Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Maurer-Methode

Nach unten

Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Mo 11 Jun 2012, 14:04

hallo zusammen,

ich hatte beim Marcel Ackle gesehen, wie er Mauern aus Backsteinen baut. Er zeichnet alles auf die Unterlage, jeden einzelnen Stein! Das war mir als relativ fauler Sack zu aufwändig, deshalb habe ich mir etwas einfallen lassen. Ich lege die erste Reihe Steine, dann lege ich einen dünnen, den Abständen zwischen den Steinen entsprechnden Laserholz (Abfallprodukt eines Bausatzes) Streifen hin und lege die nächste Reihe. Die Steine kann ich so immer an den Streifen drücken und der Abstand passt dann perfekt. Damit der Holzstreifen nicht an der Unterlage kleben bleibt, habe ich ihn mit Öl getränkt und das funktioniert perfekt!



avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von John-H. am Mo 11 Jun 2012, 15:14

Kommen die Steine eigentlich in dem Zustand,
oder hast du die Kanten teilweise bearbeitet Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Mo 11 Jun 2012, 15:42

John die Steine müssen alle bearbeitet werden, auch wenn die Bearbeitung nur darin besteht bei jedem einzelnen die vier Kanten zu brechen. Fummelarbeit!!



avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von John-H. am Mo 11 Jun 2012, 15:47

Aha, danke für die Info! Freundschaft
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Mo 11 Jun 2012, 16:32

gerne geschehen John!
avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von andi 2206 am Mo 11 Jun 2012, 21:15

Hallo
Warum briechst du die Steine.
Wenn die zu brechenden Kanten hinten sind, hast du doch automatisch den Abstand für die Mörtelfugen.

andi
avatar
andi 2206
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Sehr gut, wenn ich Werkzeug in den Händen habe

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Di 12 Jun 2012, 06:24

Hallo Andi,
Du erliegst einem Trugschluss! Die Steine werden ja nicht flach auf ihrer Breitseite liegen verlegt, sondern hochkant!
Aber schau Dir die Beiden Fotos an, dann verstehst Du warum die Kanten gebrochen werden müssen

PS: und nicht einmal wenn man sie flach liegend verlegen würde, wären die ungebrochenen Kanten eine Hilfe um die Fugen zu bilden, den die Kanten sind perfiderweise nicht bei allen Steinen identisch!

Gruss, Paul





avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Bauzer am Di 12 Jun 2012, 15:44

Hallo Paul ,
du hast das Problem sehr schön und anschaulich dargestellt. Ich denke das kommt weil die Steine nicht geformt sondern geschnitten werden.
Das hat mich auch schon auf die Idee gebracht mit 2 Abstandsleisten von 5mm und ein wenig Lufttrocknendem Ton das ganze mal selber aus zu probieren. In der Qualität müsste man das doch mit Ton in Ziegelfarbe selber hin bekommen.

Gruß Thomas

P.S:
Den Baubericht findet man hier echt nur mit suchen shocked
avatar
Bauzer
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jörg am Di 12 Jun 2012, 16:32

Thema hierher verschoben, damit es leichter zu finden ist!

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Di 12 Jun 2012, 18:27

Hallo Thomas,

Danke für Deine Einschätzung!
ich denke schon, dass man mit etwas Fummeln eine Giessform hinkriegen könnte, hatte ich mir auch schon überlegt! Die Farbe sollte man eigentlich auch hinbekommen mit etwas Üben!
Ich bin auf jeden Fall gespannt wie Du das machst! Viel Spass dabei! Very Happy

Gruss, Paul
avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Di 12 Jun 2012, 18:29

Hallö Jörg,
danke für das Verschieben an die richtige Stelle! Habe immer noch ein kleines Problem beim Einstellen gewisser Sachen, aber man ist ja - noch - lernfähig Wink

Gruss, Paul
avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Bauzer am Di 12 Jun 2012, 19:45

Hallo Paul,

werde von meinen Ideen dazu und den Steinen am Wochenende berichten.

Bitte poste mal die Abmessunegn der Steine.

Danke Thomas
avatar
Bauzer
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Jack43 am Di 12 Jun 2012, 20:57

hallo Thomas,

ich freue mich auf Deinen Bericht und bin gespannt!

Die Masse sind:

7x4x1,8mm
avatar
Jack43
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wenn man mich nicht nervt immer gut;-)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Maurer-Methode

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten