Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Peter_H am Sa 10 Nov 2012, 20:25

Liebe Modellbaufreunde

Wie bereits angekündigt habe ich mich dazu entschieden, die Hafenbarkasse FELIX von Krick zu bauen.
Ein Bausatz, für den, wie mir scheint meine bescheidenen Kenntnisse reichen sollten und ich bisschen was lernen kann.
Ich werde sie nicht genau wie vorgesehen bauen, zumindest was die Farbgebung und, wie im Titel bereits zu erkennen, den Namen angeht.
Ich bin und bleibe eine Landratte und werde nicht versuchen dieses Modell möglichst Originalgetreu zu bauen. Deshalb erhält sie auch einen anderen Namen. Ich benenne sie nach meiner Tochter sunny

Der Bausatz wird den meisten RC-Bauern bekannt sein. Deshalb nur kurz den Inhalt zusammengefasst.
Der Kasten enthält eigentlich alles was es für ein einfaches Modell braucht, ausser natürlich Kleb-/Füllstoffe, Lacke und andere Bau-Hilfsmittel.
Welle, Motor und Schraube sind ebenfalls bereits enthalten.
Dazu eine Baubeschreibung, ein 1.1 Plan und eine Stückliste.
Ebenso ist aufgelistet, was es noch dazu braucht.

Und hier bereits meine erste Frage:
Nebst den verschiedenen Klebstoffen ist auch eine Spachtelmasse empfohlen: "SuperLeichtspachtel Micro-Fill weiss 295ml"
Bisher nur Holzspachtel-masse habe bin ich bei diesen Massen überfordert. Ich werde im Hobbymarkt ein Produkt kaufen. Worauf muss ich achten? Was für eine Spachtelmasse muss ich da nehmen? (Bitte nicht nur Produkte-Angaben, da hier in der Schweiz meist andere Produkte erhältlich sind. Also Inhaltsstoffe und Abbinddauer wären interessant)

Ich habe diesen Baubericht schon jetzt eröffnet wegen eben dieser Frage. Ich müsst aber noch ein wenig Geduld haben, bis ich dann wirklich los lege. Ich muss erst noch meine Werkstatt fertig einrichten und habe die kommende Woche Ausstellung mit laaangen Präsenzzeiten. Und dann sind da noch andere Projekte. Es wird also auch nicht allzu schnell vorwärts gehen.

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5128
avatar
Peter_H
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von karl josef am Sa 10 Nov 2012, 21:09

hy peter Winker 2 da bin ich aber mal sowas von intrssiert sunny habe den bausatz ja auch hier.aber noch nicht angefangen Pfeffer leider keinen hobbyraum.
mach schön viel bilder Winker 2 ich bin gespannt wenn es losgeht.
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von kaewwantha am Sa 10 Nov 2012, 21:40

Hallo Peter,
ich verwende für meine Modelle aus Holz und Kunststoff den gleichen Spachtel.
Der ist von Moltofill und nennt sich Holzspachtel, den gibt es in einer 400 Gramm Tube.
Den sollte es unter dem Namen auch in der Schweiz geben.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am So 11 Nov 2012, 02:38

Ich bin gespannt Peter! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von JesusBelzheim am So 11 Nov 2012, 02:56

Hallo Peter
Da nehme Ich auch mal Platz, und warte gespannt auf deine fortschritte Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am So 11 Nov 2012, 13:47

Hallo Jungs

Danke für Euer Interesse!
So, die Werft ist eingerichtet. Ein verregneter Sonntagmorgen sei Dank!
Vorasusichtlich wird die Werkstatt im Laufe der ersten Arbeiten noch -zigmal umgestell und umgeräumt. Aber eine Grundlage ist schon mal da.
Auch fehlt noch die Anschaffung der einen und anderen Werkzeuge und Maschinen. Aber alles zu seiner Zeit.

Schön wären jetzt ein paar Wochen Urlaub um so richtig ausgiebig zu bauen.
Zumindest ist aber alles bereit, wenn dann die Zeit da ist!

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5129 Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5130Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5131Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5132
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Kiellegung

Beitrag von Gast am Mo 19 Nov 2012, 21:35

Hallo Freunde

Heute war es dann endlich soweit. nachdem ich hin- und hergerissen war, ob ich nun mit dem Forenmodell anfange, oder mit der LEANDRA, oder beide gleichzeitig baue, habe ich mich nun endgültig entschieden, letztere erst in Angriff zu nehmen um Erfahrungen zu sammeln. Das Material und die Pläne für die HOLTENAU sind bereit für danach, oder währenddessen

Ich weiss, dass ein weitere Felix-Bericht nicht so erquickend ist, aber ich werde ihn trotzdem sehr detailiert verfassen, da es ja mein erster Bausatz ist. So kann ich wohl am besten Eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Aaaallllssssoo
Nachdem ich mir die BA zu Gemüte geführt habe und die Teile studierte, habe ich den Ständer zusammengebaut und blau gespritzt.
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5145
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5146
Der ABS-Rumpf wird provisorisch oben beschnitten, 5mm höher als die Deckauflage und im vorderen Bereich höher. Ich fertige mir eine Schablone, damit das beidseitig gleich wird.
Eine schlussendliche Beschneidung erfolgt dann nach einkleben des Decks.

Nun wird der Plichtboden eingepasst und mit dem Heckspant und den Bankfüssen versehen. Ebenso werden die Auflagen für den hinteren Boden und die Abdeckung angebracht.
Der fertige Plichtboden wird lackiert.
Zwischenzeitlich fertige ich den Motorenhalter. Er ist wahlweise für zwei verschieden Motorengrössen zu bauen. Ich nehme den mitgelieferten (400er)
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5147

Frage:
Nun sollten Entstörsatz und Anschlusskabel angebracht werden. Dazu ist eine Skizze auf dem Plan.
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5142
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5143
Am mitgelieferten Motor ist schon etwas angebracht, was mir als absoluten Laien nichts sagt, aber den Platz des einen Enstörers einnimmt.
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5144
Kann mir jemand sagen, was ich genau an zu löten habe, und ob das bereits vorhanden Teil einen Entstörer ersetzt?

So, damit ist der Basteltag auch schon wieder zu Ende und LEANDRA, ääähm FELIX müssen auf den Weiterbau warten...

OK, der Arbeitstitel ist nun FELIX, da es für mich etwas komisch klingt, wenn ich sage, ich würde bisschen an LEANDRA arbeiten sunny
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am Mo 19 Nov 2012, 22:40

Sind die blauen Kondensatoren beschriftet Question

Wenn nicht würde ich sagen das der 47nf schon verbaut ist,
nun mußt du von den Blauen je (2 Stück) jeweils ein Bein an einen Kontakt
und ein Bein ans Gehäuse löten.

Alles klar Question

etwas komisch klingt, wenn ich sage, ich würde bisschen an LEANDRA arbeiten

Ein bisschen an Felix arbeiten hört sich aber auch nicht besser an! sunny
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von karl josef am Mo 19 Nov 2012, 23:02

john Pfeffer wenn du an einem bein arbeitest,könnte es felix oder leandra sein Nix wie weg
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am Di 20 Nov 2012, 07:50

John-H. schrieb:
etwas komisch klingt, wenn ich sage, ich würde bisschen an LEANDRA arbeiten

Ein bisschen an Felix arbeiten hört sich aber auch nicht besser an! sunny

Leandra heisst ja meine Tochter, deshalb der Name meiner Barkasse. Felix kenne ich keinen Embarassed

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von JesusBelzheim am Di 20 Nov 2012, 07:58

Morgen Peter
Sag bloß du kennst Felix Baumgartner nicht Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am Mo 26 Nov 2012, 13:53

Hey Peter...ähhhmmm, nöööö...

OK, nach langem Warten ging es hier ein wenig weiter.
ich habe nach studium anderer Threads hier im Forum entschieden, dass ich, meinen Löt-Unkenntnissen zum Trotz, die Entstöhrer montieren werde.
Dies nicht ganz ohne geklecker, aber sie halten zumindest

Den "fertigen" Plichtboden wolte ich, wie in der BA vorgeschlagen, mit Sekundenkleber einkleben, was schlich und einfach nicht funktionierte. Also griff ich zur Tube mit UHU hart was deutlich erfolgreicher war.

Des weiteren habe ich das Stevenrohr eingepasst und angebracht, inklusive der Halterung, die durch die kleine Öffnung unter das Stevenrohr gefitzelt werden muss.
Da ja der Plichtboden sichtbar sein wird, gefiel mir das Lakierergebnis nicht. Also deckte ich alles rundherum sauber ab und spritzte ihn um in ein zartes Grasgrün
Für die Teile die holzfarben bleiben sollen werde ich mir heute noch einen besseren Klarlack kaufen.

Das war's dann auch schon wieder.
Ein kurzes Zwischenfazit: Irgendwo glaube ich gelesen zu haben, dass die BA für die FELIX für einen blutigen Anfänger (und für solche wird die FELIX ja angepriesen) ziemlich schwierig zu verstehen und sehr einfach gehalten sei. Dies kann ich vollumfänglich bestätigen. Ohne dieses Forum wo man einige BB findet und abkupfern kann, und ohne Modellbaukollegen wäre ich wohl ziemlich aufgeschmissen.
Ich würde hier gerne ein paar Franken (oder Euro) mehr zahlen für eine Anfängermodell, wenn die BA auch Anfängertauglicher wäre.

Aber heute gibt es ja Internet udn dieses klasse Forum. Also was soll's

Allen einen guten Wochenstart
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5167
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5168
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am Di 04 Dez 2012, 08:06

Hallo Leute

Das Wochenende (zur Erinnerung bei mir So./Mo.) war geprägt von Schnee schippen, Schlitteln mit den Kindern (auch da kann Papa zum Kind werden Very Happy ) und bisschen Modellbau.

Bei meiner Barkasse habe ich erst mal das Kokerrohr eingebohrt, ausgerichtet und verklebt. Nach dem Trocknen wurde der Haltering über das Rohr geschoben und mit dem Plichtboden verklebt, was dem Rohr den Halt gibt.
Und nun war das Deck an der Reihe. Ich habe es rundherum leicht konisch angeschliffen, eingepasst und dann eingeklebt. Es passt sehr gut und wird wohl nur wenig Nacharbeit brauchen.

Die Motorenabdeckung habe ich mit dem Deckel verklebt und die Halteleiste montiert. Den Deckel werde ich wie alle dunkleren Holzteile mit Klarlack behandeln. Man darf ja das Holz auch sehen.
Das war's dann schon wieder. Parallel ging es in der Kartonwerft ein wenig weiter.
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5216
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5217
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von gipsy the barbet am Di 04 Dez 2012, 08:11

Mal wieder sehr saubere Arbeit Peter 2 Daumen
Deine Barkasse nimmt so langsam Form an sunny
Macht immer wieder Spass bei dir reinzuschaun Freundschaft
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Jörg am Di 04 Dez 2012, 10:49

Sehr schön, Peter ... Bravo

Ein kleiner Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Tipp10
Holzteile, die nur klar lackiert werden, wirken am Modell nie so recht, wie man sich das eigentlich vorstellen würde;
Das Holz erscheint zu hell, zu glatt, zu steril ... eigentlich gar nicht wie Holz ...

Ich überpinsele deshalb solche Teile lasierend mit einem gefälligen Holzfarbton - je nach Zweck:
- geeignet wären da z.B. Sienna für ein schönes, warmes Goldbraun,
- Umbra für etwas dunklere Holzfärbungen.
- oder jeder andere "brauchbar" erscheinende Braunton.

Ich verwende normale Acrylfarben - die gibt's z.B. in Tuben (auch in preiswerten Acrylmalsortimenten enthalten)
Etwas Farbe sehr stark mit Wasser verdünnen bzw. eine Pinselspitze Farbe in Wasser geben und großzügig über die Holzteile streichen,
etwas trocknen lassen und bei Bedarf wiederholen, bis die gewünschte Färbung errreicht ist.
Durch das Färben der Einzelteile vor dem Einbau werden Klebeflecken vermieden und es können auch
sehr schöne, natürlich wirkende Farbvariationen und leichte Farbabstufungen zwischen einzelnen Teilen eingebracht werden ... Very Happy

>>> BEISPIEL <<<

Lasur und Klarlack betonen sehr schön die Holzstruktur - es sieht nun tatsächlich "nach Holz" aus ... Wink

Das Ganze sollte natürlich vor dem Einbau/Verkleben erfolgen, um Fleckenbildung zu vermeiden.

Viel Freude weiterhin beim Bauen ...
Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Mo 17 Dez 2012, 08:33 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Korrektur/Ergänzung)
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von JesusBelzheim am Di 04 Dez 2012, 16:52

Schoen gemacht Peter, es geht voran Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am Di 04 Dez 2012, 17:34

Hallo Peter Du hast wirklich sehenswert Fortschritte gemacht.
Bisher gefällt mir dein Boot wirklich gut ! Bravo
Leider habe ich es erst jetzt gelesen,
dann eben für die Zukunft:
Achte bitte bei der Verwendung von UHU Hart darauf, das du
alle Komponenten sehr gut und grob anschleifst, damit sich Kleber und Werkstück gut verbinden.
Uhu hart hat die Angewohnheitgerne nach einer Weile zu brechen!!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am Di 04 Dez 2012, 17:50

Hallo Leute

Danke für Eure positiven Komentare.
@ Jörg: Ein klasse Tipp den ich hier umsetzten werde. Vielen Dank!

@ John: Hmmnaja, das ist ein guter Gedanke....Wie kann ich da nachträglich noch Sicherheit schaffen? Und mit was für einem Sekundenkleber arbeitest Du? Ich hatte den Gel von UHU. Und das klebte überhaupt nicht (Sperrholz auf Kusnstoff-Rumpf)?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am Di 04 Dez 2012, 18:42

Sek Gel hat eine längere Standzeit du musst die Teile über die gesamte
Trockenzeit fixieren, ausserdem saugt das Holz den Kleber erst einmal auf!
Eine Möglichkeit wäre die Holzkante erst einmal mit Kleber tränken und nach dem
trocknen mit dem Kunststoff verkleben! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am So 16 Dez 2012, 21:58

Danke für den Tipp, John, werde ich gelegentlich testen!

So, Leute, hei geht es endlich mal wieder ein wenig weiter.
Ich habe nun die überstehend Bordwand mit meiner Neuanschaffung (einem Dremel) abgeschnitten, vorne am Bug "in Form geschnitzt" und plan geschliffen sowie versäubert.

Nun habe ich mit Karton einen neuen Aufbau gemacht, um zu sehen, wie das aussieht. Der neue Aufbau ist um etwa 1/3 kürzer wie der bestehende und der Ruderstand ist hinten "bündig".
Natürlich gibt es dann noch Fenster, aber um das Verhöältnis zu kontrollieren und als Schablonen reicht das, denke ich.

Ich werde nun dann mit dem Dremel das Deck den Markeirungen nach mehr ausschneiden und rundherum eine Süll-Leiste einkleben. Im Passagierbereich soll diese als Rückenlehne dienen, im Kabinenbereich als Führung um den Aufbau auf zu stecken.
Ebenso werde ich noch den Plichtboden verlängern müssen.

Was meint Ihr, kommt das gut so?

Bid zum nächsten Mal, allen einen schönen dritten Advent

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5310
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5311
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5312
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 17 Dez 2012, 04:03

Hallo Peter
Fuer mich kommt das ganz gut Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am Mo 17 Dez 2012, 07:19

Moin Peter, bisher gefällt mir dein gebautes sehr gut,
auch das Grössenverhältnis erscheint mir stimmig! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gast am Mo 17 Dez 2012, 18:14

Danke Jungs!

Hallo Leute

Heute, ein richtiger Basteltag ohne schlechtes Gewissen (Regen bis zum e-geht-nicht-mehr) ging noch bisschen was.

Die Schablonenteile für den Aufbau habe ich ich auf Sperrholz übertragen und ausgesägt. Den Ausschnitt am Deck vergrössert, allerdings nur bis zur Kabine. Weiter vorne brauche ich den Ausschnitt nicht zu vergrössern, da er ja nicht sichtbar sein wird.
Ebenso habe ich die Verlängerung des Plichtbodens angefertigt und mit einem Ausschnitt mit Deckel für den Akku versehen.
"unter" dem Aufbau habe ich die Süllkante uafgeklebt.
Die Restlichen Süllkanten (Rückenlehne für Passagiere) habe ich mit Karton abgenommen und diese Schablone dann ebenfalls auf Sperrholz übertrage und ausgesägt.

Zusammengestellt (noch nicht verklebt, die Rückenlehne wird alson noch dem Deckschwung angepasst) sieht dann das mit der Aufbaurückwand so aus wie auf Bild 1 und 2

Die Kabinenteile sind ebenfalls im Bau, da gibt es allerdings och icht viel zu sehen.

So, das war's für heute!

Schönen Abend und bis demnächst
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5313
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5314
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5315
Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Dscn5316
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von John-H. am Mo 17 Dez 2012, 18:55

Einfach Klasse was du da schau Peter!
Du solltest dich auf diese Art von Modellbau spezialisieren!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von gipsy the barbet am Mo 17 Dez 2012, 19:33

Hab zwar keine Ahnung von RC..... aber finde das sieht bei dir unheimlich aufgeräumt aus im Boot Bravo
... und deine Aussenbauten sind auch sehr sauber verarbeitet Einen Daumen

Sehr saubere Arbeit ,Peter, weiter so....... Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX Empty Re: Barkasse LEANDRA basierend auf FELIX

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten