Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am Mo 10 Sep 2012, 14:53

Mandelus schrieb:Hallo Kurt...


Hä? Ist die mit nem Prittstifft geklebt worden? Plastikkleber löst die Bauteile an und verschmilzt beide letztlich, seltsam ... Suspect Staunender Smilie


Ähm Christian,


das mit dem Kleber war von Björn geschrieben, nicht von mir Wütend sunny sunny .

Und ich klebe hauptsächlich mit Ethylacetat, besser wie jeder Modellbaukleber 2 Daumen sunny .
Aber der Bau der Corvette macht echt Laune, alleine die Größe ist genial.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Mandelus am Mo 10 Sep 2012, 22:39

Streetracer schrieb:
Mandelus schrieb:Hallo Kurt...


Hä? Ist die mit nem Prittstifft geklebt worden? Plastikkleber löst die Bauteile an und verschmilzt beide letztlich, seltsam ... Suspect Staunender Smilie


Ähm Christian,


das mit dem Kleber war von Björn geschrieben, nicht von mir Wütend sunny sunny .

Und ich klebe hauptsächlich mit Ethylacetat, besser wie jeder Modellbaukleber 2 Daumen sunny .
Aber der Bau der Corvette macht echt Laune, alleine die Größe ist genial.

Kurt ... Björn ... Flower Class, HMCS irgendwas, USS auchwas ... alles dasselbe letztlich! Roofl sunny

Im Ernst, sorry! Prost
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am Di 11 Sep 2012, 16:33



Ähm Christian, passt schun. tongue Roofl sunny


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Kutter-Björn am Di 11 Sep 2012, 17:37

@ Cristian wenn Du meinen Beitrag etwas aufmerksamer gelesen hättest, währe Dir nicht entgangen das 1. Ich das Boot fertig übernommen habe.
2. ist meine Corvette Baujahr 1977 ist ( da gab es mich noch nicht).
3. ist sie auf R.C. umgebaut was, bedeutet das die Corvette unter Vibrationen leidet und aufgrund der Schiffsgrösse schon mit kleineren Wellen zu Kämpfen hat.
avatar
Kutter-Björn
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Nachdem ich meine Prüfung bestanden habe SUPER!!!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Mandelus am Di 11 Sep 2012, 20:12

Kutter-Björn schrieb:@ Cristian wenn Du meinen Beitrag etwas aufmerksamer gelesen hättest, währe Dir nicht entgangen das 1. Ich das Boot fertig übernommen habe.
2. ist meine Corvette Baujahr 1977 ist ( da gab es mich noch nicht).
3. ist sie auf R.C. umgebaut was, bedeutet das die Corvette unter Vibrationen leidet und aufgrund der Schiffsgrösse schon mit kleineren Wellen zu Kämpfen hat.

Ist mir alles nicht entgangen Björn (nicht Kurt) ...
Trotzdem wundert mich nach wie vor deine Aussage von wegen der nachlassenden Klebekraft. Egal ... Winker 2
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am Di 11 Sep 2012, 20:24

Hey Christian

mich wundert`s nicht. Denn wer weiß mit was das Modell damals geklebt wurde?

Denn ich habe auch schon bei "Restaurationsmodellen" erlebt, man fasst Sie an und auf einmal hat man irgendwelche Teile in der Hand was mich darauf schließen ließ das da eventuell "normaler" Kleber verwendet wurde.

Nun ich benutz für meine Modelle ( auch für meine H.M.C.S. Snowberry ) entweder den Kleber fon Revell oder Ethylacetat und das haut richtig gut hin.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von doc_raven1000 am Di 11 Sep 2012, 21:02

Ich kenn das auch noch von meiner ersten Corvette, da fielen nach einiger Zeit die Relingstangen, trotz Plastikkleber und ohne Berührung einfach so ab..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Kutter-Björn am Mi 12 Sep 2012, 17:30

Da sollten wir doch mal ein Flower Class Corvette treffen starten.
avatar
Kutter-Björn
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Nachdem ich meine Prüfung bestanden habe SUPER!!!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 16 Sep 2012, 12:13


Ein Flower Class Treffen klingt mal echt interessant, mal einen Aufruf starten. Aber lass mich meine erst Fertig bauen. sunny

Und Björn. deine "Snowberry" trägt die Lackierung der U.S.S. Saucy auf der Bordwand. Ist mir mal so aufgefallen (und ich weiß das dies nicht Dein verschulden ist).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 16 Sep 2012, 19:37


So Leute,

um das normale Texten mal zu unterbrechen, hier mal mein aktueller Fortschritt in Sachen Kleben.

Nachdem ich den Heckaufbau fertig hatte, begann ich die Reling anzukleben. Was sich dann aber doch schon als ein kleines Abenteuer entwickelt, da ich jeden streifen aus Plastik auf Maß zurecht schneiden muß und dann ankleben. Aber ich sehe es auch als kleine Fingerübung an für mein nächstes "Langzeitprojekt".

Aber nun erst mal die Bilder...











Und hier noch mal das ganze ohne Relingstreben...





Und wenn man bedenkt das dies erst der Anfang ist, das kann noch Witzig werden...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von JesusBelzheim am So 16 Sep 2012, 19:40

Hallo Kurt
Die Relingstreben sehen sehr gut aus Bravo
Und weil es noch Witzig werden kann, wuensche ich schon mal viel Spass sunny
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 16 Sep 2012, 19:44


Ach Peter,

Ich werde noch meinen Spaß dabei haben Pfeffer affraid Wütend :bong: sunny .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Jörg am So 16 Sep 2012, 21:10

Anhaltende Begeisterung meinerseits, Kurt ... Wink

Sowohl was die "serienmäßigen" Strukturen und Details des Kits betrifft,
als auch, der generell sehr sauberen Verarbeitung halber ... Bravo

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von kaewwantha am So 16 Sep 2012, 22:34

Hallo Kurt,
ist wieder sehr sauber zusammen gebaut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Mandelus am So 16 Sep 2012, 22:56

Nicht das ihr mich infiziert habe und ich das Ding (kurzfristig) hier auch bauen will ... bin mit der Warspite noch voll ausgelastet und die Mikasa wird bis dain auch hier sein ...

Ich habe eben auf der Suche nach schönen Figuren für Schiffe die hier gefunden

Code:
http://www.halifaxmodellersworld.co.uk/gunthwaite-miniatures-238-c.asp

Ich denke mal, da lässt isch was auf der Snowberry ergänzen bei Bedarf ... Wink
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 23 Sep 2012, 19:46


@ Christian

Danke für den Link, werde mal bei Gelegenheit reinschauen.


@ Jörg

Die Qualität ist immer noch Genial, da könnten sich manche Hersteller noch was abschauen. sunny


@ Helmut

Danke.



Zum Schluß, bin momentan etwas gestresst wegen der Arbeit, deswegen kan die letzten Tage mal nix, werde aber demnächst neue Bilder einstellen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Mandelus am So 23 Sep 2012, 22:06

Hallo Kurt,

die Qualität der Flowerclass Korvette hier kann aber sehr unterschiedlich sein.
Wir haben das im Rahmen einer Recherche wegen der Frage, warum ein und derselbe noch recht neue Revellbausatz so unterschiedlich in der Qualität sein kann mal entdeckt. Konkret war hier die originala Matchboxversion und 3 x das Revellmodell da. Am besten schnitt das originale Matchboxding ab, aber erstaunlich war der Unterschied von 2 der Revellbausätze zu einem dritten gewesen. Da waren einige Fischhäute usw. die bei dem Dritten (und nach unserem Wissen her Neuesten) nicht waren. auch ansonsten war die Qualität des Spritzgusses an sich teilweise sichtbar schlechter bei so Einzelteilen wie den Pfosten von der Reling zum Beispiel oder bei den geschützrohren der Flak.
Der Grund liegt recht im dunkeln und ist spekulationsbehaftet. Da Revell nicht alles nur selber gießt und das "draußen" machen lässt, können das 2 Hersteller sein. Es kann eine falsche Temperatur der Form sein oder die Tagesleistung des Arbeiters.
Interessant ist aber hier, dass es ja die alte Matchboxform ist und die ja auch nicht gerade neu ist. Das originale Matchboxding von ca. 1980 war wie gesagt in der Qualität am besten gewesen und 2 der Revelldinger deutlich schlechter. Wahrscheinlich wurde die Form noch mal gewartet und aufgepeppt ... ist zumindest eine Vermutung weil der 3. und wohl Neueste Revellbausatz (der war erst 3 Tage alt von Revell an den Händler geliefert und lag wohl nicht jahrelang da auf Lager bei Revell?) wieder sehr nahe an den Matchboxsatz rankommt.

Winker 2
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Figurbetont am Mo 24 Sep 2012, 13:51

in diesen Unterschieden bei der Passgenauigkeit
steckt anscheinend irgend ein komisches
System........
vielleicht hat der christian ja recht mit seinen
verschiedenen Fertigungsstätten, die er vermutet......
wir hatten ja hier schon eine kleine Diskussion
mit dem Ford T-Modell von Revell in 1:16
der Paul hat seinen Ford entnervt weggestellt, weil nix gepasst
und meiner war praktisch fehlerlos...bis auf eine
gebogene Stütze.....die grade sein sollte......
das ist schon sehr seltsam......

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am Mo 24 Sep 2012, 20:59

Nun Leute,

Ich kann mich bis jetzt nicht über die Qualität und die Passgenauigkeit des Bausatzes beschweren. Wenn ich mich da an die AMT-Bausätze erinnere, da graut es mir jetzt noch davor.
Und ich bin immer noch begeistert von dem Matchbox-Bausatz, hab da wohl nen guten Bausatz erwischt sunny .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von plastikfan am Mi 26 Sep 2012, 14:42

Ich kann mich der Meinung, dass die originalen Matchbox Bausätze besser verarbeitet sind als die Neuauflagen von Revell, nur anschließen.
Die Unterschiedlichen Qualitäten können aber auch bei ein und dem selben Produzenten auftreten. Da brauch nur einer ein neues Fass mit einer anderen Kunsstoffcharge aufmachen was 2°C mehr an Temperatur braucht, und schon muß die Spritzgußmaschine nachjustiert werden. Die Bausätze werden ja auch nicht das ganze Jahr auf der gleichen Maschine gespritzt (bis auf Ausnahmen). Es kann sein, das zwischendurch auf der gleichen Maschine ein anderer Bausatz gespritzt wird. In dem Fall muss dann später alles neu eingerichtet werden. Die Qualität hängt nur davon ab, was der Produzent an Fehlern noch durchgehen läßt, und was als zu schlecht in der Tonne landet. Aber Kunsstoffspritzen ist ein weites Feld, da kann so einiges zu ner schlechten Qualität führen. Very Happy
avatar
plastikfan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : In der Ruhe liegt die Kraft

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Mandelus am Do 27 Sep 2012, 00:47

Ohne das es jetzt zu sehr OT wird in diesem Baubericht...

Interessant finde ich, dass die Qualitäten bei Revell so unterschiedlich sein können, aber z.B. bei Tamiya oder Hasegawa nicht. Wenn man da einen der alten bekannten 1/350 Schiffe kauft, dann sind die von der Qualität her genauso gut wie die wo vor 20 und mehr Jahren gemacht wurden! Bekanntlich wurde aber wiederum die Form von Tamiya bei einigen Schiffen geleast von anderen Herstellern und wenn man da den direkten Vergleich zieht, schneiden die auch schlechter ab als das Original von Tamiya. Und bei Revell's Bismarck oder Tirpitz in 1/350, die ja nicht gerade so alt ist als Bausatz, kann man auch schon auf die Nase fallen und das ist erstaunlich. Wink
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am Sa 29 Sep 2012, 19:28

So Liebe Plastigkleberschnüffefreunde Very Happy ,

habe es endlich mal geschafft an meiner Snowberry weiterzumachen.

Es war Arbeitstechnisch gesehen eine Harte Woche und deswegen konnte ich nur Kleinigkeiten erledigen, wie zum Einen die Reling endlich fertig zu stellen. Und ich muß sagen "Das gibt noch was mit der Reling an Bug!" , da werd ich noch meinen Spaß mit haben.

Ferner habe ich mal begonnen das Mittelstück mit Schornstein zusammenzubauen. Aber seht einfach selbst...








Hier muß ich jetzt mal zu meiner Schande gestehen ich habe den Schornstein falsch herum dran geklebt.





Aber ich habe den Fehler gerade eben korrigiert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 30 Sep 2012, 01:37

Streetracer schrieb:
Hier muß ich jetzt mal zu meiner Schande gestehen ich habe den Schornstein falsch herum dran geklebt.





Aber ich habe den Fehler gerade eben korrigiert.

Servus Kurti,

Solage der Rauch oben aus den Schornstein kommt, ist alles in Ordnung Ablachender Ablachender Ablachender

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von Gast am So 07 Okt 2012, 14:21

Ich mach mal wieder weiter,

nach einer Arbeitsreichen Zeit fand ich auch mal wieder ein paar Minuten um an meiner Snowberry weiter zu machen.

Erst mal habe ich das Fiasko mit dem Schornstein berichtigt und Ihn richtig aufgesetzt.
Nachdem der Schornstein wieder fest verklebt war, ging es weiter mit den Aufbauten der "Schornsteinsektion".
Als hier alle Teile angeklebt waren ging ich an die Verankerung des Schornsteines, hierfür verwendete ich 0.22 mm starke Angelschnur, welche ich auch für die restliche Vertakelung verwenden werde.

Erst mal die Bilder hierzu...














Heute morgen bin ich dann auf eine Schnapsidee gekommen als ich den Dachaufbau der Brücke weiter bearbeitet hatte.
Die Flak MGs gefielen mir nicht wirklich, also Meßschieber rausgeholt, nachgemessen uns siehe da, ich habe noch ein paar Feinmechanik-Rohre mit einem Durchmesser von 1,1 mm gefunden, welche Haargenau mit den Geschützrohren übereinstimmten.
Also bin ich hergegangen und habe erst einmal die Stummel welche die Geschützrohre darstellen sollten entfernt.
Die neuen Läufe auf Maß abgetrennt, die Geschütze an der Schnittstelle aufgebohrt und die neuen Geschützrohre angeklebt.

Das Ausgangsmaterial








Das Endresultat














Ich hoffe das Resultat gefällt Euch... Nix wie weg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flower Class Corvette 1:72 von Matchbox

Beitrag von JesusBelzheim am So 07 Okt 2012, 14:44

Hallo Kurt
Die Geschützrohren hast du sauber hinbekommen,
Und auch an die "Schornsteinsektion" hast du schoene fortschritte gemacht Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten