Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

ME-109 G-2 H.J. Marseille

+6
Jörg
kaewwantha
JesusBelzheim
John-H.
Rouper
109Freak
10 verfasser

Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von 109Freak Sa 16 Jun 2012, 23:18

Nabend ,

dies ist eine Limeted Edition aus dem Hause Hasegawa die speziell dem Piloten Marseille gewidmet ist . Ich hab sie für jemanden gebaut der diese unbedingt haben wollte .

Es ist der alte bausatz von Hasegawa der G-4 , man muß div lukendeckel zuspalchteln , auf die neu beigelegten Räder achten , ansonsten ist es kein Hexenwerk dies Flugzeug zu bauen .

ME-109 G-2 H.J. Marseille S8000106

ME-109 G-2 H.J. Marseille S8000108

ME-109 G-2 H.J. Marseille S8000109

ME-109 G-2 H.J. Marseille S8000116

I hope you like it

Winker 2 vom Freak
109Freak
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Rouper Sa 16 Jun 2012, 23:29

Hallo Andreas, wink1

Yes, i like it

Das Modell ist dir Prima gelungen. Bravo
Rouper
Rouper
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von John-H. So 17 Jun 2012, 01:12

Hallo Andreas,
da ich keinen blassen Schimmer von der Geschichte des Fliegers habe
beschränke ich mich auf die optische Bewertung,
und da kann ich nur sagen, Spitzenmäßig! Zehn Beifall
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von JesusBelzheim So 17 Jun 2012, 03:46

Hallo Andreas
Mir gefaellt dein Flieger sehr gut Bravo
Mit der geschichte kenne ich mich leider auch nicht aus Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von kaewwantha So 17 Jun 2012, 10:00

Hallo Andreas,
auch mir gefällt der Flieger sehr gut. Ist sauber gebaut und hervorragend lackiert.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg So 17 Jun 2012, 13:39

Wiederum ein tolles Modell, Andreas! Bravo

Bei der Präsentation auf einer Dioramenplatte wären zwar ein paar dezente Alterungs-/Gebrauchsspuren wünschenswert gewesen,
aber das kann den guten Eindruck des handwerklich sauber gebauten und lackierten Modells trotzdem nicht schmälern Wink
Ich hab' die Maschine auch noch im Kit-Fundus zu liegen Embarassed ... die Revell-Version (ex Hasegawa)

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Figurbetont So 17 Jun 2012, 14:25

Hi Andreas,

haste schön gebaut und sauber bemalt, die Gustav.
ich schließ mich vorsichtshalber mal dem Jörg an.....
für die Vitrine wunderbar.....aber in einem Dio muß da
einfach mindestens bisserl Staub dran...so weh das
für den Erbauer auch tut.....aber da wird dir sicher noch bischen
was zu einfallen....
ansonsten ein Top-Modell

der Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von 109Freak So 17 Jun 2012, 17:44

Hallo ,
es freut mich das euch auch dieser Flieger gefällt . danke für eure lobenden worte . . .

mal etwas zur Person des Fliegers , ( damit John nicht ganz im Dunkeln steht ).

Es war der jüngste Hauptmann der Luftwaffe überhaupt . Er hatte ein außerordendliche Talent für die Fliegerei u schaffte in seinen jungen Jahren eine immense Anzahl an Abschüssen . ( Hauptsächlich in Nordafrika).

Er fand den Tod , als er versuchte aus seiner ( dieser ) Maschine abzuspringen . Er prallte dabei an den Rumpf , oder Heck der Maschine und verlor das Bewußtsein ohne das er den hätte Fallschirm öffnen konnte. .

Das Ende kann man sich ja denken.

Zur Alterung , ich habe diese Maschine bewußt nicht gealtert das sie später in einer Vitrine stehen soll .

Die Base hab ich nur genutzt weil die Bilder so besser aussehen find ich . .

sorry Ossi und Jörg Very Happy

Winker 2 vom Freak
109Freak
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg So 17 Jun 2012, 18:05

Ahaa, also doch ein Vitrinenmodell ... dann passt das schon ... Wink

Gruß - Jörg - Very Happy
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Figurbetont So 17 Jun 2012, 18:08

eben, eben......
es gibt noch viel dazu zu sagen, zum Marseille.....

sehr interessante Fliegergeschichte....

der Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Fat Toni So 17 Jun 2012, 19:03

Hallo

Das schaut alles in sich betrachtet sehr schön aus, da ist Dir ein beachtliches Modell gelungen.

Da diese "Grobmotoriker" Bausätze mir nun überhaupt nicht liegen möchte ich mir jetzt bei ein/zwei Dingen keine Schlaumichelei anmaßen, aber etwas sei für Deinen weiteren modellbauerischen Werdegang mit in die Waagschale gelegt.

Versuch doch einmal die Trennlinie zwischen den Farben etwas fließender zu gestalten.
Der Übergang zwischen diesem Sand und Blauton kommt sehr hart rüber.
Abkleben ist da vielleicht nicht immer die erste Wahl, mach doch mal anstellen von Klebeband Versuche mit schwebenden Masken oder Post ist Zetteln. Das klappt super!

Einen leider oft zu sehenden, recht eklatanten und jetzt wohl auch nicht mehr zu behebenden Fehler habe ich auch noch gefunden.
An der Motorhaube ist, ich vermute einemal Formtechnisch bedingt bei dem Kit, eine waagerchte Trennlinie die da ÜBERHAUPT nicht hingehört.
Das Original hatte hier eine durchgehende Haube.
Jetzt aber noch zu verspachteln und nachzuschleifen halte ich leider für unmöglich.

Was den Werdegang des Piloten angeht, so war mir überhaupt nicht bewußt das er die G Version der 109 noch geflogen hat, denn verunglückt ist er ja wohl in einer der ersten F Muster die an das JG 27 ausgeliefert wurden.! Question scratch
Totzdem weiter so ich seh dich auf dem besten Weg einer besten zu werden.

Gruß Frank
Fat Toni
Fat Toni
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von didl So 17 Jun 2012, 19:52

Ein sehr schönes Modell der Me109.
Morgen erscheint das Heft 07/2012 FLUGZEUG CLASSIC
Hauptthema ist da H.J.Marseille, wenn's jemand interessiert.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von 109Freak So 17 Jun 2012, 21:17

Hallo ,

genau dafür hab ich diese Maschine gebaut Diddl. . in dieser Ausgabe von fluzeug classic ist auch ne andere 109 von mir zu sehen . Diese hier folgt etwas später , hab sie ja dieses Wochenende erst fertig bekommen

Frank. . jetzt mal unter uns . . dies ist meine 15 gebaute 109 . . und ganz ehrlich. . meine schlechteste. . der Bau war überschattet durch einen trauerfall in der familie . . da war ich nicht immer ganz bei der sache. .
Schau dir mal die anderen hier an frank , da siehste wie es gut aussieht. .

und zu dieser maschine. . so wie es im fc steht ist marseille mit genau dieser maschine mit dieser Werksnummer abgeschossen worden. . die F version wurde zu diesen Zeitpunkt schon langsam ausgetauscht. .

Noch eins . . Grobmotoriker empfind ich als derb abwertent. . naja. .

in diesem sinne

Winker 2 von Freak
109Freak
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg So 17 Jun 2012, 21:34

Fat Toni schrieb:Einen leider oft zu sehenden, recht eklatanten und jetzt wohl auch nicht mehr zu behebenden Fehler habe ich auch noch gefunden.
An der Motorhaube ist, ich vermute einemal Formtechnisch bedingt bei dem Kit, eine waagerchte Trennlinie die da ÜBERHAUPT nicht hingehört.
Das Original hatte hier eine durchgehende Haube.
Mmh, Frank ... das ist tatsächlich einer der "Fallen" dieses Kits,
auf die in der Vergangenheit oft hingewiesen wurde. Suspect

Der Kit ist formtechnisch dafür ausgelegt, möglichst viele der G-Versionen abdecken zu können,
deshalb z.B. auch die separate Heck-/Höhenleitwerkssektion ...

Das Scharnierband oben mittig ist jedenfalls korrekt,
aber die beiden waagerechten Verbindungsnähte des Bauteils unterhalb der Schußkanäle sollten verspachtelt/verschliffen werden.
Eben dieser Bereich unterscheidet sich bei den Versionen auch und ist deshalb separat ausgeführt.

Die relativ harte Trennlinie zwischen Sand und Unterseitenblau ist eine Frage der persönlichen Interpretation ... Wink

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am So 17 Jun 2012, 22:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Fat Toni Mo 18 Jun 2012, 05:04

Moinsens zusammen

Ohne Frage ihr beiden, letztendlich baut jeder so wie er möchte und kann.
Von daher war der Begriff Grobmotoriker Maßstab auch nicht persönlich abwertend von mir gewählt!
ICH selber kann nur leider überhaupt nichts mit diesen Riesendingern anfangen und sehe da für MICH zumindestens im Augenblick Probleme die ich beim Bau nicht kompensieren könnte!
SO und nicht anders war das gemeint!
Die anderen Modelle von dir kenne ich jetzt nicht so als das ich mir ein Urteil anmaßen möchte ob das nun die schlechteste von allen ist und das sie während einer solch persönlich schweren Lebensphase entstanden ist, auch das habe ich nicht gewußt.
Was den Piloten angeht handelt es sich ebenfalls um ein Thema das mir zwar geläufig, jedoch nicht bis in das Detail hinein bekannt ist.
Von daher habe ich ernsthaft gedacht das er mit dem F Muster verunglückt ist. Wenn Du da mehr im Thema stehst ist ja gut.

Ne guten zusammen

Frank
Fat Toni
Fat Toni
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg Mo 18 Jun 2012, 11:20

Ich muß jetzt mal ganz dumm fragen, Andreas ...
Du hast dieses Modell für eine Veröffentlichung in Flugzeug Classic gebaut? scratch

Wenn das der Fall ist, bin ich ein wenig irritiert ... Suspect
Wegen der Auslegung der Bauteile sind für diese Version einige Gravuren zu verspachteln,
das betrifft Wartungsdeckel am Rumpf und eben auch jene Nähte an der Haube ...

Ich meine ... ohne als Nietenzähler dastehen zu wollen ... habe ich als langjähriger (!) Leser
von Modellfan, Kit und Kit-Flugzeugmodelljournal immer jene Artikel geschätzt und als Reverenz
betrachtet, die solche Details in der Modelldarstellung berücksichtigten und erklärten.

Ich meine ...
das ist der Maßstab 1:32! Twisted Evil
"lediglich" sauber OOB zu bauen und zu lackieren genügt in diesem Fall bei Weitem nicht;
für eine Veröffentlichung in solchen Publikationen gelten strengere Maßstäbe - denn ...
ich brauche keine Fachzeitschriften, die ich nicht als Reverenz verwenden kann evil or very mad

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Fat Toni Mo 18 Jun 2012, 16:54

Hallo

Da möchte ich einmal in die Bresche springen und Veto einlegen!

Sicherlich sind die Ansprüche die man selbst an etwas hat eine Sache, die einer Zeitschrift/ Redaktion und/ oder der geneigten Leserschaft zu befriedigen eine andere, aber wenn es denn wirklich so ist das während des Baues ein Todesfall im engeren Familienkreis die Sache überschattet.............
Ich denke einmal, ohne hier für den Erbauer sprechen zu können oder wollen, das man dann andere Prioritäten zu setzen hat als den fehlerfreien Bau eines Modelles oder gar eines Abgabetermines!

Wie Andreas schon schrieb ist er sich nach über 10 gebauten Bf 109 durchaus der Fehler bewußt. Unter den vermutlich gegebenen Umständen aber ein durchaus vertretbares Verhalten wie ich finde.
Frank
Fat Toni
Fat Toni
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Figurbetont Mo 18 Jun 2012, 21:28

hi ihr,
lt. Internetseite seines Geschaders flog Marseille
bei seinem letzten Flug eine Bf 109 G-2/Trop, 14256,
ohne Kennung.
es hat sich dabei um eine nagelneue Maschine gehandelt haben.
Quelle: Jagsdflieger, Edward Sims, Motorbuchverlag....

.......ich blätter übrigens auch immer in der Buchhandlung meines
Vertrauens (Bahnhof) die neuesten Flugzeugzeitschriften
durch....Flugzeug Classik ist keine Zeitschrift für Modellbauer...
eher etwas für den Flugzeug-Enthusiasten. Wichtig sind da die
Original-Fotos.
Ergänzende Fotos von gebauten Modellen sind da eher wirklich
Ergänzungen des Textes...als Referenzen für Modellbauer.
Das soll aber um Himmels willen keine Abwertung von Andreas
seiner Me 109 sein.
Sauber und schön gebaut...andere Diskussionen kann ich nicht
mitmachen, weil die 109 im Detail nicht mein Gebiet ist.
aber nachgucken werd ich interessehalber auch mal....

liebe Grüße an Euch
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg Di 19 Jun 2012, 00:30

Hallo Freunde ... die leidige Gravur soll nun um Himmels Willen nicht in eine Negativdiskussion münden;
denn die Modelle von Andreas sind allesamt so handwerklich sauber gebaut und lackiert,
daß sie als beispielhaft gelten können sollten Freundschaft

Solche Dinge wie diese "falsche" Gravur stören mich ja eigentlich erst einmal wenig,
mir ist sie ja selbst auch erst gar nicht aufgefallen Rolling eyes

Bei meinen eigenen Flugzeugmodellen ist es mir trotz Mühe und Recherchen nicht annähernd gelungen,
ein so selbstverständlich stimmiges Gesamtbild wie bei Andreas' oder auch Franks Modellen zu erreichen.

Trotzdem hatte und habe ich immer Freude am Bauen und versuche mich an solchen Vorbildern zu orientieren
... eben auch in den diversen Modellbaupublikationen - denn dafür sollten die eigentlich da sein ... oder?! Wink
Allerdings würde ich nie auf den Gedanken kommen, meine Modelle auf Ausstellungen oder in Druckpublikationen
zeigen zu wollen ... die bau' ich für mich ... als Deko-Stücke ... Very Happy

Ich habe übrigens seit der Einstellung von Kit Flugzeugmodelljournal keine der diversen Hefte mehr
- so wie früher - regelmäßig gekauft. Weder die derzeitige Modellfan noch ein anderes Journal
konnten mich wirklich überzeugen und begeistern ... Traurig 1

Irgendwie war alles schon mal da und tatsächlich Neues, wirklich Innovatives kommt kaum nach No
Alles beruht nach wie vor auf dem "Kleinen 1x1 des Plastikmodellbaus", dem handwerklichen Können
und gutem Vorbildmaterial - Wunder- und Allheilmittel gibt es nicht Wink

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Jörg Fr 31 Aug 2012, 09:33

Hallo Andreas,

nach dem Vorliegen von Heft 9 der Flugzeug Classic
(nun schon das dritte Heft, was ich mir besorgt habe Wink )

kann ich bestätigen, daß der Modellteil das Heft wunderbar ergänzt.

Viele der abgedruckten Fotos Deiner Modelle sind sogar um einiges besser,
als die hier in der Galerie gezeigten Bilder. Bravo

Ich freue mich auf weitere Modelle von Dir ...
- hier im Forum und auch als Vorstellung in Flugzeug Classic Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von 109Freak Sa 01 Sep 2012, 14:16


Hallo Jörg ,

na das feut mich doch immens das dir das dort gezeigte gefällt . So ist es aber auch gedacht . Und ich denk das dir die original Fotos aus den Anfängen der Fliegerei genauso gut gefallen haben .

zu den Fotos. . sicher geb ich nir mit meinen Bildern hier mühe , aber so einer der das schon tsdemale gemacht hat , ein weitaus bessers Equipment zur Verfügung hat wie ich , kriegt auch bessere Bilder hin , fototechnisch gesehen bin ich nähmlich ein blutiger Anfänger Embarassed

Und was sagst du zu dem Bomber auf der Seite zuvor ?? Der ist gebaut von dem mir schon paarmal genannten Lehrmeister. . ich find den schlichtweg genial.

Da du schon 3 Ausgaben erworben hast verrat ich dir lieber nicht was so alles in den nächsten Ausgaben zu sehen ist , ich will ja nicht schuld an deinen Finanziellen ruin sein Ablachender

Aber es kommt da noch reichlich , teilweise hier schon zu sehen gewesen .


nochmal danke für dein Lob. .

Winker 2 von Freak ( Andreas )
109Freak
109Freak
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von arandm Fr 25 Jan 2013, 19:32

Schönes Modell,auf den ersten Blick könnt´s glatt ein Fertigmodell sein.
Ich halte mich ja lieber an 1:72er,allein vom Platz her,aber die Details kommen ja besser rüber je größer der Maßstab ist.Mit der Bf 109 befasse ich mich eher nebenbei,mir ist die Fw 190 lieber.Aber Geschmäcker sind verschieden und wenn das Modell so gut geworden ist,dann ist das eine Anerkennungswerte Leistung.Zu H.J. (Jochen) Marseille,da gibt´s den Film `Der Stern von Afrika`zugegeben in Schwarz-Weiß aber doch ganz gut und auf jedenfall sehenswert.
avatar
arandm
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

ME-109 G-2 H.J. Marseille Empty Re: ME-109 G-2 H.J. Marseille

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten