Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Die BR 38 in HO

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die BR 38 in HO

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 14 Jul 2011, 15:25

Hallo zusammen,

na dann zeigt mal eure 38er! Roofl

Meine ist der sächsische Rollwagen Wink



Eine Piko-Lok
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von bluetrain am Do 14 Jul 2011, 22:07

Hier meine 38er, 1987/88 aus einem Revell-Bausatz entstanden.
Eine Preußin, obwohl in Sachsen (MW) zusammengebaut... .
Lackiert mit Nitro-Fahrradlack aus einem Haarlackzerstäuber. Hat schon einiges mitgemacht, ist aber immer noch komplett erhalten.


Im Lager liegt noch ein Revell-P8-Bausatz - und der wird dann in preußischen Farben ausgeführt.

avatar
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wie's wetter

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von nozet am Do 14 Jul 2011, 22:13

Hallo ihr beiden,

Die Piko-Lok hat den falschen Radstand.
Bei der P8 (BR38) war die dritte Kuppelachse,
wie beim Revellmodell zu sehen, etwas zurück-
gesetzt. Das hätte damals bei Piko wohl einen
neuen Formenbau bedeutet, den man sich gespart
hat.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 14 Jul 2011, 22:17

Hallo Norbert,

die Piko-Lok ist der sächsische Rollwagen "sä. XII H 2" (38.0-2), nicht baugleich mit der "pr P8". Weitere Unterschiede sind die Kreuzköpfe und die Stehkessel Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von nozet am Do 14 Jul 2011, 22:27

Stimmt Tommy, die hatte 3 gleiche Achsen.
Mein Irrtum.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 14 Jul 2011, 22:31

Passiert mir auch manchmal! Freundschaft

Schöne Lok, Jürgen! Winker 3
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von verbundspeisepumpe am Mi 15 Okt 2014, 20:25

Hier ist meine,  wie sichbar von märklin mit n bisschen mehr roter Farbe und Leitungen:

verbundspeisepumpe
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehnsucht nach Basteln

Nach oben Nach unten

Re: Die BR 38 in HO

Beitrag von Glufamichel am Mi 15 Okt 2014, 20:34

nozet schrieb:Hallo ihr beiden,

Die Piko-Lok hat den falschen Radstand.
Bei der P8 (BR38) war die dritte Kuppelachse,
wie beim Revellmodell zu sehen, etwas zurück-
gesetzt. Das hätte damals bei Piko wohl einen
neuen Formenbau bedeutet, den man sich gespart
hat.

Info:  Der sächsische Rollwagen hatte im Gegensatz zur P8 einen Achsstand von 1750 mm bei den Treibachsen.


Zuletzt von Glufamichel am Mi 15 Okt 2014, 20:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Info)
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten