Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BPFan's Baubericht zur Victory

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Der Rentner am Mo 16 Dez 2013, 23:37

Moin Jens,
Von hier aus sieht das sehr gut aus...  Cool 
Ein paar Bilder mehr, könnten nicht schaden....  Pfeffer 

Aber, halte dich doch einfach mal an die Bauanleitung,
habe ich zu diesem Zeitpunkt auch gemacht.......  study 
(da war ich hier auch noch nicht vorhanden, und habe mich rum geqäult...)
Immer wieder genau lesen, was du machen sollst.......
Es gibt in den Heften genug Tipps und Kniffe die dir weiter helfen,


aber, LESEN...........  Nix wie weg 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Mo 16 Dez 2013, 23:55

Sers Reinhard ehm das Bild ist nur das aus der Bauanleitung damit man weis was gemeint ist :)sorry hätte ich dazu schreiben sollen.

Ging ja darum das einige Spanten bei mir verzogen waren, bzw sind nach oben hin, kommt vom Nageln.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Di 17 Dez 2013, 09:53

Moin alle, also Nägel sind draussen bei den verzogenen Spanten Deck gelockert. leider sind die Spanten bombenfest da sie schon verleimt waren.. versuche jetzt mittels den Längsbalken die Spanten etwas gerade zu bringen indem ich sie verleime und vernagel..
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Di 17 Dez 2013, 11:29

Hier nun ein paar Bilder.
Hab die Längsbalken eingezogen und die Spanten versucht wieder etwas gerade zu bekommen.. ist zwar nicht perfekt aber gut ausreichend würde ich mal sagen.. aber seht selbst.





avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Di 17 Dez 2013, 12:14

Servus Jens,

spätestens beim nächsten Deck wirst Du sehen ob das ganze erfolgreich war und ich hoffe für Dich das das ganze sich beim Beplanken nicht weiter verzieht.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Di 17 Dez 2013, 12:19

Das hoffe ich auch.. Irgendwie hab ich da Montagsteile bekommen... waren allesamt verzogen.. und jedesmal wenn ich sie wieder gerade gemacht habe, habens sich wieder verzogen... naja zum Glück ist das mein Lernmodell gg klingt zwar blöd ist aber leider nun mal so..
Das komische ist bei der SOTS ist die Passgenauigkeit so geil da stimmt einfach alles.. und bei der Vic hab ich nur Probleme.

edit: wer sich wundert nun warum das Deck hinten am Heck nicht mittig aussieht dem sei gesagt das mir da damals das Kielteil gebrochen ist. Ich hatte damals zwar ersatz bekommen aber da wars schon montiert.. zu lesen paar Seiten weiter vorn Very Happy
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von gustav19 am Di 17 Dez 2013, 12:24

Moin Jens! Schön, dass es bei dir endlcih ( Very Happy  ) mal weitergehen soll!
Und du wirst es schon richten, dass alles "im Lot" ist. Hoffe für dich, dass das nächste Deck dann fast perfekt passt!
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Di 17 Dez 2013, 12:33

Naja perfekt passen hmm..irgendwie is das alles bisl komisch. naja werd wohl etwas wegschleifen müssen am Rand vom Deck anders lässt sich das glaube net lösen.. aber sieht wenigstens schonmal gut aus. Very Happy


avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Di 17 Dez 2013, 13:54

So jetzt ist erstmal Schluss für heute nun noch ein letztes Update.
Als nächstes kommen dann noch die beiden Bugfüllstücke rein und dann gehts an Straken.


avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Di 17 Dez 2013, 15:18

Biege Dir Leisten vor Jens, dann kannst Du immer kontrollieren ob es schon passt oder ob Du weiter schleifen musst. Lass Dir Zeit dabei, das ist im Moment das wichtigste und wenn es zwei Tage länger dauert, dann ist das so. Eine sehr wichtige Arbeit
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Wolfgang am Di 17 Dez 2013, 18:13

Winker 2  Hallo Jens,
auch ich hatte Probleme mit verzogenen Spanten. Schau mal in meinen BB Seite 1;
dort ist zu sehen (glaube Bild 3), dass ich mir eine Lehre angefertigt habe (von Egbert "geborgt", da er auch damit zu kämpfen hatte).
Die Abstände zwischen den Holzklötzchen entsprechen genau den Maßen, des unteren Batteriedecks.
Die Spanten habe ich mit Kabelbindern in den entsprechenden Lücken fixiert und lies die Lehre befestigt,
bis ich diese Stellen mit der Beplankung erreichte.
So erzielte ich genaue Spantenabstände.
avatar
Wolfgang
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Rumpfbau

Beitrag von Dasinger-Lord Nelson am Mi 08 Jan 2014, 13:36

Hallo Jens.

Ich habe mir deinen Rumpfbau angesehen. Meinen habe ich bereits versaut und bingerade dabei, das beste daraus zu machen.
Ich kann bei dir nicht genau erkennen, ob das untere Bateriedeck eine gerade Fläche von vorne nach hinten ergibt oder ob es gewölbt ist.
Kannst du mir dies beantworten?
Ich hatte beim auschneiden der Kanonenlucken das Problem, das ich zwar nach den ANgaben im Heft gegangen bin, aber immer das Batteriedeck mal mehr mal weniger in der Öffnung hatte.
Nun habe ich die komplette Beplankung wieder entfernt und versuche nun das Beste mit einem Neuaufbau.
Und da ich schon dabei bin eben die Frage nach den Decks. Weil wenn diese gerade sein sollten, dann muss ich diesen Fehler auch gleich beheben,.

Gruß aus Bayern
Rainer
avatar
Dasinger-Lord Nelson
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Fr 13 Feb 2015, 23:48

So aufgrund von Finanzieller Probs und kaum Zeit werd ich die Victory verkaufen.
Beplankt ist sie noch nicht es sind alle Teile Orginal verpackt bis Ausgabe 37..

Bei Interresse bitte melden mit Preisvorstellung...

Grüße Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von wackeldackel am So 15 Feb 2015, 22:47

Das ist aber äußerst schade Traurig 1 und deine anderen Schiffe?
avatar
wackeldackel
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens Gute

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Mi 25 März 2015, 10:38

Die behalte ich.
Die Victory ist noch nicht verkauft, also noch zu haben.

Gruss Jens..

Falls jemand Interesse hat einfach mal melden.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten