Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Do 15 Sep 2011, 23:16

Haalo ins Forum!! wink1

Es ist wieder Bastelzeit!! Ich habe mir die letzten Tage einige Gedanken über die Umsetzung meines neuen Projektes gemacht und heute mit der praktischen Umsetzung begonnen.

Zu Beginn einige einleitende Worte:
Bei dem Schlauchanhänger handelt es sich wieder um einen einachsigen Anhänger. Mit ihm werden 2 B-Schlauchhaspeln und 2 C-Schlauchhaspeln transportiert. Weiter sind auf dem Hänger ein Hydrant, ein Hydrantenschlüssel und ein Verteiler verlastet. Mein Anhänger wird weiter über Verkehrsabsicherungsmaterial zur Absicherung der Wasserentnahmestelle verfügen. Ich werde auf dem Hänger demnach noch 2 Nissenleuchten, Lübecker Hüte und 2 Faltzelte verladen. Stationiert wird auch dieser Anhänger bei einer der freiwilligen Einheiten in "meiner" Stadt. Als Zugfahrzeug soll ein LF 8 dienen.

Bei der Grundform habe ich mich an dem Schlauchanhänger der Fa. Preiser gehalten. Der Hänger wird wieder aus Plastikprofilen und Riffelblechplatten sowie Teilen der Revell Feuerwehrausrüstung verwendet. Die Reifen mit Felgen werden dieselben wie bei dem SWW-A sein. Waren ja 4 in der Tüte.....

Soweit der Plan - nun zur Umsetzung:

Die Grundplatte des Hängers wurd noch mit einer Riffelblechplatte beklebt. Anschließend wurde der Rand mit einem L-Profil verkleidet und der Rahmen aus U-Profilen gefertigt.





Hier seht ihr einmal das Vorbild und meine Variante zusammen...



Auf dem folgenden Bild kann man sehen, wie die 2 B-Haspeln angeordnet sind. Als grundlage dienten die Revell-Haspeln. Die C-Haspeln sind noch nicht fertig.



Das Bild ist etwas unscharf - sorry. Es zeigt die Front des Hängers. Um die Nissenleuchten und die Lübecker Hüte wird noch ein Rahmen gebaut.





Die feuerwehrtechnische Beladung sowie das Absicherungsmaterial:





So, das war es für heute. Ich werde die nächsten Tage spachteln, schleifen und Schläuche basteln.

Bis die Tage,

Gruß Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 16 Sep 2011, 03:13

Der anfang sieht schon ganz gut aus Gregor, bin gespannt wie es weiter geht Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von John-H. am Fr 16 Sep 2011, 07:33

Hallo Gregor, da hast du ja wieder ein interessantes Projekt auf dem Basteltisch! Very Happy

Ich bin gespannt wie es weiter geht, im Moment sieht das schon ganz gut aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von Fränz am Sa 17 Sep 2011, 18:12

Und wieder eine interessante Arbeit Bravo
Hast du die Lübecker Hüte selbst gemacht ,oder von wo hast du sie bekommen?
avatar
Fränz
Forenguru
Forenguru

Laune : Ruhig,nicht stressen!

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am So 18 Sep 2011, 22:26

Hallo alle zusammen!

Es freut mich, dass der Anhänger so gut ankommt. Zur Zeit spachtel und schleife ich ein wenig und werde, wenn die Deichsel sowie die seitlichen Stützen fertig sind, weitere Bilder einstellen.

@ Fränz:
Danke für die Bilder der Folienstifte. Werde morgen mal in der Stadt schauen, ob ich sie dort erwerben kann. Revells "klar orange" macht mir nämlich viele Probleme mit der Deckkraft.
Die Lübecker Hüte stammen von Revell. Sie sind in den Bausätzen des VW - Bus (Polizei wie Feuerwehrvariante) und ich glaube auch in der UN-Version. Habe mich damit gut ausgerüstet und auch mal bei Ebay vergleichbare Hüte aus einer Eigenproduktion erhalten. Der Vorteil der Hüte ist, dass man sie nicht originalgetreu stapeln kann. Der Abstand zwischen den Hütchen ist einfach zu groß. In den Bausätzen gab es, so glaube ich, mind. 4 Hüte. Es reicht also, wenn man pro Fahrzeug einen Hut verwendet und mit einigen selbst erstellten Grundplatten weitere Hüte andeutet. Den Originalen setzt man nun oben auf und erhält unter Verwendung geeigneter "Abstandhalter" zwischen den Grundplatten einen realistischen Hütchenstapel.
Falls du Bedarf hast, kann ich wohl den einen oder anderen entbehren. Kann dir aber auch die Bausatz - und Teilenummer schreiben.
Melde dich einfach.

Gruß Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mo 19 Sep 2011, 18:42

Hallo im Forum! Winker 2

Heute habe ich mit dem Bau der B-Haspeln begonnen.
Die Haspeln wurden aus Teilen der Revell-Schlauchhaspeln und einem Plastikrundstab erstellt. Um weniger Schläuche basteln zu müssen, habe ich einen Kern aus einer Toilettenpapierrolle gebaut und eingeklebt. Ich finde, der Kern kann ruhig einige Ecken haben, da eine Haspel nie glatt aufgerollt werden kann.





Für die Schläuche habe ich folgendes Material verwendet:
Eine B-Kupplung von Revell, eine Schutzhülle eines 00-Pinsels und eine Rolle Leukosilk S aus einem Erste Hilfe Kasten.
Von der Rolle Leukosilk habe ich ein ausreichend langes Stück abgeschnitten und in der Breite auf 1,2 cm halbiert. Anschließend wurde ein Stück der Pinselhülle an einem Ende des Klebebandes aufgeklebt und das Band um die Hülle herumgeklebt. Hinter der Hüllehabe ich den Rest des Klebebandes an den Längstseiten zur Mitte hin umgeschlagen und aufgeklebt. Da es leider schon sehr altes Klebeband war, habe ich mit Alleskleber die "Naht" versiegelt.







Morgen sind folgende Schritte geplant:
Die Haspel wird in feuerrot lackiert und der Kern mit einigen Schichten Leukisilk als Basis beklebt. Im Anschluß wird der Schlauch im vorderen Bereich (Pinselhülle) mit der B-Kupplung versehen und an den Kern geklebt und aufgerollt.
Ich werde mal versuchen, den Schlauch mit den Revell-Decals zu versehen. Mal sehen, wie das klappt.

So, melde mich die Tage wieder....

Gruß Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 19 Sep 2011, 18:51

Die Rolle hast du schoen und einfallsreich gemacht Gregor Bravo
Den Schlauch rollst du dann mit der Naht nach innen auf oder?
Einen Feuerwehr schlauch hat ja keine Naht Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mo 19 Sep 2011, 19:07

Moin Peter!!

So ist jedenfalls mein Plan Wink
Ich hoffe, es sieht dann auch noch gut aus. Wenn nicht, werde ich mir wohl etwas Neues ausdenken - schauen wir mal....

Gruß Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Di 20 Sep 2011, 20:07

Hallo zusammen! Winker 2

Nachdem die einzelnen Schläuche und die Haspel getrocknet sind, konnten die Teile heute zusammengefügt werden.

Der Kern der Haspel erhielt zuerst eine Schicht Kreppband, damit die Herstellerwerbung des Toilettenpapiers nicht durchscheint. Anschließend wurde eine Schicht Leukosilk aufgeklebt.

Der Schlauch wurde mit einer Revellkupplung versehen und ein passsendes Decal aufgeklebt. Nachdem der Schlauch auf eine ausreichende Länge gebracht wurde, habe ich ihn mit Sekundenkleber am Kern der Haspel befestigt und nach belieben aufgewickelt. Jede Windung wurde mit Sekundenkleber an der Unterseite festgeklebt. Zum Schluß wurde die Kupplung unter der letzten Windung durch- und festgezogen. Auch die Kupplung wurde dann festgeklebt.
Während der Montage platzte leider etwas rote Farbe vom Rand der Haspel ab. Dies und etwas Mattlack auf dem Decal müssen noch aufgebracht werden.









So, Nummer eins ist fertig. Es folgt die zweite B- Haspel und dann noch 2 C-Haspeln. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Mir gefällt die feine Gewebestruktur des Leukosilk sehr gut. Sie ist feiner als die der Schnürsenkel, welche mir zur Verfügung standen.

Bis bald!

Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von John-H. am Di 20 Sep 2011, 21:20

Die Haspel sieht sehr gut aus Gregor! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 21 Sep 2011, 16:01

Die Haspel sieht klasse aus Gregor Bravo
Leider sind die Bilder etwas unscharf
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mi 21 Sep 2011, 18:45

Hallo im Forum! Winker 2

Habe heute noch ein wenig gebaut. Ich habe die beiden C-Haspeln fertig - es fehlen noch Farbe und der Schlauch. Weiter habe ich noch einige Stellen am Hänger neu verspachtelt und die Seitlichen Stützen begonnen. Sie müssen noch auf Länge geschnittenn werden.
Um den runden Teller der Stützen zu fertigen, habe ich eine Lochzange zu Hilfe genommen. Die größte Einstellungenn und niccht zu dünne Plastikplatten und Fertig waren die Stützen. Beim SWW-A habe ich dünnere Platten verwendet. Diese bogen sich leicht durch nachdem sie ausgestanzt wurden. Bei der jetzt verwendeten Platte war das nicht mehr der Fall.

Für den Bau der C-Haspeln habe ich einen Rundstab, eine Pinselschutzkappe für den Kern der Haspel und für die Seitenwände habe ich einige Chips aus einem Kinderspiel (Flohhüpfen o.ä.) geklaut. In die Mitte der Chips wurde ein Loch gebohrt und die Schutzhülle sowie der Rundstab eingeklebt. Der Rundstab steht außen 2mm über. Ihm wird noch ein Handgriff spendiert, da die C- Haspeln tragbar sind.





Ich habe mal alle fertigen Komponenten zusammengesteckt, um einen Eindruck des Standes der Arbeiten zu vermitteln.









Wie ihr seht, ist zwischen den C-Haspeln noch ein wenig Platz. Beim Vorbild der Fa. Preiser war das auch so, aber ich weiß noch nicht, ob mir das gefällt. Ich überlege an einer 3. C-Haspel oder aber an einer Kiste mit 2 Schlauchbrücken. Bauanleitungen sind hier ja genug zu finden. Meine Wahl tendiert zu den Schlauchbrücken. Was meint ihr denn...

@ Peter: Mit den Bilder tut mir leid. Ich gelobe Besserung. Ich werde für Nahaufnahmen doch wohl die andere Kamera nehmen.... Wink

Gruß und bis bald

Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von kaewwantha am Mi 21 Sep 2011, 18:54

Hallo Gregor,
das sieht wieder sauber gebaut aus. Ich würde auch Schlauchbrücken machen.
Aber ist die Bohrung in der Deichsel nicht falsch rum, sollte die nicht von oben nach unten gehen. scratch
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mi 21 Sep 2011, 18:59

Hallo Helmut!

Danke für dein Lob und deine Meinung.
Bei der Deichsel kann ich dich beruhigen. das ist noch nicht das Zugmaul. Die Deichsel wird identisch mit der des SWW-A. Der Rest ist aber noch in der Produktion...

Gruß Gregor Very Happy
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von kaewwantha am Mi 21 Sep 2011, 19:17

Hallo Gregor,
na dann ist ja alles in Ordnung.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 21 Sep 2011, 19:22

Das sieht schon richtig gut aus Gregor Bravo
Dein Schlauchanhänger gefaellt mir soweit sehr gut Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von John-H. am Mi 21 Sep 2011, 21:59

Saubere Arbeit bisher Gregor! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Fr 23 Sep 2011, 18:55

Hallo alle in der Runde Winker 2

Nur schnell ein Bild - es wird langsam bunt. Der erste Farbanstrich ist gemacht.....



Die Tage geht es weiter.....

Bis denne

Gregor
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 23 Sep 2011, 18:59

Das ist soweit schoen lackiert Gregor Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mo 26 Sep 2011, 19:02

Hallo zusammen!!

Habe heute wiederetwas am Schlauchanhänger gewerkelt und durch Zufall an meiner Digi-Cam eine weitere Makrofunktion entdeckt. nahaufnahmen werden nun scharf und verwackeln nicht mehr. Ich hoffe, die Bilder gefallen euch nun so gut wie mir Very Happy

Was ist heute passiert? Ich habe den Aufbau fertig lackiert und die feuerwehrtechnische Beladung montiert.





Weiter habe ich angefangen, die Nissenleuchten zu bauen. Die Leuchten stammen vom VW-Bus und die zusätzlich verwendeten Lampengläser waren als Reste bei der DLK (Iveco) vorhanden. Ich habe den Rand der Nissenleuchten abgeschliffen und die Gläser mit Revell "klar orange"lackiert. Weiter ist die Montage noch nicht fortgeschritten.
Für die Faltzelte werden auf dem Hänger graue Röhren montiert. In ihnen werden die eingefalteten Zelte aufbewahrt. Ich habe daher "zusammengefaltete" Zelte aus einem Rund und drei L-Profilen gefertigt. Da man aus der Röhre nur die Füße sieht, habe ich auch nur diese angedeutet.







Weiter ging es auch mit den C-Haspeln. Ich habe ihnen noch Handgriffe aus gebogenem Faller Fahrdraht spendiert. Weiter habe ich bei einer Haspel begonnen, den Schlauch aufzuwickeln. Bei den C-Schläuchen bin wie bei den B-Schläuchen verfahren. Hier ist die Breite des Bandes jedoch 8mm. Beide Außenseiten umgeschlagen und so komme ich zu einer Breite von 4mm. Der B-Schlauch ist am Ende 6mm breit.
Es fehlen auch hier noch die Decals.





So, für heute war es das. Mal sehen, wann es weiter geht...
Euch viel Spaß mit nun scharfen Bildern Wink

Gruß Gregor
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von JesusBelzheim am Di 27 Sep 2011, 02:36

Das sieht schon richtig gut aus Gregor Bravo
Und die Bilder sind jetzt auch viel besser Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Di 27 Sep 2011, 22:23

Hallo Peter!!

Danke für dein Lob Freundschaft

Tja, wer suchet, der findet...... Wink
Bin froh die Einstellung gefunden zu haben. Wunderte mich schon, dass diese Digi-Cam so etwas nicht hat. Aber nun macht es wieder Spaß etwas zu zeigen, weil jeder nun sieht, was man meint.

Gruß Gregor
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von John-H. am Di 27 Sep 2011, 23:22

Sehr schöne Arbeit Gregor! .top:
Du solltest die Kupplungsstücke an den Schläuchen mittig noch etwas vertiefen und schwarz anmalen, das sieht dann realistischer aus!
Ist nur so ein Tipp! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mi 28 Sep 2011, 00:09

Hallo John!!

Danke für dein Lob und deinen Tipp! Freundschaft
Es ist schon viel am Hänger fest montiert (Standrohr und Verteiler). Ich werde mal versuchen diese zu lösen und deinen Tipp umzusetzen. Bei den Schläuchen ist das aufgrund der recht dünnen Kupplung eine sehr kniffelige Sache. Mal sehen, wie man das umsetzen kann.
Ich werde mich mit einem Ergebnis melden.

Gruß Gregor Winker 2
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von FW-GB am Mi 28 Sep 2011, 01:12

Hallo John!!!!

Habe mich noch einmal in den Keller begeben und eine Haspel bearbeitet. Verschliffen undd lackiert ist sie aber noch nicht. Ds kommt dann die Tage dran.



Gruß und gute Nacht

Gregor Winker 2
avatar
FW-GB
Mitglied
Mitglied

Laune : Je sonniger das Wetter, desto besser die Laune

Nach oben Nach unten

Re: Schlauchanhänger der FW Gummersberg

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten