Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 26 Feb 2012, 17:51

Hallo zusammen,

meine Neugierde trieb mich heute wieder einmal dazu, etwas auseinander zu nehmen Pfeffer

Das ist eine kleine Aquarienpumpe, das Prinzip ist aber bei allen Membranpumpen gleich.

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3523

Die Pumpeneinheit nehme ich mir mal genauer unter die Lupe...

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3524

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3525


Und da interessiert vor allem das untere Teil, da sitzen die beiden Luft-Klappen drin, die den Luftfluss steuern.


Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3526


Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3527

Das Luftklappen-Teil von hinten gesehen.



Und wie funktioniert sie nun...

Der Elektromagnet wechselt 50 Mal in der Sekunde das Magnetfeld, da er mit Wechselstrom betrieben wird.
Der kleine Magnet am Treibhebel reagiert darauf und weicht, wie bei Magneten üblich,
dem gleichen Magnetfeld der Spule aus (Gegensätze ziehen sich an).
Die Bewegung überträgt sich vom kleinen Magneten auf den Treibhebel, und von dort auf die Membran.
Die Membran ist luftdicht festgemacht und bewegt sich, dabei entsteht entweder ein Unterdruck im Innern oder ein Überdruck.
Der Druckunterschied innerhalb der Membran wirkt sich auf die Luftklappen aus, welche sich heben und senken können.
Dabei ist es so, dass die Einlassklappe bei Unterdruck sich hebt und die luft von außen einströmen kann.
Beim anschließenden Überdruck, wenn sich die Membran senkt, schließt die Einlassklappe luftdicht ab
und die Auslassklappe öffnet sich. Wenn sich die Membran wieder hebt, schließt die Auslassklappe,
bedingt durch den Druck auf der anderen Seite.

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Img_3528



Gibt auch noch nen Filmchen Wink




Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Re: Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von nozet am So 26 Feb 2012, 18:05

Genau wie meine Herzklappen, die sind nur nicht mehr so schnell Embarassed
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Re: Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von Figurbetont am So 26 Feb 2012, 18:25

so sind sie, die Kinder...erstmal
alles auseinanderbauen um zu gucken
wies funktioniert......

es grinst,

der Ossi Very Happy

aber lehrreich....
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Re: Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von Gast am So 26 Feb 2012, 18:31

Figurbetont schrieb:so sind sie, die Kinder...erstmal
alles auseinanderbauen um zu gucken
wies funktioniert......

es grinst,

der Ossi Very Happy

aber lehrreich....

Das ist richtig, die Hauptsache dabei ist der wieder funktionstüchtige Zusammenbau. scratch
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Re: Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 26 Feb 2012, 18:46

Na das sind ja Aussichten Ossi! Roofl

Sie funktioniert wieder, das Filmchen kam NACH dem Wiederzusammenbau Wink
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe Empty Re: Wie funktioniert sie denn eigentlich... die Membranpumpe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten