Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Tiefziehvorrichtung

5 verfasser

Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Tiefziehvorrichtung

Beitrag von alf03 Do 23 Feb 2012, 08:10

Hallo Freunde,
inspiriert von
Code:
http://www.rclineforum.de/forum/board1-a…hilmar-lange-f/
dieser
Idee und voller Stolz möchte ich euch meine Tiefziehvorrichtung vorstellen

Das einzige was wirklich Kosten verursachte war das Lochblech und da
habe ich nicht gespart. 2mm Niroblech gelocht in A4 Größe waren aber mit
15 Euro auch nicht teuer und das ist für meinen Staubsauger
(Nass-Trockensauger 1,4KW Leistung) stabil genug.


23 Euro hätte ich im Baumarkt für ein dünnes Alublech hinlegen müssen und da wären dann halt 3/4 übriggeblieben.
Also lieber in einer Schlosserei nachgefragt und etwas wirklich stabiles zuschneiden lassen.

Der Rest ist Rest, nämlich Spanplattenreste die bei vielen Bastlern in
der Werkstatt meist ungenutzt herumliegen. Wenn nicht, in den meisten
Baumärkten findet man beim Holzuschnitt Reste zum Nulltarif oder um ein
paar Cent.

Schönheitswettbewerb will ich mit der Kiste keinen gewinnen......
Tiefziehvorrichtung Kiste10

...Auch mit dem Rahmen nicht...
Tiefziehvorrichtung Rahmen10

Aber die Kiste erfüllt ihren Zweck und die Gier ließ keine Wohnzimmertaugliche Ausführung zu
Tiefziehvorrichtung Erstve10

Im Prinzip läuft das Tiefziehen ganz einfach ab. Form auf das Lochblech legen, Folie in den Rahmen spannen und den Rahmen mal auflegen. Die Klammern

spannen die Rahmenplatte schon mal vor. Staubsauger an die Kiste anschließen und einschalten die Folie mit einem Heißluftgebläse auf Mittelstufe langsam und gleichmäßig erwärmen bis man merkt, dass sich die Folie dehnt und sich der Rahmen langsam senkt. Der Sog des Saugers kommt mit dem sinken der Rahmenplatte immer mehr zur Wirkung, bis sich die Folie nun an der Lochplatte festsaugt. Erwärmen beenden und Sauger bis zum Abkühlen der Folie laufen lassen. (15 bis 20 Sekunden müssten reichen)

uuuuund...fertig! Das wird übrigens die Haube für das Gelimodell Nr. 40 Sukhoi "Fishpot"
Tiefziehvorrichtung Fertig10

Auch wenn man alles kaufen muss, weil man nichts an Restmaterial zu Hause hat, kann man diese Box um unter 20 Euro realisieren
Liebe Grüße,
Heinz

Bitte keine Direktlinks ins Forum stellen! - John


Zuletzt von John-H. am Do 23 Feb 2012, 08:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Direktlink gecodet, Bilderlinks überarbeitet!)
alf03
alf03
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von John-H. Do 23 Feb 2012, 08:23

Eine schöne Sache Heinz! Bravo

Aber der Foren Link ist etwas sehr allgemein geht es auch etwas präziser Question Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von alf03 Do 23 Feb 2012, 09:59

Hallo zusammen,
ich bitte um Vergebung, das mit dem unerwünsschten Direktlink tut mir leid, wenn ich damit gegen die Bräuche hier verstossen habe. Ich wollte nur vermeiden, dass ich die Idee eines anderen Modellbauers als meine verkaufe.
Ja und dann geht der Link noch wegen einer Schlamperei meinerseits beim Kopieren nur zum genannten Forum, aber nicht zur dort vorgestellten Tiefzieheinrichtung.
Seid bitte nicht böse...Direktlink kommt nimmer vor!
Liebe Grüße,
Heinz
alf03
alf03
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Do 23 Feb 2012, 12:59

Hallo Heinz,

meinst du diesen Trööt? Wink

Code:
http://www.rclineforum.de/forum/board1-allgemeines/bastelecke-und-tipps/45443-tiefziehen-nach-hilmar-lange-f/

Direktlinks können mal passieren, davor bin auch ich nicht gefeiht Embarassed

Die Idee ist gut 2 Daumen
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von alf03 Do 23 Feb 2012, 14:11

Hallo Tommy, jaaa genau diesen Tröööt meinte ich Beifall .
die Idee ist doch genial und nachahmenswert.
Wie gesagt ist der Aufwand minimal und der Effekt riesig.
Vor allem bei meinen bevorzugten Gelimodellen sind die Verglasungen oft sehr kniffelig und verschandeln dann trotz aller Mühe das Modell. Gerade bei den WK2 Modellen wird es echt sehr schwierig, man denke da nur an die He111. hat man das Kasterl mal, zieht man natürlich tief wo es nur geht.
Inzwischen habe ich herumexperimentiert und bin auch auf geeignete Folie gekommen!
Die Aktenhüllen von Bene eignen sich sehr gut (Stärke ca 0,15mm).
Tut mir leid, aber hier ist Schleichwerbung angesagt, da die Hüllen der Alternativanbieter meist zu weich sind. Das betrifft meist die Marken der Bürobedarfs-Diskonter.
Am Besten man orientiert sich am Vergleich zum Härtegrad von Overheadfolien. Overheadfolien sind steif genug, aber vom Schmelzpunkt her ungeeignet.
Auch der Boden einer Kunststoffbox, in der Krapfen verpakt waren ließ sich super ziehen, aber für ein A6-Stückchen Folie, welches von der ganzen Verpackung als geeignet übrigblieb 4 große Krapfen verzehren zu müssen ist mit fatalen Auswirkungen auf meine ohnehin nicht sehr schlanke Linie
verbunden, also auch nur im Ausnahmefall verwendbar
Irgendwie stehe ich aber auf derartiges recyclen (Da bin ich vom Drachenbauen schon vorbelastet) und ich werde mit Petflaschen auch noch Versuche machen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch dies funktioniert.
Ich werde jedenfalls berichten.

Liebe Grüße,
Heinz
Liebe Grüße,
Heinz
alf03
alf03
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von AlfredErnst Do 23 Feb 2012, 18:06

Hallo Heinz,

bist ja dann ein Krapfen-Vertilger "grins"

Bin ich auch.

Danke für deine Erklärungen.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von Klabauter Di 12 Feb 2013, 21:24

Ich möchte eine "Kleinserie" Motorabdeckungen machen ca. 5 -6 Stück.
Das Original ist von Graupner aus den 80ern und hat ordentlich Zeit (und Geld) gekostet ein unbeschnittenes Exemplar zu finden.
Der (unbedarfte) Gedanke war, Gips rein, tiefziehen, fertig.

Dann erzählte jemand mir, daß Formen aus Gips zerbröseln würden beim Tiefziehen.

Aus was und wie baut ihr Tiefziehformen und gibt es jemanden hier zwischen Frankfurt und Kaiserslautern, der damit Erfahrung hat?

Gruß
Andreas
Klabauter
Klabauter
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von alf03 Mi 13 Feb 2013, 09:13

Hallo Andreas Winker 2 ,
also ich verwende Modelliergips. Das ist im Prinzip das gleiche wie Baugips, ist aber wesentlich glatter. Ausserdem ist die Verarbeitungszeit etwas länger.
Mir ist bis jetzt keine einzige Form zerbröselt. Sie muss nur ausreichend durchgetrocknet sein, denn sonst kann ich mir vorstellen, dass es beim Erhitzen Abplatzer gibt.
Ein Kollege aus dem Forum sc2web.net gießt mit Epoxyd- oder Polyesterharz.
Das hat den Vorteil, dass die Oberflächen noch glatter zu bekommen sind.
Allerdings wirst du da ein Trennmittel zwischen Harz und Gußform benötigen.
Mir persönlich ist Polyeseter eine zu große Patzerei.
Den Gips kannst du mit 2000er-Papier feinschleifen.
Auch Keramikgießmasse funktioniert recht gut
Tiefziehvorrichtung Pict3311

Liebe Grüße,
Heinz
alf03
alf03
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Tiefziehvorrichtung Empty Re: Tiefziehvorrichtung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten