Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Fr 14 März 2014, 12:40

Hallo Stephan,

hab' im gerade im Geschäft etwas rumgeggogelt, aber nichts gefunden. Na ja, im Geschäft kann man halt nicht so intensiv recherchieren. Vielleicht finde ich zuhause mehr. Also, bis dann!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von EC 174 am Fr 14 März 2014, 19:18

Hallo Stephan,

die Frage habe ich mir auch mal gestellt. Ich würde mal diese Theorie in den Raum stellen:

Die Abkürzung S.S. Titanic auf den Rettungsbooten steht für Sail Ship (Segelschiff) bzw. Steam Ship (Dampfschiff)....

Wie du schon geschrieben hast, trug die Titanic wie auch die Olympic das Kürzel (Namenspräfix) R.M.S für Royal Mail Ship/ Steamer. Dieses Kürzel wurde seit 1840 den Schiffsnamen vorangestellt die Post der britischen Royal Mail beförderten. Dies musste aber nicht unbedingt Bestandteil des Schiffnamens sein. So weit wie ich es in Erinnerung habe trugen nicht alle Schiffe der White Star Line dieses Kürzel sondern das Kürzel S.S. für Sail Ship bzw. Steam Ship. Demzufolge ist das R.M.S Kürzel ein Hinweis auf eine weitere Verwendung als Postschiff neben der eigentlichen Personenbeförderung. Als die Titanic mit dem Eisberg kollidiert ist versuchten noch einige Besatzungsmitglieder die vielen Postsäcke ins Trockene zu bringen - leider ohne Erfolg. 

Meine Theorie daher: Da es sich um ein Rettungsboot handelt, versah man diese Boote mit der eigentlich gebräuchlichen Bezeichnung für Schiffe - eben Segel bzw. Dampfschiff. Wenn man nun davon ausgeht, dass auf der Titanic keine Post transportiert wurde wäre der Schiffsname schlicht S.S. Titanic.

Bei dem Schwesterschiff der H.M.H.S. Britannic (His Majesty Hospital Ship) waren die Boote glaub ich auch nur mit S.S. Britannic gekennzeichnet.


(Quelle: Urlaubsfoto Titanic Museum Belfast)

Ist halt nur eine Idee von mir.
avatar
EC 174
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Fr 14 März 2014, 21:23

Hallo Olaf, die Theorie halte ich für durchaus denkbar, gute Idee! Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, wie richtig Du liegst Wink

P.S. Ist das Foto auch von einem Nachbau der Boote? Denn weder Namenszug noch Bauweise sehen den echten Fotos von damals sehr ähnlich...

Hallo Michael, ich bin gespannt ob Du noch was findest, ich konnte auch nichts wirklich eindeutiges finden.

Vielleicht war´s ja auch schlicht und ergreifend so, dass die Rettungsboote beim Bau den Namen des Mutterschiffs bekamen, also noch bevor aus der SS Titanic die RMS Titanic wurde und dann schlicht und ergreifend einfach nicht mehr verändert wurden?
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Fr 14 März 2014, 22:08

Hier ist mal eine Verlinkung zu einem Bericht, wo man sich Bilder der Christies Auktion aus 2006 anschauen kann, die auch einen Namensschildbeschlagsatz der Titanic Rettungsboote zeigen soll.

"zeigen soll" deshalb, weil ich in einem anderen Bericht gelesen habe, dass die Experten zwar meinen, dass dies tatsächlich originale Schilder sein könnten, es jedoch nicht 100% bestätigen konnten.

Code:
http://www.ibtimes.co.uk/titanic-100-years-anniversary-exhibition-photos-tragedy-327376

Auf diesem Bild hier sieht man lediglich hinten das Fähnchen...

Code:
http://www.titanic-whitestarships.com/Megantic%20Lifeboat.jpg

Ich habe nur ein einziges wirklich aussagekräftiges Foto gefunden, von dem ich hier einen Ausschnitt klein gescannt habe:


Quelle: Titanic in Photographs (Bildausschnitt)

Stark vergrößert sieht man die Beschriftung des Bootes Nr. 8 so:


Quelle: Titanic in Photographs (Bildausschnitt)
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Jörg am Sa 15 März 2014, 00:56

Im englischen Sprachraum führten üblicherweise Dampfschiffe das Kürzel S.S. (Steam Ship), wie Olaf schon richtig vermutet.
Diese Kennzeichnung entstammt der Zeit, als die Passagier- und Frachtfahrt noch von Segelschiffen dominiert war.
Damit wurde nun auf das besondere Merkmal des jeweiligen Schiffes, den Dampfantrieb, verwiesen.

Für Segelschiffe gab es das Kürzel S.S. nicht - es hätte ja keine Unterscheidung/Hervorhebung gebracht!
Segelschiffe wurden eher nach der Art ihrer Takelung klassifiziert, z.B. Brigg, Schooner, Frigate (engl.), usw..

Das Kürzel R.M.S. bedeutete ursprünglich Royal Mail Ship, ggfs. stand das "S" später auch für Steamer.
Dieses Kürzel wurde als "offizieller Titel" verliehen, der die Aufgabe (bzw. eine der Aufgaben) des Schiffes bezeichnet,
denn reine Postbeförderung per Schiff gab es wohl kaum, in aller Regel wurden auch Fracht und Passagiere befördert.

Mit der staatlichen Postbeförderung bekam die Reederei auch Subventionen, steuerliche Vergünstigungen usw.,
nicht zuletzt ging ein erheblicher Prestigegewinn damit einher  - ein handfester Wettbewerbsvorteil! -
denn welche staatliche Behörde würde ein unzuverlässiges Privatunternehmen mit einer solchen Aufgabe betrauen?! Wink 

Die Beiboote der Postschiffe wurden nicht zwingend mit dem Kürzel RMS gekennzeichnet,
sie trugen einfach die übliche Kennzeichnung mit Schiffsnamen und Heimathafen.

Die drei Schiffsneubauten der Whithe Star Line zielten übrigens von Anfang an auf die staatliche Subventionierung ab,
nicht nur durch Postbeförderung, sondern auch mit der Bereitstellung als Reserve- und Hilfsschiffe der Royal Navy.
Schon in die Konstruktion der Schiffe flossen ganz bestimmte Details ein, um die damit verbundenen Auflagen zu erfüllen.


Ich hoffe, daß das Eure Fragen dazu beantworten kann
... Gruß - Jörg -  Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Sa 15 März 2014, 10:26

Hallo Jörg,

vielen Dank für die Erläuterungen (woher weisst Du das nur alles Wink). Da lag ich ja gar nicht so verkehrt mit meiner letzten Vermutung Very Happy

RMS war also tatsächlich ein Titel und ersetzte das ursprüngliche SS nicht. Danke auch an Olaf, da wurde das ja auch schon angedeutet.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Sa 15 März 2014, 10:48

Tja, dem ist wohl nichts hinzuzufügen...professionelle Recherche! Danke Jörg!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von EC 174 am Sa 15 März 2014, 21:27

Winker Hello 

vielen Dank Jörg für deine Antwort. Man lernt nie aus  Very Happy 
hier noch einmal der Nachbau eines Rettungsbootes aus dem Titanic Museum in Belfast. Ob es ein originalgetreuer Nachbau kann ich leider nicht beantworten.


(Quelle: Urlaubsfoto - Titanic Museum Belfast)


(Quelle: Urlaubsfoto - Titanic Museum Belfast)
avatar
EC 174
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Sa 15 März 2014, 21:35

Auf der englischen Homepage von DeAgostini kann man sich so ein Rettungsboot als Bausatz bestellen! Also...natürlich die Modellbauer in England...wir nicht!?
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Sa 15 März 2014, 22:30

*grummel*

Das hab ich doch gerade gemacht...

Guckst Du hier (relativ weit unten) Wink

Zu den Fotos: Die Bauweise schaut von außen einigermaßen korrekt aus, von innen eher nicht. Die Beschriftung ist falsch, siehe vorherige Seite dieses Threads.

Es gibt wohl nur noch ein einziges der Rettungsboote von damals, aber das ist wohl ziemlich vermodert zwischenzeitlich und es findet sich kein Geld für eine Rekonstrution (hab ich irgendwo gelesen). Außerdem wurde es wie die anderen Boote damals kurz nach dem Unglück von Souvenirjägern ausgeschlachtet.

Brauchbare Fotos der Rettungsboote sind selten, ich hab nur zwei gefunden (siehe auch vorherige Seite dieses Threads).

Zum Bausatz des Rettungsboots selbst: Das soll ein verdammt schweres Unterfangen sein, das vernünftig hinzubekommen, selbst Profis (zumindest nach eigener Aussage) sind an diesem Bausatz wegen der Klinkerbauweise gescheitert! Außerdem ist auch hier die Beschriftung falsch, das sollte aber hinzubekommen sein (und die Metall-Fähnchen gucken auf der Packungsbebilderung in die falsche Richtung...siehe originale Fotos) Wink

Das Ding gibts auch in Deutschland sogar über amazon zu bekommen:

Code:
http://www.amazon.de/Artesania-Latina-AL19016-Titanic-Life/dp/B001M1X6MA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1394918777&sr=8-2&keywords=titanic+life+boat

Über Ebay gibts das nen knappen Zehner günstiger, da hab ichs mir von meiner Frau zum Geburtstag schenken lassen. Kam aus UK in knapp 10 Tagen.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von lordmanu am Fr 25 Apr 2014, 01:27

heyho,
hat irgend jemand ne ahnung oder ne idee ob es für die titanic von hachette von irgendwo ätzteile zu kaufen gibt?
bin an den bausatz gekommen aber mir gefallen die pappwände mit den aufgemalten fenstern nicht.auch sonst gab es wohl mal andere ätzteile zum aufrüsten.
ist ja schon ein paar jahre alt die titanic und daher finde ich im netz nurnoch bilder aber keine seiten wo ich ätzteile kaufen kann.
über infos würde ich mich sehr freuen.
gruss manu
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Fr 25 Apr 2014, 09:06

Halllo Manu!

Echt gute Ätzteile für die Titanic findest du bei:

Code:
www.minibrass.com

Auch ich habe meine von dort bezogen und werde noch weitere bestellen!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von lordmanu am Fr 25 Apr 2014, 10:20

guten morgen,
danke für die info.hab mir die ätzteile dort mal angeschaut und bin begeistert.da es aber ganz schön ins geld geht werd ich wohl nach und nach kaufen müssen.ich denke für den anfang sind nur deck A-C wichtig oder?
scheinen ja auch nurnoch recht wenig auf lager zu haben wenn man den zahlen unter den angeboten glauben kann.
gruss manu
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Fr 25 Apr 2014, 11:33

Nur keine Panik!

Das ist die Anzahl, die er auf Lager und muss sie dadurch nicht nachproduzieren. Ansonsten dauert es dann mal 4 Wochen bis er liefern kann!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von lordmanu am Fr 25 Apr 2014, 11:51

sehr schön das freut mich.als ich meiner frau das heute erzählt hat war sie nicht sehr angetan weil das ja wie sie sagt alles viel zu teuer ist.
muss nämlich damit sie da mitspielt mindestens bis ende mai warten weil der neue monat noch nicht mal angefangen hat,aber die kreditkarte schon wieder 300 euro minus hat..
wenn er die aber nachproduziert sollte das ja kein problem sein.
ich hab aber bis dahin mit meiner Victory,Black Pearl,Akagi und U96 noch genug zu tun.
meine frau dreht schon am rad weil unsere wohnung wie ne werft aussieht und da unmengen an geld bei drauf gehen.
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Fr 25 Apr 2014, 12:30

Da muss ich deiner Frau leider Recht geben, den vor dem Modellbau kommen noch andere, wichtigere Dinge!

Ich benötige auch noch Ätzteile für die Titanic und die VIC, aber alles zu seiner Zeit. Ich muss nämlich auch sparen, da ich letztes Jahr meine Wohnung renoviert habe und die Bank jeden Monat ihr Geld zurück haben will.  Traurig 1 :
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Fr 25 Apr 2014, 19:34

Ja, Ätzteile sind ein teuerer Spass geworden, aber Michael hat Dir ja schon prima weitergeholfen. Minibrass hat die derzeit meiner Meinung nach besten und vielleicht auch einzigen Ätzteile noch im Programm. Immerhin ist der Bausatz ja schon weit über 10 Jahre alt.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Fr 25 Apr 2014, 20:19

Hallo Stephan,

schön mal wieder von dir zu hören! Ich hoffe es geht dir soweit gut!?
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Sa 26 Apr 2014, 00:07

Hallo Michael,

ja, alles im grünen Bereich, ich komme nur zur Zeit zu nicht vielem, bin aber immer noch aktiv Very Happy

Bei Dir ist hoffentlich auch alles gut, ja?
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von providereMS62 am Sa 26 Apr 2014, 11:48

Ja, bei mir ist auch alles bunt! Verdammt viel Arbeit, zu wenig monitäre Anerkennung und noch weniger Zeit für den Modellbau!? Traurig 1 :
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von lordmanu am Mo 28 Apr 2014, 14:16

hi,
hat irgendjemand von euch noch die ausgaben oder die markierungen der ausgaben 25,26,27 und 28 und könnte sie mir die kopieren?die markierungen sind ja nur aus papier.
falls irgendwer noch ausgaben zwischen 3 und 28 hat würde ich die auch kaufen.gern auch nur die teile da ich die magazine alle habe.
gruss manu
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Ronny82 am Mo 28 Apr 2014, 16:27

Servus Manu

Die Markierungsstreifen für die Bänder aus Ausgabe 25 hab ich noch da. Wenn du mir deine Adresse per PN schickst sende ich sie dir zu
avatar
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von Starscout am Mo 28 Apr 2014, 21:50

Hab die leider nicht mehr da, aber beobachte mal Ebay, da sind die immer mal wieder drin.
avatar
Starscout
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : *piep*

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von gipsy the barbet am Di 29 Apr 2014, 07:40

Kein Problem , Manu

werde sie dir kopieren und mailen

LG
Billy
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeines zur TITANIC von AMATI/Hachette, 1:250

Beitrag von lordmanu am Di 29 Apr 2014, 09:27

guten morgen,
danke euch dreien für die antworten.
ja bei ebay schaue ich shcon die ganze zeit aber alles was zwischen ausgabe 1-30 liegt ist nicht sehr oft dort zu finden ausser als komplett bausatz.
und ausgerechnet 3-28 muss ich mir irgendwie mehr oder weniger zusammen kratzen.
das wäre richtig super von dir billy wenn du mir die mailen könntest.
danke dir ronny das du sie mir schicken würdest.wenn ich die aber alle per mail bekomme ist das ja einfacher und schneller.trotzdem danke ich dir.
billy wenn du mir die makierungen kopierst kann ich die ausgaben schonmal wieder von meiner liste streichen.
gruss manu
avatar
lordmanu
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten