Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

+5
Jörg
John-H.
OldieAndi
Frank Kelle
Babbedeckel-Tommy
9 posters

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von JesusBelzheim Mo 12 Dez 2011, 02:37

Ich glaube nicht, da muesstest du ja meine ganze fehler wieder ausbuegeln Wink
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Frank Kelle Mo 12 Dez 2011, 08:53

Hmm... die Zierlinie ist wirklich etwas überarbeitungswürdig, aber ansonsten ein interessantes Farbschema! Das DIE Lok auch die alten Kardanwellen hatte, wusste ich gar nicht - ich kannte das nur von der "Taigatrommel" V200DR / M62 her. Ganz wertfrei gesagt - auf DIE Idee kamen die Westdeutschen Hersteller erst (wieder) später.

Wie willst Du denn die Beschriftung aufbringen? Vor allem... WAS willst Du da anbringen?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Mo 12 Dez 2011, 09:53

Is aber komisch Tommy,da ich den Motor vorher gereinigt und überholt habe.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Mo 12 Dez 2011, 09:58

Die Lok erinnert mich von vorne an einen VT 11.5.....
Da ich die Seite 4 übersehen habe,ist mein Kommentar bezugs auf den Motor überflüsig,ausserdem hast du ja nen Ersatzmotor.
Eine Scheibe hat immer schon gefehlt.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mo 12 Dez 2011, 13:17

Frank Kelle schrieb:Hmm... die Zierlinie ist wirklich etwas überarbeitungswürdig

Ihr könnt nerven! *lieb sag* sunny

Die Übergänge sind teilweise leider noch verwaschen... Die Seitenlinien sind soweit in Ordnung, die Frontlinien hatte ich gestern mal ganz gekonnt ausgeblendet Embarassed


Bezüglich der Beschriftung sollten dann, wenn es endlich mal so weit ist, die Nietenzähler endgültig abschalten! Pfeffer



Danke für die Aufklärung Dave! Freundschaft
Wie gut dass ICH ne Scheibe habe, die ist nur noch bisschen zu groß Roofl
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Di 20 Dez 2011, 12:48

Kleiner Gruß von der Moba Wink


Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Img_2221
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von nozet Di 20 Dez 2011, 22:05

Die gibt es also noch Very Happy
Arbeitet da noch jemand dran?
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Di 20 Dez 2011, 22:08

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Ich sehe nur eine Neulackierung,wo ist der Umbau???

Roofl

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Di 20 Dez 2011, 22:52

Dave so wie die von jemanden bestimmten zugerichtet war gleicht dies einer REKONSTRUKTION Wink

Ist ja noch nicht fertig Pfeffer


An der Anlage wird fleißig weiter gebaut, Norbert. Very Happy
Z.B. bis heute Früh um Viere einen technischen Defekt ausgemerzt... Rolling eyes
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Di 20 Dez 2011, 22:55

lach......du weisst ich habe vertrauen in dein handwerk tommy....hoffe der fehler ist behoben....nicht das ich noch strippen ziehen kommen muss bei dir....
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Di 20 Dez 2011, 23:05

Ja weeßte, da lasse ich die das erste Mal Porbe fahren und auf einer Weiche war Ende im Gelände! shocked

Lag zum Glück erstmal nicht an der Lok sunny


Dann nachts hatte ich eine zweite Testfahrt versucht, als der Fehler im Netz behoben war, und dann wollte sie nicht!

Der Fehler lag dieses Mal IN der Lok! Werde sie heute nochmal fahren lassen schätze ich Wink
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von OldieAndi Di 20 Dez 2011, 23:06

Babbedeckel-Tommy schrieb:
...
Z.B. bis heute Früh um Viere einen technischen Defekt ausgemerzt... Rolling eyes

Hallo Tommy,

vor dem Zu-Bett-gehen oder gleich nach dem Aufstehen? Roofl

So, wie die "getarnte" DB-V 200 bei den anderen DR-Maschinen im BW steht, scheint es so, als wäre sie eine Spionin des Westens im "anderen" Deutschland gewesen. Vielleicht auch eine "Beute"-Lok, die sich zu weit vorgewagt hat? Oder doch eine frühe Künderin einer kommenden friedlichen Einheit? Fragen über Fragen...

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Di 20 Dez 2011, 23:13

Hallo Andreas,

deine Fragen werden nach Anbringen der Schilder geklärt sein! Very Happy


Ein Bild habe ich noch gefunden, war vor der ersten Testfahrt...


Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Img_2222
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mi 21 Dez 2011, 03:00

Heute kam die Lastprobefahrt. Diese wurde bestanden!

Vorher aber passende Schilder ausgedruckt.

Für meine Vision wurde das DR-Nummernschema übernommen. Dabei steht bei der vorderen Zahl die "1" für Diesellok, und dahinter die "20" für 2000 PS (in etwa).

Da die DR nach der Wende über 200 Maschinen der Ost-V200 (BR 120) umzeichnete, nehme ich dies als Leitfaden und reihte die "neue BR" als Unterbaureihe 120.3 ein, also jede Loknummer der West-V200 beginnt mit "120 3XX", die "XX" sind die fortlaufenden Nummern. Sollte ich einmal bei "120 399" ankommen, geht es mit "120 400" weiter. Aber so viele werde ich bestimmt nicht umlackieren (müssen) Wink


So hier ein paar Impressionen:

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Img_2223

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Img_2224


Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Img_2225

Nochmal etwas größer.


Das Filmchen kommt gleich...
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mi 21 Dez 2011, 03:16

Nun das Filmchen:

Achtet bitte auch auf die Szene in den letzten 5 Sekunden!





Und damit sind deine Fragen hoffentlich alle beantwortet, Andreas! Winker 3
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Mi 21 Dez 2011, 08:58

Hallo Tom,

sicherlich ein schöner Umbau. Die Fiktion der Vereinigten Bahnen (mittlerweile ja wohl Realität) ist auch sehr schön, aber ich hätte auch dem Antrieb sicherlich noch eine Kur zukommen lassen. Der/Das Motor/Getriebe klingt ja grauselig. Der optische Umbau sieht, wie gesagt gut aus.

Gruß

Klaus
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Frank Kelle Mi 21 Dez 2011, 09:14

Das hat wirklich was - sowohl von der Geschichte als vom Modell her.
Im Nachhinein - leider - würden mir 2 Sachen auffallen:
1) die "grossen Flächen" über den Lampen waren Lüftergitter - die vielleicht (!!) etwas farbilich abdunkeln
2) durch die grossen Seitenfenster kann man ja genau in die Mechanik schauen. Da wäre eine Kulisse sicher schöner (das ginge doch auch aus Karton, einfach ein skaliertes Foto....)

Aber - du hast schon eine gute Arbeit da abge"liefert", das zu schreiben fällt sicher einfacher. Ich hatte mal die grosse "Freude" eine 86er von Piko-Ost (noch in der gelb/blauen Schubkiste) aufzuarbeiten. Allein am Motor bin ich wahnsinnig geworden, von den Fahreigenschaften wegen des Plaste-Gestänges ganz abgesehen....)

Psssssst.... Geschichtsexkurs.... es war ja lange Zeit geplant, daß beide Bahnen wieder zusammengehören und die Nummernkreise der neuen Lokomotiven waren darauf abgestimmt! Erst zum EDV-Zeitalter beider Bahnen wurden andere "Weichen" gestellt. Insofern.. so ganz von der Hand zu weisen...

Übrigens: "unsere" V200.0 war nicht wendezugfähig Very Happy
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von jlmm-x Mi 21 Dez 2011, 10:36

Prima!
Frage: wo kommte der 3-teilige DBG her, gibts den so zu kaufen?
jlmm-x
jlmm-x
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Mi 21 Dez 2011, 12:03

Sehr schöne Arbeit Tommy,aber der Motor klingt wirklich grauselig,ich hoffe das gibt sich noch.
Also schön weiter Zugfahren,das sie sich noch einfahren kann.
Frank hat recht die V200 war nie Wendezugfähig,aber es reicht ja wenn es sie fiktiv die DR und die DB zusammenbringt.
Also ist es keine Wendezuglok sondern eine "Wende"Lok.
Roofl
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gast Mi 21 Dez 2011, 12:18

Frank Kelle schrieb: Ich hatte mal die grosse "Freude" eine 86er von Piko-Ost (noch in der gelb/blauen Schubkiste) aufzuarbeiten. Allein am Motor bin ich wahnsinnig geworden, von den Fahreigenschaften wegen des Plaste-Gestänges ganz abgesehen....)

Die Br 86 war wirklich noch eine der Pflegeleichten Loks was das Gestänge anging,doch da hatte ich einige Tricks auf Lager,die halfen,das Gequietsche des Heusinger Steuerung während des Fahrens etwas zu minimieren.
Öl alleine reicht meist nicht aus,da es nach kurzer zeit einfach "verbraucht" war.
Ich habe damals Seife oder etwas Wachs genommen um die Laufbuchsen der Lok Schmierfähig zu halten.
Das funzte damals sehr gut,wobei ich nicht mehr sicher bin ob Seife damals das bessere Mittel war.
Was aber auszuprobieren gilt,da ich bald wieder in Besitz der BR 86 bin.Auch stimmte meist die Synchronität der Achsen nicht ganz,ob das damals ein Kontruktionsfehler war weil die Zahnräder auf den Achsen verrutschten,oder es damals in der Fehlertoleranz von Piko lag lies sich nie endgültig klären.
Pikomotoren sind eigentlich sehr umgänglich und pflegeleicht,nur die erste DB BR 144,DR BR 244 fiel damals schwer,bis ich rausfand wo diese Isolierungsringe hinkamen.Als das feststand konnte ich die 144 so reinigen und "tunen" das sie Piko untypisch sehr leise fuhr,so das man meinen konnte ein Umbau auf Faulhaber fand statt.
Ich selber mag Piko,es ist zwar eine Minderwertige Qualität damals gewesen,aber mit viel Liebe und Herz kann man aus fast jeder Pikolok ein "Kätzchen " auf Schienen zaubern.
Das ist auch bei Reinigungen und Generalüberholungen mein Ziel Piko soweit zu bringen,das die Loks über die Gleise zu schweben scheinen.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Frank Kelle Mi 21 Dez 2011, 12:46

jlmm-x schrieb:Prima!
Frage: wo kommte der 3-teilige DBG her, gibts den so zu kaufen?

Hmmm... ZWEIteilig gab es den ja von Schicht (habe ich selber noch da), dazu wurde eine Mitteleinheit sep. angeboten. Der Wagen wurde dann ja von Sachsenmodelle angeboten. Wenn mich nicht alles täuscht, gab / gibt es zum Umbau eines Steuerwagenabteils eine Ätzplatine von Kuswa
Code:
http://www.kuswa.de/index.html
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Mi 21 Dez 2011, 14:05

Hallo ihr,

der Dostozug ist eine NEUAUFLAGE von Piko. Seit einiger Zeit in den Moba-Läden.

Der Motor lag jahrelang in einer Ersatzteilkiste(der Originale ging ja kaputt), am Anfang kreischte der wirklich, dann wurden die Funken an den Kohlen weniger und im Getriebe verteilte sich das Öl auch allmählich. Nach einer halben Stunde schnurrte sie schon langsam.

Das Ende des Filmchen war ursprünglich am Anfang! Pfeffer

An eine Blende hatte ich auch schon gedacht. Das ist schnell erledigt. Ich "verschweige" es immer, aber die ist noch längst nicht fertig! Embarassed

Ich muss z.B. die Kabel am Motor vertauschen. Das kommt bisschen doof, wenn der Wendezug bei Vorwärtsfahrt die Rücklichter anhat... Ablachender
Da die DB die V200 beizeiten ausgemustert hatte, musste die VDB die alten erhaltenen Loks erstmal alle rekonstruieren und hat dabei auch gleich die "neueste" Techik eingebaut. Dazu auch die für den Wendezugbetrieb Wink

Sofern da Gitter angedeutet sind werde ich mal sehen was ich tun kann Frank Very Happy
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von jlmm-x Mi 21 Dez 2011, 14:46

Babbedeckel-Tommy schrieb:...der Dostozug ist eine NEUAUFLAGE von Piko. Seit einiger Zeit in den Moba-Läden...
ja, aber 3-teilig? Normalerweise läuft der 5-teilig rum.
jlmm-x
jlmm-x
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von jlmm-x Mi 21 Dez 2011, 14:49

Frank Kelle schrieb:... ZWEIteilig gab es den ja von Schicht...
Das waren die 2- bzw 4-teiligen Doppelstockzüge, die gab es schon ewig. Der im Filmchen ist ja ein Doppelstock-GLIEDER-Zug. Der muss neu sein, den kannte ich im Modell noch nicht.
jlmm-x
jlmm-x
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von OldieAndi Mi 21 Dez 2011, 14:50

Hallo Tomy,

ist es nicht schön, wenn man seine Träume wenigstens im Modell verwirklichen kann? Ich finde Deine Idee klasse, und etwas künstlerische Freiheit sollte auch erlaubt sein.

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Umbau einer V200 - lasst euch überraschen  - Seite 3 Empty Re: Umbau einer V200 - lasst euch überraschen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten