Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Planke am Sa 15 Sep 2012, 23:34

Hallo!

Als Lückenfüller zum überbrücken der Wartezeit auf die Teile zur Black Pearl baue ich mal den schon länger bei mir herumliegen Bausatz.

Das Problem ist jetzt durch die lange Lagerung hat sich die Backbordseite derart dem Karton angepasst das das Hauptdeck sich sehr schwer einfügen lässt.Erschwerend kommt hinzu das die Auflagefläche des Decks nur 0,5 mm unter der Bordwand liegen und die Auflagefläche auch nur ca. einen haben mm betragen.Anbei mal ein Bild um die Sache zu verdeutlichen.

Gruß Wolfgang



avatar
Planke
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von John-H. am So 16 Sep 2012, 00:41

Hallo Wolfgang,
schön das du die Finnjet baust! Very Happy

Aber das Bild verdeutlicht mir gar nichts,
ich weiß nicht was man da sehen soll! scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Planke am So 16 Sep 2012, 23:30

Hallo

Ich meinte diese winzige Auflagefläche des Decks.



Aber bevor es losgeht muss ich noch etwa 600 Fenster ausmalen.



Gruß Wolfgang
avatar
Planke
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von John-H. am So 16 Sep 2012, 23:32

Achsoooo,
jetzt verstehe ich dich!

Das mit den Fenstern würde ich mit einem dünnen Stift machen! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 16 Sep 2012, 23:32

Hallo Wolfgang,


600??? Na dann viel Spaß! Rolling eyes Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von elmarriachi am Mo 17 Sep 2012, 12:33

Hallo Wolfgang,

............ viel Spaß........... bohr sie doch auf - dann musst Du sie nicht alle ausmalen Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Eliminator am Mo 17 Sep 2012, 12:41

elmarriachi schrieb:Hallo Wolfgang,

............ viel Spaß........... bohr sie doch auf - dann musst Du sie nicht alle ausmalen Very Happy

Jooo Roofl und ich hab noch eine Zwangsjacke für dich im keller wenn du dann fertig bist.

LG
Thomas Winker 3
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von elmarriachi am Mo 17 Sep 2012, 12:48

na ob jetzt bohren oder ausmahlen.... Pfeffer

Viel Spaß dabei Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Frank Kelle am Mo 17 Sep 2012, 15:07

600 Fenster... ja neee... erinnert mich an meine Startrek Voyager die ich vor X-Jahren mal gebaut habe und die dortigen Fenster alle manuell ausmalte.
So reizvoll es wäre, die alle auszubohren und zu beleuchten..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 17 Sep 2012, 16:53

Ausschneiden und dann Klarsichtfolie dahinter Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Planke am Mo 17 Sep 2012, 19:32

Hallo !

Wie ihr oben seht,sind die Fenster alle Vier. bzw. Rechteckig.Wie soll ich die denn auf bohren shocked


Gruß Wolfgang
avatar
Planke
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Eliminator am Mo 17 Sep 2012, 19:38

Na ja Wolfgang sunny

nimmst einen Bohrer im richtigen Durchmesser bohrst die Fenster auf und dann nimmst du eine kleine Vierkantfeile und machst los.

Wenn du dann fertig bist, kann ich die gute Pillen anbieten Pfeffer

LG
Thomas Winker 3
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Planke am Mo 17 Sep 2012, 19:50

Das Bild ist extrem vergrößert,die kleinen Doppelfenster sind in Natura etwa 1 mal 1 mm Groß.Ich glaube das wird nichts.
avatar
Planke
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Eliminator am Mo 17 Sep 2012, 19:51

Wolfgang, dass war doch auch nur Spass von mir.

Ich würde sie auch nicht aufbohren Roofl

LG
Thomas Winker 3
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Figurbetont am Mo 17 Sep 2012, 21:46

die logische Nachfolgearbeit nach dem ausbohren wäre
anschließend die komplette Inneneinrichtung......

war Spaß Wolfgang,

abkleben mit Band und dann brushen......wenns unbedingt
sein muß....

ich drück die die Daumen......

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Frank Kelle am Di 18 Sep 2012, 14:17

Nein... war nur ein Spässchen! Da steht einfach eine reine, filigrane Bemalarbeit an... und hoffentlich ein paar ruhige Stunden
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von elmarriachi am Di 18 Sep 2012, 17:08

Hallo Wolfgang,

auch von mir was nur Spaß....

zum Bemalen - anstatt mit dem Pinsel mit einem Zahnstocher - das geht sehr gut. Etwas Farbe aufnehmen und mittig auftupfen.... wenn die Farbe etwas flüssiger ist, füllt sie das Fenster fast von selbst aus - ansonsten mit dem Zahnstocher "ausmalen"..... (aber nicht zu viel Farbe nehmen, sonst hast Du im schlimmsten Fall einen Klecks auf der Bordwand!

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: G.T.S. Finnjet von Revell in 1:400

Beitrag von Planke am Di 18 Sep 2012, 23:36

Hi !

Wieso können die Finnen keine normalen Bullaugen einbauen :traurig1: Da habe ich ja Wochen zu tun und das bei dem Angelwetter.Werde das Projekt wohl in die Winterzeit (kann ja nicht mehr so lange dauern) verschieben.

Ich werde dann wohl einen Flieger einstreuen,die haben Runde Fenster und sind nicht so Nervig.Ich habe noch einen schönen A 400 Grizzly liegen.

Gruß Wolfgang
avatar
Planke
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten