Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von JesusBelzheim am Di 29 Nov 2011, 17:24

Dein Zubehör sieht sehr gut aus Hans Werner
Vorallem das Gartenwerkzeug (erstes Bild) Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Gast am Mi 30 Nov 2011, 00:05

Servus Hans Werner,

Kann es sein, das ein Großteil der Figuren einen "Silberblick" haben? Suspect
Und bei den drei berittenen Indianern kann ich irgendwie außer dem Felsen keinen großartigen Unterschied zwischen dem Vorher/NachherFoto erkennen. scratch

Gruß Winker 2
Leo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Mi 30 Nov 2011, 08:51


Hallo Leo,

bei den Augen bin ich noch am üben. Leider reicht meine Konzentration nicht immer für eine ruhige Hand. Daher lasse ich jetzt manche Figur länger liegen, bevor ich weiter bemale.

Durch das Zerlegen des Felsens habe ich drei isolierte Figuren bekommen, die man viel besser für Dioramen einsetzen kann. Das Felsteil war im Inneren teilweise mit Metallstreben verstärkt und konnte nur mittels Einsatz einer Flex zerlegt werden. Danach musste mit Modelliermasse der jeweilige Rest zu einem standfesten Sockel erweitert und neu bemalt werden. Die Originalbemalung der Figuren habe ich behalten, da sie sehr gut ausgeführt worden war.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Tiere in 70 und 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Fr 09 Dez 2011, 17:20

Hallo Freunde,

nun einige Tiere in eigener Bemalung:


vom "Unfall" im Backofen zum toten Indianerpony


Timpo-Toyway: Original (links) und Überarbeitung


Marolin: Original (links), Überarbeitung (Mitte) und neu bemalt


Papo: Original (Mitte) und 2x neu bemalt


Tomker-Rohlinge in eigener Bemalung


Janetzki-Rohling in eigener Bemalung


Barthel-Rohling in eigener Bemalung


Barthel-Rohling in eigener Bemalung


Diedhoff-Rohling in eigener Bemalung

Für eine größere Bisonherde sind möglichst viele unterschiedliche Tiere nötig. Daher kaufe ich mir von den preiswerteren Weichplastik-Exemplare meist mehrere und behalte nur je eines als Original. Von den Hartplastik-Ausgaben hätte ich auch gerne ein Original in der Firmenbemalung, aber das würde meine finanziellen Möglichkeiten deutlich übersteigen.


Jono Toys: vorher/nachher

Hunde sind ein wichtiger Bestandteil bei der Darstellung eines Lagers der Prärie-Indianer. Bislang ist erst einer fertig bemalt. Er entstand aus einem einfachen Weichplastik-Anhänger.


Bullyland: Rothirsch vorher/nachher


Bullyland: Rothirsch in der Umbemalung zum Wapiti

Der Bully-Rothirsch ist eigentlich zu groß für 70 mm, aber in der Umbemalung zum Wapiti kann man ihn als potentielle Jagdbeute der Elastolin-Indianer verwenden.


Atlantic: Longhorn-Kuh vorher/nachher


Atlantic: Longhorn-Kalb vorher/nachher

Die einfarbigen Weichplastik-Figurensets von Atlantic hatten laut Hersteller den Maßstab 1:32, also Figurengröße 54 mm. Meist entsprachen sie aber eher 60 oder sogar 70 mm.
Longhorns gibt es nur von wenigen Herstellern, obwohl von LGB und den anderen Modelleisenbahn-Herstellern in vergleichbarer Größe mehrere amerikanische Viehwaggons produziert werden. Die Zusammenstellung einer Herde ist also problematisch.


Barthel-Rohlinge: Grundbemalung mit Brandzeichen

Für meine Longhorns habe ich mir eine Brandzeichen-Schablone aus Pappe angefertigt. Allerdings überzeugt mich bislang weder das aufgemalte Brandzeichen mittels Permanent-Filzstift noch das mittels Bleistift.

Viele Grüße, HW

avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Figurbetont am Fr 09 Dez 2011, 18:24

hi HW...

die Brandzeichen sind in Natura auch kaum zu sehen...
da muß man schon genau hingucken.
evtl mit verdünnter Tusche versuchen... man kanns ja wieder mit Wasser wegwischen...
oder Airbrush ganz sanft.....

das Zubehör ist sehr interessant....echt.....
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Mo 20 Feb 2012, 19:21


Hallo Freunde,

Von einem Sammlerfreund bekam ich einige leicht beschädigte Haustiere von Elastolin in Altbemalung, bei denen Stücke an den Ohren und/oder Hörner fehlten. Bei drei Tieren ist auch eines der Beine defekt. Nach den mir vorliegenden Bildern wollte ich die Fehlteile möglichst originalgetreu mit MAGIC SCULP nachmodellieren. Damit die Modelliermasse auch gut hält, habe ich als erstes Löcher von 1 mm Durchmesser gebohrt und Blumendraht-Stückchen (KNORR Nr. 6478 15 8, Stieldraht geglüht 0,8/150 mm) eingeklebt.



Auf diesen Halterungen ließen sich die fehlenden Hörner und Ohren relativ einfach modellieren, während die Gestaltung der Beine mit den Muskulaturdetails deutlich schwieriger war. Bei der abschließenden Bemalung mit Acrylfarben versuchte ich durch Farbmischungen die ergänzten Teile der Originalfarbe des Tieres möglichst anzupassen.


Elastolin Nr. 3812: Ohren restauriert


Elastolin Nr. 3801: Hörner restauriert


Elastolin Nr. 3807: Hörner restauriert




Elastolin Nr. 3809: rechtes Ohr und linkes Vorderbein restauriert


Elastolin Nr. 3802: Hörner und linkes Vorderbein restauriert


Elastolin Nr. 3818: Schwanz und linkes Hinterbein restauriert

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 20 Feb 2012, 20:03

Hallo HW
das sieht schon ganz gut aus 2 Daumen
Wird das noch weiter bearbeitet?
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Di 21 Feb 2012, 09:39


Nein, Peter.

Als Beleg für meine Sammlung bleiben Altbemalungen weitgehend erhalten. Neu bemale ich nur Dubletten oder deutliche Umbauten und natürlich Rohlinge.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von JesusBelzheim am Di 21 Feb 2012, 11:20

Alles klar HW Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am So 25 März 2012, 17:40

Hallo Freunde,

mittlerweile sind weitere Restaurationen fertig geworden.

Bei Sam Hawkens (Elastolin, Hartplastik) wurde das abgebrochene Gewehr nachmodelliert.



Der Rest sind Masse-Figuren, vorwiegend auch von Elastolin.























Diesem Hartplastik-Cowboy von Elastolin fehlten das Lasso und der rechte Fuß:



Und bei diesem Indianer aus einer Bleilegierung waren die Farben fast gänzlich verschwunden. In Anlehnung an das Original aus den USA (The Barclay Company, 1936-1941) bemalte ich ihn recht einfach.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von JesusBelzheim am So 25 März 2012, 17:56

Hallo HW
Die Figuren und das Zubehoer sehen sehr gut aus,
Am besten gefaellt mir der Indianer mit Tomahawk Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Yankee am So 25 März 2012, 18:04

Das is das schöne an diesen kleinen Maßstäben da gibt es fast alles dafür ,da bekommst bei 1/6 fast graue Haare.
Ja da werden doch Erinnerungen wach den ein oder anderen hab ich auch mal besessen ,wo mögen die wohl alle hinsein ,ich hab keinen blassen Dunst mehr.
avatar
Yankee
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am So 25 März 2012, 18:13

Yankee schrieb:Das is das schöne an diesen kleinen Maßstäben da gibt es fast alles dafür ,da bekommst bei 1/6 fast graue Haare.
Hallo Yankee,

das täuscht etwas. Gerade im Bereich 7 cm sind Figuren, die nicht kämpfen, eher rar. Für die meisten Projekte muss ich mir die passenden Figuren meist umbauen.

In 54 mm ist das Angebot schon deutlich größer, aber dann meist in Zinn und für mich derzeit kaum bezahlbar.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Yankee am So 25 März 2012, 18:59

Ach so ,nun ja das war dann missverstanden ich meinet damit man bekommt Tiere und Zubehör (Bäume, Häuser ,Wagen usw.) das is in den grossen Maßstaben sehr Platzaufwendig wenn man überhaupt was bekommt ,geht schon bei den Pferden los, da wirds dann Teuer.Aber mann kann auch vieles selber machen,wenn man nich gerade zwei linke Hände hat oder Stinkfaul is wie ich.
avatar
Yankee
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Gast am So 25 März 2012, 19:27

Alo als Heilpraktiker und pl.Chirurg hast du ganze Arbeit geleistet.
Hut ab.Die weiterbehandlung mit Farbe Auch gut bis auf die Farbe der Hörner.
Beim Lagerfeuer hatte ich im ersten Moment gedacht die Insmen trocknen da ihre Leggings.Oder Socken.
Was ich sehe du schaffst das noch für die Speicherstadt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am So 25 März 2012, 20:07

Holzwurm schrieb:Die weiterbehandlung mit Farbe Auch gut bis auf die Farbe der Hörner.
Beim Lagerfeuer hatte ich im ersten Moment gedacht die Insmen trocknen da ihre Leggings.Oder Socken.
Im Gegensatz zum Umbau oder bei der Bemalung von Rohlingen verwende ich bei den Restaurationen in etwa die Farbtöne der Originalfiguren, was allerdings nicht immer stimmig ist. Aber ich möchte den "Touch" des alten Spielzeugs schon bewahren. Auch die Fleischstücke am Spieß sind von der Form her original und wurden auch so ähnlich bemalt ausgeliefert.


Yankee schrieb:Ach so ,nun ja das war dann missverstanden ich meinet damit man bekommt Tiere und Zubehör (Bäume, Häuser ,Wagen usw.) das is in den grossen Maßstaben sehr Platzaufwendig wenn man überhaupt was bekommt ,geht schon bei den Pferden los, da wirds dann Teuer.Aber mann kann auch vieles selber machen,wenn man nich gerade zwei linke Hände hat oder Stinkfaul is wie ich.
Da hast Du natürlich Recht. Zubehör gibt es so einiges. Und die Größe eines Saloons in 1:6 will ich mir gar nicht erst vorstellen. Wink
Aber selbst im Bereich Resin und Hartplastik ziehen die Preise immer mehr an. Bis herunter auf 54 mm kann ich mir aber vieles selber bauen. Bei kleineren Maßstäben passe ich und sammle dort auch selten Originalfiguren. Auch so ist der Bereich von 54 bis 90 mm in Wildwest riesig und, wenn man alte Firmen mit einbezieht, kaum noch überschaubar.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Di 26 Jun 2012, 11:11


Hallo Freunde,

am Wochenende wurden wieder 5 Bisons fertig bemalt:



Die Herde wächst:



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am So 15 Jul 2012, 12:12


Hallo Freunde,

diese Präriehasen in 7 cm bekam ich als Zubehör zum indianischen Begräbnisgestell vom Kleinserienhersteller Adam Jansen:



Bei einer Höhe der aufrecht hockenden Hasen von 2,5 cm vom Po bis zu den Ohrenspitzen kann man sich vorstellen, wie genau man arbeiten muss, um die Zeichnung des Gesichts mit allen Farben zu treffen. Etwas abstrahieren sollte man auf alle Fälle und auch eher auf hellere Farben zurückgreifen, da die dunkleren bei so kleinen Flächen kaum noch unterscheidbar bleiben.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von forelle12 am Mi 03 Okt 2012, 09:45

hallo echt tolle modelle haste da bemalt
gefällt mir diese western serien

möchte mit demnächst auch ein bauen
mit kämpfenden indianern und eventeuell
mit kavererleri
hoffe kann deine hilfe bei fragen in anspruch nehmen
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Mi 03 Okt 2012, 10:25

forelle12 schrieb:möchte mit demnächst auch ein bauen
mit kämpfenden indianern und eventeuell
mit kavererleri
hoffe kann deine hilfe bei fragen in anspruch nehmen
mfg
Klar, ich helfe gerne! Freundschaft

Für intensiveren Austausch nutze auch gerne die Infos in meinem Profil zur Kontaktaufnahme. Ich habe auch viele Tipps von anderen Sammlern bekommen, bevor ich meinen eigenen Stil entwickelt habe, und so gebe ich auch gerne meine Erfahrungen weiter. Von Geheimniskrämerei halte ich nichts. Wink

Viele Grüße, HW Winker 2
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Lützower am Fr 24 Mai 2013, 23:20

Hallo HW,

sehr schön deine Umbauten. Besonders gut hat mir gefallen wie du deine blessierten Rinder restauriert hast. Auch die Bemalung der Hasen ist dir sehr gut gelungen. Alles in allem sehr schöne Arbeiten.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Do 06 Feb 2014, 14:56

Vielen Dank für das Lob und sorry, dass ich erst jetzt wieder dabei bin.

Aus gesundheitlichen Gründen ergab sich eine längere Zwangspause am PC und dann habe ich mich nur auf mein eigenes Forum, den Figurenreport, beschränkt. Jetzt muss ich so langsam hier die vielen Neueinträge sichten.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Frank Kelle am Do 06 Feb 2014, 16:15

Willkommen zurück!!!!
Hatte Dich wirklich vermisst! Ich hoffe, bei Dir ist wieder alles "im Reinen".
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Fr 07 Feb 2014, 14:43



Hallo Frank,

mit dem unverschuldeten Verlust großer Teile meiner Sammlung habe ich mich mittlerweile abfinden müssen. Das Basteln hat mir dabei geholfen.

Die Pola-Gebäude habe ich noch, aber die Sidewalks aus Eisstielen sind neu zu basteln. Den Saloon hatte ich schon vorher farblich überarbeitet und mittlerweile ist auch die Kirche mit einigen Ergänzungen, Vorbereitungen zum Innenausbau und farblicher Überarbeitung fertig.












Für Longforcity habe ich Gräber gebastelt, da Stefan seine Kirche zusammengebaut und aufgestellt hatte. Es war für mich eine Vorübung für einen Boot Hill zu meiner Kirche, die auf einer felsigen Anhöhe plaziert werden soll.



Das Grab in Arbeit hat mir am meisten Spaß gemacht. Wink 







Der Sarg entstand hauptsächlich aus Eisstielen. Der tote Cowboy entstand aus dem Cowboy am Marterpfahl, einer Heinerle-Wundertütenfigur von Domplastik.

avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Falkenauge am Fr 07 Feb 2014, 15:16



Mittlerweile hatte ich auch das erste Mal Wasser mit einer klaren Dichtmasse aus dem Baumarkt gestaltet. In der neuen Pferdetränke zum Saloon wurde die Masse nicht mehr farblich bearbeitet.



Für eine Ausstellung entstand eine kleine Strandszene. Hier bemalte ich zuerst den Untergrund und nach der Wassergestaltung nur noch die Wellenkämme.









avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Figuren und Zubehör zu Wildwest von 54 - 80 mm

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten