Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

BPFan's Baubericht zur Victory

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 13:08

hier mal 2 Bilder keine Ahnung ob man es erkennt.. sie stehen nicht korrekt gegenüber.


avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 04 Aug 2013, 14:40

Hallo Jens
Dein Deck ist nicht genau mittig
Auf dem letzten Bild hast du unten immer einen Spalt zwischen Deck und Spanten, oben aber nicht



Dieses Problem hatte Ich damals auch Wink 
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t5160p150-jesusbelzheim-diskussion-victory-aus-holz#181037
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von meninho am So 04 Aug 2013, 15:04


Und was John auf der Folgeseite rät, hätte ich dir jetzt hier auch reingepostet.
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 15:21

zwischen deck und spanten die Spalte da hab ich stücke feilen müssen damit alles richtig nei passt..
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von John-H. am So 04 Aug 2013, 15:33

BPFan schrieb:......da hab ich stücke feilen müssen ....

Das sollte immer die letzte Alternative sein!! Rolling eyes 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 15:36

war es leider auch Very Happy hatte zuviel Spannung drauf beim Deckseinbau.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von meninho am So 04 Aug 2013, 15:50

schade drum, hätte man eigentlich hier schon erkennen können

avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 15:55

Ehm da sind aber die Spanten nur draufgesteckt noch nix weiter geschliffen oder verklebt.. hatte am Ende alle Spanten etwas bearbeitet damit sie freigängig wie in der Bauanleitung beschrieben auf dem Kiel sitzen.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von John-H. am So 04 Aug 2013, 15:57

BPFan schrieb:war es leider auch :)hatte zuviel Spannung drauf beim Deckseinbau.

Dann lag dein Fehler aber schon viel früher in der Bauphase!

Das ist das was ich Peter damls schrieb,
der Fehler zieht sich durchs ganze Modell.

Auch bei dir wird sich das feilen später rächen, leider!! Traurig 1
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 16:03

ja und nun?`Very Happy bringt mich ja nun auch net weiter.. kann jetzt nur versuchen gescheit weiter zu bauen.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von meninho am So 04 Aug 2013, 16:09

ich würd es zurückbauen und versuchen so gut es geht auszubessern .... Wie John schon schreibt, das zieht sich sonst durch alle Bauphasen
avatar
meninho
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Verabschiede dich von deinen Zwängen und habe Spass. Nutze Haardünger und fühl dich sexy

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von John-H. am So 04 Aug 2013, 16:11

Stimmt!
Nur mit den beiden Bilder auf der Vorseite kann man auch nichts gescheites anfangen!

Du solltest jetzt sehen das die Spanten, gerade stehen, die Abstände stimmen, keine Spannung an den Spanten anliegt und die Spanten zueinander gerade stehen!

Wenn das alles stimmt kannst du weiter machen und hoffen das dass nächste Deck halbwegs gerade auf die Spanten kommt!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 04 Aug 2013, 19:54

Hallo Jens

Ich habe damals auch das Deck wieder entfernt, und noch mal von vorne angefangen
Um das Deck wieder zu lösen brauchte Ich allerdings einen Hammer (Nägel entfernen, Schiff umdrehen und draufhauen, das Deck soll aber ganz bleiben)
Ich bin froh darum, sonst hast du bei jeden nächsten Baufortschritt immer wieder die gleiche Problemen das etwas nicht passt
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am So 04 Aug 2013, 21:15

dat heisst alles nochma ab, spanten richten deck drauf und spanten mittig richten und nageln.. na super...mist
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von karl josef am So 04 Aug 2013, 21:40

jens da mußte durch Winker 2  das lohnt sich aber,hinterher biste froh das du es gemacht hast Cool 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Darwins Beagle am Mo 05 Aug 2013, 09:37

jeps. kann mich meinen vorrednern nur anschließen. das spantengerüst gibt ja die endgültige form vor. hier ist es unverzichtbar genau zu arbeiten.
ich habe bei deinen vorherigen bildern gesehen, dass du holzklötze zwischen den einzelnen spanten als abstandhalter montiert hattest. vielleicht liegt dort der fehler. achte bei der montage der spanten immmer auf einen rechten winkel, dann kann eigentlich nichts schiefgehen (es sei denn, die aus drei teilen bestehenden spanten haben sich verzogen oder wurden schief miteinander verleimt). zudem habe ich den eindruck, der kiel krümmt sich ein wenig. hast du schon eine helling? Winker 2 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Darwins Beagle am Mo 05 Aug 2013, 10:58

Oops...du hast schon eine Helling...hab ich gerade erst gesehen Embarassed 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Mo 05 Aug 2013, 16:59

Joa ich hab ne Helling und das schon ziemlich vo anfang an.. und die Klötze dazwischen gehören zum Bausatz, siehe Bauanleitung..
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Darwins Beagle am Do 08 Aug 2013, 10:21

BPFan schrieb:Joa ich hab ne Helling und das schon ziemlich vo anfang an.. und die Klötze dazwischen gehören zum Bausatz, siehe Bauanleitung..

Ich sollte erstmal deinen Baubericht genauer lesen study , bevor ich etwas schreibe. Nochmals sorry. Prost 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Sa 10 Aug 2013, 10:07

So Guten Morgen.. habe mir nun mein Modell mal genauer angeschaut und festgestellt das es nur 3 Spanten sind die es wenn man von der seite der Backbordseite aus schaut sich etwas nach rechts biegen und zwar sind das die Spanten 19-21..

Nun meine Frage würde es denn da nicht reichen wenn ich da die Nägel versuche rauszubekommen und an den Stellen vorsichtig mit dem Messer untendrunter gehe um die Verleimung zu lösen und dann die Spanten richten und wieder vernageln?

Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von gustav19 am Sa 10 Aug 2013, 10:16

Moin Jens! Wir zwei Anfänger haben schon so unsere Probleme:) .
Also wen du 3 Spanten nicht rechtwinklig sind, sollte es ausreichend sein. Aber dennoch muss ja dein Deck bei allen Spanten mittig aufliegen. Und das war ja wohl nicht der Fall....- Da musst du mal schauen, ob da dann vielleicht noch mehr zu lösen wäre....-Viel Erfolg!
avatar
gustav19
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meistens gute.....

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von karl josef am Sa 10 Aug 2013, 11:18

BPFan schrieb:So Guten Morgen.. habe mir nun mein Modell mal genauer angeschaut und festgestellt das es nur 3 Spanten sind die es wenn man von der seite der Backbordseite aus schaut sich etwas nach rechts biegen und zwar sind das die Spanten 19-21..

Nun meine Frage würde es denn da nicht reichen wenn ich da die Nägel versuche rauszubekommen und an den Stellen vorsichtig mit dem Messer untendrunter gehe um die Verleimung zu lösen und dann die Spanten richten und wieder vernageln?

Gruß Jens
hallo jens
wenn das nur die drei sind,könnte es gehen scratch  aber dann beide seiten und aufpassen das darunter keine klebereste sind(leim,holz).
damit das deck nicht auch noch höher kommt.also spannten und die unterseite vom deck müßten sauber sein.
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von John-H. am Sa 10 Aug 2013, 12:03

BPFan schrieb:

Nun meine Frage würde es denn da nicht reichen wenn ich da die Nägel versuche rauszubekommen und an den Stellen vorsichtig mit dem Messer untendrunter gehe um die Verleimung zu lösen und dann die Spanten richten und wieder vernageln?

Gruß Jens
Versuch macht klug! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Sa 10 Aug 2013, 14:08

Also die Spanten ansich sind mittig verbiegen sich aber nur durchs falsch nageln obenrum. das Bild was hier gepostet wurde wo alles schief und krum war.. war ganz am anfang wo Spanten nur reingelegt waren, da ist noch nix ausgerichtet und nix festgemacht wurden.

Dann werd ich das wohl mal probieren und hoffen das des so klappt.

Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von BPFan am Mo 16 Dez 2013, 22:51

Guten Abend alle

Ich möchte demnächst mal wieder an der Victory bauen und hab mir das ganze nochmal angeschaut und versucht des Deck locker zu bekommen aber leider ohne Erfolg.. jetzt stellt sich mir die Frage ob es denn möglich ist wenn ich die Decksleisten
befestige sprich nagel und dabei die Spanten vorsichtig ausrichte, müsste ich das doch wenigstens gerade bekommen so das des alles passt für die Stückpforten?.

Was ist eure Meinung könnte das funktionieren? möchte nicht noch mehr verpfuschen.



Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: BPFan's Baubericht zur Victory

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten