Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Jörg am Di 21 Feb 2012, 16:53

... eine zündende Idee suchen??? scratch

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Gast am Di 21 Feb 2012, 17:32

Das Dio ist richtig gut.
Aber Vorsicht die Demo mußt du auf der Schießgasse anmelden.

Dieter
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 23 Feb 2012, 23:23

Hallo Dieter,

da kann ICH doch nix für wenn die auf einmal alle Streiken! shocked


Wieder ein Stück weiter!

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3512

Die Exzenterscheibe erhielt ihren Ring.


In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3513

Da ist sie, die zündende Idee! Very Happy

Das zweite große Metallteil an der ganzen Maschine (mal von Muttern auf der Kurbelwelle abgesehen).

Das Alu-Rohr stammt noch aus dem "kapitalistischen Westen", 21 Jahre nach der Wende hat es den Sprung in den Osten geschafft! sunny
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 24 Feb 2012, 01:31

Als es trocken war wurde angepasst.

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3514

Erstmal alles weitestgehend lose angebracht, und geprüft, ob auch alles von den groben Abmessungen her passt.

Nein es passte nicht! Die Exzenterstange war im Endeffekt 2 mm zu kurz!
Das ging zum Glück leicht zu beheben... Very Happy


In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3515



Da nun alles passte, wieder auseinandergenommen (soweit es ging) und lackiert. Das Schwungrad musste auch dran glauben Wink


In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3516

Beim Endgültigen Zusammenbau der Steuerung wurde nochmal nachgemessen, dass es auch WIRKLICH auf den Millimeter genau ist.

Da wo die Stange blank ist, das sind die 2 mm die sie zu kurz war Wink


Jetzt heißt es trocknen und gespannt sein auf die erste Standprobe! Hüpfeding
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 24 Feb 2012, 02:29

Hallo Tommy
Das sieht doch sehr gut aus Bravo
Auf die erste standprobe bin ich auch gespannt
So sieht man mal wieder wofuer der "kapitalistische Westen" nicht alles gut ist Wink
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 24 Feb 2012, 21:57

Hallo zusammen,

der hölzerne Steuerschieber wurde durch einen aus Alu ersetzt, also Metall-Teil Nummer 3 Wink

Nun heißt es einlaufen lassen...

Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von OldieAndi am Fr 24 Feb 2012, 22:32

Hallo Tommy,

sehr schön, es läuft!
Aber eine Frage habe ich: Was treibt hier wen an? Die Maschine einen Generator (was ich hoffen will!) oder der E-Motor die Maschine? scratch Letzteres wäre irgendwie verkehrt herum, glaube ich... Roofl

Gruß an die Elbe

Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 24 Feb 2012, 22:34

Hallo ANdreas,

beim Einlaufen läuft das Maschinchen eben Ölektrisch! Wink

Aber sie tat eben ihre ersten Schritte mit Druckluft! Hüpfeding
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von OldieAndi am Fr 24 Feb 2012, 22:41

Hallo Tommy,

ich seh schon, um Ausreden bist Du nie verlegen. lol!
Aber ich verstehe schon, bevor man nicht weiss, ob doch was klemmt und womöglich der Zylinder birst, lieber ein paar Elektronen riskieren, da hat es ja noch einige als Reserve in der Steckdose. Ablachender

Aber mal wieder ganz ernst, ich freue mich mit Dir, dass das Maschinchen offensichtlich anständig läuft. Prima!

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 24 Feb 2012, 22:53

Hallo Andreas und ihr anderen,

beim ersten Versuch wollte sie zwar, aber es ging nicht so richtig...

Dann habe ich an meinem Kompressor einmal etwas herumgebastelt. Ist ein älteres Modell von Revell, bekam ich vor 3 Jahren oder noch länger her, als unser K-Stadt noch eine Modellbahn-Abteilung hatte...
Die Bohrung, durch die die Druckluft in den Schlauch kommt, habe ich auf 7/64 Zoll vergrößert, nun kommt da wesentlich mehr Luft durch und der Motor arbeitet leichter, da er weniger Widerstand im Leerlauf hat. Und so viel Druck baut sich bei meinen Luftschleudern nicht auf Wink


In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3517
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Feb 2012, 00:02

Da ihr ja soooo ungeduldig seid, hier mal das Video! Wink

Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von John-H. am Sa 25 Feb 2012, 00:05

Wieder mal ein sauberer Bau Tommy! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Der Rentner am Sa 25 Feb 2012, 00:24

Feine Sache, die du da gebaut hast. Bravo
Der Rentner
Der Rentner
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 25 Feb 2012, 02:14

Hallo Tommy
Der funktioniert ja sehr gut Bravo
Wieder eine klasse arbeit von dir Zehn
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Feb 2012, 13:52

Hallo zusammen,


danke euch! Dabei ist sie noch lange nicht fertig Very Happy

jetzt ist hier erstmal Baustopp! Nach unserer Ausstellung auf dem Dampfer

Code:
http://dampfausstellung-in-dresden.de.tl/

geht es weiter.

Danach wird sie noch bisschen ausgeschmückt. Wink
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 26 Feb 2012, 03:38

Hallo zusammen,

für größere Maschinen brauche ich eine Art "Leistungsoptimierung",
wie sie bei den großen Schwestern schon lange üblich ist.
Durch Erstellen sog. Indikatordiagramme werden die Steuerzeiten
optimal eingestellt und daraus kann auch die Leistung berechnet werden.

Heute geht das alles mit Sensoren und Computer,
das ist mir aber viiiiel zu kompliziert, deswegen kommt bei mir
nur Analoges in Frage sunny


Der Babbe-Indikator ist noch nicht erfunden, passende Anschlüsse
an den Babbe-Maschinen noch nicht vorhanden.
Deswegen geht es erst einmal nur behelfsmäßig mit Überprüfung der
Einlasszeiten, also bei welcher Kurbelstellung fällt der Druck in der Leitung,
wenn der Weg zum Kolben frei ist...




In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3521

So sieht der ganze Gladderraddatsch nun aus...



In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3522

Legen wir unser Augenmerk auf die wichtigen Punkte des Versuches.
Die Geister sind mir gnädig, irgendwie passt hier alles MM-Genau!



Filmchen folgt... Kaffeetrinker
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 26 Feb 2012, 03:46

So nun Filmchen und Ins Bett 1


Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von OldieAndi am So 26 Feb 2012, 08:45

Hallo Tommy,

interessant! Und wie verändert man nun bei Bedarf die Steuerzeiten?

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 26 Feb 2012, 21:06

OldieAndi schrieb:interessant! Und wie verändert man nun bei Bedarf die Steuerzeiten?

Hallo Andreas,

die Steuerzeiten kann man durch Verdrehen der Exzenterscheibe auf der Kurbelwelle verändern. Wenn es danach immer noch nicht zufriedenstellend ist, muss der Schieber überarbeitet werden.


Als Faustregel gilt, dass die Achsen der maximalen Auslenkung zwischen Kurbel und Exzenterscheibe 90° versetzt sein sollen. So ist es bei den Spielzeugdampfmaschinen meistens ausgeführt. Dann läuft die Maschine auf jeden Fall.

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_3529

Bei 90° Versatz strömt jedoch der Dampf dem Kolben nach, also ehe dieser den nötigen Druck aufgebaut hat und den Kolben schiebt,
ist der Kolben bereits beschleunigt. Unter Benützung der Voreinströmung (der Dampf strömt bereits in den Zylinder wenn der
Kolben kurz vor bzw. im Totpunkt ist) müssen diese 90° um einen Zusätzlichen Winkel erweitert bzw. verringert werden.
(Willkommen in der Mathematik! Wink )
Der Dampf hat dann genug Druck aufgebaut, um den Kolben zu beschleunigen und die Maschine leistet vom Totpunkt aus die ganze Arbeit.
Gleichzeitig schließt der Schieber mit Voreilung eher, sodass der Trieb des Dampfes, sich auszudehnen ("zu entspannen"), genutzt werden kann.
Dann fährt die Maschine mit (geringer) Füllung.
Wenn Dampf sich in einem teilgeschlossen Raum ausdehnt und dabei expandiert, indem er eine "Wand" des Raumes nach außen schiebt
und sich so entspannen kann und gleichzeitig durch die Expansion an Wärme verliert, leistet er Expansions-Arbeit.
Also verliert Energie und wandelt diese in mechanische Arbeit um.

Oh das ist ja schon ein halber Vortrag... Embarassed
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von OldieAndi am So 26 Feb 2012, 23:02

Hallo Tommy,

danke für die Erklärung, die ich sogar verstanden habe! Very Happy Und wenn ich was nicht verstehe, kann ich immer noch staunend nicken... Wink

Solche eigentlich auch für den Laien überschaubaren Maschinen eignen sich sehr gut, um grundlegende Prinzipien anschaulich und verständlich zu machen. Kompliziert wird es dann später von alleine.

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 27 Feb 2012, 00:13

Hallo Andreas,

ich verkompliziere von ganz alleine, da brauchst du dir keine Gedanken machen. lol!

Nee wenn sonst was unklar gewesen wäre hätt ich's dir eben nochmal erklärt Freundschaft
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Gast am Mo 27 Feb 2012, 09:56

Wenn ich richtig überlege ist es nichts anderes als die Zündung oder Ventiele einstellen bei einen Motor 2Takt oder 4Takt.
Oder?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 27 Feb 2012, 13:18

Holzwurm schrieb:Wenn ich richtig überlege ist es nichts anderes als ... Ventiele einstellen bei einen Motor 2Takt oder 4Takt.
Oder?

Richtig! Wink

Bei Motoren interessiert nur die Phase der Kompression und Explosion, also ein Teilstück des Kreisprozesses.
Bei ner Dampfmaschine interessiert das ganze Diagramm.



In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Img_1441

Hier so ein Diagramm, pro Zylinderseite eine Linie.
Damit es leichter für euch zu lesen ist, habe ich eine Zylinder-Seite herausgepickt und die Linie einmal hervorgehoben.
Die blauen Pfeile weisen die Richtung, in die der Kreisprozess läuft.

Die Einströmphase endet bei 55 % (Füllungsgrad), also wenn die Maschine 1000 mm Kolben-Hub hat, schließt der Kolben bei 550 mm ab.
Ab diesem Punkt beginnt die Expansion im geschlossenen Zylinder. Dabei verliert der expandierende Dampf an Spannung (Druck) und Temperatur.
Kurz vor Ende dieser Phase, in der die abgerundete rechte untere Ecke ist, beginnt die Ausströmphase.
Dann geht der Kolben zurück und schiebt den Restdampf nach draußen, während auf der anderen Kolbenseite der Dampf arbeitet.
Die Voreinströmphase ist zuerst nur ein Verschluss des Zylinders, in der der restliche Dampf im Zylinder durch den zurückgehenden Kolben
komprimiert wird (dabei wird der Kolben abgefangen, da seine Bewegungsenergie vom Dampf aufgenommen wird),
bis schließlich wieder Dampf einströmt und der ganze Prozess von vorn beginnt.


Ein weiterer Grund für die stattfindende Kompressionsphase vor der Voreinströmung ist, dass der Restdampf den sog. Schädlichen Raum
(bestehend aus den Dampf-Kanälen und Raum zwischen Kolben und Zylinderdeckel) ausfüllt. Würde diese Phase nicht bestehen, müsste
der gesamte Raum erst einmal mit Frischdampf ausgefüllt werden, damit geht kostbare Zeit und vor allem der Dampf verloren,
der dann seine Energie nicht mehr an den Kolben abgeben kann.
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 03 Apr 2012, 13:51

Hallo zusammen,

mal ein Bild vom Sonnabend auf der Ausstellung:

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Hugo-i10

Sie drehte zuverlässig ihre Runden, mit Drücken zwischen 0,5 und 3 bar (im Leerlauf)!
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von John-H. am Di 03 Apr 2012, 14:19

Freut mich wenn sie so zuverlässig funktioniert Tommy! 2 Daumen
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"  - Seite 3 Empty Re: In Gedenken an einen Freund: Dampfmaschine "Hugo II"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten