Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

"Meine" alte Blechbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 11:29

Hallo zusammen,

heute habe ich mal eine Kiste in mein Zimmer geholt, den Riegel aufgemacht, die Zeitung entnommen und dann kam das (und anderes) zum Vorschein Very Happy



Der Personenzug. Güterwagen sind auch noch dabei.




Die Uhrwerk-Lok von "BW Bavaria". Die Feder will leider nicht mehr so richtig...




Die alte Blechbahn wurde einst dem Bruder meiner Ur-Oma geschenkt, dann hatte mein Vater damit gespielt und zuletzt ich damit in den 90ern! Very Happy

Auf dem Spielzeug stehen die Namen

"CM Cie." (oder war es "MC Cie"?)

und

"Inter.reg.
Trademark
BW"

Bei beiden tauchte "Made in Germany" auf, wenn ich richtig geguckt habe. Wink

Schätzungsweise in den 1910ern oder 1920ern in München oder Nürnberg gefertigt.

Früher gab es auch noch eine zweite Lok und eine Dampfmaschine, diese wurden leider verkauft. Ich weiß aber nicht wann das war.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 11:32

Und noch was zum Fahrbetrieb: Die Lok kann vorwärts/rückwärts fahren und stehen/fahren.

Ich habe sie selten über die Feder fahren lassen, soweit ich mich erinnern kann, so wie die über die alten Gleise ratterte, hatte ich immer Angst, dass die aus den Gleisen fliegt! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von bahnindianer am Do 16 Dez 2010, 11:44

Hallo Tommy,

eine wirklich schöne Bahn hast Du da in Deiner Schatztruhe gefunden. Um eine genauere Identifizierung zu ermöglichen ein paar Fragen dazu.

Wie lautet die Nummer auf dem Führerhaus der Lok?
Gibt es an den Wagen irgendwelche Anschriften?
Welche Spurweite hat die Bahn?
Hat der Schlüssel zum Aufziehen irgendwelche Makierungen?

Vielleicht kann man Dir so weiterhelfen um die Fundsachen genauer zu Beschreiben.

Gruß Georg
avatar
bahnindianer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von didl am Do 16 Dez 2010, 11:46

Tommy, sehr schöne Modelle. Die würde ich in die Vitrine stellen, denn neben dem materiellen Wert hatt die Bahn auch einen emotionalen Wert.
Gruß Dieter
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 11:51

Hallo Georg,

soweit ich kann, möchte ich dir die Fragen gerne beantworten.

Hier auch nochmal ein vergrößertes Bild, wenn du draufklickst:



Wie lautet die Nummer auf dem Führerhaus der Lok: 3548
Gibt es an den Wagen irgendwelche Anschriften: Nur die Wagenklassen, unten drunter "Made in Germany" und "BW"

Für die anderen beiden Fragen müsste ich erst nochmal in die Kiste, die wollten wir zu Weihnachten nochmal herauskramen. (Ich habe sie derweil wieder verstaut Wink )
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 11:55

Hallo Dieter,

mein Vater wollte sie irgendwo mal aufstellen, aber ab und zu muss sie auch fahren. Nur ich müsste erst eine neue Feder besorgen und diese dann einbauen.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 12:00

Hallo Georg,

im alte-Modellbahnen-Forum schrieb jemand dazu:

das BW-Logo ist von der Firma Bing und dürfte so um 1930 verwendet worden sein. Dazu gibts aber im Bing-Bereich ein paar Spezialisten, die mehr sagen können, denk ich.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 16 Dez 2010, 12:20

Neuester Stand:

die "BW"-Marke wurde von Bing von 1925 bis 1932 verwendet und Die "CM & Cie"-Marke ist Märklin.

Hierzu noch was Interessantes:

Code:
http://www.sammeln-sammler.de/blechspielzeug/bing-gebr-bing-werke-ag/
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von OldieAndi am Do 16 Dez 2010, 12:25

Hallo Tommy,

sehr schön, dass Du die alte Bahn rausgekramt hast. Mensch, das ist ja schon so etwas wie eine verfrühte Bescherung! Very Happy

Ich finde sie sehr schön und sehr stimmungsvoll. Solche alten Schätze gehören wirklich nicht auf den Dachboden, sondern auf einen Ehrenplatz, hörste! Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von kaewwantha am Do 16 Dez 2010, 18:41

Hallo Tommy,
da hast Du sehr alte Schätze gefunden, die solltest Du wirklich in eine Vitrine stellen und gut Pflegen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: "Meine" alte Blechbahn

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 17 Dez 2010, 03:03

Sieht toll aus Tommy, auf so alte sachen sollte man gut aufpassen Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten