Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Rainer am So 20 Nov 2011, 21:57













Hallo liebe Leute,

ich möchte euch gern meine Gato-Class von Revell zeigen.
Das gute Stück ist im Massstab 1:72 und damit rund 130 cm lang. Ein echter Brummer.
Der Bau verlief recht problemlos und die Passgenauigkeit ist hervorragend.
Ich habe die Visiere der Flak gegen Fotoätzteile ausgetauscht und eine Manschaft von Hecker & Goros verwendet.
Die Lackierung erfolgte überwiegend mit Acrylfarben und die Alterung mit Ölfarben. Man muss reichlich abkleben um die einzelnen Farbkanten hinzubekommen. Die Wellen am Rumpf habe ich mit einer langen "Wurst" Blue-Tac abgeklebt.
Ob die Farben historisch korrekt sind oder ob die USS-Flasher wirklich so ausgesehen hat kann ich nicht sagen. Hier verlasse ich mich auf Revell und meine künstlerische Freiheit Very Happy.

Ich hoffe euch gefällt es.
Viele Grüße Rainer
avatar
Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von *tauchteuferl* am So 20 Nov 2011, 22:21

wink1 saubere Arbeit 2 Daumen

Die Winzlinge sehen auch Top aus könnt ich nicht ehrlich gesagt

Lg Andy
avatar
*tauchteuferl*
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 20 Nov 2011, 22:28

Hallo Rainer,

sehr schön! Zehn


Nur dass die Männers mit der Flak auf die Kamera zielen... affraid Nix wie weg
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von John-H. am So 20 Nov 2011, 22:29

Hallo Rainer,
da sage ich mal,
hervorragende Arbeit! Zehn Zehn Zehn Beifall Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Frank Kelle am So 20 Nov 2011, 22:31

Sehr gute Arbeit und lebendig präsentiert! Glückwunsch!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von kaewwantha am So 20 Nov 2011, 23:17

Hallo Rainer,
das U-Boot ist Dir sehr gut gelungen. Auch die dezente Alterung weiss zu gefallen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Gast am Mo 21 Nov 2011, 15:17

Moin Rainer,

klasse gemacht,gefällt mir Winker 2

Gruß Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 21 Nov 2011, 16:20

Hallo Rainer,
wirklich toll gebaut und bemalt, das Boot 2 Daumen
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 21 Nov 2011, 17:31

Dein U-Boot ist richtig klasse geworden Rainer Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Rainer am Mo 21 Nov 2011, 17:49

Hallo Leute, vielen Dank für die netten Antworten.

Bei Bau ist mir eine Frage eingefallen. Vielleicht kann sie mir jemand von euch beantworten.
Wurde die Aussenbewaffnung wie z.B. die leichte Flak bei einem U-Boot vor dem Tauchen eigentlich falls die Zeit da war abgebaut oder wie hat man die vor dem Wasser geschützt? scratch
Bei den Bordkanonen gab es ja vorne einen Verschluß der das Rohr wasserfrei gehalten hat.
Die Mechanik der Waffen fand das Salzwasser doch bestimmt nicht so prickelnd.

Viele Grüße Rainer
avatar
Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Gast am Di 22 Nov 2011, 16:52

Hmm....

soweit ich weiß waren die Flaks genauso wie das Hauptgeschütz vor das Seewasser geschützt.
Mit Verschlüssen und abdeckungen.... mal sehen ob ich da Bilder von finde.

Gruß Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Gast am Di 22 Nov 2011, 16:58

Ich noch mal....

Hier mal meine Gato...




Ist fast das gleiche Wink

Gruß Tom

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Gerhard am Di 22 Nov 2011, 17:17

Servus!

tolle Bilder von Euren Modellen!

Ich durfte mal in den USA ein Orginal "entern". Bilder unter "maritime Vorbilder - USS Cobia" falls es von Interesse ist.
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Gast am Mi 23 Nov 2011, 00:28

Servus Rainer,

Ganz tolles Modell Deiner Gato.
Wunderbar Lackiert und gealtert. Zehn Einen Daumen Beifall Bravo Wie geil

Das Boot hab ich, mit den selben Figurensets, auch noch hier liegen und hoffe, ich bekomme meines ähnlich gut hin, wie jenes, das Du hier zeigst.

Sieht echt klasse aus, bitte mehr von der Qualität.

Gruß Winker 2
Leo


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Al.Schuch am Mi 23 Nov 2011, 09:54

Hallo Rainer.
Ich kann dir sagen,das zumindest bei den deutschen U-Booten die Mündungen mit einem Stopfen abgedichtet und der Geschützverschluß geschlossen wurde,bevor man tauchte.Der Mündungspfropfen wurde etwa so wie heute bei einer Termoskanne durch anpressen einer Gummidichtung mittels einer Schraubspindel ins Rohr gepresst.Was bei den Deutschen klappt,dürfte bei den Amis auch funktionieren.Dir wird bestimmt schon bei div. U-booten das komische T-Stück am Mündungsschutz aufgefallen sein,damit wurde die Gummidichtung angezogen.Auch fragen sich bestimmt einige,was das um das Rohr gewickelte Seil bei den deutschen U-Bootskanonen bedeutet.
Es ist das Halteseil für den Mündungspfropfen.Damit es nicht schlackert und unnötig Geräuche macht,wird es fest um das Rohr gewickelt.Das vermindert erheblich die Schallortung.Beim Nottauchen unter Beschuß war es eh egal,ob das Rohr noch offen war,oder nicht.
Hier eine Seite über US-Subs aus dem Net ( nur Englisch)
valoratsea.com/arms1.htm
Ich hoffe,es nützt dir was.
Gruß
Alex

Al.Schuch
Teilefinder
Teilefinder

Laune : wechselt,meist gut.

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Sanherib am Mi 23 Nov 2011, 10:23

Hallo Rainer,

Ganz tolles Modell und wunderbar Lackiert sowie gealtert Bravo
avatar
Sanherib
Mitglied
Mitglied

Laune : Die gute Laune kommt mit dem Modellbau

Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Figurbetont am Mi 23 Nov 2011, 13:39

...wunderschön, eure Schiffe....
basteln ist doch ein schönes Hobby.....
wenn so was tolles dabei rauskommt,

der Ossi
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Meine Gato-Class USS-Flasher in 1:72

Beitrag von Rainer am Mi 23 Nov 2011, 23:15

Hallo liebe Leute,

vielen Dank für das nette Feedback.

@ Alex, danke für die Information. Es stimmt, bei dem Bausatz war das T-Stück für die Kanone auch dabei.

@ Tom, Schöne Bilder von deinem Boot. Gewassert sieht das mal richtig gut aus. Hätte ich nicht gedacht dass man das Modell auch fahrbar bauen kann.

@ Gerhard, super Bilder vom Original. Leider habe ich den Link nicht vorher gefunden. Man kann aber sehen, dass sich Revell beim Modell echt Mühe gegeben hat. Viele Details sind dicht am Original.

Und das allerbeste Detail ist der Besen auf den Aufbauten. Ich frag mich wofür der da oben angebracht wurde scratch

Viele Grüße Rainer
avatar
Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten