Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Fr 21 Sep 2012, 09:39

Hallo zusammen,

bin neu hier. wink1 Auch ich habe mir letzten Mittwoch die HMS Victory bestellt. Geht also noch. Habe meine Lieferung aber noch nicht bekommen... Klar! Sind ja erst drei Tage vergangen. Das ist mein zweites Holzmodell und ich habe unheimlichen Resekt vor dem Modell der Victory, wenn ich die Bauberichte so sehe. An die Beplankung darf ich erst mal gar nicht denken... scratch Aber wer nicht wagt, gewinnt ja bekanntlich nichts. Habe vor einigen Jahren mit der "Baut die Bounty" angefangen. Hatte damals die Planken mit "Gewalt" gebogen. Dementsprechend schlimm sah das dann auch aus. Habe das Modell dann irgendwann aufgegeben und in die Tonne geschmissen. Hatte auch nicht die Ruhe und die Geduld die ich heute habe. Musste alles ganz schnell fertig werden. Heute weiß auch ich dass es da spezielle Biegetechniken und Biegewerkzeug gibt. Damals wußte ich das noch nicht. Damals hatte ich noch kein Internet wo man solche Infos hätte bekommen können. Und Literatur besorgen, hatte ich keine Lust zu... No

Darum baue ich die Black Pearl als Übungsmodell bevor es ernst wird. Wenn da etwas schief geht habe ich halt im warsten Sinne des Wortes "Lehrgeld" bezahlt. Wäre aber ansonsten für mich perönlich nicht so schlimm. Die Black Pearl ist zwar ein schönes Schiff, ich baue aber lieber reale Vorbilder und keine Phantasiemodelle. Ist halt Geschmacksache. Liebe Grüße

Michael
avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von blindman am Fr 21 Sep 2012, 10:55

Na dann, willkommen bei den Victoryanern und viel Spaß beim Bauen. Mit der Unterstützung, die dir hier zuteil wird, brauchst du dir keine Sorgen machen!
avatar
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Hier im Forum immer Topp!!

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Jörg G am Fr 21 Sep 2012, 13:19

Herzlich Willkommen im Kreis der Vicitorianer. Lehrgeld zahlt man hin und wieder. Holz ist aber ziemlich geduldig und die eine oder andere Scharte kann man ausmerzen. Mir ist da auch schon so einiges passiert, und das obwol andere es schon vorgemacht haben. Manchmal steckt der Deibel eben im Detail.
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg. Winker 2
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 21 Sep 2012, 17:14

Hallo Michael
Ich habe dir mal einen eigenen Baubericht aufgemacht
Du hattest in Jens (BPFan) seinen Baubericht geschrieben
Wodurch die ganzen antworten an dich da drin waren
Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Stahlschiffbauer am Fr 21 Sep 2012, 17:29

Supi das du da bist , wenn man Schiffe aus Holz bauen will ist man hier genau richtig .
gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von BPFan am Fr 21 Sep 2012, 17:39

Herzlich Willkommen und viel Spass beim Bau deiner Vic
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von karl josef am Fr 21 Sep 2012, 17:42

auch ein willkommen von mir.
freue mich über jeden der auch mit dem schiffsmodellbau anfängt Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Do 11 Okt 2012, 09:30

Vielen lieben Dank Euch allen und für die nette Begrüßung! Winker 2

Da werde ich in nächster Zeit hier meinen Bericht anfangen und Fotos posten.
avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von JesusBelzheim am Do 11 Okt 2012, 16:18

Schoen zu hoeren Michael
Ich freue mich schon auf deine ersten Bilder Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von harald60 am Do 11 Okt 2012, 16:49

auch von mir ein herzliches Willkommen
und hoffentlich ne Menge Bilder von deinem Fortschritt

liebe Grüsse
HARALD
avatar
harald60
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : meistens gute

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Victorius am Mo 15 Okt 2012, 00:14

Ein herzliches Willkommen auch von mir! Winker 2

Freue mich schon auf Deinen Baubericht Very Happy
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Zippianer am Mo 15 Okt 2012, 07:17

Hallo Michael

Dann kann ich dir nur viel Spass wünschen.
Mich hat das Schiff schon in seinen Bann gezogen.
Es ist mein erstes Holzschiff und seit letzte Woche bin ich voll dabei.
avatar
Zippianer
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Fast immer gut gelaunt

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von gipsy the barbet am Mo 15 Okt 2012, 08:16

Hallo Michael

herzlich willkommen bei den Victorianer auch von mir Winker 2
bin schon mal auf deine Bilder gespannt Very Happy
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Mi 17 Okt 2012, 10:56

Hi,

Gleich beim Zusammenbau der vorderen Schottwand mit dem Vorkiel gab es schon das erste Problem. Die beiden Teile saßen beim einpassen so eng zusammen, dass ich die beinahe nicht mehr auseinander bekommen hätte. Nachdem ich diese dann festgeklebt habe, musste ich leider feststellen, dass die Schottwand nicht bündig mit dem Kiel abschließt. Es besteht eine Differenz von etwa 2mm. Ich Dummy hab nicht aufgepasst Embarassed Nun frage ich mich was für Konsequenzen das für den Weiterbau hat. Soll ich den Kiel später bündig schleifen? Den Spant mit Leisten "auffüllen"?. Trennen kann ich die beiden wohl nicht mehr, oder? Die Gefahr einer Zerstörung ist wohl ziemlich groß! Traurig 1

avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Mi 17 Okt 2012, 11:31

Aber wenigstens ist mir die erste Kanone einigermaßen gelungen. Auf dem Foto scheint sie leider etwas gelber zu wirken wie sie in Wirklichkeit aussieht. Sie ist nicht "Zitronengelb" wie es hier scheint, sondern etwas mehr Ockerfarben. Ich habe die Farbe selber gemischt. Revell Aqua Color Gelb (Nummer 15) und Ocker (Nummer 88) im Verhältnis 2:1. Diese Anregung zur Mischung habe ich aus einem anderen Forum übernommen und diese hat mir sehr zugesagt, nachdem ich tagelang nach der "richtigen" Farbe gesucht hatte, musste ich schließlich zu einer Entscheidung kommen.





Zuletzt von KingAir1966 am Mi 17 Okt 2012, 11:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von John-H. am Mi 17 Okt 2012, 11:35

Ich denke das Problem entsteht nicht unten am Kiel,
sondern oben bei der Decksauflage! Rolling eyes
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von kaewwantha am Mi 17 Okt 2012, 12:00

Hallo Michael,
wenn Du normalen Holzleim verwendet hat dann kannst Du durch anfeuchten der Klebestelle den Leim soweit auflösen, dass Du den Spant wieder rausbringst ohne, dass was kaputt geht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Mi 17 Okt 2012, 14:07

Danke Kaewwantha,

ich habe Ponal Express benutzt. Ich kann es ja einmal versuchen. Anfeuchten wird wohl nicht schaden. Ansonsten lass ich es so und werde mir im weiteren Verlauf des Baues etwas einfallen lassen. Vielleicht hilft es im oberen Bereich etwas abzuschleifen, als Gegenausgleich sozusagen und damit die Decksauflage, wie John schon festgestellt hat, wieder passt. Das sehe ich ja wenn es soweit ist. Wenn ich mit meinem Bau überhaupt soweit kommen sollte. Aber: abwarten, besser aufpassen und step by step zum nächsten Abschnitt.

avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Victorius am Fr 19 Okt 2012, 11:19

Ich denke, das Problem mit der Position des Schottwand-Spants ist halb so schlimm. Unten kann man ihn zur Not unterfüttern, wenn sich beim Straken herausstellt, dass der Bug sonst allzu spitz zulaufen würde. Oben kann man ein wenig wegnehmen, wenn es beim Beplanken des Quarterdecks stören sollte. Wenn sich die Teile jetzt leicht trennen lassen (sollte bei Verleimung eigentlich möglich sein; deswegen macht man ja nicht alles mit Komponentenkleber) dann versuche, durch Erweitern bzw. Vertiefen der Schlitze das Spantengerüst ein wenig besser zusammenzustecken. Wenn das aber nicht leicht geht, ist auch keine Panik angebracht.
avatar
Victorius
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Mo 22 Okt 2012, 14:25

Danke Bernd,

Deine Tipps beruhigen mich ungemein. Mal sehen zu welcher Entscheidung ich letztendlich kommen werde... Question
avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von Hubert am Mo 22 Okt 2012, 18:43

Als Tipp von mir, warte bis du die gesamten Kielbretter bekommen hast, dann aber gleich auf eine Helling.
Ich hatte es am Anfang der Bauphase auch nicht abwarten könne; mir ist das gleiche passiert.
Es war aber nicht problembehaftet. Es gab sich beim Straken ( unbedingt erforderlich- größter Anfängerfehler, wenn man dabei schalmt ) .
Der geringe Höhenunterschied beim beplanken ( Sperrholz- Teile) am Unterdeck hatte mich nicht gestört. Da kann man nicht mehr hineinschauen!
Servus
avatar
Hubert
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Alles gut ?

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Mi 07 Nov 2012, 15:20

Hallo Leute,

bei so vielen guten Tipps von Euch fühle ich mich hier schon richtig wohl und gibt einem beim Weiterbau des Modells die nötige Sicherheit. Mir ist es tatsächlich gelungen den Bugspannt vom Kiel zu lösen ohne großen Schaden anzurichten. Kleberänder mit Wasser angefeuchtet und vorsichtig mit einem scharfen Messer zwischen den Fugen "geritzt" bis sich die Teile wieder gelöst haben.




Anschließend geschliffen und neu zusammengesetzt. Jetzt paßt es und der Bugspannt schließt bündig mit dem Kiel ab!

Dann habe ich noch den Anker fertiggestellt. Die Ankeröse habe ich noch mit Garn umwickelt, hat gefühlte Stunden gedauert bis ich fertig war. Zum Schluß noch in Schwarz seidenmatt gestrichen:






Schnell noch die Behelfs-Helling - oder was immer dass sein soll - zusammengeschusstert und Bauabschnitt 3 fertiggestellt. Die Spannten scheinen auf diesem Bild - die logischerweise noch nicht verklebt wurden - "schief" zu sein. Ist aber eine optische Täuschung, da der Kiel nach hinten geneigt, Richtung Wand, auf diesem Hilfs-Ständer aufliegt. Kann man aber aus dieser Perspektive nicht erkennen.




In den nächsten Tagen ist dann noch die erste Karronade dran die aus diesen Teilen besteht:



Demnächst mehr in diesem Theater, ähhh Schiffsbauwerft, meine ich Very Happy

avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von JesusBelzheim am Do 08 Nov 2012, 01:34

Hallo Michael
Glueckwunsch das du den Bugspant wieder entfernen konntest, ohne schaden anzurichten Freundschaft
Ich wuerde aber raten eine Helling zu machen, hier mal meiner:



Erstens damit der Kiel genau gerade wird (unten)
Und damit er sich nicht verziehen kann beim beplanken (Banane)
Das Teil von DeA ist keine Helling, sondern nur einen Staender
Da kannst du Ihm reinstellen wenn der Rumpf fertig ist
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von KingAir1966 am Do 08 Nov 2012, 09:18

Hallo Peter,

ja ich denke so eine Helling macht mit Sicherheit Sinn. Habe ich bisher bei jedem Schiffsmodell gesehen. Und so schwierig ist der Bau ja nicht. Ich will ja keine Banane bauen, die sind zum essen da Very Happy Lieber am Anfang gründlich arbeiten als Mitten im Bau feststellen zu müsssen dass es nicht zu korrigierende Fehler gibt. Regalbretter die ich nicht mehr brauche habe ich noch, die Winkeleisen (?) besorge ich mir im Baumarkt. Dürften wohl auch nicht die Welt kosten.

Gruß

Michael
avatar
KingAir1966
Mitglied
Mitglied

Laune : Wenn ich bauen kann - gut

Nach oben Nach unten

Re: KingAir1966 Baubericht der Victory 1:84 DeA

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 09 Nov 2012, 03:08

Schoen zu hoeren Michael Very Happy
Meine Helling ist bestimmt nicht die beste,
Aber ohne ist es ziemlich sicher das der Rumpf nicht gerade wird Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten