Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 Okt 2011, 11:17

Heute sind die ersten Teilen fuer mein erstes RC Modell (Bismarck/Hachette) eingetroffen Very Happy

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Bismar10

Dass beste ist die Anleitung fuer die Fernsteuerung (ist gar nicht dabei) Rolling eyes


Zuletzt von JesusBelzheim am Sa 29 Okt 2011, 12:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Gast am Mi 26 Okt 2011, 11:24

Jetzt legst du aber los , alles Gute beim Bau der Bismarck .
Die Anleitung gibt es bestimmt hier im Forum .
Gruß Mario

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Bb_bismarck_rotating

Das Bild ist von hier :http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bb_bismarck_rotating.gif&filetimestamp=20081112022744
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 Okt 2011, 11:27

Hallo Mario
Ich habe mir halt schon mal was besorgt damit ich nach der Victory was neues zum basteln habe Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Gast am Mi 26 Okt 2011, 16:44

Hi Peter ,

schön das Du alle Teile jetzt zusammen hast.... Bravo

Ich brauche wohl noch eine Zeitlang um meine Sachen für die Bisi zusammen zu bekommen....

Gruß Tom
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 Okt 2011, 17:37

Das ist noch nicht alles Tom
Es ist zb. keine fernsteuerung dabei (nur eine anleitung)
Und auch kein empfaenger
Ich habe aber noch genug zeit um die fehlenden sachen zu besorgen, erst mal die Vic fertig machen Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von kaewwantha am Mi 26 Okt 2011, 19:42

Hallo Peter,
ich würde Dir von der Fernsteuerung die von Hachette verkauft wurde abraten. Besorge Dir lieber eine Preisgünstige 2,4 Ghz Anlage. Da hast Du mit belegten Kanälen am See keine Probleme mehr. Ausserdem bekommst Du die auch noch günstiger.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 26 Okt 2011, 19:54

Werde ich machen Helmut Very Happy
Hatte mich nur gewundert wieso eine beschreibung dabei ist,
Obwohl gar keine Fernsteuerung dabei ist 😕
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Biker-Neuss am Mi 26 Okt 2011, 20:40

JesusBelzheim schrieb:Heute sind die ersten Teilen fuer mein erstes RC Modell (Bismarck/Hachette) eingetroffen Very Happy

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Bismar10

Dass beste ist die Anleitung fuer die Fernsteuerung (ist gar nicht dabei) Rolling eyes

Wenn du die Getriebe einbaust, wirst du mit einer "wunderschönen Geräuschkulisse" leben müssen. Nimm lieber andere Motoren, z.B. Bühler oder andere, die Max 5000 U/Min machen.

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Bismar105kza

Dazu empehle ich dir dann noch Messing-Propeller!

Biker-Neuss
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 02:42

Danke fuer deinen Tipp Hendrik, kenne mich mit RC halt nicht aus Freundschaft
Habe aber noch viel zeit mir das richtige zubehoer zu besorgen (zuerst wird die Victory fertig gemacht) Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 10:47

JesusBelzheim schrieb:Danke fuer deinen Tipp Hendrik, kenne mich mit RC halt nicht aus Freundschaft
Habe aber noch viel zeit mir das richtige zubehoer zu besorgen (zuerst wird die Victory fertig gemacht) Very Happy

Hallo Peter,

bei der Schiffsschraube mußt du Aufpassen, da brauchst du eine rechtsläufige und Linksläufige.
Wenn du bei deinener Bismarck einen zweischrauben antrieb machen willst.

Das habe ich auf deinen Bild gesehen du hast zwei gleiche Schiffsschrauben gekauft.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Gast am Do 27 Okt 2011, 11:28

Ich muß leider den vorschreibern Recht geben, der "berühmte" und angepriesende Nachrüstsatz / Antriebsset für eine ferngesteuerte "Bismarck", ist durch den Holzmodellbau des Rumpfes zu einem sehr schönen Resonanzkörper geschaffen.
Auch das sogenannte Getriebe (2:1 / 3:1) von Graupner ist kein "echtes" Getriebe. Vorteil ist nur für einen ungeübten Modellbauer, das das (die) Motorritzel zum Zahnrad (Schiffswelle) in den richtigen Eingriff kommt. Auch sind Wellen und Propeller etwas zu kräftig gewählt.
Ich habe mit etwas selbst passendes für mein Modell hier auf dieser Internetseite zusammengebaut.

Code:
http://www.steba.org/
siehe GZS-Wellenanlagen

Muß abschließend dazu sagen, es ist immer eine Frage des Geldes.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Peter`s Bismarck vo Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 11:53

Hallo Alfred
Es sind 3 schrauben dabei, 2 rechtslaufende und eine linkslaufende Very Happy
@Jürgen: danke fuer den Link, gleich mal gespeichert Freundschaft
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Peter`s Bismarck vo Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 12:29

Hier die komplette Sammlung mit alle 140 ausgaben Very Happy

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Pictbi10
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Biker-Neuss am Do 27 Okt 2011, 12:58

@Jürgen,
hast du nicht noch etwas teureres im Angegot? Steba ist eine Apotheke! Da kann man nur bestimmte Kleinteile kaufen!!

Leider hab ich diesen Zusatz erst später entdeckt:
Muß abschließend dazu sagen, es ist immer eine Frage des Geldes.

Im Normalfall reichen die einfachen Wellen von Graupner völlig aus. In einem Boot von mir läuft seir 6 Jahren eine ohne Probleme. Wichtigste Voraussetzung: regelmäßig schmieren. Da zu wird ein ca 2-2,5 mm loch in das Stevenrohr bohren, in der Nähe des Moturs. Dann ein Rohr auflöten, 4-5mm Durchmesser. Zum Abschmieren dann mit einer Einwegspritze bei langsam laufenden Motor Vaseline in das Stevenrohr drücken. Wenn sich dann Innen und Außen ein leichter Fettkragen rund um die Welle am Stevenrohr gebildet hat, ist es gut gefüllt.

.........ist durch den Holzmodellbau des Rumpfes zu einem sehr schönen Resonanzkörper geschaffen.
Das trifft aber für JEDEN Boortskörper zu, egal aus welchem Material.

Und was die Getriebe angeht: Was ist denn bitte eine Untersetzung/Übersetzung durch Zahnräder???

Die Teile von Graupner sind nur zur Drehzalreduzierung, weil sie keine vernünftigen Motoren in der Größe haben. Ihre drehen im Durchschnitt über 10.000 U/Min. Einzige Ausnahme, die mir bekannt ist, ist der Speed 720 BB Torque mit 4100U bei 12 V und der 900er mit den gleichen Daten, nur kräftiger. Kann aber sein, das es noch 1 oder 2 andere Motoren aus der Speed Serie gibt.
Biker-Neuss
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 14:04

Hallo Peter,

Für die Fernsteuerung würde ich dir eine 2.4 Ghz Anlage mit mindestens 8 Kanälen Empfehlen, du brauchst auch Schaltkanäle.

Nun zum Geräuschproblem:

Auf welcher Sperrholzplatte wird der Motor draufgebaut, die ist doch mindestens 2 mm dick.

Da ist mir so ein Gedanke gekommen mann nimmt zwei dünner Platten her in der Größe der Grundplatte des Motors, schneidet diese in der richtigen Größe aus.
Was jetzt kommt ist die Dämmung man nimmt einen Gummi oder Moosgummi in der Dicke her das die Drei Teile Zwei Holzteile und der Gummi 2mm stark sind.
Auf ein Holzteil den Gummi ode Mossgummi kleben darauf das ander Holzteil, Somit hat man eine Grundplatte mit Dämpfung für den Motor.

Nur so mal zum Nachdnken. Jeder Fahrzeugmotor im Auto oder LKW ist durch einenharten Gummi aus den jeweils zwei Schrauben schauen am Chassis oder am Rahmen befestigt.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 14:26

Danke fuer die Tipps Hendrik und Alfred Freundschaft
Bin aber erst beim teilen sammeln, gebaut wird spaeter Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 14:35

Hallo Peter,

und wir hier alle können unseren Senf schon dazugeben.
Es geht nichts mehr verschüt "grins"

Nochwas Peter schau doch mal beim CONRAD nach der hat auch Modellbau, da sind die Teile wo du brauchst teilweise Erheblich Preisgünstiger. Da gibt es sogar die Kataloge als PDF-Datein zum downloaden, für dich besonders Wichtig den über Modellbau.

AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 14:36

Danke Alfred habe noch einen Katalog von denen hier Very Happy
Mal schauen was die so alles haben Winker 2
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Gast am Do 27 Okt 2011, 17:11

Ich freue mich schon auf die Bismarck , nachdem die Vic in voller Schönheit erstrahlt .
Gruß Mario
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 17:49

Ich auch Mario, wird aber noch einige zeit dauern Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Biker-Neuss am Do 27 Okt 2011, 17:59

@Alfred,
warum mindestens 8 Kanäle??

Es gibt heutzutage Schaltmodule, die nur einen Kanal belegen und bis zu 12 oder 14 Funktionen haben...........

Nun zu deiner Idee mit der Schalldämmung.....

Das funktioniert nicht, da der Momentane Motor 17800 U/Min macht und das Getriebe die Laufgeräusche nicht unbedingt direkt aufs Boot überträgt. Das Getriebe als solches macht Laufgeräusche, weil es gerade verzahnt ist.
Bei Schräg oder Hypoidverzahnten sieht es gleich ganz anders aus. Letzteres wird z.B. in Diferenzialgetrieben eingesetzt. Beim Autofahren hört man davom nichts. Schrägverzahnte werden grundsätzlich in Schaltgetrieben eingesetzt.

Wenn Peter eine Einheit wie Robert nimmt, ist nichts mehr zu hören, voraussetzung ist allerdings ein langsamerer Motor. 5000 U/Min max. sollte reichen, es ist ja kein Rennboot
Biker-Neuss
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 18:06

Hallo Hendrik,

Das kommt von den alten Zeiten bei mir.

Aber warum nicht viere für die Fahrt und Richtung, dann hat man eben eine Menge was man schalten kann.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Biker-Neuss am Do 27 Okt 2011, 18:13

Wir wissen ja nicht, was Peter noch alles einbauen will..........

Da könnte man alle Geschütztürme drehbar machen und die Rohre auf und ab, unabhängig von einander.

Zum Fahren braucht man eh nur 2 Kanäle, einen für Vorwärts/Rückwärts und einen für Rechts/Links. Einen weiteren für Licht, Signale usw.
Biker-Neuss
Biker-Neuss
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : mal so, mal so, manchmal so und vielleicht auch mal so

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von JesusBelzheim am Do 27 Okt 2011, 18:41

Ich habe auch noch keine ahnung was alles reinkommt
Es sollte auf jedenfall nicht zu umstaendlich sein, bin ja noch anfaenger Very Happy
JesusBelzheim
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von AlfredErnst am Do 27 Okt 2011, 18:45

Servus Peter,

"grins" warum machst du dir es nicht viel einfacher und kaufst die fertige Bismarck von GRAUPNER "grins"

AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch) Empty Re: Peter`s Bismarck von Hachette 1:200 (erster RC versuch)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten