Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von urbs38 am Sa 10 Dez 2011, 20:20

tachschön Bastlerinnen und Bastler's,-
als "Auftragsarbeit" habe ein real existierendes Fachwerkhaus in Ganz-Plastik gezimmert.
Es ist fast ausschließlich nach Fotos und sehr wenig abgenommenen Maßen entstanden. Mit den abgenommenen Real - Maßen habe in den Fotos weitestgehend die restlichen Maße bestimmt .

Es entstand erstmal eine Skizze:

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Wh1als10

Nach diesen Maßen wurde dann aus 3 mm Plastik-Werkstoff das Haus gebaut.
Nachfolgend einige "Real" zu "Modell " - Vergleiche:

Giebel Original
Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W2haqxf

Giebel Modell
Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W3juppx

und noch weitere Vergleichsbilder :

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W4svqz10

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W5f6p210

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W61prft

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original W7w2ro10

Die Farbliche Gestaltung wurde komplett in Kunstharz ausgeführt.
Die Dachrinnen und Fallrohre sind aus Cu.

Das Modell ist also allwettertauglich und könnte auch im Freien aufgestellt werden.

Hinweis: habe nur wenige Aufnahmen von Baustufen, weil kein Bericht ursprünglich vorgesehen war.
Aber paar Kleinigkeiten hätt' ich noch wenn gewünscht.

Eine Bitte noch :
Dies ist meine erste Einstellung hier im Forum.
Es ist wohl hier im Forum üblich, dass Baubericht und Diskussionen getrennte Fred's sind.
Das möchte ich hier für diesen Bericht bitte nicht.
Ich ignoriere grundsätzlich Bauberichte , wo dies so gehandhabt wird, ganz einfach , weil für mich beim "blättern" der Zusammenhang zwischen Berichtsmoment und Diskussion nicht mehr nachvollziehbar ist.

Also bitte locker vom Hocker nur hier im Fred , falls Bedarf besteht für Kritik , Tadel oder Streicheleinheiten Winker 2
danke

Günther

sehe in der Vorschau gerade :am re Rand ist einiges wesch,- demnächst kleinere Bildsche !!
urbs38
urbs38
Verstorbenes Mitglied


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 10 Dez 2011, 20:26

Hallo Günther,

sehe in der Vorschau gerade :am re Rand ist einiges wesch,- demnächst kleinere Bildsche !!

habe die Bildchen mal büsschen kleiner gemacht Wink

Pflicht ist eine Trennung zwischen Diskussion und Bericht nicht, das gibt es nur auf Wunsch des "Berichterstatters" Wink



Das Häusle ist schön geworden!

Zehn
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von John-H. am Sa 10 Dez 2011, 20:28

Hallo Günther,
grundsätzlich geschieht die Teilung von Bericht und Diskussion
nur auf Wunsch des Users!
Da es dein Wunsch ist diese Teilung nicht zu mache, wird em auch entsprochen!
Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von John-H. am Sa 10 Dez 2011, 20:30

Dein Haus sieht richtig gut aus Günther! Bravo
Hast du da auch eine Einrichtung drin Question

Und, natürlich sind weitere Bilder gewünscht! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 10 Dez 2011, 20:53

Dein Fachwerkhaus ist dir sehr gut gelungen Günther
Und kommt dem Original auch sehr nahe Bravo Zehn
Nur das Dach glaenzt etwas arg.

Da freut man sich schon auf weitere Bilder Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Jörg am Sa 10 Dez 2011, 21:17

Kritik oder Tadel? ... auch von mir kriegste nur Streicheleinheiten, Günther! Twisted Evil

Das "schiefe Häuschen" ist recht gut getroffen,
lediglich Gegensprechanlage und Lampe an der Haustür sind nicht da ... Wink
Dachte zuerst ... warum nicht aus Holz, wäre doch leichter scratch
Aber im "Außendienst" macht Plastik natürlich mehr Sinn! Very Happy

Gruß - Jörg -
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von nozet am Sa 10 Dez 2011, 21:50

Hallo Günther,

Das Fachwerk ist beeindruckend gelungen.
Hat es mit dem fehlendem Balkon/Terasse eine Bewandnis?
Hast du die Türen selbst angefertigt? Wenn ja würde mich
die Machart und das Material interessieren. Auf den Fotos
sieht es wie Mahagoni aus. Täuschend echt.
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von kaewwantha am Sa 10 Dez 2011, 22:38

Hallo Günther,
das Häuschen hast Du hervorragend nach gebaut.
Nur die rechte Fallleitung der Dachrinne hat einen Bogen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von blindman am Sa 10 Dez 2011, 23:01

Sehr schönes Modell, das dem Original sehr nahe kommt. Das muss man erst mal hinbekommen Very Happy
blindman
blindman
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von didl am Sa 10 Dez 2011, 23:44

Hallo Günther,

ein interessantes Modell. Nach dem "verhauten" (bay. seltsamen) Fachwerk zu Urteilen, wurde das irgendwann mal aufgestockt.
Das Gefällt mir sehr gut.
Wird das Dach noch etwas patiniert?
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von urbs38 am So 11 Dez 2011, 16:26

tachschön Bastlers,-
danke für die freundliche Aufnahme des Berichtes Winker 3
Und Dank erstmal für das "zusammenstauchen" (der Bilder , mein' ich ) Very Happy
Die Darlegungen zu Fred und Diskussionen ist auch angekommen bei mir.

Weil es auch paar Fragen gab , will ich hier auch drauf eingehen :
> Das Häuschen hat keine Innen-Einrichtung, es soll nur als Außen-Standmodell fungieren
> die glänzende Farbe betreffend :
ob ein Modell ( zumindest in der von mir praktizierten Sparte ) glänzend oder matt dargestellt werden soll, darüber sind schon ganze Bücher vollgeschrieben worden.Meine Modelle sind alle glänzend

Hier paar Beispiele

mein KB 23 - Seefahrtsamt -
Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_4513qgo23

mein Nietlogger 1949
Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_2936h6qbl

> die fehlende Terrasse betreffend : das ist ein Anbau vom Nachbarhaus, also nicht Bestandteil des gezeigten Objektes
Und fehlende Details wie Sprechanlage / Lampe sind etwas dem Zeitdruck geschuldet.
Wobei das Haus von innen mit 3 Stk 12V / E10 / Lämpchen erhellt wird .Mit einem Regeltrafo kann die Helligkeit sehr stark zurückgefahren werden. Auch sind da mehr oder weniger alle Fenster /Dachluken etwas hinterleuchtet,- macht man normalerweise nicht so, weil an einem Haus auch nur sehr selten mal alle Scheiben Beleuchtung zeigen,- war aber der Wunsch der Auftraggeber Embarassed

> zur Türenfertigung
die Nebentür habe ich auf der Fräse gewerkelt

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_5308mepqs

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_5313usoog

die Haupttür ist aus Einzelteilen verklebt,die Fenster-Gitterung ist teilweise aus selbst gewalztem Flachmaterial / Cu gefertigt.

> joh , die "krumme" Dach -Entwässerung betreffend,- das ist selbstverständlich vor der Auslieferung in Ordnung gebracht worden.
Wobei ich annehme, dass Du nicht den im Hintergrund stehenden Besenstiel meinst Roofl

> Patina /Alterung betreffend :
grundsätzlich habe ich dazu eine / MEINE / Meinung . Bei mir wird nix gealtert, weder am Kahn , noch am Häusle,noch an Fahrzeugen.
Ist aber Ansichtssache und jeder so , wie er möchte!

Wobei auf Foddos noch hinzu kommt , dass durch Lichteinfall der Glanzeffekt oftmals verstärkt wird
Aber der Glanz-Effekt läßt auch nach wenn im Freien mehrmals diese nachfolgende Kombination durchgemacht wurde sunny

"Glanzvariante"

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_26914arsm

und jetzt die "Entglänzer-Variante " Abrollender Smilie

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original D2ferdx

so ,- was vergessen ?? -----> weiter fragen !!

Günther
urbs38
urbs38
Verstorbenes Mitglied


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von kaewwantha am So 11 Dez 2011, 17:24

Hallo Günther,
danke für die Info.
Du wirst lachen den Besen im Hintergrund hatte ich gar nicht gesehen.
Da bin ich einer Meinung mit Dir auch ich altere keine Modelle, nach dem Motto alt werden die von selber.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von nozet am So 11 Dez 2011, 17:43

Moin Günther,

Nach den Erklärungen beeindrucken mich die Türen noch mehr Bravo
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von didl am So 11 Dez 2011, 23:01

Hallo Günther,

Danke für die Ausführung Deiner Sichtweise und die Vorstellung Deiner Modelle.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 12 Dez 2011, 01:17

Danke fuer die erklärung Günther, wenn es so glänzend sein soll ist es ja OK Very Happy
Deine Schiffsmodelle sehen sehr gut aus, auch dein Teich mit Bahn sieht klasse aus Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Mike2011 am Mo 12 Dez 2011, 12:55

toll gelungenes Objekt. Vor allem weil es sich der Straßenbiegung anschmiegt. Da ist mein kleiner Bahnhof in 1:50 eher (fast) quadratisch - praktisch - und dadurch einfacher!.
avatar
Mike2011
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Fachwerkhaus 1 : 20

Beitrag von urbs38 am Mo 12 Dez 2011, 20:13

danke Bastler's für die Rückmeldungen Winker 3

Wie versprochen noch einige wenige Impressionen vom Bau der Bedachung

der Anfang

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_5590tvr8h

bedingt durch die Gauben und längsseitiges abknicken des Daches kann nicht in einem Ritt alles beplankt werden

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_5592tvoov

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_5593nopa1

aber nach einem ersten verspachteln der Übergänge und Nacharbeit mit dem Skalpell ist der Eindruck nach einer ersten Farbgebung schon wesentlich angenehmer:

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Img_56709ppec

Für die Bedachung verwende ich die im Modellbahnbereich angebotenen Tiefzieh-Form - Platten.
Diese haben etwa die Abmaße 150 x 600 mm und kosten wohl so um die 10 € / Stk. (bin mir aber jetzt zum genauen Preis nicht ganz sicher, aber die Größenordnung stimmt)

Und da ich diese bisher dutzendweise verarbeitet habe, wäre es eine etwas pekuniär aufwendigere Angelegenheit geworden.

Meine Lösung :
vom Original eine Negativ-Form abgenommen ( Epox-Laminat ) und von diesem Negativ kann ich nun im Prinzip jede Menge Abformungen für mich herstellen,- ebenfalls Epox-Laminate.
Da komme ich auf ca. 1 .... 1,5 € /Stk
Und als Bastler kann man ja seine Arbeitszeit eh' nicht in Rechnung stellen Abrollender Smilie

Soweit zum Dache.
Zu Dachrinnen in Cu könnte ich mich event. auch noch mal melden, wenn Tips dazu erwünscht.

Günther












urbs38
urbs38
Verstorbenes Mitglied


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von kaewwantha am Mo 12 Dez 2011, 20:19

Hallo Günther,
das mit dem Abformen ist ne gute idee gewesen.
Wie Du die Dachrinnen angefertigt wäre natürlich auch sehr interresant.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von didl am Mo 12 Dez 2011, 20:51

Hallo Günther,
Dachrinnen sind immer interessant. Ich nehme halbrunde Kunststoffprofile.
Da bin ich auf Deine Methode neugierig.

Hast Du Vorschläge wie man genau abformt? Würde mich auch interessieren.
didl
didl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von urbs38 am Mo 12 Dez 2011, 21:29

oki ,- Dachrinnen-Beitrag kommt demnächst.

@ Dieter : ... wie man abformt ...
meinst Du Dachrinnen oder Dachbelag ?

Dachrinnen mache ich kpl. aus Cu.
Belag wird abgeformt,-
sorry , verstehe nicht ganz und wahrscheinlich auf dem Schlauch,- Embarassed
bitte laß' mich nicht dumm sterben
danke
Günther

urbs38
urbs38
Verstorbenes Mitglied


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Gast am Sa 17 Dez 2011, 16:33

Interessant die Methode.Wenn ich bedenke was mir beim Bahnhof noch alles bevor steht,auweiha.

Aber die einzelnen Schritte gefallen mir sehr gut.

Gruß
Martin

Ach ja,Aus zu setzen hab ich nichts an dem Modell Zehn
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Mike2011 am Mo 19 Dez 2011, 19:08

Hallo Martin,

da bist Du nicht der einzige! Nächste Woche kommt bei mir das Dach dran, wenn alles andere klappt!
avatar
Mike2011
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original Empty Re: Fachwerkhaus M 1 : 20 nach Original

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten