Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von schleppi am Fr 01 Nov 2013, 22:18

Geht mir ganz wie dir Oliver, bin bei meiner Rotterdam jetzt auch bei den Aufbauten..und nur eine seite der Speigatten ist fertig..ist schn total fummlig.
Meine Rotterdamm ist ja als GFK Rumpf schon total mi mehr Platz ausgestattet..aber er wird trotzdem knapp.
avatar
schleppi
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am So 08 Dez 2013, 22:14

Es kommt ein bischen Farbe ins Spiel nach dem Spachteln, schleifen, lackieren, schleifen, lackieren, schleifen lackieren bis mir das Ergebnis gefiel. Leider hab ich mich bei der Farbe vergriffen sodaß ich zwischen den Arbeitsgängen 3 tage warten mußte bis ich weiter machen konnte. Aber jetzt gefällt mir die Oberfläche für eine Pinsellackierung.


Der mittlere Teil wird erst lackiert nach dem Aufsetzen des Brückenhauses

Dann ging es weiter mit dem Brückenhaus.drunken  Eigentlich hate ich beim Baubeginn gedacht ich könnte das Brückenhaus von der Rotterdam übernehmen aber Stinkefinger  Bei genauem Studium der Bilder der Waker und  dem vergleichen der Bauteile aus dem Bausatz:kotz2:  Es sind doch einige feine Unterschiede in der Länge, der Breite Anordnung der Fenster..... ich glaub im nachhinein ist jedes Bauteil ewas anders geworden. Um das ganze dann rauszubekommen hab ich mir erstmal Papierbauteile erstellt und das Ganze hin und hergeschoben bis es dem original entspricht. Gut das ich einen älteren Bausatz der Rotterdamm habe wo die Teile noch nicht mit Laser ausgeschnitten sind so konnte ich etwas mit dem Material schieben. Der Fußbodenbelag ist ein Decal in Linoleumoptik selbst erstellt. Der Original Fußbodenbelag ist zwar dunkler, aber aus Gründen der Helligkeit im Modell habe ich dann blau gewählt. Zu spät hab ich gemerkt das ich beim Niedergang im Brückenhaus gepennt habe der muß eigentlich weiter hinten liegen, aber das hab ich zu spät gemerkt und jetzt bleibt er auch da wor er ist.







Der vordere und seitliche Teil des Brückenhauses ist selbstverständlich noch nicht fertig da wird noch dran gearbeitet sunny
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am So 08 Dez 2013, 22:32

Sieht gut aus Oli, Bravo
den Ausschnitt für den Niedergang hast du ja selbst schon angesprochen! Rolling eyes 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von gipsy the barbet am Mo 09 Dez 2013, 07:28

sauber gebaut Olli Bravo 
... und das mit dem Niedergang wird nachher den wenigsten auffallen sunny 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Mo 09 Dez 2013, 12:18

Dank euch, wie Billy schon schrieb wird es später kaum auffallen bleibt er auch so.
Der Niedergang ist an der Stelle wo er laut org. Bausatz sein sollte daran kann man sehen wie weit sich der Aufbau verschoben hat in der Breite und in der Tiefe. Hinten wurde das Brückenhaus breiter ( der Abstand zwischen den Schornsteinen und dem Brückenhaus ist bei der Waker geringer) und länger. Vorne wird das Brückenhaus dann schmaler da bei der Rotterdam vorne 9 Fenster sind bei der Waker nur 7 Fenster im Brückenhaus sind und 2 Fenster ausen an dem Schanzkleid liegen. Dadurch hat sich dann auch der Winkel der schrägen Wände geändert. aber das wird man dann auf den nächsten Bildern sehen.
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Sa 08 Feb 2014, 14:26

Es gibt mal wieder einen kleinen Fortschritt. Die Front vom Brückenhaus ist endlich fertig und das ganze auch verklebt und Lackiert mit dem Deckshaus darunter. Die ersten Klappen sind montiert bevor das ganze noch einen Klarlack übersug in seidenmatt bekommt.










und als nächstes will ich mich nochmal mit dem Thema Fensterrahmen
beschäftigen und mir dazu eine Versuchsdeckshauswand herstellen und ein bischen experimentieren. Und die Schornsteine werden entstehen dazu gleich ne Frage an die Rauchgeneratoren betreiber,........ wie warm oder heiß ist der Rauch aus dem Generator ? Ich hab im Netz nichts darüber gefunden. Ich will im Schornstein ein Kunstoffrohr für den Rauchgenerator verbauen bin mir aber nicht sicher ob ein Rohr aus Kunstoff dafür geeignet ist.
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am Sa 08 Feb 2014, 14:44

Das sieht sehr gut aus was du da gemacht hast Oli! Bravo

Der Rauch bleibt kalt Oli! Wink
Aber warum Kunststoff und nicht Messing oder Kupfer Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Sa 08 Feb 2014, 20:24

Danke fürs Lob John na wenigstens einer der mir noch treu bleibt.
Ich hab gerade ein passendes Kunstoffrohr da und zweitens ist es leichter als Messing oder Kupfer um möglichst viel Gewicht im oberen Bereich zu sparen auch wenns nur ein paar Gramm sind.
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von kaewwantha am Sa 08 Feb 2014, 21:03

Hallo Oliver,
ich bin auch noch dabei.
Sieht bisher gut aus was Du an Aufbauten geschaffen hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 08 Feb 2014, 22:55

Ey , ich les hier auch mit *mal anmerk*  Winker 2 Cool 
Wirkt das nur so , oder wird das auch so n großes Teil ??
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am Sa 08 Feb 2014, 23:12

Ja die Entscheidung ist gut Olli,
der Dampfer ist eh schon Kopflastig und neigt zum rollen. Wink

@ Basti, der Dampfer ist "nur" nen Meter lang. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 08 Feb 2014, 23:42

John-H. schrieb:
@ Basti, der Dampfer ist "nur" nen Meter lang. Wink

NUR ist gut  sunny 

Kann man das Kopflastige nicht "einfach" ausgleichen , indem man die Akkus und Motoren weiter nach hinten setzt ??
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am So 09 Feb 2014, 09:01

Ich meinte nicht  Bug - sondern Kopflastig,
was bedeutet, das der Dampfer zum rollen, also zum seitlichen Kippen neigt!
Was dann durch Wind oder seitliche Wllen begünstigt wird! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von T-Rex 550 am So 09 Feb 2014, 09:45

John-H. schrieb:Ich meinte nicht  Bug - sondern Kopflastig,
was bedeutet, das der Dampfer zum rollen, also zum seitlichen Kippen neigt!
Was dann durch Wind oder seitliche Wllen begünstigt wird! Wink

Achso , O.K , unter Kopflastig kannte ich bisher nur , wenn der Kopf / die Nase zu schwer ist und das Ganze deswegen dann nach vorne kippt  Embarassed 
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am So 09 Feb 2014, 09:46

Jaaa, so unterscheiden sich Wasser - und Luftfahrt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am So 09 Feb 2014, 21:36

Schön das es euch gefällt Helmut und Basti. John hats ja schon geschrieben nur ein Meter der es aber irgendwie in sich hat. in gut
1 1/2 Monaten ist meine geplante Bauzeit von 2 Jahren vorbei........
Planziel verfehlt (setzten 6 ) :traurig1:
Neues Planziel 4 Jahre Bauzeit sunny  
Ich frag mich echt manchmal wie einige in wenigen Monaten ein gut gebautes Schiff aus Ihrer Werft bekommen. scratch 
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von kaewwantha am So 09 Feb 2014, 21:45

Hallo Oliver,
das kenn ich von irgendwo her. Ich habe bis jetzt auch noch kein einziges Modell fertig. An manchen baue ich jetzt schon 5 Jahre lang.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von Glufamichel am So 09 Feb 2014, 21:46

Moin Oli,
deine Baustelle wächst auch langsam aber beständig. Das Ergebnis zählt  2 Daumen  Hier darf man eigentlich gar nicht so genau schauen. Sonst könnte man vom eingeschlagenen Weg abkommen...
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am So 09 Feb 2014, 21:50

Au fein Jungs,dann bin ich ja in heimeliger gleichgesinnter Runde  Very Happy 
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Di 11 Feb 2014, 20:55

Fimo im Schiffsmodellbau geht das ??????

 Embarassed  Jetzt bin ich auch dem Fimofieber verfallen.
Neben dem Brückenhaus gab es bei der Waker auf jeder Seite zwei
Außenfahrstände. Ich hab mal versucht einen nachzubilden in der Größe 15 x 15 mm. die Fahrhebel fehlen noch am Äußerenhalbrund und der Kastenaufbau ist etwas zu klein geworden. Für den Anfang nicht soooo schlecht finde ich. Ich hab es mal mit Fimo air versucht aber bin noch nicht zufrieden mit meinem Ergebnis und mit dem Fimo es trocknet zwar an der Luft... aber viel zu schnell und ist mir auch zu grob und Faserig in seiner Konsistenz. Als nächstes werd ich es mal mit Fimo classic versuchen um mehr Details einzuarbeiten. Muß nur noch meine Frau davon überzeugen das ich den Backofen brauche  tongue 

avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von John-H. am Di 11 Feb 2014, 21:35

Sieht doch garnicht schlecht aus Olli! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 12 Feb 2014, 07:47

Bin auch noch dabei Olli  sunny (... bin im Moment mal wieder Sklave meiner Ehechefin  drunken )

sieht bisher toll aus ....... und mit der geplanten Fertigstellung,........ ich lag noch nie im anberaumten Zeitrahmen  Pfeffer 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von Juergen am Mi 12 Feb 2014, 10:59

Hallo Olli,
mit meiner Ente, habe ich 2004 angefangen. Noch kein Land in Sicht.
Aber irgendwann.......
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Do 20 März 2014, 19:42

So wie angedroht zweiter Versuch mit Fimo Classic gefällt mir schon etwas besser von der Verarbeitungsweise und von der Feinheit aber so der Hit ist es bei dem Maßstab nicht.



aller Guten Dinge sind ja drei ich bin gerade dabei den Steuerstand mit Magic Sculp zu modellieren, das ist eine 2 Komponenten Modelliermasse die über Nacht ähnlich wie Resin aushärtet. Bis jetzt sieht es vielversprechend aus aber mehr davon gibt es erst in den nächsten Tagen.
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von storebaelt am Do 20 März 2014, 20:49

In der Zwischenzeit hab ich mich auch mal an den Schornsteinen ausgelassen. Auch die Waker hat im Laufe Ihres Lebens ihr Aussehen etwas geändert. In der Anfangszeit waren die Schornsteine kpl. blau und trugen das Smit Logo. Später haben die Schornsteine eine elfenbeinfarbige Banderole bekommen mit einer Schraube als Logo. Ich hab mich für die etwas schwierigere Version entschieden mit der Schraube. Es fehlen noch die Schornsteinkappen und die Scheinwerfer an der Rückseite die kommen später dran. Die Lüftungsgitter sind aus Kabelbindern entstanden. Die Kappen aus 0,25 mm Plastikstreifen. Die Abstandshalter dünne Messingstifte und die Leitern sind aus Ätzteilen entstanden und wurden zusätzlich noch mit Abstandshaltern und einem Mannring ausgestattet. Das Logo wurde von einem org. Bild entnommen am PC bearbeitet als Decal ausgedruckt und später mit dem passendem Blau überlackiert.



Die Schornsteine sind unten mit jeweils 4 Gewindestangen versehen
1mm und werden auf dem Deck verschraubt.





So soll es mal aussehen



und das ganze noch mal von seitlich vorne
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein Bericht über den Bau der ETV Waker in 1:75

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten