Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Mo 19 Sep 2016, 13:42


Danke, Heiri!

Mal sehen, wann ich zum Bau der großen Bodenplatte für alle Teile komme. Ist ja noch einiges Zubehör für das Lager in Arbeit.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 24 Okt 2016, 20:03

auch wenn diese Beiträge schon etwas älter sind, so kann man sich doch noch so manches abschauen. Ist schon interessant, auf welche Ideen HW kommt um alles so realistisch zu gestalten und welches Geschick er dabei an den Tag legt. Schade, dass ich das nicht schon früher gesehen habe. Jetzt ist meine Anlage fertig und auch, wenn ich mangels handwerklicher Fähigkeiten auf Playmobil zurückgreifen musste, finde ich auch meine umgebauten Teile ganz okay. Ich habe aber auch immer versucht viel zu verbauen, was mir die Natur so angeboten hat.

So wie hier bei meinem Adlerhorst. Um das Nest herum liegen kleine Äste und da der rechte Vogel an den Füßen eine blaue Basis hat, habe ich dort von einem Naturstein-Klinker klein zerschlagene Teile drapiert, damit das verdeckt wird. Der Weisskopf-Seeadler gehörte unbedingt auf meine Westernanlage, da er das Wappentier der USA ist.
 
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von severato am Mo 24 Okt 2016, 23:10

sieht toll aus gefählt mir.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Di 25 Okt 2016, 13:02

DANKE!!
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Di 25 Okt 2016, 13:34


Das Verbergen der Sockel ist Dir gut gelungen, Annie. So ein hübsches Familienidyll wäre auch was für mich, aber in 7 cm ist die Auswahl an Weißkopfseeadlern äußerst gering.

Ich habe nur 2 Exemplare Made in China und der in der Vitrine ist etwas zu groß, während der beim Whiskey-Händler zu klein ist.





Der Adler von Elastolin ist kein Weißkopfseeadler und auch zu groß. Außerdem gehört er zu meinen Sammlungsverlusten.



Derzeit ist ja gerade Großer Adler aus der Yakari-Serie von Bullyland in Arbeit.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20371-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-tiere-fur-meine-dioramen

Der passt von der Größe her.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Di 25 Okt 2016, 13:53

deine Weisskopfseeadler sehen doch toll aus und passen recht gut ins Bild. Es ist halt schwierig in kleineren Größen was zu finden. Du hast wenigstens noch das Glück, dass du dir vieles selbst in Eigenbau anfertigen kannst. Und wer weiß, vielleicht fliegen dir ja mal irgendwann noch kleinere Adler zu??

Viele Grüße
Annie
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Di 25 Okt 2016, 16:13


Stimmt, Annie, der Yakari-Adler war auch ein Zufallsfund.

Zum Eigenbau laufen schon Vorplanungen für fliegende Adler und Geier. Kaum erkennbare, dünne, aber feste Angelseide habe ich schon für die Befestigung. Aber insgesamt ist das ein Projekt für später. Ich habe einfach zu viele angefangene Projekte, die ich nach und nach abarbeiten will.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Mo 06 März 2017, 13:25


Eine kleine Bastelei zwischendurch ergab sich Anfang März durch meine Sammlerfreundin Annie aus Dortmund, für die ich ja gerade ein Fuhrwerk und mehrere Cowboys in der Figurengröße 9 cm überarbeite. Zu ihrer kleinen Bisonherde hatte sie als Hintergrund ein Bild mit Bisons zwischen höheren Gräsern gefunden. Als Übergang hatte ich ihr einige Grasbüschel für die ebene Prärie im Vordergrund versprochen. Dazu zerlegte ich eine ausgebrauchte Spülbürste und nahm die geradesten Büschel, um deren Basis mit Sekundenkleber zu stabilisieren.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20373-bemalungen-umbauten-eigenbau-neue-fuhrwerke-fur-meine-dioramen

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20254-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-cowboys-fur-meine-dioramen

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t11728-recycling-fur-den-modellbau-kostenloses-bastelmaterial



Die Bodenplatten schnitt ich aus dem Februar-Kalenderblatt heraus. Die Lage der Büschel markierte ich auf den weißen Rückseiten und sparte diese Bereiche aus, als ich die Flächen mit Holzleim bestrich. Diese Basteleien konnte ich nachts gut mittels meinem Basteltablett auf den Knien durchführen und nebenbei Dokumentationen im TV sehen. Solche Tätigkeiten klappen bei mir auch dann noch gut, wenn ich mich auf detailliertere Basteleien nicht mehr konzentrieren kann.



Nach dem großzügigen Aufstreuen von Papageien-Vogelsand legte ich Alu-Folie drauf und beschwerte die Bodenplatten mit einem Buch, damit sie sich während der Trocknung nicht verbogen. In der nächsten Nacht wurde der überschüssige Sand abgebürstet.







Die Bemalung begann ich gleich darauf mit hellbrauner Dispersionsfarbe. Wieder erfolgte die Abdeckung mit Alu-Folie und Buch. Kurz vor dem Schlafengehen bemalte ich die Sandbereiche mit grüner Dispersionsfarbe. Unter der schweren Abdeckung mussten die Bodenplatten auf die nächste Nacht warten. Nun wurden die grünen Flächen mit gelber Dispersionsfarbe graniert, um kurzes Gras darzustellen.





In die freien Flächen klebte ich noch in gleicher Nacht die ersten Spülbürsten-Büschel. Dazu schnitt ich die untersten Bereiche ab, in denen eine Metallklammer sitzt. Damit jedes Büschel gerade sitzt, musste ich die Trocknung des Klebers abwarten, bevor das nächste aufgeklebt werden konnte. So machte ich am nächsten Tag weiter und kam dann endlich auf die Idee, jede Bodenplatte parallel zu bearbeiten. Damit war dann allerdings die Bastelfläche so belegt, dass in den Pausen keine anderen Basteleien möglich waren. Insgesamt dauerte es mit den Pausen bis gegen Abend und daher war es ein sehr rückenschonender Bastelbeginn für diesen Tag. Ob die Klebungen richtig fest waren, zeigte sich dann erst mit dem Auffächern der Büschel. Es waren alle Büschel stabil und die dünnen Bodenplatten waren eben geblieben.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Mo 06 März 2017, 14:21

Toll! Du hast aber auch immer eine passende Idee zu jedem möglichen Diorama. Die Bisons werden sich sicher darüber freuen. DANKE!
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von severato am Mo 06 März 2017, 16:07

toll gemacht.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Frank Kelle am Mo 06 März 2017, 18:00

Hat das einen bestimmten (technischen) Grund, warum Du den Holzleim nimmst und nicht den "üblichen 08/15 Ponal"?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Di 07 März 2017, 11:53


Vielen Dank für das Lob! Gentleman

Sekundenkleber, Kraftkleber und Holzleim kaufe ich mir bei MäcGeiz und spare damit einige Euros.

Alles Gute, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Do 13 Jul 2017, 12:39


Bei Annie sehen die Büschel zwischen den Bisons gut aus. Wie man an ihren Fotos erkennen kann, ist der Übergang zum Hintergrund nun etwas fließender.





Jetzt entsteht gerade eine neue Prärie-Bodenplatte für mich:
Manche Bastelideen entstehen bei mir ganz spontan und sozusagen aus einer „Not“ heraus geboren: Als ich die Bemalung von Cowboy-Pferden fortsetzen wollte, brauchte ich eine Möglichkeit, die Pferde zur Trocknung aufzustellen. Drahtstifte zur Stabilisierung besitzen die meisten und so begann ich mit dem Bau einer gemeinsamen Bodenplatte für die insgesamt vier Pferde. So kann ich sie später auch gemeinsam ausstellen, falls sich mal wieder eine Gelegenheit dazu bietet. Die Grundelemente, in die ich die Drahtstifte eindrückte, entstanden aus der lufthärtenden Modelliermasse HOBBY CLAY classic von PANDURO. Da ich davon ausgehen musste, dass diese Bauteile sich bei der Härtung nicht mit dem Pappuntergrund verbinden, umrandete ich sie mit dem Bleistift, um ihre Lage zu markieren. Und tatsächlich musste ich sie am nächsten Tag mit dem Kraftkleber auf der Pappe befestigen. Dann reichte ein Gipserbecher mit zähflüssig angerührter Spachtelmasse aus, um die restliche Fläche zu füllen. Den kleinen Rest schmierte ich auf die isolierte Felsplatte zum Tannen-Diorama.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20371-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-tiere-fur-meine-dioramen

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20254-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-cowboys-fur-meine-dioramen





https://www.der-lustige-modellbauer.com/t12619-gestaltung-eines-dioramas-mit-den-tannen-von-playmobil#354722

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von severato am Do 13 Jul 2017, 15:04

das dio mit den Bisons sieht toll aus.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Do 13 Jul 2017, 16:24

Danke! Sieht ja auch nur so gut aus, weil ich die Grasbüschel für den Übergang von Falkenauge bekommen habe und dadurch alles besser wirkt. War froh ein passendes Poster für die Rückwand zu finden, wegen der Bison-Größe, aber nur Poster und Boden hätten irgendwie wie "abgeschnitten" ausgesehen, so dass die Grasbüschel das I-Tüpfelchen sind.
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Sa 15 Jul 2017, 14:28


Ja, oft machen Kleinigkeiten den Unterschied aus.

Vor der farblichen Gestaltung wurde das Gelände satt mit Haftgrund bestrichen. Nach der Trocknung bemalte ich alle Flächen mit hellbrauner Dispersionsfarbe. Dann musste ich etwas länger auf die Trocknung warten, da ich aus Versehen zu viel Farbe auf das Gelände geschüttet hatte.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Sa 22 Jul 2017, 12:33


Mit den fertigen Fellbemalungen des zweiten bis vierten Pferdes konnte ich die Flächen markieren, an denen keine hohen Gräser stehen durften. Nach den Erfahrungen mit dem Gräser-Aufkleben für Annie [siehe oben] war mir klar, dass die Gestaltung mit Grasbüscheln einige Zeit braucht.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20371-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-tiere-fur-meine-dioramen



Nachdem der Kraftkleber bei den Büscheln richtig durchgehärtet war, griff ich zu Holzleim und beklebte die Oberfläche mit Papageien-Vogelsand.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am So 23 Jul 2017, 13:48


Wieder war eine ausgiebige Trocknungspause nötig, bevor ich die besandeten Flächen mit der Dispersionsfarbe Grün bemalte. Durch den größeren Farbkontrast erkennt man nun besser, dass die Büschel unterschiedliche Höhen besitzen.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von severato am So 23 Jul 2017, 19:36

sieht toll aus.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Mo 24 Jul 2017, 13:40


Danke, Heiri!

Ist aber noch nicht fertig. Muss wegen meines Rückens leider eine Pause einlegen. Morgen geht es hoffentlich weiter.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Do 27 Jul 2017, 12:44


Nach der Lasur mit Schwarz, die auch den Glanz der Büschel gut abmilderte, war wieder eine längere Trocknungspause angesagt. Das passte, da mein Rücken eh nur wenig Bastelzeit zuließ.



Den Boden granierte ich danach ganz leicht mit Weiß und die Grasflächen mit Gelb.









Jetzt wird es Zeit, dass ich mich wieder den Pferden widmen kann.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Annie Cartwright am Do 27 Jul 2017, 13:12

ist sehr schön geworden.
avatar
Annie Cartwright
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : bin eigentlich eine Frohnatur und immer optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Sa 29 Jul 2017, 14:47


Danke, Annie!

Ich bin auch recht zufrieden damit. Very Happy

Schönes Wochenende, HW Winker 2
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge am Mo 18 Sep 2017, 12:32


Die Bodenplatte für die Cowboys hat nun ihre Aufgabe zu meiner vollen Zufriedenheit erfüllt.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20254-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-cowboys-fur-meine-dioramen









Für die ersten Bilder zum Stampede-Umbau auf der eigens dafür angefertigten Bodenplatte nahm ich diese aus der Vitrine und ließ anfangs auch nur die beiden leicht umgebauten Longhorns stehen. Gegenüber den Originalen hatte ich ja bei ihnen die Köpfe vertauscht und die etwas zu dünnen Hörner mit APOXIE verstärkt.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t10336p15-stampede-vignette-von-frank-miniatures-nr-fm-75-06-baubericht#354703



Longhorn-Mutter und ihr Kalb von ATLANTIC in eigener Bemalung standen auch schon länger in der Vitrine bei den umgebauten Longhorns. Mit dem Reiter kam nun mehr Leben in die Szene.



Mit den nun auch fertiggestellten Reitern von BARTHEL und GERMANIA hatte ich gute Ergänzungen für die Bodenfläche.



In der Vitrine kommt das Kleindiorama erst so richtig zur Geltung.









Dagegen steht das Stampede-Original erst mal nur provisorisch dort, wo später der Lagerplatz des Chuck Wagons sein wird.





Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von severato am Mo 18 Sep 2017, 14:23

das sieht ja super aus gefählt mir
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten