Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Torpedoboot V 106 1/400

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Dez 2011, 14:56

Nachdem ich vor Ewigkeiten mal den Bausatz (1/400 mit Ätzteilen ca 20 €) ersteigert hatte


eine gute Bauanleitung für die Plastikteile


Wohingegen die Anleitung für die Ätzies Ratespiele sind,,
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Dez 2011, 15:16

dIE Ätzteile Supergroß...


avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Dez 2011, 15:22

Naja der Rumpf braucht noch Spachtel..


avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Jörg am Do 29 Dez 2011, 16:39

Tolles Vorbild ... toller Bausatz, Dietmar! Bravo

Das würde man sich gerne auch etwas größer wünschen ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von karl josef am Do 29 Dez 2011, 17:54

dietmar,schön dich auch mit einem frischen bausatz(baubericht zu sehen)
habe ja mal ätzteile von der bismarck gesehen,und jetzt deine in 1:400 Pfeffer da habe ich ja glück das ich mit jürg in der ersten reihe sitze Winker 2
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von JesusBelzheim am Do 29 Dez 2011, 18:20

Das ist ein schoenes Modell Dietmar 2 Daumen
Da nehme ich auch gerne Platz Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Mandelus am Do 29 Dez 2011, 18:31

Hat ja voll den falschen Maßstab das Teil! Der einzig wahre und gültige Maßstab ist 1/350 bei den Kuttern - Basta!
Roofl

Im Ernst, natürlich nur nen Scherz, auch wenn ich den Blödsinn mit 1/350 und 1/400 genauso wenig verstehe wie 1/700 und 1/720 (sprich, warum bei den Schiffen 2 Dutzend ähnliche, doch verschiedene Maßstäbe?) und ich 1/350 bevorzuge, so ist das hier ein sehr interessantes Modell und da nehme ich auch direkt mal Platz!
Wie lang ist denn der Rumpf von dem Teil?

Winker 2
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von kaewwantha am Do 29 Dez 2011, 18:46

Hallo Dietmar,
da hast Du ein interresantes Modell in der Mache.
Da werde ich mich auch einen Zuschauerplatz sichern.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Dez 2011, 21:24

Whoww ich bin überrascht über das Interesse an dem Modell 8)
Da stelle ich besser noch ein paar Stühle auf und besorge noch mehr Chips und Cola Wink
Christian,
ich finde auch 1/350 oder bei so kleinen Modellen 1/200 wären die bessere Wahl, wobei es schon exotischere Maßstäbe gab wie 1/115 usw.
Anderrerseits sieht das Boot bestimmt gut vor einem Schlachtschiff der Königsklasse aus.
So mal was zur Geschichte:
Vor Beginn des Ersten Weltkrieges erteilte die holländische Marine den Vulkan-Werken in Stettin den Auftrag zum Bau von 4 Zerstörern. Nach Kriegsausbruch wurden die 4 Boote von der deutschen Marine beschlagnahmt und als Torpedoboote V105 bis V108 in Dienst gestellt. Die Umbenennung von Zerstörer auf Torpedoboote lag daran, dass die Zerstörer der Kaiserlichen Marine wesentlich größer und stärker bewaffnet waren als die relativ kleinen Boote dieser Typenklasse. V106 hatte im Unterschied zu den 3 anderen Booten zwei Bugtorpedorohre, dafür wurden die 88mm Geschütze durch leichtere 52mm Kanonen ersetzt.
Während des Ersten Weltkrieges ging eines dieser Boote (V 107) verloren, es lief im Mai 1915 auf eine Mine und sank. V106 wurde 1920 außer Dienst gestellt und abgewrackt. V105 und V108 wurden als Kriegsbeute an Polen übergeben und als Kaszub (V108) und Mazur (V107) von der dortigen Marine in Dienst gestellt.
Kaszub sank im Juli 1925 durch eine Boilerexplosion und Mazur wurde am ersten Tag des zweiten Weltkrieges von der deutschen Luftwaffe versenkt.
Diese beiden Boote warten auch noch auf den Bau, inklusive eines Dioramas Wink

Technische Daten:
Länge 62,6m
Breite 6,2m
Tiefgang 2,5m
Verdrängung 421ts,
max. Geschwindigkeit ca. 29kn.
Bewaffnung: 2x 88mm Kanone (V106: 2x 52mm Kanone), 2x 45cm Torpedorohre (V106: 3x 45cm Torpedorohre)
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Sturmpionier am Do 29 Dez 2011, 21:40

Hi

dIE Ätzteile Supergroß...

dann fange mal an zu üben: runter ..Hoch ..runter..usw

die Teile haben flugeigenschaften da suche mal den Landeplatz


-


avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Do 29 Dez 2011, 21:52

Lass mal Franz,
inzwischen habe ich einige Übung wie man den Flug nach neverneverland vermeidet, unter anderem dank eunes Tipps von Frank.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Gast am Fr 30 Dez 2011, 01:37

Servus Dietmar,

Bin mal gespannt, was Du daraus machst. Bohrst Du die Bullaugen auf?

Ich habe zur Zeit auch gleich drei 1:400 Heller-Schiffe in Arbeit (Blücher, Torpedoboot und Mienenleger).

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 30 Dez 2011, 15:34

Hallo Leo,
auch wenn man es auf den Bildern net gut sieht, die Bullaugen sind aufgebohrt, nur mal sehen was ich mit den Skylights mache..
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 04 Feb 2012, 14:13

so auch mal einige Bilder vom 2ten Boot, naja da habe ich neue Ätzteile besorgt, obwohl ich noch immer net weiss wo die hingehören..

Die Idee das Boot vorher schon in der richtigen Farbe zu lackieren war für Ar***

es gab noch jede Menge feilen und schleifen..besonders an der Brücke Traurig 1
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Gast am Sa 04 Feb 2012, 14:59

Dietmar,

das bekommst schon hin,
aber das mit den Ätzteilen kenne ich....habe noch genug davon zu verbauen Wink

Gruß Tom Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 04 Feb 2012, 15:01

Ja bei deiner BS da hast du dir was angetan Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von Gast am Sa 04 Feb 2012, 15:03

Jopp,stimmt Dietmar...

hast ja den Kasten beim letzten mal gesehen....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Torpedoboot V 106 1/400

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 04 Feb 2012, 19:28

Ja bin schon am überlegen ob wir nicht tauschen sollen, Tom Wink
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten