Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schnellboot der Gepard-Klasse 143 A von Revell in 1/144

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Schnellboot der Gepard-Klasse 143 A von Revell in 1/144

Beitrag von Gast am Do 16 Feb 2012, 00:50

JesusBelzheim schrieb:Hallo Markus

Nur im letzten Bild sieht es aus als wenn was schief gelaufen ist Very Happy


Servus Peter,

Deswegen hat Markus ja auch genau über diesem Foto eine schriftliche Anmerkung bezüglich Crash und Unfachmännischer Reparatur gemacht. 8)

@Helmut
Mir hätte eine geätzte Railing auch besser gefallen, aber finde für dieses Boot mal sowas. Telefon

Die Plastikrailing war eh eine Zumutung.
Die mußte man gaaaanz vorsichtig in mehrere Achsen biegen, um sie ans Bootsdeck anzupassen. Daher hängt sie an der angesprochenen Stelle auch leicht in der Luft.
Das Problem war das spröde Plastik der Railing, das ruckzuck und unvermittelt zum Brechen neigte :kotz1:

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schnellboot der Gepard-Klasse 143 A von Revell in 1/144

Beitrag von JesusBelzheim am Do 16 Feb 2012, 16:28

Danke fuer die erklaerung Leo Very Happy
Ich dachte es waere ein lackierfehler
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schnellboot der Gepard-Klasse 143 A von Revell in 1/144

Beitrag von kaewwantha am Do 16 Feb 2012, 18:18

Hallo Leo,
vielen Dank für die Information.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten