Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Brigamo Titanic

Nach unten

Brigamo Titanic Empty Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Mo 20 Sep 2010, 20:41

Hallo Leute!!!!

Ich weiß zwar nicht ob ich hier richtig bin aber werde es halt mal hier versuchen.
Ich habe mir die Brigamo Titanic 1:325 bestellt.
Das Modell hat eine 27 MHz Anlage. Als ich gestern das Schiff auf unserem Weiher zur Jungfernfahrt schicken wollte, brach die Funkferbindung schon bei einer Entfernung von ca. 1m ab.
Ich weiß zwar das die RC Anlage eigentlich Schrott ist, aber laut Hersteller soll sie einen Radius von ca. 30 m haben.
Ich habe den Händler gestern noch angeschrieben und der meinte das es mit dem Wasser und dem 27MHz zu tun hätte, ich solle die Antenne mal anders verlegen.

Ich wollte mal versuchen die Antenne zwischen die Masten zu verlegen mit dünnen Kupferlitzen.was sagt Ihr als Erfahrene Modellbauer dazu?
Wenn ich jetzt meiner Frau sagen muß ich brauch eine 40er Anlage, bringt die mich um.

Bitte, bitte ich brauch Eure Hilfe, Euren Rat.

Gruß Markus
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von John-H. am Mo 20 Sep 2010, 20:44

Markus lade mal ein paar Bilder von dem Schiff hoch, dann kann mal gucken!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von kaewwantha am Mo 20 Sep 2010, 21:18

Hallo Markus,
mit Bildern können wir Dir leichter helfen. Normalerweise darf eine27 MHZ Anlage nicht schon nach einem Meter zusammenbrechen.
Ich fahre auch noch mit einer, ist allerdings eine TerraTop von Robbe.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Mo 20 Sep 2010, 21:24

Brigamo Titanic Antenn14

Brigamo Titanic Rc27mh12

Brigamo Titanic Antenn15


Der Draht auf dem ersten Bild war die original Antenne. Ich hatte sie auseinander gezogen, um sie oben weiter aus dem ersten Schornstein heraus schauen zu lassen, so war aber eine saubere Verlegung nicht möglich.
Original war diese enger gedreht unter dem Deck neben der schwarzen Kiste mir der Empfänger-Platine verschraubt und ging dann gerade bis in den ersten Schornstein. Im Moment habe ich versuchsweise ein Stück Draht etwas aus dem Schornstein herausragen.

Meine Idee ist nun, aus dünnen Kupferlitzen eine Antenne zu bauen, die ich dann zwischen den Masten spanne.
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Mo 20 Sep 2010, 21:26

Hallo Helmut!

Na Du hast wenigstens eine von Robbe. Die Mitgelieferte könnte glatt von so einem Billig-RC-Auto sein.
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von kaewwantha am Mo 20 Sep 2010, 21:50

Hallo Markus,
nimm mir bitte jetzt die beiden Fragen nicht übel.
Hast Du vorher die Akkus aufgeladen?
Die Antenne an der Fernsteuerung war die komplett ausgezogen?
Wenn Du alles mit ja beantworten kannst., dann solltest Du die Antenne ins freie nach aussen verlegen, nimm dafür einen stäkeren Draht keine dünne Kupferlitze.
Da fällt mir noch etwas ein, war eventuell noch ein Modellbauer in der Nähe mit einem Modell, der eventuell auch mit 27 Mhz gefahren ist. Die könnte Deine Anlage auch gestört haben.
Ich weiss das sind viele Fragen.
We ich beim vorletzten Mal am Eichensee war,
da war auch ein Junge mit einem RTR Modell das mit 27 Mhz, ausgerüstet war. Den sein Modell hat auch nicht funktioniert. Da die Kanalabstufung beu seiner Anlage nicht so genau war. Der wurde durch meine große gestört.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Mo 20 Sep 2010, 22:29

Hallo Helmut!

ich nehme Dir die Fragen nicht übel.
Also Akkus für das Modell waren frisch aufgeladen, Blockbatterie (9 V) für Sender war neu und OK.

Es kam mir so vor, als wenn das Wasser die Funkwellen"zerstreuen" würde, zuerst gab es nur Aussetzer und je mehr ich versuchte das Modell wieder zum Ufer zu bringen umso mehr wurden die Aussetzer bis zum Totalausfall.
Kaum aus dem Wasser Funktionierte wieder alles Reibungslos. Also Akkus kann ich definitiv ausschließen. Liegt wohl an der "Billig-Anlage". Welchen Draht würdest Du empfehlen? und wie am besten verlegen das es Optisch nicht zu stark auffällt am Schiff??

Gruß Markus
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Mo 20 Sep 2010, 22:37

Wie wäre es z.B. wenn ich von einer alten Defekten Fernbedienung meines Sohnes die Teleskopantenne abschraube und an das Modell schraube?
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von John-H. am Mo 20 Sep 2010, 22:46

Moin Markus, als erstes würde ich sicherstellen, dass zwischen Akkus und Antennenfuss im Modell eine Abschirmung stattfindet.

Als zweites mußt du sehen das du die Antenne weiter aus dem Modell bekommst, und zwar nicht quer sondern senkrecht nach oben.

Zu kannst dafür auch normalen Blumenbindedraht verwenden, die Auszugantenne würde ich dir schon aus optischen Gründen nicht empfehlen!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von kaewwantha am Mo 20 Sep 2010, 22:50

Hallo Markus,
das mit der Stabantenne könnte zwar gehen, sieht aber sehr bescheiden aus.
Die Titanik hat doch am Bug und am Heck diese dreibein Maste.Versuche einen davon am besten den am Bug und verlege da den Draht. Ich würde einen Draht mit einer Stärke von1,5 qmm nehmen. Wenn Du einen Rest ElektroKabel hast wo ein stabiler Draht drin ist kannst Du hier eine Ader verwenden abisolieren nicht vergessen. Die Verlegung innerhalb des Rumpfes sollte über der Wasserlinie verlaufen.
Dann kann ich nur noch die Daumen drücken, dass es funktioniiert.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Gast am Mo 20 Sep 2010, 23:33

Eine Frage habe ich auch noch...
Ist der Antriebsmotor entstört? Evtl. kalte Lötverbindung zum Entstörsatz- kann ja auch mal vorkommen- - ich hatte dieses Glück schon einmal. Da suchste Dir aber nen Wolf, wenn du nicht durchmessen kannst...
Gruß Thomas
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Operations am Do 23 Sep 2010, 17:53

Hallo Leute !!!!

erst mal Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde.
Nach den ersten Hinweisen von Euch bin ich erst mal auf Fehlersuche gegangen.
Ich habe die Antenne erst mal über der Wasserlinie Montiert wie von Helmut geraten, dann wie von John geraten senkrecht aus dem Modell herausgeführt.

Die ersten "Trockenübungen ergaben folgendes Ergebnis : Ich stelle das Modell auf den Wohnzimmerschrank ( ca. 1,50 m hoch) und stelle mich mit der Fernsteuerung auf den Balkon (Entfernung ca. 6 m) Das Modell reagiert auf die gesendeten Befehle. Sobald ich die Fernbediehnung hinter meinem Rücken ist, bricht jedoch der Kontakt ab.
Also weiter auf Fehlersuche. Thomas fragte nach kalten Lötstellen im Bereich des Motors, kann leider nicht messen, wurde aber in der schwarzen Kiste fündig, wo die Empfängerplatine sitzt. Ich schraube den Deckel ab und da lösich trotz aller Vorsicht beim öffnen das Antennenkabel von der Platine.
Also neues Kabel angelötet (Fahrradbeleuchtung), hatte leider gerade kein anderes zur Hand, und wieder aus dem Modell heraus gelegt.
Mache den oben beschriebenen Trockentest nochmal,(Bedienung hinter dem Rücken) und siehe da, die Verbindung bleibt aufrecht.
Wenn das Wetter am kommenden WE es zulässt, werde ich den Test mal auf dem Weiher machen. Aber ich hoffe doch mal das ich das problem jetzt lösen konnte.
Ach ja : @ John, wie müsste denn so eine Abschirmung der Antenne aussehen?

gruß Markus
avatar
Operations
Mitglied
Mitglied

Laune : Laune? was ist das?

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von kaewwantha am Do 23 Sep 2010, 18:36

Hallo Markus,
ich schätze mal, damit hast Du das Problem gelöst. Eine schlechte Lötstelle, die findet man nur durch Zufall wenn man die entsprechende Messgeräte nicht hat.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Brigamo Titanic

Beitrag von ruyter am Mo 24 Feb 2014, 19:13

Hallo Markus,

auf der Suche nach Hilfe bei einer momentan fahruntüchtigen Brigamo Titanic bin ich auf Deine wunderbaren Fotos des geöffneten Modells gestoßen. Nachdem ich die Schrauben und die seitliche Verklebung lösen konnte, hängt das Deck aber noch irgendwo anders fest! Da ich das Schiff nicht total schrotten möchte, wollte ich Dich fragen, ob Du mir fachmännischen Rat geben kannst?

Gruß

Michael
avatar
ruyter
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von John-H. am Mo 24 Feb 2014, 20:09

Der Themenstarter war im März letzten Jahres das letzte mal online,
ich denke da wirst keine Antwort bekommen!
 Rolling eyes 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von ruyter am Di 25 Feb 2014, 09:30

Hallo John,

vielen Dank für die Nachricht. Die Sache hat mir dann doch keine Ruhe gelassen und ich habe das Teil unbeschädigt aufmachen können;-). Leider hat sich herausgestellt, dass kein oberflächlich sichtbarer Fehler vorliegt, sondern alles in "chinesischer Ordnung" zu sein scheint und trotzdem keiner der drei Motoren des Schiffes anspringt. Das Licht an Bord funktioniert ( wie bei dem Original bis zuletzt). Hast Du eine Idee, woran es liegen könnte? Ein Eisberg war es definitiv nicht!

Gruß

Michael
avatar
ruyter
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von John-H. am Di 25 Feb 2014, 12:12

Ich verstehe im Moment dein Problem noch nicht!
Das Licht funktioniert, die Motoren machen nichts!

Was sagt denn der Akku Question
Hast du schon mal geprüft ob die Motoren überhaupt laufen Question

Nimm dir mal zwei Kabel und schließe einen Motor direkt an den Akku,
dann siehst du wenigstens ob die Motoren überhaupt funzen!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Plastikschiff am Di 25 Feb 2014, 13:47

Sorry John,
habe erst jetzt gelesen das die Ursache evtl. im Strom liegen könnt.




Hallo lieber Markus,
ich freue mich das du anscheinend den Einstieg in ein ganz tolles Hobby gefunden hast und wünsche die noch viele schöne Stunden am Wasser.
Was deine Empfangsstörungen betrifft glaube ich hast du den Fehler gefunden. Eine Möglichkeit hast du noch es zuhause zu testen. Eine Wanne voll Wasser dürfte reichen, Bötchen rein und immer erst den sender einschalten, dann den Empfänger. Jetzt kannst du fahren, funktioniert alles? O.K. dann gehe mal raus mit dem sender in andere Räume, geht immer noch alles?  Dann der Härtetest, Badezimmertür zu machen und weiter probieren. Ich glaube das alles prima laufen wird, viel Spass und viel Glück wünsche ich dir, hast es dir verdient,
Reinhard


Zuletzt von Plastikschiff am Di 25 Feb 2014, 14:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : mein Text kam zu spät)
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von John-H. am Di 25 Feb 2014, 13:56

Auch nochmal für dich Reinhard!

John-H. schrieb:Der Themenstarter war im März letzten Jahres das letzte mal online,
ich denke da wirst keine Antwort bekommen!
 Rolling eyes 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Plastikschiff am Di 25 Feb 2014, 14:15

Danke John, hat sich eben alles überschnitten.
Was will er denn damit wohl bewirken, naja was solls. Ich gehe wieder LEDs löten  Wink 
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Brigamo Titanic Empty Re: Brigamo Titanic

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten