Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Vom Pwi32 zum Pwif41

Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von lok1414 am Do 01 Aug 2019, 17:13

In den Anfangsjahren der noch jungen Deutschen Bundesbahn kamen im Nahverkehr oftmals Diesellokomotiven der Baureihe V36 zum Einsatz. So auch auf den Steilstrecken, die vom Rheintal hinauf in den Hunsrück und in den Westerwald führten.

Der Steilstreckenbetrieb verlangte, dass die Lokomotive immer am talseitigen Zugende angekuppelt werden musste. Das wiederum erforderte, dass ein spezieller Wagen - ein Steuerwagen - am bergseitigen Zugende mit geführt werden müsste, im dem der Lokführer die Strecke beobachten konnte und über eine Signaleinrichtung Befehle an den Heizer zum Bedienen der Lok geben konnte.

Beim Einsatz von Diesel-Lokomotiven fehlte einerseits jedoch der zweite Mann, andererseits waren einige der frühen Diesellokomotiven - bedingt durch ihren militärischen Einsatz mehrfachtraktionsfähig, d.h. von einem Fahrstand konnten zwei (und mehr) Loks simultan bedient werden. Diese Technologie machte sich die DB zu Nutzen bei den V36-Lokomotiven, die auf Steilstrecken eingesetzt waren und installierte in Steuerwagen einen zweiten Fahrstand. Aber solche Steuerwagen fehlen, waren nicht vorhanden und mussten neu gebaut werden. Was aber vorhanden war, waren viele arbeitslose Gepäckwagen, die während der zurückliegenden Kriegszeit in aller Eile zusammen gebaut worden waren. Darunter viele Gepäckwagen der Baureihe Pwi32 und Pwgs41.

Kürzlich bekam ich ein Modell eines Gepäckwagens mit Führerstand der Baureihe Pwif41 in die Hand. Der Wagen stellt einen solchen Umbau - wie oben beschrieben - dar, Umbau eines Pwgs41 in Pwif41. Leider war das Modell alles andere wie gut zusammengebaut (Bedarf einer Rekonstruktion im "Aw Bonn"), aber mir fiel irgendwie eine Ähnlichkeit zum Pwi32 auf. Und ein Modell des Pwi32 liegt schon seit langen im Fundus und wartet auf seinen Einsatz.

Prefo-Modell des Pwi32 (weinrot)
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Prefo_11

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Prefo_10

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Prefo_12

Da ich mich "verguggt" hatte in das Wägelchen kam in mir der Gedanke auf .... und die Hand griff schon nach der Säge ...

1. Bauschritt: das Dach muß runter ...
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1228

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1229

2. Bauschritt: Gehäuse wird zerlegt. Seitenwände und Einstiegssektion trennen ....
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1230

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1231

3. Bauschritt: zusätzliche Fenster anreißen, aussägen und auf Maß feilen .... und überflüssige Fenster (z.B. Schiebetüren) verschließen ...
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1232

4.Bauschritt: erster Teil von Gehäuse (Gepäckabteil, Büro, WC) zusammenbauen ...
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1234

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1233

5. Bauschritt: zweiter Teil vom Gehäuse, den Fahrstand zusammen bauen ...
 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1310

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1235

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1311

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1312

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Dscf1313

... und nächste Woche geht´s mit dem 2. Teil (Fahrwerk und Dach) weiter.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Re: Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von Spur 1 am Do 01 Aug 2019, 20:29

Hi Wolfgang,

Du und Deine Säge - ein unschlagbares Team!

Auf den zweiten Teil warte ich nun schon ganz gespannt.

Mit fehlen hier einfach mal die Daumen!

Beste Grüße aus Berlin in die Bundesstadt von Andy
Spur 1
Spur 1
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Re: Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von Glufamichel am Fr 02 Aug 2019, 00:30

Exoten-Wolfgang aus der Bundesstadt schlägt wieder zu  sunny 2 Daumen  Dein Fundus an Zeichnungen scheint auch so üppig zu sein wie deine Sammlung an Teilespender...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Re: Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von maxl am Fr 02 Aug 2019, 10:12

Ja, mir ist Wolfgangs Säge dann doch deutlich lieber als etwa Haarmanns "Hackebeilchen"... Bleibt zu hoffen, dass das rollende Material das genauso sieht! Einfach wieder Spitzenklasse! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Re: Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von lok1414 am Mo 12 Aug 2019, 07:33

Moin, moin,
der zweite Teil wird sich noch etwas verzögern. Nachdem am Montag mein PC ausgefallen ist (die Grafikkarte hat irgendwie einen Knacks), hat sich am Donnerstag auch noch mein Laptop mit einer ähnlichen Bildschirmanzeige verabschiedet ... viele bunte flackernde Streifen. Der Datenverlust ist wohl minimal, da beim PC die Laufwerke ok sind, und über den Laptop habe ich nur Musik gehört oder TV geschaut. Arbeit ist jetzt nur das re-Konfigurien des neuen PCs ... und am Mittwoch geht´s mit der besten aller Ehefrauen für eine Woche in den Harz ... war seit gut 30 Jahren nicht mehr dort.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

 Vom Pwi32 zum Pwif41  Empty Re: Vom Pwi32 zum Pwif41

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten