Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Mi 26 Sep 2012, 21:39

Nun möchte ich mal mein Modell des Raddampfers Dresden vorstellen. Hier im Forum gibt es ja durch Tommy's Serien genug infos.
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t8311-mal-etwas-schlichtes-pappdampfer-im-m1-200

Den Baubogen habe ich mal in Sinsheim gekauft. Die Bauanleitung bezieht sich aber auf ein Modell in größerem Maßstab. Auch das Unterwasserschiff ist nicht dabei. Die Baunummern sind durch die verkleinerung fast nicht mehr lesbar.
Ich habe das Modell von Schreiber nicht, aber ich glaube dass es daraus entwickelt wurde.
Wie dem auch sei, es war schwierig aber es ist baubar.


Der Bauplan.


Eine Bauteile Seite.


Das Rumpfgerüst - wie gehabt.


Die Stützen der Radkästen. Ich habe die ausgestichelt, nachgefärbt ................


.................... und eingebaut.


Nach dem Bau der Teile für die Radkästen dann gleich die Schaufelräder.


Auch wieder ausgestichelt und rot gestrichen. Das war allerdings eine pfizzelige Angelegenheit.


Dannach die Radhäuser aufgebaut.


Das Unterdeck ist fertig. Der vordere Bogen ist zu konvex, dadurch hatte ich dann mit dem Oberdeck Probleme.


Beim Oberdeck habe ich kurzerhand an die vordere Kante einen Streifen angeklebt. Sieht gut aus.
Tommy, vielleicht könnte man bei der nächsten Revision das Teil am Original nachrüsten, damit das Modell wieder stimmt Very Happy


In der "Bucht" habe ich mir 100 Figuren Spur Z = 1:220 gekauft. Das belebt das Modell natürlich. Es sind allerdings keine Preiser- Figuren. Daher recht einfach. Aber das macht glaube ich in der Masse nicht's aus.
Die Reeling habe ich so verwendet wie vorgesehen. Das Maschengitter konnte ich so fein in dieser Länge nicht fertigen. Das sah nicht gut aus. Dafür habe ich der Reeling aus braunem Fotokarton (ist durchgefärbt) einen Handlauf spendiert. Da sieht das schon besser aus.


Bis gestern war das Modell so. Die bis jetzt vorgestellten Baustadien haben sich über ca. 6Monate hingezogen - wie ich Lust hatte.


So sieht es jetzt aus. Vor dem Ruderhaus habe ich eine Lasercut- Reeling verwendet. Den großen Treppenaufgang zum Oberdeck werde ich aussticheln und mit Nähgarn Durchzügen verfeinern.
So sieht es ohne Sonnensegel aus.


Ein Sonnensegel ist dabei, aber das verdeckt alles. Ich werde es wie bei der "Luitpold"
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11719-salondampfer-luitpold-1250
machen und eingerollte Segel verwenden.

Demnächst mehr.




Zuletzt von John-H. am Fr 05 Okt 2012, 23:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Überschrift erweitert!)
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 26 Sep 2012, 22:15

Hallo Dieter,

bisher sieht das Modell gut aus! 2 Daumen


Nur, wie bereits bemängelt, könnte der Maschinenraum noch etwas mehr Details vertragen Roofl
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Jörg am Do 27 Sep 2012, 00:21

Babbedeckel-Tommy schrieb:... wie bereits bemängelt, könnte der Maschinenraum noch etwas mehr Details vertragen Roofl
Stimmt! ... bevor das Oberdeck verklebt wurde hat man genau gesehen, daß da nicht mal eine Maschinennachbildung drin ist ... Nix wie weg

Dieter's Winzling wirft die Frage auf, ob sich Tommy nicht doch einmal mit der Konstruktion eines
"echten" Dampferhecks anfreunden sollte ... das würde seinen Schiffen auch sehr gut stehen! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Do 27 Sep 2012, 00:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Sep 2012, 02:46

Hallo Dieter
Das sieht schon mal sehr gut aus Bravo
Da hat der Tommy eine richtige konkurenz bekommen Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Spinni am Do 27 Sep 2012, 17:40

Die Fummelei hat sich gelohnt, Dieter
Dein Dampfer ist schön geworden.
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Do 27 Sep 2012, 19:41

Herzlichen Dank, besonders Jörg für das "Copyright". Hatte ich diesmal vergessen.
Wenn Tommy seine Dampfmaschinen ordentlich in seine Schiffe reinkonstruiert hätte, könnte ich die übernehmen. Very Happy
Wäre übrigends ein sehr schönes Solitär Modell.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Do 27 Sep 2012, 22:50

So, heute kam der Schornstein (Esse) an Bord.
Ich muß erst mal sehen wie die Sonnensegel überhaupt abgestützt wurden.
Die Streben habe ich aus Evergreen- Profilen gemacht.
Aber in der Mitte müssten die ja höher sein und auch seitlich mit ein paar Tauen verbunden sein - oder sogar ein Holzgestell.



avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von John-H. am Do 27 Sep 2012, 23:07

Sieht wieder mal Klasse aus was du da bisher gebaut hast Dieter Bravo
und mit den Figuren hast du wieder richtig Leben aus das Modell gezaubert! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Do 27 Sep 2012, 23:08

Danke John,
habe gerade im Internet die "DRESDEN" angesehen.
Die jetzige weicht ja extrem von meinem Modell ab.

Tommy habe ich gleich per PN gebeten mir darüber Auskunft zu geben wie die verspannung der Takelage und der Sonnensegel war.
Tommy kennt die Schiffe ja in- und auswendig.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von John-H. am Do 27 Sep 2012, 23:11

didl schrieb:
Tommy kennt die Schiffe ja in- und auswendig.

Nicht nur das,
er riecht oft auch so! Pfeffer
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Jörg am Fr 28 Sep 2012, 00:25

didl schrieb:... Jörg für das "Copyright".
... mich kannst Du nicht meinen, ich war's nicht scratch
Der wirklich "Schuldige" sollte sich dazu bekennen! Wink

Sehr schön, Dieter ... die Figürchen sind eine Bereicherung
und wenn ich die Cent-Münze neben dem Schiff bloß sehe
wird mir schon schwummerig vor Augen,
angesichts der ganzen kleinen Details an Deck ... drunken

Das Aussehen von Schiffen verändert sich im Laufe der Jahre;
Überholungen, Modernisierungen mit teils erheblichen Umbauten, usw.
dazu jeweils der Mode entsprechende Wechsel des Farbkleides ... Wink

Der Bogen gibt also nur einen bestimmten Bauzustand wieder,
den Tommy sicher zeitlich näher bestimmen kann.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 28 Sep 2012, 19:38

Hallo Dieter,

beim Virtuellen Rundgang

Code:
http://www.saechsische-dampfschiffahrt.de/deutsch/schiffe/virtueller-rundgang-pd-dresden.html

gehst du auf "Sonnendeck" im Roten Kreis, dann hast du es in 360°-Ansicht, da siehst du auch die Befestigung der (jetzigen) Plane.
Wenn du IN dem Feld linke Maustaste gedrückt hälst kannst du die Ansicht nach deinen Wünschen bewegen. Winker 2

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 28 Sep 2012, 19:57

Der Bogen gibt also nur einen bestimmten Bauzustand wieder,
den Tommy sicher zeitlich näher bestimmen kann.

Ihr habt es so gewollt! Twisted Evil



Zeitliche Bestimmung des Baubogens:


Der Dampfer mit Baujahr 1926 war ursprünglich in der von Dieter gezeigten Ausführung.

Der Rhombus an der Esse verweist auf die Weiße Flotte Dresden zwischen 1923 und 1949/50. In dieser Zeit hatte der Rhombus einen weiß-grün-weißen Streifen mit einem weißen auf der Spitze stehendem Rechteck, darinein blauer Anker.

(Ich hoffe es sind auch passende Fahnen dabei! Wink )


Beim Ausbrand am 18. Juni 1946 (Quelle:Sächs. Dampfschiffahrt)
hatte er noch keinen Vorderdeck-Salon, dieser kam erst später zwischen 1948 (Beschluss zum Wiederaufbau) und 1949 (der Zeit bei der DSU; Foto liegt mir vor).

Demzufolge ist der gezeigte Bauzustand zwischen 1926 und 1946 (Ausgenommen die Zeit, wo er einen Tarnanstrich hatte)
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Gerhard am Fr 28 Sep 2012, 20:02

Hallo Dieter,

Das wird ein Super Modell! Gefällt mir außerordentlich gut! Zehn Zehn
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Fr 28 Sep 2012, 21:13

Danke Euch,

@ Jörg, dem "schuldigen" herzlichen Dank Very Happy Mir gefällt das "fummelige"(War mit 18 noch ausgeprägter)
@ Tommy, Dir ganz herzlichen Dank für die Antwort. Ich freue mich auf den Seitenriss - da gibt's Arbeit.
@ Gerhard, Dein Kommentar (vom Prinzen-Modellbauer) ehrt mich.

Es gibt weiterhin viel zu tun. Bis ich weiß wie die Takelung/Verspannung aussieht, mache ich die Kleinteile.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 28 Sep 2012, 21:34

Ehe ich es vergesse...

John-H. schrieb:
didl schrieb:
Tommy kennt die Schiffe ja in- und auswendig.

Nicht nur das,
er riecht oft auch so! Pfeffer


Was gegen mein Parfüm? Ich kuschel eben gerne... Roofl
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von John-H. am Fr 28 Sep 2012, 22:13

Ne ne Tommy,
jedem das seine! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Bastlerfuzzy am Sa 29 Sep 2012, 15:41

Grüß Dich Dieter,

schön geworden, daß Modell gefällt mir. Bravo
Ich hoffe, ich bekomme es zu sehen, am Donnerstag?

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am Sa 29 Sep 2012, 22:39

@ Tommy, jedem das Seine und mir das meiste - Kuschel ruhig. So eine Dampfmaschine lebt ja auch Very Happy .
@ Hallo Dietmar, am Donnerstag bin ich leider nicht da, weil ich am Samstag schon wieder nach Nürnberg fahre zum Jahrestagung der VFZ
Code:
http://www.vfz-ev.de/termine.php
Das wird mir sonst zuviel. Aber ich bin am 13.Oktober in Erding. Bist Du da auch? Wäre schön Very Happy

Heute habe ich den Dampfer weitergebaut.
Im Internet habe ich ein Bild von dem Sonnensegel gesehen.


Zuerst aber die große Treppe zum Oberdeck gebaut. Ausgestichelt und mit einem Holzhandlauf verbessert.


So sieht es mit dem Sonnensegel aus dem Baubogen aus. Wie man sieht, sieht man nicht's.


Und ich möchte ja dass man die Figuren sieht. Man möchte es nicht glauben, aber es sind 92 Stück. Teilweise flätzen die ganz schön rum. Acht Stück habe ich mir für's Dio aufgehoben -die kommen an Land zum Einsatz.


Nach Rücksprache mit Tommy werde ich das Sonnensegel gerefft darstellen. Die Verspannung mache ich aus Nähgarn. Das kann noch dauern, wiel ich mich von Stützpunkt zu Stützpunkt arbeiten muß.


Spaßeshalber habe ich mal die DRESDEN auf mein Kettenschlepper Dio gesetzt. Solche Kettenschlepper waren ja auch auf der Elbe im Einsatz. Könnte so gewesen sein. Allerdings bei breiterem Fluß. Ich habe ja den Main gestaltet.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Hubert am So 30 Sep 2012, 00:31

Pu-- hast den aber schön gebaut. Das ist eine Fummelei, dagegen bin ich ja ein GROBMOTORIKER.
Pfundig, bärig, sauguad !!!! Zehn Zehn
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von JesusBelzheim am So 30 Sep 2012, 02:51

Das sieht sehr gut aus Dieter Bravo
Mit Sonnensegel sieht man tatsaechlich nicht mehr viel
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 30 Sep 2012, 11:21

Servus Dieter,

das sieht ja super aus, sehr gefällt mir auch das Dio. Wie wäre es, wenn Du den Main "verbreiterst"?
Auf jeden Fall passt dann alles....und dann noch der Dampfzug im Hintergrund Bravo
Schade wegen den Donnerstag, aber ich bin warscheinlich in Erding.

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von didl am So 30 Sep 2012, 22:31

@ Hubert, Danke. Du brauchst für Deine Modelle andere Handwerkliche Qualitäten die ich wieder bewundere. Vielleicht sehen wir uns mal wieder in München beim Stammtisch.
@ Peter, das Papiersegel verdeckt einfach alles.
@ Dietmar, der Tommy köpft mich wenn ich das Schiff in den Main stelle. Das bekommt ein extra Dio.
Freue mich schon auf Erding - bis dahin Very Happy


Heute habe ich die Verspannung vervollständigt, den Mast gesetzt und einige Kleinteile angebaut. Morgen den Mast verspannen und dann die gerefften Sonnensegel drauf.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Jörg am So 30 Sep 2012, 23:04

Wie gewohnt ... sehr schön, Dieter Bravo

Die aufgespannten Sonnensegel haben allerdings auch ihren Reiz,
weil sie wahrscheinlich für das gewohnte Aussehen des Schiffes typischer sind Question

Man müsste sich bei dieser Variante nur etwas mehr Mühe geben und Zeit lassen,
um die schönen Details und die Figuren zu betrachten.
Aber das ist Anssichtsache ... und letztlich Deine Wahl.

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Mandelus am Mo 01 Okt 2012, 07:25

Jörg schrieb:Wie gewohnt ... sehr schön, Dieter Bravo

Die aufgespannten Sonnensegel haben allerdings auch ihren Reiz,
weil sie wahrscheinlich für das gewohnte Aussehen des Schiffes typischer sind Question

Man müsste sich bei dieser Variante nur etwas mehr Mühe geben und Zeit lassen,
um die schönen Details und die Figuren zu betrachten.
Aber das ist Anssichtsache ... und letztlich Deine Wahl.

Gruß - Jörg - Wink

Alternativ könnte man die Sonnensegel auch nur halb ausbreiten ... allerdings keine Ahnung ob das beim Original auch so gemacht wird. Very Happy
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Raddampfer "DRESDEN", M1:250 FERTIG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten