Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Sopwith F1 Camel

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 15 Apr 2012, 22:35

...leider ist beim Trocknungsvorgang wieder der hintere Teil der Umrandung abgeplatzt Traurig 1
Aber das ist mir jetzt egal...das wird kaschiert und gut is Empört
Mit Teaklasur einmal behandelt sieht das schon bissl besser aus finde ich Rolling eyes
Die MG Schächte werden noch angepasst und begradigt...
Eine Lederumrandung des Cockpits wird ebenfalls noch gemacht....evtl. aus Kabelmaterial??? Mal sehn scratch study

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8411

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8511

...während dessen ensteht noch ne Cowling/Motorhaube aus dickem Klarsicht-Material und etwas Depron
zuuuuufällig hat die Firewall (Motorwand/Brandschott) der Camel den gleichen Durchmesser einer CD...
ja so ebbes Rolling eyes Pfeffer

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8610


Ich habe mich dazu entschlossen, die gesamte Front mit Alulack oder Felgenspray zu lackieren...Tests mit
Lithoblech haben ergeben, daß das Alles viel zu schwer wird....ebenfalls Klarsichtmaterial mit Alutape beklebt...
so schön wie´s auch aussieht, aber das is mir zu riskant scratch

demnächst mehr davon... Winker 2

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 18:01

Die gebrochene Umrandung ist schon ärgerlich ... Rolling eyes
Das ist halt sehr schmal und empfindlich da ...
Wenn man das Furnier vorher auf ... zB. hauchdünnes Zigarettenpapier aufziehen würde - ob das Biegen dann besser funktioniert? scratch

Dank der CD in der Cowling hat man nun einen guten Größenvergleich Very Happy

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 16 Apr 2012, 18:23

Hi Jörg,
da haste Recht, das is wirklich sehr filigran...normalerweise nimmt man so ein Furnier nur auf festem Untergrund,
ansonsten biegt und wellt sich das in alle Richtungen. Das hab ich wohl falsch eingeschätzt scratch
Gerade heute habe ich bemerkt, daß es nun wieder total verzogen war....ich bin leider kein Schreiner, daher kenne ich
die Eigenarten von Furnieren nicht so gut Embarassed
Ich hab die Nase jetzt voll....und mache es aus dünnem Plastik...dann wird halt mit Lederbraun (Revell) drüber gemalt
und gut is Traurig 1
Also alles nochmal ab Auahahn

Im Moment trocknen die Seitenverkleidungen aus dem gleichen Material...
Bilder folgen

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 18:37

Eigentlich ... sind ja alle Holzpanele an Deiner Vorbildmaschine (D. McLaren) sowieso Grau überlackiert,
ebenso wie die Blechpanele und die Cowling, Chris ... scratch

Du hättest Dich also (genaugenommen) überhaupt nicht mit Echtholzfurnier plagen müssen No

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 16 Apr 2012, 18:49

Ja schon, aber mir gefällt die Optik so guuuuuttt Embarassed
Und außerdem sind da die Angaben wiedermal widersprüchlich Rolling eyes

Bildquelle: WINGS PALETTE
Sopwith F1 Camel - Seite 5 Mclare10

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 19:22

Die Quellen sind nicht widersprüchlich, Du musst sie in die chronologisch richtige Reihenfolge bringen, Chris
... oder das zumindest versuchen ... Wink

DIESES Farbprofil deutet, der Bemalung nach zu urteilen, auf einen früheren Zeitpunkt hin:
- noch klarlackierte Holzflächen und auch die Blechpanele könnten hier noch Naturmetall sein (Auslieferungszustand).

Das Profil von Seite 1 dagegen zeigt die selbe Maschine zu einem späteren Zeitpunkt:
- Grau überlackierte Blech- und Holzpanele (Ausbesserung/Konservierung?),
- Rot/weiße Markierungen auf dem Turtledeck (möglich auch auf OTF und/oder Höhenleitwerk?),
- "Spinner" am Prop, Kommandeurswimpel ...

Das Plastikmodell (beim IPMS Stockholm) zeigt diesen späteren Zustand schon in starker Abnutzung,
was auf eine Ausbesserung bzw. Übermalung unter Feldbedingungen hinweist.

So würde ich das jetzt mal auf die Schnelle interpretieren! Wink
Ja, wie nun ... da solltest Du Dich auf eine Variante festlegen ... Very Happy

Gruß - Jörg - Wink


Zuletzt von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 19:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 16 Apr 2012, 19:35

...hmmm, was du wieder alles weißt...BEACHTLICH shocked
Ich lass mir was einfallen Very Happy

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 16 Apr 2012, 19:49

...achja, außerdem ist mir heute (als ich die Cowling angebaut habe) aufgefallen, daß entweder die MG´s zu klein
geraten sind (kurz- da fehlt n halber Zentimeter Länge..)..., oder der Bauplan hinsichtlich der Cockpitposition nicht
stimmig ist..... Rolling eyes
Vieleicht habe ich auch die Angaben der Vickers ganz einfach falsch berechnet???
Also entweder anpassen, aber wie sieht das aus??? Oder nochmal von vorne?? scratch

Heut ist net mein Tag Embarassed

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 20:05

Leg' doch mal eines der Vickers auf den Bauplan Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mo 16 Apr 2012, 20:32

Das is gar net so einfach, da die Vickers da nur angedeutet ist...
Man kann zwar sehr gut die Zieloptik erkennen, aber vom MG leider nur einen Teil vom Lauf Rolling eyes
na egal....ich mache gerade einen letzten Versuch mit 1mm Balsaholz das Cockpit zu verschließen,
mal sehn, obs was bringt scratch

Sopwith F1 Camel - Seite 5 1a10

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mo 16 Apr 2012, 22:38

Leg' das MG einfach mal so drauf, daß die Mündung richtig sitzt, um zu sehen, wo es dann hinten 'rauskommt', Chris Wink

Möglich, daß die beiden Hilfsspanten T14 hier irreführen ... ist der hintere T14 Dein Instrumentenbord?

Vielleicht hilft auch das weiter ...

Code:
http://static.rcgroups.net/forums/attachments/1/9/6/2/0/a834962-7-plan2.jpg
Code:
http://www.finemodelworks.com/arizona-models/reference/Aircraft/Great_Britain/Sopwith/Camel/Sopwith_F1_Camel_Fuselage_Side_Top.jpg
Im Endeffekt denke ich, daß Dein Instrumentenbrett viel zu weit hinten sitzt,
das sollte so über den Daumen gepeilt knapp vor hinterer Abschluß seitliches Blechpanel sitzen ... eigentlich ...

Mit Blick nach vorne in's Cockpit (siehe Vorbildfotos) sitzt das Instrumentenbrett
noch hinter dem Vergaserluft-Ansaugrohr, dessen Enden seitlich aus den Blechpanelen ragen! Wink

Dann kommen auch die MG weiter vor - und alles sollte generell ein wenig besser zusammenpassen ... scratch

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Di 17 Apr 2012, 00:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur/Ergänzung)
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Juergen am Di 17 Apr 2012, 09:56

Hallo Chris,
einfach nur Großer Meister Großer Meister
Ganz großes Kino.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mi 18 Apr 2012, 15:23

@Jürgen:
danke dir Willkommen

@Jörg:
ja das habe ich schon gemacht...ich fürchte, ich werde um einen Neubau der Mg´s nicht herum kommen.
Das war ein Zusammenspiel der beiden Faktoren, MG´s zu klein und Cockpit zu weit hinten scratch
macht nix....dafür ist es ja ein Hobby und kostet nur ZEIT Very Happy
nebenher richte ich noch ein andres Flugzeug her...daher verschiebt sich das alles ein bischen....


gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mi 18 Apr 2012, 17:37

Hallo Chris,

DAS vielleicht mal noch zum Abgleich ...
Sopwith F1 Camel - Seite 5 Sop10

Auf Deinen Plan gelegt und Größe angepasst ... jedenfalls so ungefähr Wink

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Sop_0110
Den großen (ursprünglichen) Cockpitausschnitt bitte vernachlässigen,
"innere Werte" und Waffeninstallation wurden am Vorbild nicht geändert!

Es ist wirklich alles sehr weit vorne ... vielleicht läßt sich,
wenn Du das nochmal in aller Ruhe überprüfst,
ein Neubau der beiden Vickers-MG doch vermeiden?

Deine beiden T14er im Modellplan haben am Vorbild kein Pendant,
sie sind lediglich die formgebenden Träger der Modell-Verkleidung.

Wie auch immer - Du machst das schon, Chris ... Freundschaft

Viel Erfolg! ... Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Figurbetont am Mi 18 Apr 2012, 17:45

...das dumme an der Sache, lieber Chris......

auf dem Platz wirds niemand merken,
nur du weißt das...und das wurmt und juckt
einen gewaltig.......

wir sind halt Bastler....lächel......
aber du baust schon toll......ich bin hin und weg...

der Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am Mi 18 Apr 2012, 17:50

Das isses ja, Ossi ... wenn man die anderen RC-Modelle von Chris sieht,
versteht man seinen Ehrgeiz in dieser Richtung ... das ist schon was ganz Besonderes! Bravo

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am Mi 18 Apr 2012, 22:31

...nana, jetzt bleibt mal auf dem Teppich Wink
ich bin nur ein kleiner Modellbauer, der versucht mit wenig Auwand etwas halbwegs ansehnliches auf
die Beine/Räder zu stellen..bzw. in die Luft zu kriegen.
Für viele RC-Modellbauer ist das blanke Verschwendung, Dinge machen, die man aus 3mtr. Entfernung eh nimmer sieht,
zumal es bei meinen Modellen meist nur um kleine Exemplare handelt...für ein richtiges Großmodell habe ich weder das nötige
Kleingeld, noch den Platz Embarassed
Aber ich bin jemand, der setzt sich halt mal mit ner Tasse Kaffee vor sein Erbautes und freut sich ein bischen Very Happy
Und gerade bei mir heißt es..."wenn es gut ausssieht, heißt das noch lange nicht, daß es auch fliegt" Rolling eyes scratch
Trotzdem vielen Dank für eure Zusprüche Freundschaft Prost

@Jörg,
das sind gute Bild-Ansichten...danke Very Happy

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von JesusBelzheim am Do 19 Apr 2012, 03:14

Hallo Chris
Nicht so bescheiden, das ist richtig klasse was du machst,
Vor allem die liebe zum Detail Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 22 Apr 2012, 18:47

...danke Peter Willkommen

Hi Leute,
es geht ein wenig weiter.....obwohl ich gerade an einem andren Modell arbeite, hier mal ein paar
Neuerungen an der Camel Very Happy

Nach Jörg´s Anweisungen habe ich das Cockpitpanel etwas weiter nach vorne gesetzt...ob reicht Rolling eyes
Das Cockpit soweit verschlossen und derweil alles mal probehalber bemalt und mit Airbrush etwas Alusilber
nachgebessert

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8711

Der selbe Maßstab und doch ein großer Unterschied shocked
Die halbe Camel vor der Curtiss Jenny JN/4...

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8810

...jetzt noch ein paar Rumpfdetails, die Cockpitumrandung und dann gehts auch schon an die Flächen Very Happy

Sopwith F1 Camel - Seite 5 8910

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am So 22 Apr 2012, 19:04

Das sieht doch nun richtig gut aus, Chris! 2 Daumen

Die Holzteile haben wirklich eine bestechende Optik und
die Blechteile wirken absolut stimmig und überzeugend ... Bravo

chris03 schrieb:Nach Jörg´s Anweisungen ...
Wie das klingt, Chris!!! Embarassed ... war doch nur mit bemüht herauszufinden,
wo der Fehler liegen könnte, daß die MG scheinbar zu kurz waren:
Du wolltest extra neue anfertigen ... so war's hoffentlich (?) nur etwas Anpassungsarbeit! Wink

Bin gespannt wie's weitergeht ... Very Happy

Gruß - Jörg -

Ähm ... die Vergaseransaugstutzen außen an den seitliche Blechpanelen? Nix wie weg
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 22 Apr 2012, 19:16

...das Leitwerk ist nun auch soweit fertig zum bespannen.
Die Abstandshalter zwischen SLW und HLW sind anscheinend scale...warum auch immer die so konstruiert
haben entzieht sich meiner Kenntnis...ich habe lange überlegt, ob ich das übernehmen soll oder das LW einfach
drauf kleben soll, aber es wird ja später noch abgestrebt- so sollte eigentlich nix passieren...hoffe ich jedenfalls scratch

Sopwith F1 Camel - Seite 5 9011

Sopwith F1 Camel - Seite 5 9111

und nochmal in der Totalen....


Sopwith F1 Camel - Seite 5 9211


Der Pilot stammt von einer Depron-Albatros, die ich von einem Bekannten übernommen habe und
(nach einem Crash) restauriere...er sieht nicht besonders glücklich aus der Gute...aber das kommt nur,
weil er zu hoch sitzt Ablachender

Sopwith F1 Camel - Seite 5 115

Sopwith F1 Camel - Seite 5 2312

.....doch das ist eine andre Geschichte Alter Mann

gruß


Zuletzt von chris03 am So 22 Apr 2012, 19:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 22 Apr 2012, 19:20

Hi Jörg,
ne, du weißt schon wie das gemeint war oder?? Wink

MG´s werden definitiv neue gemacht, zumindest neue Kühlmänterl...da meine etwas zu klein geraten sind..
Ansaugstutzen und andre Details wie Klappen und Wartungsdeckel kommen auch noch dran...aber später erst.
Die Front an den MG´s wird auch nochmal gespachtelt und über lackiert...das gefällt mir noch net so scratch

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am So 22 Apr 2012, 20:34

Na ... Du machst das schon, Chris ... man darf wie gewohnt gespannt sein Wink

Der Albatros (C.III?) wirkt auch abgestürzt noch scale ... shocked shocked shocked
Der arme Kerl wurde sogar herausgeschleudert ... war er nun der Pilot oder der Beobachter? Wink

Die Zapfen des "freistehenden" Seitenleitwerks hab' ich übrigens damals bei meiner Revell-Camel
auch gekürzt ... in Unkenntnis, daß das so tatsächlich richtig ist Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von chris03 am So 22 Apr 2012, 21:10

Ja, das ist mir auch aufgefallen....allerdings findet man wiedermal solche und solche Bilders im Netz..naja was solls.
Ich lass das mal jetzt so Rolling eyes

Die Albatros war eine B-II Variante, ich friemel die aber zu einer C-III um, aber das is noch sehr viel Arbeit. Andres Leitwerk
Motorattrappe, Bemalung usw.
Obwohl Depron.- bzw. Styromodelle oft nur belächelt werden, finde ich kann man schon einiges draus machen-sofern
man das will und sich bissl Mühe gibt.
Mein Fliegerkollege hatte keine Lust mehr auf das Modell, als er versuchte, einen Looping in 2mtr Höhe zu fliegen...naja Suspect
danach wanderte sie geradewegs in mein Auto Pfeffer
Die Albatros hat eine Spannweite von 140cm und ist als DD schon ein ganz schöner Brocken...aber herrlich iim Flug anzusehn Very Happy

Die hat er echt super gebaut der Gute scratch

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Albatr10

Hier mal ein Video vom Rohbau ... unglaublich schönes Flugbild





gruß


Zuletzt von Jörg am So 22 Apr 2012, 21:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Video eingebettet ;-)
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Jörg am So 22 Apr 2012, 21:51

chris03 schrieb:Ja, das ist mir auch aufgefallen....allerdings findet man wiedermal solche und solche Bilders im Netz..naja was solls.
Ich lass das mal jetzt so Rolling eyes
Im Netz kursiert gar manches ... Rolling eyes - immer möglichst zeitgenössische Bilder und/oder gute Risse zu Rate ziehen!
Deine "freistehende" Version ist jedenfalls vorbildgetreu richtig Wink

Schönes Video! Very Happy
Hoffe, Du berichtest ab und an auch von den Fortschritten an dieser Front ... Wink

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith F1 Camel - Seite 5 Empty Re: Sopwith F1 Camel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten