Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Sopwith F1 Camel

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mi 05 Sep 2012, 12:25

...und hier mein zweiter und letzter Versuch diese verdXXX.. Vickers MG´s
ein zu passen....ein neuer Kühlkörper der knapp in die Ausbuchtung passt
aber trotzdem noch etwas zu kurz ist...aber das weiß ja niemand...(Jörg- weg gucken Wink )
hmmm, im realen siehts besser aus scratch

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201218

demnächst mehr davon Winker 2


gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von John-H. am Mi 05 Sep 2012, 13:17

Man sieht du kommst voran! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mi 05 Sep 2012, 16:31

Ich kuck nich' weg, Chris!!! Wink

... gerade jetzt, wo's wieder so schöne Details gibt wie den Propeller,
oder die Fensterchen mit den Umlenkrollen;
daß Du die darstellst, ist alleine schon bemerkenswert! Bravo

Wenn die MG immer noch zu kurz sind, schieb' sie halt so zurecht,
daß es vorne an den Mündungen halbwegs paßt.
Hinten lenkt das Cockpit den Blick von der (angeblichen!) Schwachstelle ab! Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mi 05 Sep 2012, 17:14

Hi,
ja das wäre ne Möglichkeit scratch
..gerade bin ich beim Streben schleifen....die kann ich aber noch nicht einbauen, da 1. die Flächen noch nicht
fertig sind und 2. die Beschläge für die Spannseile noch fehlen, das sind dann so etwa 32 Stück, die alle einzeln
aus Blech ausgeschnitten werden müssen...herrje.
Da brauch ich erst mal n Kaffee Tassensmilie

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Do 06 Sep 2012, 22:18

...so, die ersten paar sind fertig.... :bounce:
Sieht bissl klobig aus, aber am Modell wirkts wieder anders 8)

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201219

Die Stützen selber sind aus Balsa/hart und werden mitttels 1,5mm Kupfer-
draht in Plastikröchrchen eingehrarzt...dazu nehme ich Fermacell, da ich
gerade mit solchen Sachen gute Erfahrungen gemacht habe...

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201220

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201221

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201222

Die Stützen werden ca. 3-4x lasiert und anschl. mit seidenmatten
Schutzlack überzogen....

Demnächst mehr hier Winker 2
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Sa 08 Sep 2012, 09:59

....so, bevors wieder raus geht zum fliegen...noch ein paar aktuelle Bilder Very Happy

Die obere Fläche wird nun fertig gemacht und angepasst...

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201223


Danach noch die Nasenleiste und die Zwischenrippen angebaut... Rolling eyes
Die Nasenleiste wurde erstmal mit einem Entgrat-Messer bearbeitet...das
spart viel Schleiferei, erfordert aber etwas Übung, da man schnell mal
zuviel weg schält scratch

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201224

...und hier mal die Camel probeweise zusammen gesteckt....
Huch....passt ja alles... Staunender Smilie

achja...die Farben habe ich selber gemischt, da es im Baumarkt wieder
mal alles mögliche gab, nur kein "RAF-green"...aber ich denke, man
kann das so lassen. Dafür, daß diesmal alles gestrichen wird, decken diese Marabu-Farbe eigentlich
ganz gut scratch study

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201225

Ja richtig, der Baldachin fehlt noch...und noch ein paar kleinere Details,
dann können die Flächen auch schon bespannt werden

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201226

..schönen Tag noch Winker 2

chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 08 Sep 2012, 11:56

Saubere arbeit Chris Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Sa 08 Sep 2012, 21:21

Sehr schön, Chris Very Happy

Die Marabu-Farben sind super - ich nehm' mal an, Du hast auch dieses Decor Matt,
diese Farben verwende ich auch sehr gerne ... decken gut und sind sehr ergiebig Very Happy

Das Grün ist schon in Ordnung ... dieses RFC PC-10 scheint eine chemisch ziemlich instabile Farbe gewesen zu sein;
vom bräunlichen bis zum grünen Farbspektrum sind so ziemlich alle Farbtönungen möglich Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Sa 08 Sep 2012, 23:35

Hi...danke euch Winker 2

ja, das mit den Farben ist richtig Jörg......ich habe aber nicht vor, den Flieger mehr als 2x damit zu
streichen, da ich sonst Angst wegen des Gewichtes habe...andererseits denke ich nicht, daß
man in diesem Masstab Pinselstriche sehen würde..zumal auch diese Flugzeuge damals schon Werksseitig
mit eingefärbten Leinen ausgeliefert wurden scratch
Gerade habe ich den Rumpf angefangen zu bespannen....das geht sehr einfach und schnell von der Hand...
Der Gnome/ oder Clerget Motor steht mir auch noch bevor...wie mach ich den denn wieder, der soll
sich ja mit drehen scratch study
hat jemand ne Idee???

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am So 09 Sep 2012, 11:39

Das beim RFC verwendete sogenannte PC-10 (~dope) war ein Anstrich,
also kein eingefärbtes Leinen ... Wink
Willste die Originalrezeptur für 100 Gallonen? sunny

Durch die manuelle Mischung der verschiedenen Zusätze ergab sich je nach Charge
ein unterschiedliches Endergebnis, welches vom bräunlichen bis zum grünen Farbspektrum reichen konnte ...
DAS meinte ich mit dem möglichen Farbton - der war auf dem Flugzeug an sich "eintönig",
konnte aber zwischen einzelnen Maschinen erheblich differieren Very Happy

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 09 Sep 2012, 14:39

...was du wieder alles weißt shocked Einen Daumen

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 09 Sep 2013, 19:12

Hallo Leute....Winker 2 
lang lang ists her Embarassed 

doch es geht ein bisschen weiter mit der kleinen Camel:8) : 

Ich habe inzwischen angefangen, die Flächen und den Rumpf zu bespannen....
Hier noch ohne Spannlack....

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201310

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201311
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 09 Sep 2013, 19:19

zwischendrin noch ein wenig am Motor gefriemelt....

Der Umlaufmotor wurde aus Balsa, etwas Depron und bissl Schnur hergestellt...Die
Motorhaube ebenfalls aus Restmaterialien.....
Die genaue Farbgebung kommt natürlich noch....

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201312

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201313

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201314

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201315
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 09 Sep 2013, 19:24

Das sieht sehr gut aus Chris Bravo 
Und schön wieder was von dir zu hören Very Happy 
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 09 Sep 2013, 19:29

Damit der Flieger am Platz gut geschützt ist, wurde noch eben ein kleines MG gebaut..
nur so als GAG Very Happy 

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201316

Die Flächen sind soweit fertig bespannt (Graupner Bespannflies), nun wirds langsam ernst
um die genaue EWD heraus zu finden...man sagte mir, daß der Plan aus dem Heft wohl keine
korrekten Angaben her gab...hmmmm....also wieder scratchen..study 

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201317

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201318
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 09 Sep 2013, 19:38

Danke dir,
ja hatte privat und im Geschäft viele Veränderungen....brauchte ne Zeit um das alles weg zu stecken:scratch: 

Hier nochmal probeweise zusammen gesteckt....

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201319

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201320

über die im gleichen Masstab enstandene Nieuport 11 (im Hintergrund) wird noch berichtet)

Sopwith F1 Camel - Seite 8 A-201321

wie man unschwer erkennt, habe ich mich wieder mitten im Bau entschlossen, doch eine andre
Farbvariante zu lackieren...naja....wenn man net weiß, was man will:oops: 

Bildquelle: MarkMiller
Sopwith F1 Camel - Seite 8 Camel410


Das wars vorest mal mit der Camel....der weiterbau wird sich etwas hin ziehen, da zwischen-
zeitlich andre Projekte dazu gekommen sind:pfiff: 

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 09 Sep 2013, 19:55

Der ist sehr schön geworden Chris, klasse gemacht Bravo 
Auf dem letzte Bild könnte man meinen es ist ein echter Flieger Zehn 
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 09 Sep 2013, 21:14

JesusBelzheim schrieb:Der ist sehr schön geworden Chris, klasse gemacht Bravo 
Auf dem letzte Bild könnte man meinen es ist ein echter Flieger Zehn 
Ähem,
das ist nur eine Bildliche Darstelljung, wie das Original aussah:oops: 

Meine Camel ist bei weitem noch nicht fertig:( : 

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 09 Sep 2013, 23:51

Auch hier ... sehr schöne Details ...
Der Clerget macht sich toll in der Cowling! Cool 

Du scheinst unterdessen noch mehr Gefallen am Basteln
von Scale-Details und sogar ergänzendem Zubehör gefunden zu haben;
da freut man sich auf kommende Updates! Very Happy 

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Di 10 Sep 2013, 00:44

Danke Jörg,
da haste aber Recht....man könnte da noch viel weiter ins Detail gehen....aber das ziiiieeeht sich Traurig 1

Die Camel habe ich mal wieder abgebaut und in den Schrank verfrachtet.....da sich irgendwie das Heck
etwas verzogen hat, zwar nur leciht, aber immerhin.. Suspect 
Entwdeder ich habs beim bauen nicht gesehen oder es geschah danach (wie auch immer),
jedenfalls bleibt sie erst mal verschlossen, bis ich weiß, wie´s weiter geht scratch 

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Di 10 Sep 2013, 11:11

Ist es eigentlich (so wie geplant) dabei geblieben,
daß die Clerget-Attrappe tatsächlich mit dreht Question 

Gruß - Jörg - Wink 
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von JesusBelzheim am Di 10 Sep 2013, 17:45

chris03 schrieb:
JesusBelzheim schrieb:Der ist sehr schön geworden Chris, klasse gemacht Bravo 
Auf dem letzte Bild könnte man meinen es ist ein echter Flieger Zehn 
Ähem,
das ist nur eine Bildliche Darstelljung, wie das Original aussah:oops: 

Meine Camel ist bei weitem noch nicht fertig:( : 

gruß
Embarassed  Entschuldigung Chris, Ich dachte das wäre deiner
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Di 10 Sep 2013, 18:18

@  Jörg:

nein, ich habe einige Verswuche gemacht und bin zum Schluß gekommen, daß es einfach
zu gefährlich ist....Obwohl die Motoren nur ca. 800-950 upm (Umdrehung/Volt) haben, drehen
sie an 11,1 V anscheinend immernoch so schnell, daß immer wieder mal einzelne Fragmente
wie z.B. Zylinder, Ventile oder Stößelstangen davon fliegen.....
Nicht aus zu denken, wenn ich da jemanden treffe Auahahn 

Bei meiner kleinen Bristol funktioniert es zwar scheinbar, aber auch da wird "umgerüstet" das ist
die Sache einfach nicht Wert Rolling eyes 

@Peter:
kein Problem Prost 


gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 8 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten