Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von redfort am Mi 28 Apr 2010, 10:08

Hallo Baufreunde,
hier eine kleiner Baubericht über meine Bismarck in 1:200, die leider zur Zeit nicht vollendet wurde. Auf Grund der Tatsache, jetzt abgesehen von der Qualität der gelieferten Teile die ein guten Eindruck machten, das dieser Bausatz zu viele Fehler aufweist die man entsprechend ausbügeln möchte.
Deswegen erstmal einen Baustop und das Projekt liegt erstmal auf Eis.Für denjedigen der sich genau an der Bauanweisung hält, kein Problem.
Der hat zu schluss ein schönes und ansehnliches Schiff dastehen.
Auf Einzelheiten der Fehler werden in Bericht anhand der Bilder hingewiesen.
Und los gehts.

Nachdem der Bau recht zügig und voller Freude begonnen hatte und der Rumpf fast fertig mit der 1.Beplankung war , oh ha was war das ! Bug, Bugklüse sowie Heckteil stimmen nicht, sowie der Heckanker war zu tief. Also neue Teile bestellt, korrigiert und eingebaut. Und schleifen,schleifen,schleifen........
Auch die Kühlwasseröffnungen stimmen nicht in größe und lage. Also recherchiert, Pläne korrigiert, Ätz- ( Kühlwassergitter ) und Resinteile bestellt. Verarbeitet und eingebaut , hier das Ergebniss:
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Kwas_s10
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Pic00810
Die weissen Strips oben auf dem Rumpfboden sollen die Position der Dockkiele darstellen, dienen nur zur Berechnung der Bodenöffnungen.

Als nächstes standen verarbeitung der Bullaugen an und wieder das gleiche Problem, die Schablonen der Bullaugen stimmen vorne sowie hinten nicht mit Lage am Original überein, also wieder überarbeitung, dabei hatte ich günstig ein Teil der Hachette-Titanic auf den Tröttel erwerben können u.a. waren dort die Messinghülsen der Bullaugen dabei, schnell ausgemessen und siehe da die passen in Form und Größe, also wurden diese verwendet und eingebaut. Zwischenzeitlich wurde die Wellenhosen aus Resin eingearbeitet. Zum Schluss wurde der Rumpf mit Sprühspachtel überzogen. Ergebniss:
Einbaut Wellenhosen:
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Wh_110
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Wh_310
einbau Bullaugen:
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Bulli_10

So ging es weiter - Ausbesserung, Aufbauten gebaut usw.usw. Momentaner Bauzustand :
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Pic01010
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Pic01011

Auch die Bodenöffnungen wurden eingebaut, wie z.b. Bodenventilöffnung, Echolot, Schwinger usw.usw.
redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Bodena10

Wie gesagt dies ist der aktuelle Bauzustand.
Nun zu den Aufbauten, die Fehler. Wütend
Die Brücke ( Friedensstand ) ist in der länge um 3mm zu kurz geraten.
Die Rondeten der Stb. und Bb. II 15 cm Geschütze sind je Seite 2 mm zu weit nach innen, deswegen haben die meisten Schwierigkeiten mit den Seitenhangers. Platz zwischen Hanger und Geschütze.
Der Signalstand auf dem Haupthanger, die stüzen sind zu weit nach innen. usw.usw.
Wie gesagt, bin der beziehung wahrscheinlich zu penibel aber dies ist mein Problem. Jedenfalls werde ich aller wahrscheinlichkeit nach diesen Bau irgendwann vollenden, wenn ich mich über einige Detail und weitere Vorgehensweise im klaren bin. Und wie ich mit den Nachforschungen bzw. Recherche vorankomme. study scratch
Viele Baustellen erfreuen des Modellbauers Herz.

Gruss
Axel
redfort
redfort
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von John-H. am Mi 28 Apr 2010, 11:23

Tja Axel, ich muß sagen, das wir uns ja nun schon ein paar Jahre virtuell kennen, ich diese Bilder oder überhaupt das erste mal Bilder von deinem Pott sehe!

Ich bin begeistert von dem was ich sehe, da hast du wirklich gute Arbeit geleistet und sogar die Bodenöffnung eingebaut, ich ziehe meinen Hut! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von GWippi am Mi 28 Apr 2010, 12:05

Klasse :hops11: saubere Arbeit 2 Daumen
GWippi
GWippi
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von Gast am Mi 28 Apr 2010, 12:15

Hallo Axel Bravo Bravo Bravo

sehr schön gebaut bisher, werde dein vorankommen, wenn es igendwann mal soweit ist, aufmerksam verfolgen!!!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von kaewwantha am Mi 28 Apr 2010, 19:12

Hallo Axel,
Deine Bismarck sieht bisher sehr sauber gebaut aus.
Meine Bismarck wird nur nach der Heftserie gebaut. Da ich sie als RC-Modell baue ist die Detailierung eigentlich schon viel zu stark. Da muss man bei transport sehr Aufpassen, dass nichts kaputt geht.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von AlfredErnst am Mi 28 Apr 2010, 19:28

Hallo Axel,

ein kleiner Tip von mir schaff dir die HMV Bismarck an ist aus Karton und in 1:250 damit kannst du die von Amati vergleichen.

Grüße
Alfred
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 28 Apr 2010, 19:31

Hallo Axel,

sauber gebaut, gefällt mir 2 Daumen

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von John-H. am Mi 28 Apr 2010, 20:04

AlfredErnst schrieb:Hallo Axel,

ein kleiner Tip von mir schaff dir die HMV Bismarck an ist aus Karton und in 1:250 damit kannst du die von Amati vergleichen.

Grüße
Alfred

Sorry Alfred, aber der Vergleich hingt doch gewaltig!!

Mastäblich und Detailmäßig!!!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von redfort am Mi 28 Apr 2010, 22:54

AlfredErnst schrieb:Hallo Axel,

ein kleiner Tip von mir schaff dir die HMV Bismarck an ist aus Karton und in 1:250 damit kannst du die von Amati vergleichen.

Grüße
Alfred

Hallo Alfred,
danke für den Tip, schön und gut, habe selber die Halinski-Bismarck in 1:200 hier liegen, ausserdem auch etl. Pläne von Gally, Harhaus und aus dem BMA. Du glaubst nicht was dort u.a. an unterschiede zu finden sind.
Mir geht es nicht darum bis ins kleinste Detail alles genau hinzukriegen sondern dem Original so nahe wie möglich zu kommen und da muss bei diesen Maßstab schon abstriche machen. Mein Ziel ist es eben die groben Schnitzer dieses Modell auszubügeln und diese auch entsprechend umzusetzen. Hoffe dabei auch auf Hilfe und Anregungen euerseits. Es wird auf keinen Fall ein RC- bzw. Fahrmodell werden sondern nur ein reines Standmodell.
Rechne damit das sich der Bau noch einige Zeit hinziehen wird, als nächstes ist geplant die Schwinger ( so eine art Sonar ) im Bugbereich einzubauen bzw. so umzusetzen das es passt. scratch Ebenso wird das Oberdeck abgebrochen,neu aufgebaut und noch etl. mehr, was in der Planung steht aber an der Umsetzung hapert es.
Na jedenfalls immer mit der Ruhe, kommt Zeit , kommt Rat.

Gruss
Axel
redfort
redfort
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von Digger am Sa 01 Mai 2010, 00:50

Hallo Axel
Wir kennen uns ja nicht nur Virtuell aber auch sehe hier zum ersten mal Deinen Kutter. Da wir hier keinen "Respekt" smilie haben nehme ich den Wie geil ist das denn Smilie.
Bin schon Froh das bei mir die Planken halten aber hätte nie den Mut drauf zu schießen und dann die Löcher zu verkleiden Ablachender
Ne im ernst, haste super hinbekommen
Digger
Digger
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von Jörg G am Fr 21 Okt 2011, 11:22

Ich hole mal auch diesen Beitrag aus der Versenkung nach Tipps.
Was machen die Recherchen? Weiter Vorgehensweise noch immer im Unklaren? Oder wird es eine Unvollendete bleiben?
Jörg G
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete ! Empty Re: redfort´s Hachette- Bismarck in 1:200 - die unvollendete !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten