Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 17:45

Dieses Wochenende fand in Bremerhaven im DSM mal wieder ein "Werkstatt-Treffen" statt. Deren Sinn ist folgender: Kartonmodellbauer setzen sich zusammen und bauen, um Laien zu zeigen, wie ein Kartonmodell entsteht. Auch ich habe dieses Jahr wieder teilgenommen. Als Projekt habe ich ein einfaches Fahrzeugmodell im Maßstab 1:87 gewählt. Dazu verrate ich erstmal nichts weiter, außer dass es sich um ein polnisches Modell handelt und die Teile zusammen mit einer großen Skizze, die keine Fragen offen lässt (den Polnisch-Langenscheidt habe ich nicht gebraucht) auf einem A4-Bogen Platz finden.

Diesen Baubericht widme ich Holger,
1. weil er leider nicht zum Treffen kommen konnte und
2. - das muss er selbst herausfinden Twisted Evil


Zuletzt von Felix am Mo 27 Okt 2008, 18:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 17:47

Los geht's!

Diese Teile, die sich in einem blauen Rahmen befinden und darüber hinaus blaue Nummern aufweisen, werden auf Pappe von etwa 0,8 mm Dicke geklebt. Namentlich sind das die Teile 1, 1a, 2d, 4, 4a, 5b, 6b.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 18:00

Nachdem das ordentlich getrocknet ist, können die Teile 1 und 1a ausgeschnitten werden.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Holger am Mo 27 Okt 2008, 18:23

Hallo Felix,
Ich danke schon mal für die "ehrenvolle Widmung" dieses Unterfangens !!
Hoffe, Dir hat der Trip nach Bremerhaven ins DSM Freude bereitet ! :D :D

Und ich soll nun erkennen, um was für ein Fahrzeug es sich dann hier handelt, während Du es zusammenbaust ?? scratch
Und....hast ja wieder einen RIESEN-Supermaßstab für Dein Vorführmodell gewählt... lol! Felix halt... Abrollender Smilie
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 19:00

Natürlich, wo bliebe denn der Spaß, gäbe ich mein Objekt sofort bekannt Roofl (Ich liebe diesen neuen Smilie!) ?!

Und ja, das Treffen war wieder Super. Leider habe ich keine Fotos von der Veranstaltung selbst gemacht, aber dann hätte ja der Baubericht gelitten Ablachender ...

Der Bogen war übrigens schon von Anfang an in diesem Maßstab, da musste ich dieses Mal nicht skalieren Hüpfeding .

Gruß

Felix
avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Holger am Mo 27 Okt 2008, 19:06

Hi,

Fein, freut mich, das alles gut bei Dir verlaufen ist !! und diese tollen Typen hier: Roofl sind wirklich zum Kugeln... Ablachender
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:16

So, weiter geht's!

Je ein Teil 1 und ein Teil 1a werden kantengefärbt und Rücken an Rücken zusammengeleimt. Dabei ist auf die Ausrichtung zu achten: Das entstandene Sandwich muss von beiden Seiten so aussehen, als käme das Licht von oben!

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:20

Jetzt geht es an die Teile 1b, die Laufflächen. Warum es davon fünf gibt, obwohl der Wagen nur vier Räder hat ist mir schleierhaft.



Vier dieser Teile werden jetzt ausgeschnitten und kantengefärbt. Das fünfte Teil landet in der Tonne.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:22

Je ein Teil wird jetzt um eines der Sandwiches herumgeklebt. Die vier Räder sind damit fertig und die Teilgruppe 1 abgeschlossen.



Teile: 12 (12)
avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Holger am Mo 27 Okt 2008, 20:22

Sandwich ??
Da bekomme ich wieder Appetit.... :bounce: :bounce:
avatar
Holger
Allesleser
Allesleser

Laune : When you are in peace with GOD, any place is home

Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:25

Natürlich, der Holger denkt wieder ans Essen ...

"Sandwich" ist natürlich als Metapher für "ein Teil, das aus mehreren aufeinandergeleimten Schichten besteht" gemeint! :D
avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:31

Als nächstes geht es an die Teilgruppe 2, das Fahrgestell. Der aufmerksame Holger wird den Verlag, die Automarke, das Baujahr und den Maßstab herausfinden können. Weitere Tipps wird es nicht geben, genaueres wird er erst im weriteren Verlauf des Bauberichtes herausfinden können Roofl .

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:32

Zuerst werden die Teile 2 und 2a vorbereitet. Diese bilden den Rahmen des Fahrzeugs.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:33

Bei Teil 2 wird alles nach unten geknickt; bei Teil 2a alles nach oben.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:35

Jetzt werden die Teile Rücken an Rücken zusammengeklebt und kantengefärbt. Die beiden Streifen vorne werden auf die Oberkante der vorderen Federn geleimt (im Bild links).

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:51

Jetzt sind die Achsen an der Reihe. Diese bestehen aus den Teilen 2b und 2c.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:52

Die Teile werden gedoppelt. Dabei ist darauf zu achten, dass die kleinen Laschen nicht zusammenkleben.



Jetzt können die Teile ausgeschnitten werden.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:53

Jetzt kommt ein kleiner Kreis an die Reihe, der nicht nummeriert ist. Er gehört aber zu 2c.



Der wird auf dieses Teil 2c geklebt, und zwar auf die Seite ohne weißen Punkt.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 20:55

Die beiden Achsen sind damit fertig und können an den Rahmen geklebt werden. 2b ist die Vorderachse, 2c kommt nach hinten.



avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:50

Jetzt wird das Pappteil 2d ausgeschnitten.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:51

Anschließend geht es an das Teil 2e.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:52

2d wird auf die Rückseite von 2e geleimt.



Dann wird der überstehende Rand umgebogen.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:53

Dieses Gebilde wird jetzt unter den Rahmen geklebt, es ist das einzige, was vom Motor gebaut wird.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:55

Jetzt knipse ich mir ein ausreichend langes Stück 1 mm-Draht ab.



Dieses verbindet als Antriebswelle Motor/Getriebe mit der Hinterachse.

avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Projekt in Bremerhaven, 1:87

Beitrag von Felix am Mo 27 Okt 2008, 21:57

Damit ist auch die Teilgruppe 2 abgeschlossen.

Teile: 7; 1 Draht (20)
avatar
Felix
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten