Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Seite 5 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 15 ... 26  Weiter

Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Gast am Do 08 Dez 2011, 00:45

Servus Guido,

Die 4 Vignetten gefallen mir, ebenso das Bürgerkriegsdio.

Kleiner Tip:
Bevor Du die Dios auf die Dunklen Rahmen stellst und bemalst, solltest Du den Rahmen evtl. mit Malerkrepp-Klebband maskieren, damit keine Farbe und Streugrasreste auf den Rahmen kommen
(Siehe Bild Russisches Mörser-Team und deutsches Mörser-Team)

Klasse wäre natürlich noch, wenn man die Mündungsrohre der Mörser öfnen bzw. aufbohren würde, was sich aber bei den Weichplastik-Figuren als recht schwierig darstellt.

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am So 11 Dez 2011, 12:54

hallo hier mal etwas 1 ww
figuren sind von airfix,ehmar und revell
mfg






















mfg


Zuletzt von John-H. am So 11 Dez 2011, 12:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ein doppeltes Bild gelöscht!)
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Figurbetont am So 11 Dez 2011, 14:12

hi Guido,
...hier muß sich niemand genieren oder gar schämen wegen
seines Hobbies oder wegen seiner Bilder.
und dem Peter geb ich vollkommen recht....
es muß nicht jedem gefallen...hauptsache du hast deinen spaß
an deinen Dingen....
und den hast du wie man sieht....
mach so weiter...echt...ich
bleib an deinen Bildern dran .

nette Grüße vom
Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Figurbetont am So 11 Dez 2011, 14:30

...ich habs mal ganz gelesen...von vorne....
ist doch so wie im wahren Leben...
mit jedem neuen Teil lernt man dazu...und es braucht
halt seine Zeit...
auch die Lehrer in der Schule loben die Schüler
nach ihrem Kenntnisstand und nicht von dem hohen
Thron ihres eigenen Wissens.
...für jemanden der das Hobby neu oder erst kurz ausübt
hat er seine Sache sehr gut gemacht...basta...und das
darf man auch so sagen.
...weitermachen !!!, alles wird gut !

es grüßt der
Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Mo 12 Dez 2011, 04:38

hallo und danke

hallo
hier was neues

Nexus

Set ATL07

G.A.Custer







hier noch eine figur
von diesem satz
aber als südstaatler bemalt mit flagge
hoffe der kann auch überzeugen
mfg








avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Frank Kelle am Mo 12 Dez 2011, 08:47

WOW! Du hast das Set (noch) ????
Die Figuren von Atlantic waren zwar relativ klein - aber von den Haltungen usw. genial. Schade, daß es DIESE Vielfalt nicht mehr gibt. Ich hatte damals Einige davon - die sind leider alle verkauft, wie ich meinen "Hut bei der Figurenmalerei" eigentlich an den Nagel hing - wegen einiger ... Unstimmigkeiten mit meinem damaligen Verein.

Der Rebell gefällt mir auch - bis auf die Fahne. Hast Du da das Original umlackiert oder eine "Robur-Flag" genommen? Die würde (vielleicht) besser kommen, wenn die etwas mehr in Bewegung ist (=mehr Falten wirft) und vielleicht Beschädigungen hat (Risse, Einschußlöcher).

Vielleicht mal ein Vorschlag: Die Fahnen, die an den Figuren angegossen sind entsprechen umgerechnet von der Materialstärke ja "Brettern". Ich hatte damals ALUFOLIE genommen und entweder diese bemalt oder die "Roburs" aufgeklebt. Das hatte den Vorteil, daß die Fahne a) dünner ist und b) schön "zerknittert" geformt werden konnte.

Die "Battle Honor" Seven Pines ist übrigen eine gute / historisch wertvolle Wahl - während der Kämpfe bei Seven Pines oder Fair Oakes wurde der CSA - Befehlshaber Gen. Johnson schwer verwundet und Robert E. Lee wurde am nächsten Tag das Oberkommando über die Army of Vigirnia übertragen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 12 Dez 2011, 16:38

Da zeigst du wieder schoene Figuren Guido
Mir gefallen sie sehr gut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Mo 12 Dez 2011, 19:45

Frank Kelle schrieb:WOW! Du hast das Set (noch) ????
Die Figuren von Atlantic waren zwar relativ klein - aber von den Haltungen usw. genial. Schade, daß es DIESE Vielfalt nicht mehr gibt. Ich hatte damals Einige davon - die sind leider alle verkauft, wie ich meinen "Hut bei der Figurenmalerei" eigentlich an den Nagel hing - wegen einiger ... Unstimmigkeiten mit meinem damaligen Verein.

Der Rebell gefällt mir auch - bis auf die Fahne. Hast Du da das Original umlackiert oder eine "Robur-Flag" genommen? Die würde (vielleicht) besser kommen, wenn die etwas mehr in Bewegung ist (=mehr Falten wirft) und vielleicht Beschädigungen hat (Risse, Einschußlöcher).

Vielleicht mal ein Vorschlag: Die Fahnen, die an den Figuren angegossen sind entsprechen umgerechnet von der Materialstärke ja "Brettern". Ich hatte damals ALUFOLIE genommen und entweder diese bemalt oder die "Roburs" aufgeklebt. Das hatte den Vorteil, daß die Fahne a) dünner ist und b) schön "zerknittert" geformt werden konnte.

Die "Battle Honor" Seven Pines ist übrigen eine gute / historisch wertvolle Wahl - während der Kämpfe bei Seven Pines oder Fair Oakes wurde der CSA - Befehlshaber Gen. Johnson schwer verwundet und Robert E. Lee wurde am nächsten Tag das Oberkommando über die Army of Vigirnia übertragen.


hallo frank
habe noch einige dieser sätze
werde die nach und nach bemalen
mfg

Da zeigst du wieder schoene Figuren Guido
Mir gefallen sie sehr gut

danke dir peter
mfg



hallo hier etwas neues











figuren von revell
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Di 13 Dez 2011, 05:06

hallo
hier mal etwas ganz anderes von mir
ein dio in der grösse 25x30 cm
der untergrund habe ich aus gips und sand gemacht
was ich danach mit arycl-farben bemalt habe

die figuren sind von esci - römer
der wagen ist aus zinn und von der duzi gekauft
der gefange im wagen ist von orion-gladiator
die kreuze sowie der am boden liegende mit den 2 figuren sind von kamar-figuren--kreuzigung

hier mal bilder



























hoffe das euch das dio gefällt und die fotos
werde noch einige bauen
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Frank Kelle am Di 13 Dez 2011, 09:45

Aber ja, es gefällt!
Weisst Du bei dem Wagen noch, wer der Hersteller war? Sowas habe ich tatsächlich noch nicht gesehen als Modell! Würde auch gut in Richtung "Mittelalter" passen... An die Esci-Figuren kann ich mich auch noch gut erinnern. Das waren lange Zeit die einzig-guten Römer in 1/72 die zu bekommen waren. Die damaligen Revell-Prätorianer gingen fast kpl. nur als "Ersatzteillager" durch...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Mi 14 Dez 2011, 05:34

Frank Kelle schrieb:Aber ja, es gefällt!
Weisst Du bei dem Wagen noch, wer der Hersteller war? Sowas habe ich tatsächlich noch nicht gesehen als Modell! Würde auch gut in Richtung "Mittelalter" passen... An die Esci-Figuren kann ich mich auch noch gut erinnern. Das waren lange Zeit die einzig-guten Römer in 1/72 die zu bekommen waren. Die damaligen Revell-Prätorianer gingen fast kpl. nur als "Ersatzteillager" durch...

muss ich mal nachsehen wer der hersteller war
habe noch einige tiere undnoch eselwagen sowie einige figuren aus zinn
danke das es dir gefällt
ja die römer sind immer noch gut
wobei bei zedvea wirklich richtig gute figuren als römer gibt
mfg


hallo hier mal eine figur aus resin



hier noch eine nahaufnahme vom
einen fallschirmjäger in tarnoptik
von zedeva

avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von longforcity am Mi 14 Dez 2011, 22:23

Respekt, wunderschöne Kleindioramen mit sehr schön bemalten Figuren und das in einer Größe, da würde ich nichts mehr erkennen. Ob Kreuzigung, Indianerdorf, historische Truppen - eine unglaubliche Vielfalt an Themen und ein wahrer Genuss für das Auge, den du uns hier bietest. Echt klasse.
Viele Grüße aus longforcity Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von didl am Mi 14 Dez 2011, 23:34

Schön Deine Dioramen.
Es ist ja interessant die Hintergründe zu erforschen und dannach zu bauen.
Ein Referent in Nürnberg sagte einmal:
"So könnte es gewesen sein und mehr wollen die Historiker auch nicht wissen"
Deine Themen sind gut umgesetzt.
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Do 15 Dez 2011, 07:30

longforcity schrieb:Respekt, wunderschöne Kleindioramen mit sehr schön bemalten Figuren und das in einer Größe, da würde ich nichts mehr erkennen. Ob Kreuzigung, Indianerdorf, historische Truppen - eine unglaubliche Vielfalt an Themen und ein wahrer Genuss für das Auge, den du uns hier bietest. Echt klasse.
Viele Grüße aus longforcity Stefan

hallo stefan freue mich sehr wenn dir die arbeiten die ich hier vorstelle gefallen
und es werden noch nee menge kommen
mfg

von didl am Mi 14 Dez 2011, 23:34

Schön Deine Dioramen.
Es ist ja interessant die Hintergründe zu erforschen und dannach zu bauen.
Ein Referent in Nürnberg sagte einmal:
"So könnte es gewesen sein und mehr wollen die Historiker auch nicht wissen"
Deine Themen sind gut umgesetzt.

auch dir vielen dank
freue mich wenn auch anderen die figuren oder was ich da so baue gefällt
mfg


hier noch ein ritter





mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Do 15 Dez 2011, 10:33

Austro-Hungarian Infantry in Gas Masks
von strelets








die figuren wurden in schwarz grundiert aus der dose
dann habe ich nass in nass bemalt
die details habe ich zum schluss gemacht und versucht diese aufzuhellen
die uniformen habe ich trockengebüstet
und mit washing bemalt
für die hautpatien habe ich flesh von vajello genommen
die anderen farben waren gw farben
hoffe das die euch so gefallen
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Frank Kelle am Do 15 Dez 2011, 13:58

Die Ritter gefallen mir SEHR gut!
Die Strelets... ähm.. von der Bemalung her prima, wie alles von Dir!
Aber die Figuren ansich.. sagen wir mal... ungewöhnlich. Ich hatte zuerst an ein Endzeit-Fantasy-Rollenspielszenario gedacht!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Fr 16 Dez 2011, 05:03

Frank Kelle schrieb:Die Ritter gefallen mir SEHR gut!
Die Strelets... ähm.. von der Bemalung her prima, wie alles von Dir!
Aber die Figuren ansich.. sagen wir mal... ungewöhnlich. Ich hatte zuerst an ein Endzeit-Fantasy-Rollenspielszenario gedacht!

hallo frank
danke das dir die bemalung gefällt
gebe dir recht das strelets nicht gerade das beste ist was es gibt
wobei ich sagen muss nicht alle sind gleich habe auch schon gute sätze von denen gehabt
manche sätze wirken etwas zu knobig
aber die vielfalt ist einfach genial bei strelets
und es macht spass auch diese art figuren zu bemalen
hoffe auf dein weiteres intresse an den figuren von mir
mfg


hier noh die restlichen ritter
alle aus resin

avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Fr 16 Dez 2011, 22:36

hier noch etwas

hoffe das es gefällt

haus mit gelände














untergrund aus hartschaum und gips
bemalt mit abtönfarben
bäume aus den eisenbahnzubehör

mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 16 Dez 2011, 23:19

Das Haus gefaellt sogar sehr gut Guido Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Frank Kelle am Sa 17 Dez 2011, 12:04

Gefällt mir! Ich dachte sofort an ein Diorama Antietam!
Ist das kpl. Eigenbau oder ein Bausatz?
Was etwas abfällt sind die ... Eisenbahntannenbäumchen. Die Dinger hatten wir im Modellbahnbereich damals Pfeifenputzer... für das gut gebaute Haus wären eigentlich 2 Selbstbaumbäume angemessen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Sa 17 Dez 2011, 16:52

hallo danke euch
das haus ist ein bausatz

das mit den bäumen
naja was soll ich sagen habe mir diese eben besorgt




hier der rest der bilder

















so das wars
hoffe das die bilder gefallen

mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Burgen-Kalle am Sa 17 Dez 2011, 18:24

Sehr realistisch wirkende Bemalung. Ich finde die Alterung ist Dir sehr gut gelungen! Von welcher Firma ist das Haus?
Damit ich auch mal was negatives sage: Das Dach sitzt zur Verenda hin nicht richtig auf.
Eigenbaunadelbäume dürfte eine Herausforderung sein!
Ich habe meine Bäume auch alle fertig gekauft und einige Laubbäume von mir sehen nicht gerade relastisch ist!
Ich glaube da gibt es auch Bausätze zum Eigenbau von Bäumen!
Beste Grüsse Kalle
avatar
Burgen-Kalle
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 17 Dez 2011, 18:30

Hallo Guido,

Laubbäume sollen wohl leicht gehen, bei Nadelbäumen ist das Hauptproblem die Herstellung dieser Nadeln! Da bin ich auch noch nicht dahintergekommen.

Aber wer etwas schaffen will, wird Wege finden! Einen Daumen


Sieht gut aus, nur noch etwas kahl, finde ich Bravo

Aber dieser riesige Alien auf dem Letzten Bild der stört lol!
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von forelle12 am Sa 17 Dez 2011, 20:21

hallo danke
euch


28mm Perry-Hütte als bausatz
zirka 20 euro
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Glufamichel am Sa 17 Dez 2011, 22:49

Hallo Guido,
Du erweiterst dein Spektrum ungemein. Die Hütte ist dir wirklich gelungen. Auch mir gefällt die Alterung. du wirst doch sicher noch ein paar Figuren dazu stellen?

Gruss Uwe
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Guido's Vignetten in 1/72 ... Teil I

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 26 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 15 ... 26  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten