Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 17 Sep 2012, 17:33


Als ich wenig später den Kutschbegleiter mit Gewehr von Diedhoff und zwei Laubbäume von Noch bekam, baute ich mir einen Überfall auf meine Elastolin-Postkutsche auf. Die eigenen glänzenden Bemalungen der Elastoliner stammen noch aus meiner Kindheit.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po12

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po13

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po14

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po15

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po16

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po17

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003_po18

wird fortgesetzt
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 17 Sep 2012, 17:42


Mit Fertigstellung meines Saloons von POLA und der Umbau-Pferde mit losen Zügeln entstand ein weiteres Kurzzeit-Dio für Fotozwecke. Hier kamen auch einige meiner Umbauten ohne Sockel zum Einsatz:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa12

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa13

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa14

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004_sa15

wird fortgesetzt
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 17 Sep 2012, 17:59


Preiswerte Figuren Made in China bekommt man immer wieder in Esotherik-Läden mit Elfen, Drachen etc. Passend zur Figurengröße 7 cm sind sie aber nur selten. Daher kaufte ich mir die folgenden Vignetten mit der Herstellerangabe IPM sofort. Außerdem probierte ich einen neuen Hintergrund aus einem 1-Euro-Shop aus. Zum Größenvergleich nahm ich mir für das jeweils zweite Bild eine Elastolin-Figur in 7 cm.

Nr. 11367 Trail of Apache Warriors:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip11

Nr. 11387 Mother and Doughter:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip12

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip13

Nr. 11388 On the Track:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip14

Nr. 11390 Tribal Council (Tipi mit Beleuchtung):

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip15

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip16

Nr. 11393 Trail to Summer Camp:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 005_ip17

Meinen Umbau des Playmobil-Tipis dokumentierte ich mit alten Masse-Figuren von Elastolin und Lineol in 7 cm:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 006_0610

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 006_0611

wird fortgesetzt
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 17 Sep 2012, 18:14


Das Kleindio "Der Whiskey-Händler" bekam ich preiswert auf dem Marktplatz des Figuren-Journals. Die Umsetzung des Themas gefiel mir sofort, da man solche Figuren bei den Kleinserien-Herstellern vergeblich findet. Für mich sind die Umbauten absolut gelungen:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske10

Die auf dem ersten Bild noch zu erkennenden Sockel bei den Pferden und den anderen Figuren habe ich später entfernt. Nun steht das Dio in meinem Schlafzimmer auf der Schubladenkommode:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20120912

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske12

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske13

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske14

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Whiske15

Irgendwann bekommt dieses Kleindio noch eine Plexiglashaube.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von JesusBelzheim Mo 17 Sep 2012, 18:30

Hallo HW
Deine Dios gefallen mir gut, schoen gemacht Bravo
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 18 Feb 2013, 18:43


Hallo Freunde,

über die Versuche zum Malen eines eigenen Hintergrundes hatte ich ja schon berichtet und Testbilder zweier Himmelsvariationen gezeigt:

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t12619-gestaltung-eines-dioramas-mit-den-tannen-von-playmobil

Um nicht von den eigentlichen Figuren abzulenken, machte ich meine Aufnahmen bislang auf der grünen Einkaufstasche vor neutraler, grauer Pappe. Für größere Elemente wie mehrspännige Fuhrwerke oder Bäume waren Pappe und Tasche aber zu klein. Mit dem selbstgemalten, blassen Himmel hatte ich nun einen größeren Hintergrund, der nicht zu sehr ablenkt.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20130216

Da ich mich die letzten Tage nicht auf Feinheiten konzentrieren konnte, suchte ich nach einer gröberen Bastelei. Also entschloss ich mich, für den Hintergrund eine einfache Bodenplatte in passender Größe zu gestalten. Der Untergrund ist ein Papprest von einem Umzugskarton. Dieser wurde mit Ponal-Holzleim satt tränkend eingestrichen. Darauf streute ich zuerst Papageien-Vogelsand und dann zerkrümelte Erdnussschalen. Zum festen Andrücken des Streumaterials nahm ich Einmal-Handschuhe. Sonst entstehen aus den Handinnenflächen auch gleich kleine Bodenflächen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20130217

Obwohl an einigen Stellen noch bedruckte Bereiche des Kartons durchschimmern, entschied ich mich, auf das Bemalen des Streumaterials zu verzichten. Beim geplanten Einsatz auf meinem Fotoplatz im Schlafzimmer kommen solche "Luftaufnahmen" nicht vor und es steht ja auch immer etwas drauf.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20130218

Nun habe ich eine natürlichere Umgebung für Figuren- und Zubehör-Aufnahmen, ohne dass zu stark vom eigentlichen Objekt abgelenkt wird. Zur guten Sicht auf untere Bereiche wie Stiefel etc. habe ich auch bewusst auf eine Bepflanzung verzichtet.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20130219

Als Testobjekt des neu gestalteten Fotoplatzes wählte ich eine Bisonherde zum Thema. Bei einer Grundfläche der Bodenfläche von 67 x 38 cm konnte ich 13 erwachsene Bisons und 3 Kälber unterbringen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 007_2010

Der größte Teil der Bisons ist von mir bemalt worden.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 007_2011

Die kleine Herde ist eine Mischung aus Hart- und Weichplastik-Exemplaren.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 007_2012

Bei der Bearbeitung der Bilder fielen mir die blauen Dekosteinchen erst auf. Sie waren beim Bau der letzten Grundplatten für die Vitrine mit unter die Vogelsandreste geraten. Nun muss ich doch noch zum Pinsel greifen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 007_2013

Eine weitere Erkenntnis aus diesem Probeaufbau ist, dass ein Gesamtaufbau meiner Bisonherde nur auf einer deutlich größeren Fläche im Garten möglich ist. Hoffentlich reicht dann mein etwa 3 m langer Hintergrund aus, den ich von einem Sammlerfreund zu Weihnachten bekam.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von JürgenM. Mo 18 Feb 2013, 18:59

Das sind schöne Aufnahme HW.
JürgenM.
JürgenM.
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Gast Mo 18 Feb 2013, 19:07

Hans-Werner du zeigst da schöne Dios
aber das die Indiofrauen auch Whisky trinken ist mir neu.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 18 Feb 2013, 20:14


Bislang gibt es bei der Szene mit dem Whiskey-Händler nur Männer, aber vielleicht sollte man aus Gründen der Gleichberechtigung noch ein Mädel einbauen. Wink

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Fr 07 Feb 2014, 15:54

Hallo Freunde,

für Ausstellungen und als Hintergrund für Figurenfotos entstand bei mir die Idee, eine Saloonfront mit ausgestaltetem Weg davor zu bauen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2014

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2015

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2016

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2017

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2018

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2021

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2022

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2020

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2026

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2027
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Fr 07 Feb 2014, 16:41

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2028

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2029

Die Saloonfront entstand aus Sylvesterraketen-Stäben und Eisstielen. Seit der Ausstellung bin ich etwas weiter gekommen und außerdem hat sich die Planung erweitert. Nun soll ein ganzer Saloon mit Inneneinrichtung und Wänden im Stecksystem entstehen. So kann ich später für Innenaufnahmen jede gewünschte Wand einzeln entnehmen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 003j2_10

Bei der Ausstellung machte ich auch die Erfahrung, dass meine Longhorns und Pferde ohne Sockel, die nur über einen Drahtstift in einem Huf mit dem Untergrund verbunden werden, einen Untergrund mit Spachtelmasse über Pappuntergrund benötigen. Dickere Pappe alleine gibt nicht den nötigen Halt. Also erweiterte ich die einfache Prärie-Bodenplatte für den Fotoarbeitsplatz und machte Probeaufnahmen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 010_2010

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 010_2011

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 010_2012

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 010_2013

Die Bilder zeigen, dass ich demnächst noch einen größeren Himmelshintergrund malen muss, der im Bogen auch die Seiten erfasst. Scharfe Knicke sind auf den Bilder zu sehen.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mi 12 Feb 2014, 11:03



Hallo Freunde,

beim Thema Wassergestaltung hatte ich ein Ausstellungsbild mit meiner Stand-Szene gezeigt.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t10222p45-figuren-und-zubehor-zu-wildwest-von-54-80-mm

Daneben ist eine Wüsten-Bodenplatte zu sehen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2030

Die Platte hatte ich für meine umgebauten Playmobil-Geier gebastelt, da mein Wüsten-Dio leider nicht mehr existiert. Damit gingen auch die Kakteen verloren. Also begann ich mit der Gestaltung eines Säulenkaktus im Eigenbau und malte meine letzten Playmobil-Kakteen und eine Agave um. Für die Vitrine hatte ich kleine Sockel angefertigt.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 163d5b10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 164d3_10

Die Probebilder mit der neuen Bodenplatte gefielen mir schon recht gut. Die kleinen, braunen Dornenbüsche sind übrigens Teile der stacheligen Hülle von Kastanien.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 163d6a10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 163d6b10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 163d6c10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 163d6c11

Bei der Bearbeitung der Bilder gefiel mir die Szene immer besser. Also räumte ich eine Vitrine um und gestaltete mir eine weitere Wüsten-Bodenplatte passend zum Regalboden.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20131210

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20131211

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20131212

Jetzt fehlt noch ein kleiner Hintergrund.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von nozet Mi 12 Feb 2014, 17:00

Hallo Hans-Werner,

Der line Kaktus ist dein Eigenbau?
Dann solltest du die anderen entfernen und nur noch solche aufstellen  Winker 2 
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Do 13 Feb 2014, 10:04


Hallo Norbert,

der Eigenbau war langwierig und ziemlich fummelig. In Serie geht der wohl nicht.

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von nozet Fr 14 Feb 2014, 14:34

Hallo Hans-Werner,

Ich war heute bei Roller und habe vorgefertigte Kakteenblätter für dich gesehen.
Ein "Abfallprodukt" habe ich mal mitgenommen. Damit du die Größe siehst habe
ich das mit Gliedermaßstab fotografiert. Kostet als kleiner Baum 3,99 €

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 IMG_5593
Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 IMG_5594
nozet
nozet
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Sa 15 Feb 2014, 11:17



Danke für den Tipp, Norbert! Cool 

Sieht interessant aus. Mal sehen, ob ich es Montag zu Roller schaffe. Dort habe ich schon andere Pflanzenteile gefunden, die gerade vor kurzem bei meinem kleinen Tunnel-Diorama eingesetzt hatte.

Mit dem Tunnel begann ich 2001 mit der Geländegestaltung rund um eine Modelleisenbahn im Maßstab 1:22,5 für die Figurengröße 8 cm. Seitdem ergab sich aus verschiedenen Gründen eine Verlagerung meiner Basteltätigkeiten mehr in Richtung Figurengestaltung in der Größe 7 cm (Maßstab 1:24). Dazu entstanden für deren Aufbau die verschiedenen Dioramen-Bodenplatten unterschiedlicher Größe, denen ja dieses Kapitel gewidmet ist. Außerdem ergaben sich für mich mehrfach Ausstellungsmöglichkeiten meiner Basteleien und so zeigte ich vom Juli 2009 bis zum April 2010 in einer Vitrine im Hamburger Völkerkundemuseum den Tunnel und ergänzte ihn mit einem kleinen Gleisstück aus Plastik-Schienen MADE IN CHINA, die ich Second Hand mit einem Western-Güterzug bekam.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20090710

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 20090711

Nach dem Weihnachtsfest 2013 begann ich mit Beschotterungsarbeiten für den Vitrinensockel zum Plastik-Bausatz "The General" von mpc in 1:25. Diese Western-Dampflok ist eine 4-4-0 American Standard. Dabei nahm ich auch Korrekturen und Ergänzungen beim Schotter zum Gleisstück und an den inneren Tunnelrändern vor. Letzte Bepflanzungen in Kombination mit dem Bau einer kleinen Bodenplatte waren erst Anfang Februar 2014 abgeschlossen. Die Flächen links und rechts des Gleises brauchten ja noch eine Gestaltung. Das Ensemble besteht also jetzt aus drei isolierten Elementen: Grundplatte mit den Grasflächen neben den Gleisen, Gleisstück und Tunnel.

wird später fortgesetzt, da ich gerade keine weiteren Bilder hochladen kann

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Lützower Sa 15 Feb 2014, 14:36

Hallo HW,

sehr schöne Aufnahmen von deinen Dio´s zeigst du uns hier.  2 Daumen  Du hast ja eine Menge toller Indianer- und Wild-West-Figuren in deinem Fundus. Die Ausstellung im Völkerkundemuseum hätte ich auch gern gesehen. Ist ja nicht weit weg von mir. Im Moment bin ich bei meinen Figuren auch auf auf dem Indianer/Wildwest-Trip.
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Sa 15 Feb 2014, 16:33



Danke, Hans-Werner!

Meine Vitrine im Völkerkundemuseum war Teil einer Sonderausstellung zu den Cowboy- und Indianerspielen der Kinderzeit Hamburger Bürger und wurde zur Neueröffnung der Indianer-Dauerausstellung initiiert. Da ich relativ spät davon erfuhr, bekam ich nur noch eine recht hohe Vitrine ohne Zwischenböden. Für Figurengrößen von 54 bis 90 mm war das nicht gerade ideal und so war ich froh, dass mein Tunnel auf die Grundfläche passte. Um ihn herum baute ich mir einen Rahmen und stellte über die linke Felswand Figuren heutiger Produktion, während über dem Tunnel Figuren alter Firmen aus dem Anfang der 1920'er bis in die 1970'er hinein zu sehen waren.

Dass ich damals nicht die Zeit hatte, den Tunnel zu vollenden, ist aus heutiger Sicht von Vorteil gewesen, da ich mittlerweile neue Pflanzen gefunden habe. Außerdem machte ich auch die Erfahrung, dass meine Pferde und Longhorns, die nur über einen Drahtstift im Huf Kontakt zum Untergrund haben, eine stabile Schicht aus Spachtelmasse über der Bodenplatte aus Pappe benötigen.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 001d2_11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 001f2_11

Die Probebilder mit zwei LGB-Figuren von Preiser in der Größe 8 cm mit meiner Western-Lok Made in China zeigten mir, dass die offene Tunnelröhre beim Einsatz als Hintergrund für Figurenaufnahmen nicht vorbildgerecht wirkt. Also baute ich mir einen von hinten aufschiebbaren, isolierten Pappkasten, da ich den Tunnel durchfahrbar lassen wollte. Mit einfacher Bemalung von Decke und Seitenwänden in Dunkelbraun und schwarzer Rückwand kam ich dem gewünschten Effekt schon nahe, nur der Schotter war noch zu hell. Also lasierte ich ihn zusammen mit den Schienenprofilen von der Mitte des Tunnels bis nach hinten immer stärker mit Schwarz.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 001g2b11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 001g2e11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2016

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2017

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2018

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2019

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2020

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 012_2021

Nun bin ich mit dem Gesamteindruck erst mal zufrieden, obwohl der Einsatz von zwei weiteren Preiser-Eisenbahnarbeitern Lust auf noch mehr macht. Denn in meinem Fundus wartet noch der Rohlings-Bausatz mit weiteren Preiser-Gleisarbeitern auf die Bearbeitung und für diese bräuchte ich eine größere Aufstellfläche. Die Planung für eine Erweiterung steht, aber der Bau muss auf den Abschluss anderer angefangener Projekte warten.


Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Lützower Sa 15 Feb 2014, 16:56

Danke für die ausführliche Erläuterung. Schon klasse, was du da mit deinen Figuren auf die Beine stellst.
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge So 16 Feb 2014, 10:34



Nochmals Dank für das Lob, Hans-Werner!

Falls ich wieder in Hamburg oder der näheren Umgebung ausstellen sollte, werde ich hier eine Vorankündigung machen.

Und wenn Du einige Teile im Original sehen willst, bist Du herzlich willkommen. Im Moment steht auch noch meine Krippen-Diorama in 1:12, weil ich dort noch zwei Dattelpalmen und einen Olivenbaum fertigstellen möchte.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 001f2b10

Das Landschaftsteil liegt lose auf und wird nach dem Abbau für Wildwest genutzt.


Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Lützower So 16 Feb 2014, 13:33

Hallo HW,

vielen Dank für das Angebot mir einige Originale ansehen zu können. In meiner Kinderzeit habe ich des Öfteren mit Lineol und Elastolin Indianern gespielt. Ein Freund hatte eine große Anzahl davon. Leider ist er im Alter von 10 oder 11 Jahren gestorben. Ich schicke dir gleich mal eine PN mit meiner Tel.-Nr. Dann können wir ja das Weitere besprechen wenn du möchtest.

Viele Grüße
Hans-Werner
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge So 16 Feb 2014, 14:12



Ich hatte auch mit den Elastolin-Indianern und -Cowboys begonnen und erst später mit LGB erweitert.

Du hast schon die Antwort per PN, Hans-Werner.


Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Mo 17 März 2014, 10:17



Ein kleines Indianerlager mit dem gesuperten PLAYMOBIL-Tipi und dem indianischen Begräbnisgestell von ADAM JANSEN war Initiator für die Modellierung von Präriehunden.

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t20371-bemalungen-umbauten-modellierungen-neue-tiere-fur-meine-dioramen

Ihre Behausungen legte ich hinter dem Tipi an. Die Bäume sind von SCHLEICH und BUSCH.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 155e5a10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 155e5b11

Im Oktober letzten Jahres zeigte ich die Bodenplatte auf einer Ausstellung im Harburger Rieckhof:

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2031

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2032

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2033

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2034

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2035

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2036

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 009_2037

Die Figuren sind von ELASTOLIN, LINEOL/DUSCHA und ADAM JANSEN. Die in Arbeit befindlichen Umbauten und Modellierungen waren eine gute Diskussionsgrundlage auf dem Hobbymarkt. Die Figurengröße ist 7 cm (1:24).

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Do 12 Jun 2014, 13:42


Im Rahmen meiner PPM (Persönliche Betreuung psychisch kranker Menschen) durch die Hanse-Betreuung bekam ich auch Kontakt zur dort eingerichteten Kreativgruppe und nahm seit Sommer 2012 meist an den vierzehntägigen Treffen teil. Bei freiem Thema übte ich meine Malkünste. So entstand dort im Januar 2013 mein Himmelsbild, das seitdem der Standardhintergrund für viele meiner Fotos wurde. Nachdem der Himmel ein gutes Jahr erfolgreich zur Anwendung kam, überlegte ich mir, dass ich vergleichbare Hintergründe auch in den Vitrinen einsetzen könnte. Durch das Wüsten-Diorama, die Bodenplatte mit Longhorns und einen im Bau befindlichen Corral hatte ich die Hängevitrine links im Wohnzimmer schon mit festen Themen belegt und auch für die noch freie Fläche war eine Szene schon eingeplant. Also nahm ich die nötigen Maße für die einzelnen Hintergründe und notierte mir die Grundgedanken zu den Entwürfen. Passendes Rollenpapier mit einer Höhe von 43,5 cm hatte ich schon 2009 von meinem Nachbarn Manni geschenkt bekommen. Und da sich die Kreativgruppe mittlerweile jede Woche trifft, hatte ich Anfang Juni 2014 eine gute Gelegenheit zum Beginn der Malerei. Als Farben wählte ich die bei der Hanse-Betreuung vorhandenen Künstler-Acrylfarben aus der Tube. Auch eine Palette zum Mischen gab es. Zuerst malte ich auf den Papieren in den ersten drei passend zugeschnittenen Längen ungleichmäßig helle Himmelsflächen ohne Wolken. Für den Corral wollte ich im Hintergrund nur noch eine Bodenkante in Sienatönen ergänzen. Die ebenfalls ungleichmäßig gefärbte Bodenfläche wurde in den zwei Stunden unseres Treffens gerade noch fertig.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004a1b10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004a2_10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b1_10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2a10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2b10

Zu Hause ließ ich die Farben erst mal ausgiebig trocknen. Und dann schnitt ich die obere Hälfte des Rollenpapiers in der ausgemessenen Höhe ab, nachdem ich die Farben mit mattem Klarlack aus der Spraydose fixiert hatte. Durch die wasserhaltigen Farben war das Rollenpapier etwas wellig geworden. Auf die Rück- und Seitenwände der Vitrine wollte ich den Hintergrund aber auch nicht festkleben, damit ich sie für Ausstellungszwecke auch wieder verwenden kann. Also hinterklebte ich den fertigen Vitrinen-Hintergrund mit stabiler, aber nicht zu dicker Verpackungspappe. Als Kleber hatte sich auch bei den großen Himmelsbildern TECHNICOLL-Sprühkleber bewährt. Schon für meine Diplomarbeit hatte ich mir Anfang der 1980’er diese Spraydose gekauft, da es für Fotos und Gemälde der optimale Kleber ist. In feuchtem Zustand kann man die Objekte noch leicht verschieben, wenn sie etwas schief angelegt wurden, und der Kleber trocknet auch heute noch nach etwa 30 Jahren ohne durchscheinende Flecke aus. [Langsam neigt sich der Vorrat dem Ende zu – hoffentlich gibt es das Zeug noch!] Um sicher zu gehen, dass von der Verpackung nichts durchscheint, klebte ich die unbedruckte Seite auf. Bei genauer Betrachtung der aufgeklebten Verpackungskartons sieht man zwei Lücken, an denen ich das Gemälde nicht verstärkt hatte. Diese Bereiche ergeben in der Vitrine die abgerundeten Ecken.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2c10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2d10

Nach erneuter Trocknungspause mit Beschwerung der Kartonverstärkungen durch Bücher kam am nächsten Morgen der große Moment: Hatte ich so genau gearbeitet, dass der Hintergrund genau passt und so anliegt, dass eine weitere Befestigung am Holz der Vitrine nicht nötig ist? Oh ja! Die Halterung der Tür und den Schrankverbinder in der Ecke rechts oben hatte ich genau berechnet. Selbst in der Übersichtsaufnahme mit geschlossenen Türen wirkt der neue Hintergrund für mich schon sehr gut. Und auch, dass das vorgesehene Kleindiorama - der Corral - noch nicht fertig ist, schmälert den Effekt nur wenig.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2e10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2e11

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 004b2e12

Die derzeit dort stehenden Haustiere passen auch gut davor, oder?

Viele Grüße, HW
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Falkenauge Sa 14 Jun 2014, 15:03


Beim Anmischen des Verputzes für die Rückwand meines Krippenstalles [Oh ja, daran bastle ich nebenbei immer noch!] blieb Mitte März 2014 ein relativ großer Anteil der Spachtelmasse über, den ich auf einer simplen Papierunterlage ausbreitete. Zuerst war ich mir noch nicht im Klaren, wofür ich den Rest nutzen wollte. Sicher war nur, dass beim Verputzen der großen Herbergsfront zum Krippen-Diorama wieder Spachtelmasse übrig sein wird. Etwa zwei Wochen später wollte ich die Augenbemalung angefangener Figuren fortsetzen und dabei kam mir die Idee: Ein Ranch-Corral würde gut in die linke Hängevitrine im Wohnzimmer passen. Also nahm ich mir die Grundmaße des Regalbodens und schnitt mir eine Bodenplatte aus der Pappe eines Umzugskartons mit den Kantenlängen von etwa 20 und 40 cm aus. Die Vorderkante wurde mit dem Skalpell abgeschrägt und dann versiegelte ich alle Kanten mit Holzleim. Nach der Trocknung klebte ich den ersten Spachtelmasse-Teil auf die Papp-Unterlage. Gut, dass die Bastelarbeiten an der Krippe recht langwierig waren! So konnte ich in Ruhe die Bodenplatte vorbereiten.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008a1_10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008a2_10

In meinen Büchern fand ich die nötigen Informationen zum Aufbau des Corrals (z. B. bei H. J. Stammel: Der Cowboy von A - Z) und zu den Größenverhältnissen von den Pfosten und den Querstreben (SW-Fotos in der Time Life Reihe: Der Wilde Westen, Band: Die Cowboys). Im Gegensatz zu den Corrals zur Verladung auf die Eisenbahn waren die vom Ranch-Betrieb gezeigten recht roh zusammengesetzt. Es gab weder gehobelte Balken noch saubere Sägeschnitte an den Enden. Zur Vermeidung von Copyright-Problemen zeichnete ich mir einen Ausschnitt, der den Corral-Aufbau recht gut demonstriert.
Ich überlegte auch, ob ich an einer der Seiten ein Tor einbaue, aber die bislang gefundenen Bilder waren nicht zu meiner Zufriedenheit. Beim Schlaggatter kann ich das Schließen per Seilzug nachvollziehen, nur mit der Befestigung der Tor-Querstreben in großen Löchern habe ich so meine Probleme: War die Anfertigung so großer und passgerechter Löcher in den Pfosten im Gelände überhaupt möglich und ist das Ganze nicht ziemlich instabil? Außerdem frage ich mich, ob der drehbare Pfosten im Boden eine eingesetzte Manschette besitzt? Ohne eine Führung im Boden könnte das Tor recht schwergängig sein. Bei dem von einem SW-Foto umgezeichneten Ranch-Gatter habe ich den Eindruck, dass das Tor eventuell nachträglich modernisiert wurde. Leider gibt es bei Time Life zu den Fotos nur die Copyright-Angaben, aus welcher Bibliothek die Bilder stammen, aber es fehlen Informationen zum Aufnahmedatum. Außerdem verhindert der Staub von der „Action“ im Corral, dass man die Konstruktionen der Tor-Angeln und des -Verschlusses erkennen kann.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b1b10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b1c10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b1c11

Die Hölzer bastelte ich mir aus Haselnuss-Trieben, von denen ich einen größeren Vorrat hatte, und wollte sie an den Seiten und hinten auf der Bodenplatte anbringen, um die geplante Szene nicht von vorne durch Querbalken zu verdecken. Für die Pfosten nahm ich Triebe von etwa 1 cm Durchmesser und brach mir 18 Stücke von ca. 13 cm Länge ab, da für die endgültige Höhe ja der Spachtelmasse-Auftrag mit zu berücksichtigen war. Zur sicheren Verklebung mit der Unterlage bekamen die unteren Enden aber glatte Sägeschnitte. Für die Querstangen ergaben sich vergleichbare Längen bei etwa halb so großem Durchmesser. Die kurzen Endstücke an beiden Corralseiten bekamen nach vorne hin glatte Sägeschnitte. Abschließend wurde die Rinde ungleichmäßig abgeschält.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b2c10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b3a10

Zur guten Verbindung mit dem Untergrund schnitt ich passende Löcher in die Papp-Unterlage. Zuerst brachte ich die hinteren Pfosten an und befestigte nach der Aushärtung des Klebers die untersten Querstreben. Auch bei deren Höhe musste ich den noch zu erfolgenden Spachtelmasse-Auftrag berücksichtigen. Dann markierte ich die Position der inneren Pfosten, schnitt auch dort die Löcher in die Pappe und klebte die Pfosten ein.

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b3b10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b3c10

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 008b3d10

Am Elastolin-Lassoreiter ist für die Eingeweihten schon zu erkennen, dass meine Vitrinen-Bodenplatten für die Figurengröße 7 cm (Maßstab 1:24) gebastelt werden.
Falkenauge
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren - Seite 2 Empty Re: Western-Dioramen für 54 - 90 mm Figuren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten