Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Borgward IV Ausf.A in 1:35

Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von Eliminator Fr 11 Mai 2012, 08:41

Morgen Modellbaufreunde Winker 2
Heute habe ich etwas kleineres für euch ein Borgward in 1:35 von Dragon.
Das Modell ist sehr sauber gespritzt und Grat findet man nicht.

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4011

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Schwer10
(Quelle Wikipedia)

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4012

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4013

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4014

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4015

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4016

2 x

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4017

2 x

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Cimg4018

So, dass war es wieder mal von mir.
LG
Thomas Winker 3
Eliminator
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von kaewwantha Fr 11 Mai 2012, 14:06

Hallo Thomas,
vielen Dank für die Bausatz Vorstellung.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von AlfredErnst Fr 11 Mai 2012, 14:09

Hallo Thomas,

so ein Fahrzeug habe ich noch gar nie nicht gesehen.

Danke für diese Vorstellung.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von Gast Fr 11 Mai 2012, 22:39

Vorab ein paar Infos zum Original:
Die gepanzerten Ladungsleger waren gar nicht mal so selten !
Ihre Aufgabe bestand darin, unter Panzerschutz rel. große Sprengladungen an feindliche Feldbefestigungen zu bringen.
Die Ladungsleger wurden von einem Fahrer bis einige hundert Meter an das Ziel gefahren, der Fahrer verließ das Fahrzeug dann. Der Ladungsleger wurde dann per Funkfernlenkung von einem gepanzerten Führungsfahrzeug ( gewöhnlich Panzer III, StuG. III oder Tiger ) aus an das Ziel gelenkt wo er, ebenfalls ferngelenkt, seine Sprengladung ablegte.
So richtig scheint sich das aber nicht bewährt zu haben, obwohl eine ganze Menge dieser Ladungsleger gebaut wurden.
Übrigens wird stellenweise vermutet, daß der im Modell nachgebildete angebliche Bergetiger ( ehemals CMK ) nur ein für die Beladung der Ladungsträger umgebauter Tiger war. ( Sicher weiß ich das aber nicht )

Zum Modell:

Dieses Modell zeigt die frühe A-Version des Ladungslegers mit der geschmierten Kette mit großen Gummipolstern wie man sie von den Halbkettenfahrzeugen kennt.
Sie ist als Einzelgliederkette ausgeführt und sehr diffizil !
Jedes Kettenglied besteht aus 2 Teilen, dem Stahlglied an sich, und dem Gummipolster.
Wenn man die Teile korrekt zusammenklebt, dann könnte die Kette beweglich bleiben, bei diesen winzigen Teilen bleibt das aber fast hoffnungsloses Ansinnen ! Außer für Genies....
Bei meinem Modell waren durchaus störende Grate vorhanden, und verzogen war es zum Teil auch !

DRAGON hat ( hatte ) auch noch die spätere C-Version im Angebot, mit der vereinfachten ungeschmierten Kette ohne Gummipolster ( wie vom SWS bekannt ), allerdings mit Vinylkette anstelle der Einzelgliederkette.
Und der Auspufftopf fehlte angeblich auch im Bausatz !

Der Bausatz bietet eine Wechseldusche, Genie und Wahnsinn liegen eng beieinander ( obwohl nicht Heller ! ).
Einerseits Ungereimtheiten in der Ausführung, und dann wieder einige äußerst fein ausgeführte Details, wie z.B. die diffizile Auslösung der Sprengladung.
Verhältnismäßig wenig Modell für viel Geld, eher für Liebhaber geeignet, und kaum für Grobschmiede !

So könnte er gebaut aussehen:

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Borgw-19

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Borgw-25

Eigentlich durchaus überzeugend, meine ich:

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Borgw-36

Auf meiner homepage habe ich mich intensiv über den Bau dieses Gefährtes ausgelassen, es würde zu weit führen, das Alles hier nochmal zu wiederholen, daher hier direkte links zu diesen Infos:

Baubericht

mehr Fotos
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von JesusBelzheim Sa 12 Mai 2012, 01:22

Danke fuer die Bausatzvorstellung Thomas Freundschaft
Das ist aber ein richtiger mini Panzer,
Ein einsitzer, also ein Sportwagen Wink
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von Eliminator Sa 12 Mai 2012, 19:06

Panzerchen, du bringst mich immer wieder zum Staunen!
Du und dein Fachwissen ist ja echt Spitze und deine Berichte machen Spass sie zu lesen.
Bitte mach weiter so.

LG
Thomas Winker 3
Eliminator
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von Gast Sa 12 Mai 2012, 21:02

Sportwagen ? Ja, könnte man vielleicht sagen.
Und im Sprengbehälter könnte man z.B. für ein Grillfest die Schweinshälften herbeikarren, oder das Bierfaß.
Oder die Schnapsleichen nach Hause.

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Borgw-17

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Borgward IV Ausf.A in 1:35 Empty Re: Borgward IV Ausf.A in 1:35

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten