Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Fr 05 Nov 2010, 23:34

18. Linker Fußrasten:




Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Fr 05 Nov 2010, 23:50

19. Streetfighter- Höcker mit Rücklicht (Eigenbau Konstruktion von mir) Wink Natürlich noch im provisorische Prototyp-Version!











Lacht aber nicht, wegen der unrunden Rückleuchter, aber habe mich bemüht *gg*


Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 06 Nov 2010, 02:39

Sieht gut aus Marek, Nobody is perfect Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von John-H. am Sa 06 Nov 2010, 02:42

Die Reifen sehen nicht so berauschend aus Marek!

Ich hoffe das sie dir nicht den Gesamteindruck schmälern!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von kaewwantha am Sa 06 Nov 2010, 11:38

Hallo Marek,
bis auf die Reifen sieht es Klasse aus.
Hoffentlich verderben Dir die reifen nicht die Freude an dem Modell.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Di 09 Nov 2010, 01:59

Hoppla, habe doch die einzelne Reifen und Felgen vorne und hinten doch gefunden, die ich fotografiert hatte, aber dann plötzlich verschwunden war. Ich füge sie inzwischen schnell ein. wollte es zwischen dem thema "Motorblock" einfügen, korrgieren, was aber leider nicht geht, mit nochmal" bearbeiten", schade. ich weiss ja selbst, dass sie nicht atemberauschend sind...., aber vom ferne aus, bin ich damit schon selbst zufrieden damit.

Vorderreifen und Felgen:







Hinterreifen und Felgen:






Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Do 11 Nov 2010, 23:27

Nun kommt der nächste Baubericht!

17. Schritt: Zusammenkleben des Lenkergabel, Tank und Rahmen










Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Do 11 Nov 2010, 23:39

18. Schritt: Zusammenkleben Rahmen und Hinterradschwinge und Federbein zusammensetzen, (aber noch ohne damit zusammenzukleben!)

(Habe den Spritzschutz entfernt, weil es nicht für einen Streetfighter passte, siehe Korrektur-Spur mit schwarze Marker.)






Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Do 11 Nov 2010, 23:50

19. Schritt: Federbein im Hinterradschwinge festkleben









Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Fr 12 Nov 2010, 00:05

(Gespannt, wie das fast fertige Ergebnis aussieht??)

20. Schritt: Vorder- und Hinterrad dranmachen und festkleben

Ergebnis!! Wow ein Stück länger gewachsen, nee?!







Fette breite Schlappen (Reifen), was?






Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Coyote78 am Fr 12 Nov 2010, 00:31

Leider hatte ich festgestellt, dass der Lenkergabel nicht geradesteht, sondern sich lockert, nicht richtig festklebt, so dass es nachher wie eine Choppergabel aussieht, tztz...!
Nun hatte ich nochmal ausgebaut und den gabel mit festere stabilere Papier 300g/m 2 draufgemacht und draufgeleimt, stabilerer geworden, was aber später zum schluss den Gabel nicht mehr beweglich macht, sondern starr festsitzt, was mich aber nicht stört. Für mich ist das aber schon ein schönes Bike. Unschöne Optik habe schon mal mit einem Marker korrgiert.



Fortsetzung folgt! Muss ja noch weiterbauen, grins....Bis zum nächsten Mal!

Coyote78
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 12 Nov 2010, 13:37

Hallo Marek,

das hast du super gemacht bisher! 2 Daumen
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von kaewwantha am Fr 12 Nov 2010, 16:34

Hallo Marek,
das sieht bisher sehr sauber gebaut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein Yamaha R1 , später "Streetfighter-Selbst-Umbauversion"

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 12 Nov 2010, 16:51

Schoen gemacht Marek Einen Daumen ist die Gabel jetzt wieder gerade ?
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten