Andreas,

neben den Posi-Lichtern fehlen auch noch die Bänke! Pfeffer
Z.B. wie bis 1991/92 seitlich an der Reling "die ganze Bank" entlang, wie es noch beim "Diesbar" ist. Very Happy



Die Posi-Lichter für SB und BB sind dem Bild nach an den oberen seitlichen Gängen (Fachbegriff weiß ich jetzt nicht)

Code:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/db/Dampfer_%22Kurort_Rathen%22.jpg?uselang=de


Ich finde deinen Bau und die Verfeinerungen hervorragend! Beifall
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von OldieAndi am Mo 04 Feb 2013, 22:10

Hallo Ihr Beiden,

freut mich, wenn es Euch gefällt. Very Happy

Was weitere Detaillierungen angeht, will ich es nicht übertreiben. Mir geht es eher darum, prägnante Details darzustellen bzw. zu ergänzen, ebenso darum, die Funktion einzelner Bauteile deutlich zu machen (z.B. Bugspriet als Ankerträger oder "Kreuz" als Signalmast). Wollte man ein hochdetailliertes Modell bauen, wäre eine ganz andere Herangehensweise angebracht gewesen.
Tommy, Du hast ein sehr schönes und in sich stimmiges Modell entworfen, das auch von "interessierten Laien" gebaut werden kann und nicht nur vom Schiffsmodellbau Besessenen. Zuviel Detaillierung an einer Stelle stört den Gesamteindruck, finde ich. Ein bißchen hier und da, das passt noch und man kan sich auch noch kreativ betätigen. Es sollte halt insgesamt stimmen. Mir gefällt es so!

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Mo 04 Feb 2013, 23:18

Also besser hätte man es nicht sagen können.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 04 Feb 2013, 23:37

Danke für die Blumen, Andreas und Dieter! Embarassed
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gast am Mo 04 Feb 2013, 23:43

Ne Tommy mir nich dem Andy und dir

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Jörg am Di 05 Feb 2013, 00:02

Absolut sauber und präzise gebaut, Andreas ... Bravo

Was mir hier auch positiv auffällt, ist die hochwertige Farb- und Druckqualität des Ausdrucks,
die im Makro eigentlich nicht von einem "gedruckten" Bogen zu unterscheiden ist.
(Manchmal sieht man ja auch so verwaschene, streifige Ausdrucke mit mauen Farben.)

Der Anker ist ein MUSS am Schiff, Beflaggung wäre wünschenswert,
ansonsten paßt das schon im Gesamteindruck! Very Happy

Ein Hoch dem Konstrukteur und dem Erbauer ... 2 Daumen

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Dresdner Weihnachtsdampfer - Forums-Exklusivmodell von Tommy

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten