Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von SibirianTiger am Fr 14 Jan 2011, 14:31

Hier hab ich endlich die Bilder der U-1, dem U-Boot ausm 1. WK für euch gefunden....muß die Festplatte mal wieder aussortieren. Ich werde aufgrund der vielen Bilder diese in 2 Teilen hochladen

Zur U-1:

Die U-1 war das erste deutsche U-Boot und wurde am 14.12.1906 in Dienst gestellt.Nach dem erfolgreichen Test des Experimental-U-Boots Forelle im Jahre 1902 gab das Reichsmarineamt nach langem Zögern dem Marineingenieur Gustav Berling am 4. April 1904 den Auftrag, ein U-Boot zur Seekriegsführung zu bauen. Berling wandte sich an die Krupp Germaniawerft in Kiel. Dabei lehnte sich sein Entwurf an die drei zuvor an Russland exportierten U-Boote der Karp-Klasse an. Maßgeblich basierte das Boot auf den Patenten des bei Krupp beschäftigten spanischen Ingenieurs Raimondo Lorenzo d’Equevilley Montjustin, der zuvor für den führenden französischen U-Boot-Konstrukteur Maxime Laubeuf gearbeitet hatte.

Um den Ansprüchen des Reichsmarineamts an das neue U-Boot zu genügen, mussten allerdings einige konstruktive Änderungen vorgenommen werden, wodurch sich der Bau des Bootes verzögerte. Der Leiter des Reichsmarineamtes, Alfred von Tirpitz, verlangte ein Unterseeboot mit einer Verdrängung von 347 Tonnen, einem Aktionsradius von 1.400 sm (2.593 km) und Geschwindigkeiten von 10,8 kn (20 km/h) über und 8,7 kn (16 km/h) unter Wasser.Im April 1905 wurde schließlich mit dem Bau begonnen. Die wesentlichen Neuerungen gegenüber der Forelle betrafen – neben den Größenausmaßen – hauptsächlich den Druckkörper, die horizontale Anordnung der Torpedorohre sowie den Antrieb. Bei U 1 handelt es sich um ein sogenanntes Zweihüllenboot. Es bot Platz für zehn Mann Besatzung, konnte rund zwölf Stunden unter Wasser bleiben und eine Tiefe von bis zu 30 m erreichen. Außerdem wollte man aus Sicherheitsgründen anstatt gefährlicher Benzinmotoren, mit denen man bis dahin schlechte Erfahrungen gemacht hatte, zwei je 147 kW (200 PS) starke Petroleummotoren einsetzen, die jedoch zu dieser Zeit erst noch fertiggebaut werden mussten. Für die Unterwasserfahrt setzte man auf ebenso starke Elektromotoren. Schließlich wurde am 14. Dezember 1906, nach mehreren Testfahrten, das erste deutsche Militär-U-Boot von der Kaiserlichen Marine als SM U 1 in Dienst gestellt. Heute befindet sich U 1 im Deutschen Museum in München.

U 1 wurde ausschließlich zu Testzwecken und als Schulungsboot eingesetzt. 1919 musste es, wie alle anderen deutschen U-Boote, zerstört oder ausgeliefert werden. Der Gründer des Deutschen Museums erreichte die Aufstellung im Deutschen Museum, München.

Technische Daten:

U-Boot Typ: Zweihüllen-Küsten-Boot U 1
Verdrängung: 238 Tonnen (über Wasser)
283 Tonnen (unter Wasser)
Länge: 42,39 m
Breite: 3,80 m
max. Tauchtiefe: 30 m
Antrieb: Petroleummotoren 2×147 kW
E-Maschinen 2×147 kW
Bewaffnung: 1 Bugrohr/3 Torpedos
Besatzung: 2 Offiziere
10 Unteroffiziere und Mannschaften
Geschwindigkeit: 10,8 kn (20 km/h) über Wasser
8,7 kn (16 km/h) unter Wasser
Einsätze: keine
Erfolge: keine
Verbleib: Deutsches Museum in München

QUELLE: Wickipedia

Teil 1





Das in den Zwischenwänden ist Kork









Die Bilder hab ich mit Absicht erhellt, damit man die Details sehr gut sehen kann, der Biltz hatte nicht den gewünschten Erfolg gehabt.



Die Maschine



































DAS nenn ich mal ne Nockenwelle

















Die Batterien



Oberhalb der Batterien eine der Manschaftskojen

Der 2. Teil folgt
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von kaewwantha am Fr 14 Jan 2011, 16:15

Hallo Bianca,
vielen Dank für die Bilder. Leider kann man auf den aufgehellten Bildern noch weniger erkennen als vorher.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 14 Jan 2011, 18:07

Danke fuer die Bilder Bianca Very Happy
Und fuer die erklaerung Helmut, ich dachte schon das Bianca zu viel raucht beim Fotografieren Twisted Evil
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von SibirianTiger am Sa 15 Jan 2011, 12:50

Ich weiß net was du hast Helmut, ich kann sehr viel erkennen, morgen kommt der Rest.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von AlfredErnst am Sa 15 Jan 2011, 12:55

Kann sehr schlecht was erkennen mit deiner Aufhellung.

Auserdem stimmt die Überschrift nicht das heißt Seiner Mäjestät Schiff das fehlt ein S-
Zwischen U und der Zahl habe ich noch NIE eine Bindestrich oder Minuszeichen gesehen.

Außderdem verfälscht du das innere vom deutschen Museum mit deiner aufhellung da kann sich doch keiner ein richtiges Bild vom Museum machen.

Grüße Alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von John-H. am Sa 15 Jan 2011, 12:56

Hallo Bianca, was Helmut dir versucht mit freundlichen Worten zu umschreiben ist,
dass einige Bilder einfach grottig sind! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von SibirianTiger am Mo 17 Jan 2011, 12:10

@ Alfred

ich habs richtig geschrieben. In Wiki kannste es lesen, SM U-1 steht für Seiner Majestät Unterseeboot 1, daß was du meinst steht für die Übersee Schiffe wie zb die SMS König usw......
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Deutsches U-Boot SM U-1 Deutsches Museum München

Beitrag von doc_raven1000 am Mo 17 Jan 2011, 12:17

Sorry wenn ich mich einmische aber auf den Zeichnungen steht S.M.Unterseeboot U1.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten