Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 10:38

Hallo zusammen,

nachdem mich die Tage etwas die Grippe lahm gelegt hat, geht es nun heute endlich los.

Einen Fokker Dreidecker in sagenhaften 1:14.

Das verspricht eine Spannweite von rund 54 cm und eine Länge von rund 43 cm.

Der Bogen ist von Paper Kit.
Mir war der Hersteller bislang nicht bekannt, muss ich zugeben. Es ist jedenfalls ein spanischer Hersteller. Der Bogen ist aus 1991. Steht zumindest drauf.

Die Fokker ist in manchen Bereichen, für ihre Größe, recht einfach gemacht. Hier spreche ich vor allem Cockpit und Umlaufmotor an. Der Rest macht einen schönen und gut durchplanten Eindruck.

Ich werde an den wichtigen Stellen etwas supern. Vor allem am Motor.

Begonnen wird im Grunde mit einem "Kasten", in dem das Cockpit sitzt und um den herum dann die Außenhaut für diesen Abschnitt geklebt wird. An dieser Baugruppe hängt sich dann im Grunde alles auf. Verstärkte Spanten gibt es nur ganz wenige. Höhenflosse, Seitenflosse und Streben. Und diese verstärkten Teile (1mm) liegen dem Bogen bereits vorgestanzt bei.

Aber der Rumpf selbst hat keinen einzigen verstärkten Spant. Man versucht die Stabilität im Grunde durch Knicke und Doppelungen zu erreichen. Mal sehen, wie das wird. Zur Not zieh ich doch noch nen Spant rein. Aber das sehe ich dann.

Die Außenhaut an diesem Bauteil musste ich dann auch gleich etwas korrigieren.

Der Hersteller hat an der Steitenwand Fok F I...... hin geschrieben. Das ist aber ein Fehler und muss Fok Dr I... heißen. Eine Sache, die schnell behoben war, da ich ohnehin nur einen Scan baue.



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 12:04

Klasse Elger, da setzte ich mich doch mal in die erste Reihe und schau Dir über die Schulter!

Deiner wird bestimmt früher fertig sein als meiner, von daher kann ich ja bei Dir ein wenig abkupfern!

Aber den Propeller macht du nicht rot, oder??
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 12:42

Der Prop kommt auf dem Scan in einem braun mit leichtem rot- Stich raus. Weiß noch nicht, ob ich das lasse, oder ändere. Mal sehen.

Hast Du den Bogen auch, John?
(Sorry falls mir das irgendwie entgangen ist.)

LG

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 12:47

Ne Elger den Bogen habe ich nicht, ich habe doch kein Talent für den Kartonbau!evil or very mad

Aber -------> http://modellbauer.forumieren.com/bauberichte-f127/johns-roter-baron-masstab-16-t995.htm :D


Zuletzt von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 13:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 12:52

Ok, Papier ist ja irgendwie auch aus Holz. :D
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Frank Kelle am Mi 18 Feb 2009, 14:52

Erste Reaktion: WOW, das ist ein Maßstab der mich auch reizen würde!!!
Zweite Reaktion: ROT.... evil or very mad
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 14:56

Na ja, da Elger ja den DR I und nicht explizit den Roten Baron baut, steht Ihm ja die Farbgebung offen!
Da dieser Ty Flugzeug ja zu dem sogenannten Flying Circus gehörte, und die Piloten damals jede mögliche Farbe verwendeten, ist alles möglich!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 15:58

Also umfärben werde ich nicht.
Einen "nicht roten" DR I (den von Udet, Paperwarbirds) hab ich ja schon.

Was die Bemalerei im 1. WK angeht, so ist es ja in der Tat so, dass es kaum konkrete Lackieranweisungen für die Luftwaffe gab. Ergo kann man heute kaum noch 100% rekapitulieren, wessen Maschine genau wie angemalt war.

Gerade bei Richtofens "Flying Circus" scheint es ja lauter "Hobbymaler" gegeben zu haben. Und Fässerweise Farbe. In allem was der Regenbogen her gibt.

(Nach Richthofens Tod bemalte Udet seine Kisten plötzlich rot. Was sein Wahrzeichen wurde und blieb, auch zwischen den Kriegen mit der "Flamingo" D-822)

Das war im 2. WK anders. Konkrete Farbschemen waren vorgeschrieben und dokumentiert. Deutsche Gründlichkeit eben. Kein Furz ohne mindestens einen Schrank voll dazugehöriger Vorschriften. Auch wenn sich die Vorschriften bzw. die Farbmuster im Laufe des Krieges änderten, man hat die Vorschriften und kann es nachvollziehen. Die Farben heute sogar sehr passend nachmischen.

Sogar Richthofen selbst hatte nicht nur eine DR I, sondern mehrere. Die werden wohl alle rot gewesen sein, aber mal mag die Cowling rot, mal blankes Metall..... gewesen sein. Also selbst Richthofens Maschinen unterschieden sich untereinander.

Bleiben wir einfach dabei, ich bau ne rote DR I.
Wer sie flog und ob genau in der Lackierung überhaupt, ist doch wurscht.
Mag sein, es ist eine von Richthofen, mag sein, nicht. Die von seinem letzten und tödlichen Flug ist es jedenfalls nicht. Das wäre die 425/17. Meine hat aber die 102/17 an der Seite stehen.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 16:52

Der Rumpf geht zügig voran.
Im Cockpit hab ich nur ein bissle Hand angelegt. Habe die Hebelchen an der Seite (sind nur aufgedruckt) plastisch nachgebaut. Und die Fußpedalen und den Schalthebel habe ich bissle aufgedickt mit Weißleim. Wäre beides sonst nur flach gewesen.

Weiterhin hab ich dem Flieger noch einen Satz Gurte spendiert. Dass der Bub beim heißen Luftkampf nicht raus fällt. shocked



avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Gast am Mi 18 Feb 2009, 17:21

Bin zwar kein Fliegerass,aber ich bleib dir trotzdem auf den Fersen Elger. :D
Allein eure Diskusion und die daraus erbrachten Fakten und Informationen sind es wert gelesen zu werden.
(und dein Bau sowiso) :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 17:26

Wie kriegen wir den Helmut zum fliegen?
Wäre mal ein Wasserflugzeug ne Alternative?

(Ein Dreidecker mit Schwimmern. Roofl )
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 17:48

Das Cockpit, sieht schon mal sehr gut Elger! Bravo

Du hast in deinem 1:14 mehr Platz als ich in meinem 1:6!

Was genial finde ist das dein Instrumentenbrett genauso kompakt dargestellt ist wie meins!

Was ja eigentlich falsch ist, ich dachte die machen es nur bei meinem so, weil es bei mir ja nicht so ums Cockpit Detail geht sondern um die Funktionalität!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Gast am Mi 18 Feb 2009, 17:54

Elger,irgendwann werd ich bestimmt einen Flieger bauen.Gibt ja genug Free-Modelle im Netz.
Aber,bei meinen ganzen "Noch-Vorhaben".... :lol:

So lange kann gar kein Tag sein,wie ich im Grunde benoetige.

Ne,Ne, lass mal.Das "Fliegen" ueberlass ich getrost erst mal euch "Fliegerassen". :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 21:56

Naja, früher war in den Armaturenbrettern auch noch nicht so viel drin.

Aber das Cockpit ist bei diesem Bogen schon etwas spärlich. Das stimmt.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 22:03

Da gab es kein Armaturenbrett Elger! :D
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Mi 18 Feb 2009, 23:04

Na ein paar Uhren sind schon drin gehängt. Kompass vielleicht noch.
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Mi 18 Feb 2009, 23:16

Recht hast du Elger, aber halt nicht im Armaturenbrett!

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Do 19 Feb 2009, 06:27

Tolles Bild.

Stimmt schon John. Bei den DR von Paperwarbirds hängen die Instrumente auch ohne Brett in der Gegend rum. Wie auf Deinem Bild.

Paper- Kit ist im Bereich des Cockpits etwas "sparsam". Aber das war von vorne herein klar.

Aber das wird dem Modell em Ende sicher keinen übermäßigen Abbruch tun, denke ich.

LG

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Do 19 Feb 2009, 11:12

Das Modell baut sich recht zügig. und bisher passt auch alles schön zusammen...

Da die Cowling im Originalbogen im Silberdruck ist, auf dem Scan aber dann recht düster raus kam, hab ich sie mit silberner Farbe lackiert.

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 12:18

Immer emsig und fleißig,der Herr Estele!
So gefaellt es mir.
Ich weiss bald gar nicht,wo ich zuerst schauen muss,damit ich alle Bauberichte hier mitverfolgen kann. :D
Bist wieder ein gutes Stueck weiter gekommen.
Der Bau ist gewohnt exzelent,kann man nicht meckern.Auch die Farben sind brilliant gewaehlt!

Toller Bericht,mit schoenen Bildern,auch das Cockpit-Bild von John.Erste Sahne.
Irre,was ihr alles an Bildmaterial habt. Bravo

Nun denn,werde mich auch hier wieder still dazu setzen. :D
(koennte hoechstens etwas laut werden,wenn ich meine Tastatur "sprechen" lasse.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von John-H. am Do 19 Feb 2009, 12:55

Klasse Fortschritt, Elger! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von kaewwantha am Do 19 Feb 2009, 19:23

Hallo Elger,
das sieht sehr gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Gerhard am Do 19 Feb 2009, 21:03

Hallo Elger,

Du baust in einem Tempo, dass mir schwindlig wird!
Aber immer in 1A Qualität! Bravo
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Fr 20 Feb 2009, 06:25

Danke alle zusammen.

Wie ich schon mal sagte, ich kannte den Hersteller seither auch nicht.
Er ist aus Barcelona, der Bogen ist von 1991.

Ob es den Bogen überhaupt noch gibt, kann ich auch nicht sagen.

Aber wer ein schönes Fliegerchen sucht, das sich ohne all zu viel Schnick- Schnack als entspannende "Abendbastelei" bauen lässt, sollte zugreifen, falls er (sie) mal irgendwo an einen solchen Bogen kommt.

LG

Elger
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Fokker DR I in 1:14-FERTIG!

Beitrag von Elger Esterle am Fr 20 Feb 2009, 11:03

Wieder ein Stückle weiter...

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten