Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von John-H. am Fr 16 Jul 2010, 21:13

Nicht schlecht Helmut! Bravo

Was sind denn das für Wellenböcke, Eigenbau?
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Fr 16 Jul 2010, 21:34

Hallo John,
das sind zum Teil Eigenbau und zum Teil die von Amati. Die Stützen sind von Amati und die Verlängerungen sind aus einem 10 mm stearken Kunststoff Vollstab.
Da ich ja die Amati Antriebseinheit nicht genommen habe, hatte ich die Amati Ringe nicht.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von John-H. am Fr 16 Jul 2010, 22:06

Aha, ne die sehen schon gut aus Helmut! Very Happy

Ich habe die Amati/Graupner Antriebseinheit auch nicht genommen!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Gast am Sa 17 Jul 2010, 09:20

Hallo Helmut,

das wird sicher ein tolles Schiff, gefällt mir sehr!

Was für einen Lack benutzt du denn zum Lackieren?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 Jul 2010, 09:26

Hallo Karl,
vielen Dank für das Kompliment.
Ich verwende normalen Acryllack aus dem Baumarkt. Da bekommt man auch die Farbtöne gemischt die es nicht fertig gibt, man muss nur die RAL Nummer angeben, gilt aber nur für die aktuellen RAL Nummern.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Gast am Sa 17 Jul 2010, 09:43

Hallo Helmut,

ist Acryllack nicht auf Wasserbasis???

geht das denn im Wasser dann nicht ab??? shocked
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 Jul 2010, 10:00

Hallo Karl,
das ist richtig diese Lacke sind Wasserverdünnbar. Aber nur solange der Lack nicht trocken ist. Danach kannst Du den mit Wasser nicht entfernen, bis jetzt hatte ich selbst nach mehreren Stunden noch keine Probleme damit.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 04 Sep 2010, 17:19

Hier kommt ein kleines Update meiner Bismarck, nach dem Motto mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Das Unterwasserschiff wurde als nächstes in Zeitungspapier eingepackt, damit ich das Überwasserschiff lackieren kann. Danach wurde das Überwasserschiff grau lackiert. Hier habe ich vier Lackschichten gesprüht. Nach gründlicher Trocknung der Farbe wurde von mir der Wasserpass abgeklebt und mit Dunkelgrauer fast schwarzer Farbe lackiert. Den Wasserpass habe ich wieder mit dem Pinsel lackiert.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200087
Bild 87 Die lackierte Steuerbordseite.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200088
Bild 88 Die lackierte Backbordseite
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200089
Bild 89 Der lackierte Bug allerdings hätte ich den vorm Foto abstauben sollen, hat man aber erst auf dem Bild gesehen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von John-H. am Sa 04 Sep 2010, 17:41

Klasse Helmut das du hier wieder weiter machst! Very Happy

Deine Lackarbeiten sehen sehr gut aus! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 04 Sep 2010, 17:45

Hallo John,
vielen Dank für das Kompliment.
Irgendwann soll der pott ja mal sein Element sehen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Sturmpionier am Sa 04 Sep 2010, 19:02

Hallo kaewwantha



zweifels ohne sehen die Malerarbeiten sehr gut aus Very Happy

Hut ab

-

Sturmpionier
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 04 Sep 2010, 19:06

Hallo Franz,
vielen Dank für das Lob.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Sa 04 Sep 2010, 21:01

Hallo Peter,
genau, leider habe ich es nicht rechtzeitig genug gesehen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Di 19 Okt 2010, 20:16

Als nächstes wurden die beiden Brückennocken zusammen gelötet. Das war eine richtige Fummelei.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200090
Bild 90 Die Seite mit gerader Reling
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200091
Bild 91 Die Seite mit der abgewinkelten Reling
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200092
Bild 92 Ansicht von vorne
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200093
Bild 93 Ansicht der offenen Seite

Im nächsten Arbeitsschritt habe ich die Ruder Anlage und den Antrieb eingebaut. Ich habe mir drei Alu Motorhalterungen besorgt, da sie nicht genau zu meinen Motoren gepaßt haben wurden sie passend gemacht in dem ich die Mittelbohrungen größer geschliffen habe, genauso wurden jeweils zwei neue Löcher für die Schrauben gebohrt. Da ich die dritte Welle funktionsfähig gemacht habe musste der Befestigungspunkt des Servos weichen, deswegen habe ich aus vier mm starken Sperrholz einen neuen Servohalter angefertigrt. Die Verkabelung wurde wieder mit Lüsterklemmen ausgeführt. Das Rudergestänge habe ich aus Kupferdraht hergestellt, das biegt sich zu stark durch. Das kurze Drahtstück bleibt aber das lange wird noch gegen Messing Draht ausgetauscht.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200094
Bild 94 Einbau der Ruder Anlage und des Servos. Der Kupferdraht wird noch gegen einen Messingdraht getauscht.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200095
Bild 95 Einbau der drei Motoren und der Wellen auch die geplant Lage des Akkus kann man erkennen.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200096
Bild 96 Die Ruder uns Antriebseinheit vom Heck aus gesehen.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200097
Bild 97 der komplette Innenausbau mit der Technik.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200098
Bild 98 Die Ruder und die Schiffsschraube

Als nächstes wurde der erste Würzburg Riese zusammen gelötet. Damit ich mal wieder etwas größere Teile in der Hand habe. Das schwierigste daran war das biegen der Matratze. Danach wurden der erste Entfernungsmesser mit den Ätzteilen fertig bestückt.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200099
Bild 99 Der erste Würzburg Riese.
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200100
Bild 100 Der fertig gestellte Entfernungsmesser
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200101
Bild 101 Der fertig gestellte Entfernungsmesser
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200102
Bild 102 Der Entfernungsmesser von hinten gesehen
Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Bismarck%200103
Bild 103 Der fertiggestellte Entfernungsmesser

Wird fortgesetzt
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 19 Okt 2010, 20:23

Servus Helmut,
die Fummelei hat sich doch gelohnt, gefällt mir großartig Beifall
Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 19 Okt 2010, 20:30

Hallo Helmut,

das hast du wieder gut hinbekommen! Bravo
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Sturmpionier am Di 19 Okt 2010, 20:47

Hallo Helmut

Du bist aber mutig mit der Löterei bei der Brückennock

habe meine Geklebt (trotzdem Fummelig habe sehr starke Nerven)

-
Sturmpionier
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Di 19 Okt 2010, 20:53

Hallo Dietmar und Tommy,
vielen Dank für Euer Kompliment.

Hallo Franz,
wenn man die Nerven nicht hat zum kleben, dann muss man etwas wagen und löten. Hat ja zum Glück einigermaßen geklappt.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von matz am Di 19 Okt 2010, 21:18

Hallo,

bin erst jetzt auf das Großprojekt gestoßen. Das wird ja ein richtig toller Brummer.
Die Detailarbeit hat sich doch schon richtig gelohnt und auch die "Innereien" sehen perfekt aus. 2 Daumen
Bin auf den Baufortschritt gespannt.

Gruß
matz
matz
matz
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : li-la-laune-kle-bär

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Di 19 Okt 2010, 21:33

Hallo Matz,
vielen Dank für Dein Kompliment.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von John-H. am Di 19 Okt 2010, 21:37

Feine Arbeit Helmut! Bravo

Was verbaust du denn für Wellenmaße, dass du die mit Schlauch verbinden kannst?
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von kaewwantha am Di 19 Okt 2010, 21:48

Hallo John,
vielen Dank für Dein Kompliment.
Das sind vier Milimeter Wellen habe mich auch gewundert, dass das gegangen ist. Der Schlauch geht aber verdammt schwar drauf, die Motoren haben leider nur eine 2 mm Welle.
Den ersten test hat der Antrieb mit Bravour bestanden.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Florian am Di 19 Okt 2010, 21:57

Hallo Helmut,

sieht gut aus Helmut. Wie verzinnst Du deine Ätzteile ? Richtig mit Lötlitze und Lötkolben ? Falls ja versuche es mal mit Lötpaste in einer Spritze mit Kanüle. So kannst Du die Paste gut dosieren und gehst dann kurz mit einer offenen Flamme drüber. Ich hab damit gute Erfahrung gemacht.

@John, man kann die Motoren und Wellen mit Schrumpfschlauch sehr gut verbinden.

Gruß Florian
Florian
Florian
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Boah ey !! Man sieht doch das ich gute Laune habe oder was !!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von John-H. am Di 19 Okt 2010, 22:02

Danke für die Info Helmut, 2 mm ist ja wirklich nicht groß! Very Happy

@Florian, mit ganz normalem Schrumpfschlauch?
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200 - Seite 3 Empty Re: Schlachtschiff Bismarck von Amati 1/200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten