Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fokker Dr.1 Arizona

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Jörg am So 11 März 2012, 22:03

Na was denn nun ... hab' ich einen Denk- und Rechenfehler ... oder nicht?
0,8 x 2,54 = 2,032! Rolling eyes
Das hab' ich übrigens mit dem Online-Umrechnungstool erledigt Wink

Wenn ich nicht irre, waren/sind Rohrdurchmesserangaben in Zoll
auch in Europa, einschließlich Deutschland üblich, z.B. bei Klempnern.

Wer nun die Zollmaße in der Zeichnung "verbrochen" hat, sei deshalb dahingestellt.
Die Zeichnung war jedenfalls in der deutschen Zeitschrift "Flugsport" abgedruckt.
Von da stammen auch viele Handzeichnungen, die Details vom Aufbau des DR.I dokumentieren.
Diese Zeichnungen z.B. tragen die Kennzeichnung Fokker in der Ecke.

Erhalten ist zum Beispiel auch die Zeichnung der Typenprüfung von 1917:
Code:
http://www.finemodelworks.com/arizona-models/reference/Aircraft/Germany/Fokker/Dr1/Fokker_Dr1_1.jpg
Hier finden sich viele Maße, die sonst nur schwer zu recherchieren sind.

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von kaewwantha am So 11 März 2012, 22:32

Hallo Jörg,
bei dem Maß hast Du Dich nicht verrechnet.
Die Zoll Angaben sind auch heute noch bei den Installateuren und den Heizungsbauern gang und gäbe. Aber Frage mich bitte nicht wer diese Maßangabe erfunden oder fest gelegt hat.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Jörg am So 11 März 2012, 22:40

Danke für die Bestätigung, Helmut ... Willkommen
Ich war nur etwas verunsichert, weil Alfred sagte ich hätte mich geirrt:
es hätte ja wirklich ein Denkfehler meinerseits drinstecken können ... shocked

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von AlfredErnst am So 11 März 2012, 22:44

Hallo Jörg,

damit war deine Umrechnung gemeint nicht anderes.

Zum Zoll kannst du auch Inch sagen sind beide gleich.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am So 11 März 2012, 23:00

Jörg,
deine Zollrechnung is schon richtig..
nur hast bei den beiden letzten (6 + 6,5 Zoll) das Komma falsch gesetzt Wink

ohmann, was hab ich da wieder los getreten?? Embarassed

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Jörg am So 11 März 2012, 23:06

Stimmt, Chris ... also doch ein (Komma-) Fehler Embarassed

Aber die Durchmesserangaben in cm sollten richtig sein Wink
Auf Deinen benötigten Modellmaßstab rechnest Du das nun lieber selber um ... Ablachender Ablachender Ablachender

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am So 11 März 2012, 23:27

...mach ich Wink

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Mathias am Mi 14 März 2012, 11:50

Hallo Chris,

um Dir bei Deiner ARF-Maschine etwas beim Cockpit zu helfen, hier ein link
Code:
http://s276.photobucket.com/albums/kk15/Teus-nl/Instrument%20faces/?start=all
Gruß

Mathias

Bitte keine Direktlinks ins Forum stellen! - John


Zuletzt von John-H. am Mi 14 März 2012, 12:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink gecodet!)
Mathias
Mathias
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am Mi 14 März 2012, 23:37

Danke Mathias: Prost

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Mathias am Do 15 März 2012, 11:51

Mathias schrieb:Hallo Chris,

um Dir bei Deiner ARF-Maschine etwas beim Cockpit zu helfen, hier ein link
Code:
http://s276.photobucket.com/albums/kk15/Teus-nl/Instrument%20faces/?start=all
Gruß

Mathias

Bitte keine Direktlinks ins Forum stellen! - John

Hallo John,

kannst du uns diesen Sachverhalt erklären, Danke

Mathias
Mathias
Mathias
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von John-H. am Do 15 März 2012, 12:17

John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am Do 15 März 2012, 12:51

Hallo Jörg,
so in etwa habe ich mir das vorgestellt....da die Holzbeplankung im vord,. drittel der Fläche nicht in Zackenform
ausgeführt ist, denke ich, ist es am besten, wenn ich den oberen Teil mit entsprechend
ausgeschnittenen Folie einfach drüber bügle.... sobald Frabe drauf ist, wird man das zwar noch erkennen, aber man
sieht wohl nicht, woher die Struktur kommt...hoffe ich jedenfalls Rolling eyes

hier mal ne grobe paint-skizze

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 10a10

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am Mi 21 März 2012, 20:32

Sooodele,
nachdem ich ein eingehendes Gespräch mit dem Jörg hatte, bin ich ebenfalls davon überzeugt, daß
ich mir die Arbeit an dem oben erwähnten Zackenmuster an/auf den Flächen sparen kann, da man das nach
dem bespannen/lackieren eh nicht mehr sehen sollte, nochmals Danke für den Tip Jörg Willkommen

Die Arbeiten haben heute begonnen, aber Fotos bleibe ich vorerst noch schuldig (man sieht eh nix besondres drauf) Rolling eyes

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Jörg am Mi 21 März 2012, 20:49

chris03 schrieb:Danke für den Tip
Keine Ursache, Chris Wink
der Tipp war ja nicht mal auf meinem Mist gewachsen.

Sehe aber gerade, daß die Dreiecke auf dem Foto verkehrt markiert sind,
die Spitzen waren jeweils am Holm angeschlagen, müßten also frei stehen.

Macht aber sowieso nix ... Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am Mi 21 März 2012, 21:10

...ja das hab ich auch schon gemerkt... Very Happy
naja, man wird halt älter Ablachender
gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Mathias am Mi 21 März 2012, 22:09

Hallo Chris,

das kommt davon wenn man bei mir abkupfert, ich habe es auch verkehrt gemacht, aber was solls, jeden falls bei mir

Gruß

Mathias
Mathias
Mathias
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von chris03 am Mi 21 März 2012, 22:19

mathias.
die Flächen der Fokker sind schon bespannt....das war nicht ich..is also nix mit abkupfern Wink

gruß
chris03
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Fokker Dr.1 Arizona - Seite 2 Empty Re: Fokker Dr.1 Arizona

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten